luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Aufwecken nach Ruhestand zu lang

  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    178
    Danke
    93
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Aufwecken nach Ruhestand zu lang

    Servus,

    wenn ich meinen T400 (4GB RAM CD P8600 mit Win 7 Pro) aufwecke, dann dauert es vieeeellllll zu lange, bis der Rechner eingabefähig wird. Das war bisher nie der Fall. Was könnte die Ursache sein.

  2. #2

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hallo,

    kenne ich irgendwo her. Mein Desktop M92p mit WIN7 Prof 64 reagiert seit einiger Zeit auch so träge.
    Bin noch auf der Suche voran es liegen kann.
    Somit gibts hier mal ein Push. Vielleicht gehört es auch in die Kategorie Windows?
    X200 P8700 8GB 256GB SAMSUNG 840 SSD WIN7PRO
    X200 P8600 8GB 160GB WIN8PRO
    TinkCentre M92PTiny i5-3470 8GB 256 MICRON C400 (HP-Label) WIN7PRO

  3. #3

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Wurde ein Treiber aktuallisiert oder eine andere Verändereung am System vorgenommen? HDD oder SSD? Als erstes hätte ich den Power Management Driver im Verdacht..
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  4. #4

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nein, es wurde nichts verändert oder installiert.
    Außer natürlich die Windows Updates. Wobei auch nur die wichtigen.
    X200 P8700 8GB 256GB SAMSUNG 840 SSD WIN7PRO
    X200 P8600 8GB 160GB WIN8PRO
    TinkCentre M92PTiny i5-3470 8GB 256 MICRON C400 (HP-Label) WIN7PRO

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.747
    Danke
    22
    Thanked 1.060 Times in 947 Posts
    Fehlen noch Antworten


    Zitat Zitat von sarek Beitrag anzeigen
    Wurde ein Treiber aktuallisiert oder eine andere Verändereung am System vorgenommen? HDD oder SSD? Als erstes hätte ich den Power Management Driver im Verdacht..
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Welche Anworten genau.
    Wie schon geschrieben wurde am System nichts verändert.
    Treiber wurden auch nicht aktualisiert. Nur die angebotenen Windows Updates.
    X200 P8700 8GB 256GB SAMSUNG 840 SSD WIN7PRO
    X200 P8600 8GB 160GB WIN8PRO
    TinkCentre M92PTiny i5-3470 8GB 256 MICRON C400 (HP-Label) WIN7PRO

  7. #7

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    WindowsUpdate bringt aber auch einen PM Treiber mit sich, der gerne mal Probleme machen kann! Deswegen da die Frage, ob der aktuallisiert wurde bzw. Als Zusatzfrage: Welcher Treiber wird da verwendet? Lenovo oder Windows Update?
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  8. #8

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bislang nur die Windows Treiber. Lenovo Energie Manager war / ist nicht installiert.
    X200 P8700 8GB 256GB SAMSUNG 840 SSD WIN7PRO
    X200 P8600 8GB 160GB WIN8PRO
    TinkCentre M92PTiny i5-3470 8GB 256 MICRON C400 (HP-Label) WIN7PRO

  9. #9

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von wuttki Beitrag anzeigen
    Bislang nur die Windows Treiber. Lenovo Energie Manager war / ist nicht installiert.
    Nicht der Energie-Manager - Da gibt es nur einen PM-Treiber (ohne den Energiemanager installieren zu müssen).

    Teste den mal...
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  10. The Following User Says Thank You to sarek For This Useful Post:
  11. #10

    Registriert seit
    28.04.2009
    Beiträge
    100
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    So, der Test ist erfolgreich gewesen.
    Nach der Installation des Treiber ist das System wieder schnell wie vorher.
    Vielen Dank für den Tipp!
    Von meiner Seite ist das Thema erledigt. Hoffe der TE ist hiermit auch erfolgreich.
    X200 P8700 8GB 256GB SAMSUNG 840 SSD WIN7PRO
    X200 P8600 8GB 160GB WIN8PRO
    TinkCentre M92PTiny i5-3470 8GB 256 MICRON C400 (HP-Label) WIN7PRO

  12. #11

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    178
    Danke
    93
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ich installiere mal den PM.Treiber. Bei der Installation sagt Win7, der Ordner existiere bereits, wodurch anzunehmen ist, dass dies nicht die Ursache sein kann. Ich installiere ihn dennoch und schreibe das Ergebnis hierhin. Ansonsten wurden bei mir auch keine Änderungen am System (Hardware und Software bis auf Win 7 Updates) vorgenommen.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Es dauert nach wie vor zu lange. Ärgerlich echt. Was keine 30 Sekunden dauerte nimmt jetzt bis zu 15 Minuten in Anspruch.
    Geändert von muelahim (02.12.2017 um 21:15 Uhr)

  13. #12

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    178
    Danke
    93
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Könnt HR mir weiterhelfen?

  14. #13

    Registriert seit
    14.10.2012
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    2.438
    Danke
    24
    Thanked 196 Times in 180 Posts
    Zitat Zitat von muelahim Beitrag anzeigen
    Ich installiere mal den PM.Treiber. Bei der Installation sagt Win7, der Ordner existiere bereits, wodurch anzunehmen ist, dass dies nicht die Ursache sein kann. Ich installiere ihn dennoch und schreibe das Ergebnis hierhin. Ansonsten wurden bei mir auch keine Änderungen am System (Hardware und Software bis auf Win 7 Updates) vorgenommen.
    Wie gesagt, der "neue" PM-Treiber, der Probleme machen kann, kommt mit Windows-Update rein.


    Aktuell habe ich den Fall an meinem T400, dass es Ewigkeiten brauch um zu starten. Allerdings ist das Problem softwareseitig nicht behebbar (neues Board muss wohl her).

    Ohne Dir jetzt Angst machen zu wollen: Wie sieht es bei Dir mit dem "normalen" Start aus? ähnliche Probleme wie bei mir oder funktioniert das ganz normal?
    Arbeitstier 1 T60: WSXGA+ T7400, WWAN, 120 GB SSD, 4 GB RAM, ATI x1400 Win7
    Arbeitstier 2 T500: WUXGA X9100, WWAN, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Intel + ATI Win7
    Arbeitstier 3 T61 14 Wide T7700 WWAN, 160 GB HDD 4 GB RAN Intel Win10

  15. #14

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    178
    Danke
    93
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Also der Start ist ganz normal, da ist alles in Ordnung. Nur bis ich mein Password eintippen kann, dauert es unter Umständen bis zu 15 Minuten.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Scheint nach dem ich den System Updater installiert und laufen ließ, wieder zu gehen.

  16. #15

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    178
    Danke
    93
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Naja nicht ganz. Es ist besser geworden dauert nach wie vor länger als soll nur im Vergleich zu vorher ist die Dauer kürzer. So macht tp nutzen keinen Spass.

Ähnliche Themen

  1. T4xx T400 friert ein nach Aufwecken
    Von giguga im Forum T - Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 20:40
  2. T6x T61p aufwecken nach Standby (Energie sparen)
    Von Stefan D. im Forum T - Serie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2011, 07:22
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 20:37
  4. Bluetooth nach aufwecken aus Standby "off"
    Von Hörby im Forum T - Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 09:05
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.02.2009, 11:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung