luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Sata SSD mit FDE vs. NVME SSD mit Software Bitlocker - Samsung 960 EVO

  1. #1

    Registriert seit
    20.12.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    777
    Danke
    10
    Thanked 14 Times in 6 Posts

    Sata SSD mit FDE vs. NVME SSD mit Software Bitlocker - Samsung 960 EVO

    Ich rüste für jemanden ein neues System aus, das einen M.2 NVME und SATA Anschluss hat. (HP 840 G3): Eine SSD mit Full Disk Encryption (FDE) ist zwingend notwendig.

    Dafür gibt es ja drei Möglichkeiten:
    - Class 0 über Bios ATA Password
    - TCG/Opal2 über Clientsoftware (WinMagic,WaveEmbassy...)
    - EncryptedDrive (eDrive IEEE1667) mit Bitlocker

    Bis jetzt habe ich an alten Systemen mit SATA Anschluss immer ein Bios HDD Passwort vergeben in Kombination mit dem TPM Power on und Bios Passwort. Das aktivierte die FDE Verschlüsselung mit Class 0.
    Leider unterstützen viele neue Systeme das ATA Passwort nicht für NVME SSDs. Thinkpads können das oft, andere Geräte eben nicht, da hier ATA Befehle über die neue Schnittstelle geschickt werden müssen und das Bios das können muss.

    Ich habe für das Notebook die Samsung 960 EVO gekauft und wollte Bitlocker mit eDrive verwenden, was laut Datenblatt die Samsung 960 EVO können sollte: http://www.samsung.com/de/business/b...o/MZ-V6E250BW/
    Leider kann sie woll doch kein eDrive IEEE1667 (), somit geht Bitlocker nur mit Software Verschlüsselung.

    Nun die Frage: Was hat mehr Einfluss auf die Akkulaufzeit: Eine langsamere SATA Samsung 850 Pro mit leicht höherem Energieverbrauch im IDLE mit FDE über Bios Passwort oder eine schnellere NVME Samsung 960 EVO mit niedrigerem Energieverbrauch mit Software Bitlocker?

    Die SSD Geschwindigkeit ist nicht vorrangig wichtig, sondern Akkulaufzeit und FDE.
    Geändert von Overlord (29.10.2017 um 14:00 Uhr)
    Thinkpad X200

  2. #2

    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.212
    Danke
    108
    Thanked 25 Times in 23 Posts
    Klinke mich mal kurz mit ein

    Mit der aktuellen Firmware bekommt die 960 EVO eDrive Support

  3. #3
    SandManTR
    Gast
    @sl500
    hast du das mal getestet, also 960 EVO als Bootlaufwerk mit Bitlocker Hardwareverschlüsselung?

    Laut anderen Foren soll auch mit der neusten Firmware die 960 EVO als Bootlaufwerk nicht mit Bitlocker im Hardware Modus laufen. Windows kann nach der Einrichtung nicht mehr starten, das Problem scheint
    mit den NVME Treibern zusammen zuhängen.

    Ich bin genau an diesem Punkt auch vor 3 Wochen gescheitert.

    siehe:
    https://www.computerbase.de/forum/sh...1727573&page=3
    https://us.community.samsung.com/t5/...p/66475/page/9

Ähnliche Themen

  1. W540/W541 W540 mit NVMe-SSD im M.2 Format erweitern?
    Von megalix im Forum W / P - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2018, 17:24
  2. Verkaufe Lite On 128GB M.2 SATA SSD / Samsung SSD PM951 256GB NVMe M.2 SATA
    Von raellear im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2017, 10:14
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 08:40
  4. T460p Keine Erweiterbarkeit mit der NVMe SSD im Thinkpad T460p
    Von Fabul0usFabian im Forum T - Serie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 23:07
  5. X1 Carbon SATA SSD gegen NVMe austauschbar? Ubuntu Kompatibilität?
    Von SF6 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2016, 07:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu