luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 73 von 73

Thema: Passwörter: Lieber kompliziert + im Browser speichern oder einfacher + selbst merken?

  1. #61

    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.515
    Danke
    21
    Thanked 29 Times in 24 Posts
    Zitat Zitat von Gurow Beitrag anzeigen
    Um mal die Eingangsfrage zu beantworten:
    Passwörter sind bei mir so kompliziert wie möglich und werden nicht im Browser oder gar in der Cloud gespeichert. Von Hand eingeben kann ich die natürlich nicht mehr. Ich bin auch ein Fan von Keepass, das ich jahrelang benutzt habe. Dafür schon mal eine dicke Empfehlung.

    Hier noch eine Open Source Empfehlung:

    Im Frühjahr dieses Jahres bin ich davon abgerückt, meine Passwörter irgendwo auf dem Rechner zu hinterlegen und habe mir den Passwortspeicher Mooltipass gegönnt. Das ist ein kleines Gerät, auf dem man seine Passwörter erzeugen und verschlüsselt speichern kann. De-crypten kann man die mit einer Smartcard und einer 4stelligen PIN. Wie bei der EC-Karte, hat man dafür 3 Versuche, dann wird die Smartcard ungültig. Das Gerät funktioniert wunderbar und spuckt die Passwörter in Verbindung mit einer App (Browser-Addon) beim Besuch der jeweiligen Webseite automatisch aus, kann aber natürlich auch ohne App benutzt werden und nicht nur im Browser.

    Ein großer Vorteil ist, dass die Passwörter nicht mehr auf dem Rechner sind und man mit dem Mooltipass sehr mobil ist. Man kann das mit der mobilen Version von Keepass und einem USB-Stick in ähnlicher Weise erreichen. Letztlich eine Frage des Geldes und der Bequemlichkeit.

    https://www.themooltipass.com/


    Ansonsten benutze ich wo möglich noch 2FA. U2F ist ja leider immer noch kaum verbreitet. Eigentlich eine Schande, aber insgesamt das größte Problem. Wenn die unknackbaren Passwörter nicht anständig verschlüsselt werden, sondern z.B. im Klartext in einer Tabelle schlummern, dann ist das nur eine Frage der Zeit, bis es knallt. Schon dutzende Male passiert und immer noch ein Problem, gerade auch bei großen Firmen, wo man es nie erwarten würde.


    Das fand ich auch witzlos.
    Gibts in dem Thread generell nochmal was neues und auch speziell von dem Mooltipass-Thema?

  2. #62
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.231
    Danke
    22
    Thanked 30 Times in 28 Posts
    Ich denke mal die News heute erledigt sich was Sicherheit angeht.
    http://winfuture.de/news,104232.html
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  3. #63

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.188
    Danke
    138
    Thanked 109 Times in 93 Posts
    Ich nutze nen Mooltipass - sehr komfortabel das ganze. Hast du denn ne konkrete Frage?
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  4. #64

    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.515
    Danke
    21
    Thanked 29 Times in 24 Posts
    Mich interessiert da konkret die Usability im Alltag. Da du den ja bestimmt schon etwas länger nutzt würde ich gerne wissen ob es nicht zu umständlich ist etc. Schließlich muss man das Gerät ja auch permanent mit einem rumschleppen..
    Da fände ich beispielsweise ne Integration in das Smartphone komfortabler da man es sowieso dabei hat - aber klar, der Sicherheitsgedanke wäre dann nicht der Gleiche

  5. #65

    Registriert seit
    25.04.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.188
    Danke
    138
    Thanked 109 Times in 93 Posts
    Tatsächlich nutze ich das Gerät meistens zu Hause. Für die wichtigsten Sachen (normales Emailpostfach etc.) habe ich das PW im Kopf. Die seltener genutzten Sachen bzw. sicherheitsrelevanteren sind auf dem Ding gespeichert. Auf dem Smartphone/unterwegs nutze ich es eigtl. nie. Aber es ist im Prinzip wirklich klein, sehr robust und hat eh keinen Akku o.ä..

    Ich finde es tatsächlich weit komfortabler zu nutzen, als wenn ich ein - selbst generisches Passwort - eingeben muss. Ich muss mir dafür halt echt nur die PIN merken. Karte reinstecken, PIN eingeben, das Gerät erkennt von alleine, wenn ich auf entsprechender Website mit gespeicherten Infos bin (Erweiterung im Browser natürlich vorausgesetzt) und mit einer Bewegung am Drehrädchen kann ich es direkt eingeben .
    Thinkpad L430 @Windows 8.1
    Thinkpad X230 @Linux
    Thinkpad X1 Tablet @Windows 10

  6. #66

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.477
    Danke
    77
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    aktuell steige ich auf die kostenlose und lokale OpenSource-Lösung KeePass 2 um, nachdem ich bisher die meisten Passwörter selbst eingegeben und einige wenige im Firefox gespeichert hatte.

    Die Integration in Firefox würde sich gegenüber dem in FF integrierten Passwort-Manager kaum verschlechtern, sofern man das "Kee"-Plugin der Fa. Kee Vault Ltd. (ehem. Name des Plugins ist "KeeFox") verwendet. Allerdings gewährt man dem Plugin und dessen Anbieter dann vollen Zugang auf die Passwort-Datenbank, d.h. man muss neben KeePass einer weiteren Instanz hundertprozentig vertrauen, was mir hier schwerer fällt.

    Deshalb probiere ich es nun mal ohne das Plugin, nur mit den KeePass-Bordmitteln. Vorgehensweise: Im Firefox zur Loginseite navigieren, den Cursor im Feld Benutzername positionieren und dann bei im Hintergrund laufendem und geöffneten KeePass optimalerweise einfach nur "Strg+Alt+A" (globaler Autotype) tippen, dann sucht KeePass die passenden Zugangsdaten automatisch aus und gibt sie ein. Leider funktioniert das aber nicht durchgehend, weil KeePass sich leider nicht an der aktuellen URL im Browser orientieren kann, sondern nur anhand des Titels des aktuellen Fensters. Da dieser bei verschiedenen Websites gleich sein kann (z.B. einfach nur "Login"), sind diesem Verfahren Grenzen gesetzt, so dass man den passenden Eintrag in KeePass dann doch selbst heraussuchen und den Autotype anschließend selbst starten muss.

    Daher meine Fragen an die erfahreneren KeePass-User hier:
    - Autotype nach der aktuellen URL statt nach dem Titel des Fensters suchen lassen ist definitiv zumindest derzeit nicht möglich?
    - htaccess-Logins, also wenn Username/Passwort nicht direkt auf der Website, sondern via Browser in einem Popup-Fenster eingegeben werden, lassen sich gar nicht durch Autotype erkennen?
    Geändert von dark_rider (08.06.2019 um 12:39 Uhr)
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  7. #67

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.806
    Danke
    1
    Thanked 50 Times in 50 Posts
    Dann muss KeeFox definitiv anders arbeiten als ChromeIPass bzw. KeepassHTTP-Connector.
    Dieser orientiert sich an der in Keepass hinterlegten URL - dies auch beliebig genau. Das funktioniert dann auch entsprechend gut bei Popups - dort kann sogar (wenn denn in den Optionen aktiviert) die Authentifizierung komplett autonom übernommen werden - sprich du siehst das Loginfeld gar nicht mehr. Ich denke das Plugin hieß früher mal FoxiPass - evtl. probierst du es mal damit?

  8. #68

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.946
    Danke
    12
    Thanked 199 Times in 180 Posts
    Die Frage war ja gerade nach der Methode ohne Plugin.

  9. #69
    Avatar von Hans ganz
    Registriert seit
    05.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    358
    Danke
    0
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Zitat Zitat von s-g Beitrag anzeigen
    Am besten Unverschlüsselt.
    Oder einfach Passwort123 nehmen
    das ist mein Humor
    ,

  10. #70

    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.477
    Danke
    77
    Thanked 50 Times in 37 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von martina Beitrag anzeigen
    Die Frage war ja gerade nach der Methode ohne Plugin.
    Genau. Hat hier noch jemand KeePass-Tipps?
    T460s 20F9CTO1WW (i7-6600U, 20 GB, 512 GB SSD NVMe, WQHD [LG], Win 10 Pro, Ultradock)
    W530 N1K59GE (i7-3820QM, 8 GB, 240 GB SSD, 1 TB HDD, FHD, Win 10 Pro, Minidock Plus 3)
    T61p NH0BQGE/UK (T9500, 4 GB, 200 GB FDE, WUXGA, UMTS, Vista Ultimate 32-Bit, Adv. Minidock)

  11. #71

    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    572
    Danke
    4
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    du kannst die Google Passwörter nochmal zusätzlich mit einer Passphrase schützen somit kann Google diese auch nicht lesen.
    Persönlich nutze ich den Firefox Sync Service
    Bestell deinen Tesla mit meinem Empfehlungs-Link und bekomme 1500 km kostenloses Supercharging: https://ts.la/bjrn19188

  12. #72

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.564
    Danke
    44
    Thanked 144 Times in 138 Posts
    Doppelklick auf die Eintragung im KeePass Fenster erzeugt eine Zwischenablageeintrag welcher 12 Sekunden vorgehalten wird. So finde ich es gerade noch praktikabel. Weitere plugins will dafür ebenso nicht verwenden.

  13. #73

    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    100
    Danke
    20
    Thanked 17 Times in 11 Posts
    In Bälde wird ein neuer Mooltipass Mini auf den Markt kommen (ich meine irgendwo Ende dieses Jahres gelesen zu haben). Die Details finden sich unter dem folgenden Link:
    https://hackaday.io/project/160764-t...ipass-mini-ble

    Ich nutze den Mini immer noch sehr gerne auf mehreren Geräten und finde, dass er gerade auch am Handy seine Vorteile ausspielen kann. Meine USB Anschlüsse funktionieren auch weiterhin tadellos.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.05.2016, 16:08
  2. Passwörter speichern, wie?
    Von ctulhu im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 22:41
  3. Midori - Passwörter speichern? [gelöst]
    Von chococat im Forum Linux
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 23:45
  4. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 10:00
  5. CSS - Passwörter speichern & Firefox
    Von rhwk im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 22:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu