luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: [ERLEDIGT] Nachfolger für R400 gesucht

  1. #1

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post

    [ERLEDIGT] Nachfolger für R400 gesucht

    Hallo,
    eigentlich bin/war ich auf der Suche nach einen 15 Zoll Notebook für meinen Vater. Dann dachte ich, ich könnte auch mal mein R400 ersetzen. Dann lass ich, dass man für diese Geräte nur noch sehr wenig Geld bekommt da die meisten nach einem alten Notebook (Display 4:3) oder einen mit einem mit einer i-CPU suchen.

    Daten: R400 Typ 7440-A99
    P8400
    Grafik GMA 4500 MHP
    Monitor LP141WX3-TLR1 / ID: LEN 4031

    Das Notebook brauche ich sehr wenig. Wenn, dann probiere ich neue Programme darauf aus, verwalte meine Audiodateien / erstelle neue Playlisten, kopiere Hörspiel darauf und gehe selten damit in das Internet. Ab und zu nehme ich es auch mit auf Ausflüge. Das R400 ersetzte mein T23 hauptsächlich wegen der integrierten WLAN Funktion.
    Leider funktioniert bei meinem Gerät die Touchfunktion nicht, das Display könnte etwas besser sein und es könnte etwas leichter sein. Von der Leistung her ist es ausreichend.

    Was macht Sinn?
    Macht es Sinn, das ich mir ein T400 kaufe oder gleich ein T410/420? Eigentlich will ich nicht mehr als 150,--€ für eine neues gebrauchtes Notebook ausgeben. Der Akku vom R400 hält noch gut 1 1/2 Stunden.

    gruss.fritz
    Geändert von padpad (13.12.2017 um 10:36 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von padpad Beitrag anzeigen
    Das Notebook brauche ich sehr wenig. Wenn, dann probiere ich neue Programme darauf aus, verwalte meine Audiodateien / erstelle neue Playlisten, kopiere Hörspiel darauf und gehe selten damit in das Internet. Ab und zu nehme ich es auch mit auf Ausflüge. Das R400 ersetzte mein T23 hauptsächlich wegen der integrierten WLAN Funktion.
    Leider funktioniert bei meinem Gerät die Touchfunktion nicht, das Display könnte etwas besser sein und es könnte etwas leichter sein. Von der Leistung her ist es ausreichend.
    Also Vorweg: R400 und T400 sind quasi baugleich. Von der Leistung her geben sich die beiden nicht sonderlich viel.

    Wenn ich mir Dein Anwendungsprofil durchlese, würde ich stark dazu tendieren das R400 zu behalten! warum?

    Es gibt günstige CPUs (2x3 GHz für mittlerweile um die 10€, was den ab Werk verbauten P8400 (2x2.26GHz) ablösen kann.
    Das RAM-Upgrade auf 2x2 (sollte für das Anwendungsprofil ausreichen) ist auch unter 15€ machbar (2x4 GB würden ~30 € kosten)
    und das wichtigste;
    Der Umstieg auf eine SSD, sofern das nicht schon gemacht wurde!

    Eine 120 GB SSD gibt es ab 40€ und die alleine gibt der Möhre schon einen neuen Geschwindigkeitsrausch.

    RAM und SSD könnte man auch in neue Thinkpads übernehmen. Die CPU wäre in dem Zusammenhang eine Anschaffung nur für das R400...


    Was meinst Du mit der Touch-Funktion? Das Touchpad? Ein Touch-Display gab und gibt es für das R400 nicht
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  3. #3

    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Derzeit Saarland
    Beiträge
    95
    Danke
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ich kann Sarek nur Zustimmen!
    Habe hier ein R 400 mit 480 GB SSD, 8 GB Ram und Win 10 am laufen. Für den Alltag reicht das mir dicke. Selbst HD Videos lassen sich am TV problemlos darstellen. Der Umstieg auf SSD hat sich schwer gelohnt!
    Zum Display: Meines wurde mit der Zeit auch immer dunkler - durch Zufall bin ich an ein Schlachgerät, welches nahezu nur in der Dock betrieben bin geraten und habe das Display gewechselt. Alt. gibt es hier im Forum das LED Upgrade für kleines Geld. Danach soll das Display wieder strahlen.
    R 400 @ 2,8 Ghz, 8 GB Ram, Win7 Pro; T41 @ 1,6 Ghz, 1GB Ram

  4. #4

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von rigolator Beitrag anzeigen
    Alt. gibt es hier im Forum das LED Upgrade für kleines Geld. Danach soll das Display wieder strahlen.
    Wobei dann lieber ein neues Display mit 1440x900 geholt werden sollte... Ab Werk ist in der Kiste ein 1280x800 verbaut. Man kann es auf LED-Umrüsten, ohne Frage! Aber hier ist es alleine dem TE überlassen, ob ihm die 40€ für das vorhandene Display wert sind oder er ein "neues" für weniger Geld entweder aus einem Schlacht-Laptop (T/R400 oder T61 14 Wide) bzw. vom Händler holt.

    1280x800 ist halt das (W)XGA unter den 14 Zoll Breitbild-Displays
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  5. #5

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Danke für eure Hinweise.
    Eine SSD ist bereits verbaut.
    Vermutlich meine ich das Touchpad, welches sich mittig unterhalb der Tastatur befindet. Vielleicht ist dass ja auch nur deaktiviert. Wie kann man das aktivieren?
    Habe das Notebooke gerade mal auf die Küchenwaage gestellt und es wiegt 2509 gramm (incl. 9 Zellenakku / DVD-Laufwerk / SDD). Wenn das T400 ungefähr 500 Gramm weniger wiegt, wäre das schon erheblich.
    Sehe ich das richtig, dass das T410 in dieser Baureihe das letzte Display war, was mit einen Seitenverhältnis von 16:10 ausgestattet ist? Worin bestehen die Unterschiede zwischen dem R400 und dem T410?

    gruss.fritz

  6. #6

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von padpad Beitrag anzeigen
    Sehe ich das richtig, dass das T410 in dieser Baureihe das letzte Display war, was mit einen Seitenverhältnis von 16:10 ausgestattet ist? Worin bestehen die Unterschiede zwischen dem R400 und dem T410?
    Japp das T410 hat noch 16:10.

    Den Text zu den Unterschieden spare ich mir mal an dieser Stelle und verweise auf das Wiki http://thinkwiki.de/T410
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  7. #7

    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    170
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Bist du mit dem vorhandenen Prozessor sicher? Ein P III kommt mir zu alt vor
    Thinkpad R40 (ausrangiert), X40 (ausrangiert) und
    Thinkpad T500, WSXGA+ (für den Alltag) und X200s für unterwegs

  8. #8

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.468
    Danke
    22
    Thanked 145 Times in 110 Posts
    Zitat Zitat von andiii_98 Beitrag anzeigen
    Bist du mit dem vorhandenen Prozessor sicher? Ein P III kommt mir zu alt vor
    In der Folgezeile steht ja P8400.
    Das R400 gibt es nicht mit Pentium III

  9. #9

    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Derzeit Saarland
    Beiträge
    95
    Danke
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Wobei dann lieber ein neues Display mit 1440x900 geholt werden sollte... Ab Werk ist in der Kiste ein 1280x800 verbaut. Man kann es auf LED-Umrüsten, ohne Frage! Aber hier ist es alleine dem TE überlassen, ob ihm die 40€ für das vorhandene Display wert sind oder er ein "neues" für weniger Geld entweder aus einem Schlacht-Laptop (T/R400 oder T61 14 Wide) bzw. vom Händler holt.

    1280x800 ist halt das (W)XGA unter den 14 Zoll Breitbild-Displays
    Stimmt - daran hab ich gar nicht gedacht
    Gute Idee
    R 400 @ 2,8 Ghz, 8 GB Ram, Win7 Pro; T41 @ 1,6 Ghz, 1GB Ram

  10. #10

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    StefanW.
    Zitat von andiii_98
    Bist du mit dem vorhandenen Prozessor sicher? Ein P III kommt mir zu alt vor



    In der Folgezeile steht ja P8400.
    Das R400 gibt es nicht mit Pentium III
    Das hat das Program Everest so angezeigt. Habe das jetzt entfernt.

    Nach weiterem lesen wurde das Modell T410s mein Favorit, bis ich sah, das dieses Modell nur mit einer Displayauflösung von 1440x900 gebaut wurden.
    Aktuell auf meinen R400, welches vermutlich eine 1280x800 Auflösung hat, habe ich in der Systemeinstellung die Anzeige von 100% auf 125% umgestellt, damit die Schrift nicht so klein dargestellt wird. Bei einer gleichen Displaygröße aber höherer Auflösung müsste ich die Skalierung noch weiter erhöhen. Ist das richitg? Kann man bei einem T410s ein 1280x800 Display verbauen (auch wenn jetzt manche den Kopf schütteln) ?

    Wieviel leichter ist ein T400/T410 gegenüber meinem R400 und kann noch jemand was dazu sagen wie ich den Touchpad aktiviere?

    gruss.fritz
    Geändert von padpad (08.12.2017 um 12:58 Uhr)

  11. #11

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.468
    Danke
    22
    Thanked 145 Times in 110 Posts
    Das Gewicht der Geräte findest Du im Wiki.

    Schau Dir mal das Symbol über "F8" an. Wenn die Treiber richtig installiert sind, dann "FN"+"F8".f8.JPG
    Geändert von StefanW. (08.12.2017 um 13:52 Uhr)

  12. #12

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von padpad Beitrag anzeigen
    Kann man bei einem T410s ein 1280x800 Display verbauen (auch wenn jetzt manche den Kopf schütteln) ?
    In der Theorie sollte das Display vom T410 verbaut werden können. Laut Hardware Maintenance Manual - ThinkPad T400s, T410s and T410si gibt es aber nur die WXGA+ (1440x900). Da müsste ein Fachmann Info dazu geben...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  13. #13

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    StefanW.
    Das Gewicht der Geräte findest Du im Wiki.

    Schau Dir mal das Symbol über "F8" an. Wenn die Treiber richtig installiert sind, dann "FN"+"F8".Anhang 136279

    Die Gewichtsangaben für das R400 und T400/T410 sind identisch auf der Wiki - Seite. Jeweils ca. 2300 Gramm. Das hat mir jetzt nicht weiter geholfen.
    Wenn ich FN + F8 drücke passiert nichts. Weder das Touchpad reagiert noch geht ein Lämpchen an/aus. Was nun?

    Habe den R500 mit DVD-Laufwerk / SSD und diesmal ohne Akku gewogen. Die Waage zeigte 2082 Gramm an, der Akku hatte 506 Gramm. Gibt es eine Blende für das Akkufach, so dass man das Gerät bei Netztbetrieb auch ohne Akku betreiben kann?

    Vielleicht kommt ein Display mit einer Auflösung von 1440x900 bei einer Skalierung von125% doch für mich in Frage. Wird Darstellung dann größer sein als bei einer 1280x800 Auflösung bei 100% (jeweils 14 Zoll) ?

    gruss.fritz
    Geändert von padpad (09.12.2017 um 09:53 Uhr)

  14. #14

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.446
    Danke
    29
    Thanked 407 Times in 398 Posts
    Bezüglich des Touchpads : Ist es eventuell im BIOS deaktiviert ? Beim Start einfach mal die blaue ThinkVantage-Taste drücken und dann per F1 im BIOS unter "Keyboard/Mouse" nachschauen ,ob dort "Automatic" für das Touchpad eingestellt ist.
    Beim Gewicht der R/T 400 gibt es bei gleicher Ausstattung kaum nenneswerte Unterschiede,auch das T410 ist nicht leichter .Allerdings geht mit dem relativ hohen Gewicht eine deutlich höhere Robustheit gegenüber den T400s und T410s Modellen einher .
    Die beiden "s"-Modelle würde ich zudem wegen der 1,8" HDD,dem speziellen Akku (Schwer zu beschaffen und daher teuer ...) und der Bruchneigeung der Handballenauflage meiden .
    Leider scheint es momentan hier im Forum kein T410 im Angebot zu geben ,also vielleicht einfach eine Suchanfrage stellen .

    Gruss Uwe

    P.S.: Wenn Du dein R500 ohne Akku betreiben willst,solltest Du mindestens ein 90W Netzteil verwenden ,denn ansonsten wird die CPU auf 1200 MHz (iirc) gedrosselt !
    Geändert von morini22 (09.12.2017 um 11:54 Uhr)

  15. #15

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    461
    Danke
    7
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Da schon eine SSD verbaut ist bringt ein schnellerer Prozessor nicht mehr allzu viel - und der TE ist ja ansonsten offensichtlich zufrieden. Deswegen vielleicht ein Vorschlag: Für zuhause eine Dockingstation (aktuell um € 10.- und ein großer Monitor ab 22 Zoll (€ 100.- bis € 200.-). Und unterwegs mit dem nicht so tollen Display leben.

  16. #16

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Das Touchpad stand in BIOS auf "Disable" und funktoniert jetzt.
    Kein (nenneswerter) Größen- & Gewichtsunterschied zwischen R400 und T400 überrascht mich.

    morini22 .
    Die beiden "s"-Modelle würde ich zudem wegen der 1,8" HDD,dem speziellen Akku (Schwer zu beschaffen und daher teuer ...) und der Bruchneigeung der Handballenauflage meiden
    Das mit der 1,8 Zoll HDD und der Handballenauflage waren mir bekannt. Danke für den Hinweis mit dem Akku.

    - Für meine Anwendungen reicht ein Notebook auch mit einer 64 GB SDD. Beim Kauf würde ich darauf achten, das eine 1,8 Zoll SSD bzw. ein Ultrabay vorhanden sind.
    - Da ich hauptsächlich zu Hause damit arbeite, wäre ein Akku mit ca. 30 Minuten Akkulaufzeit ausreichen.
    - Auf Risse und Brüche würde ich beim Kauf besonders achten.

    Obwohl ich das R400 nur selten nutze und es noch seltener aus dem Haus kommt, findet ich das aktuelle Gesamtgewicht von knapp 2600 Gramm am negativsten bei dem Gerät. Da wäre ein T400s/T410s mit ca. 1800 Gramm und "moderneren Ausehen" bei gleicher Displaygröße schon eine Überlegung wert.
    Mein Netzteil hat 90W / 20V und somit wäre ein gebrauch des R400 auch ohne Akku möglich, richtig? Dass das Akkufach dann offen bleiben soll gefällt mir allerdings überhaut nicht. Gibt es eine Abhilfe?

    @helmut on the road
    eine Dockingstation und ein vollständiger PC ist vorhanden. Es ist das Gewicht, weshalb ich hauptsächlich einen Wechsel in Betracht ziehe.


    Vielleicht kommt ein Display mit einer Auflösung von 1440x900 bei einer Skalierung von125% doch für mich in Frage. Wird Darstellung dann größer sein als bei einer 1280x800 Auflösung bei 100% (jeweils 14 Zoll) ?
    Kann dazu noch jemand was schreiben?

    gruss.fritz
    Geändert von padpad (09.12.2017 um 15:25 Uhr)

  17. #17

    Registriert seit
    05.11.2010
    Beiträge
    461
    Danke
    7
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Ich denke nein, denn 1440x900 gibt 1.296.000 Pixel, 1280x800 1.024.000 Pixel auf dem Bildschirm; wenn Du die 1.296.000 Pixel 25% größer machst, passen 25% weniger auf den Bildschirm. Dann bist Du fast wieder bei 1280x800.

  18. #18

  19. #19

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Netter Fang! Für den Preis auch in Ordnung finde ich!
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  20. #20

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Danke für die Rückmeldung. Ob es ein guter Fang war wird sich zeigen wenn es hier angekommen ist und die Angaben des Verkäufer stimmen.
    Hätte ein T400s/410s sehr viel lieber hier im Forum gekauft aber die Geräte werden ja selten angeboten (selbst auf anderen Plattformen).

    Habe nun noch die ein oder andere Frage zu dem Notebook, werde dafür aber einen neuen Beitrag öffnen. Vielleicht schreibe ich demnächst auch noch ein paar Zeilen hier im Beitrag ob der Wechsel vom R400 zum T410s für mich der richtige war.

    gruss.fritz

Ähnliche Themen

  1. Nachfolger R400
    Von xLarsx im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 21:57
  2. Erledigt nachfolger für R400
    Von finn im Forum Suche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2014, 17:36
  3. Nachfolger für meinen T500 gesucht... (genauer: Händler gesucht)
    Von dbmuc im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2013, 11:31
  4. R400 bzw. Nachfolger
    Von greenWave im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 09:02
  5. Nachfolger gesucht
    Von config74 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.2009, 19:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung