luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Wie brauchbar sind in Monitore integrierte Lautsprecher? Erfahrungen?

  1. #1

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.180
    Danke
    0
    Thanked 403 Times in 264 Posts

    Frage Wie brauchbar sind in Monitore integrierte Lautsprecher? Erfahrungen?

    Hi miteinander,

    bei mir steht über kurz oder lang der Kauf eines neuen Monitors an, wobei ich aus Platzgründen und auch der Optik wegen überlege, auf separate Lautsprecher/Boxen zu verzichten, und stattdessen einen Monitor mit integrierten Lautsprechern zu nehmen.

    Allerdings stellt sich mir da die Frage, ob solche "integrierten Lautsprecher" überhaupt halbwegs brauchbar sind oder ob man diese kategorisch ausschließen sollte.

    Aktuell nutze ich die Hercules XPS 2.0 30 (12W RMS, 2x 6W), die jetzt auch nicht unbedingt der Knaller sind, mir aber für den PC-Alltag völlig reichen. Die klassischen in den ThinkPads der X-Serie integrierten Lautsprecher finde ich von der Qualität her für diesen Zweck wiederum zu schlecht.

    Bloß - wo kann ich solche integrierten Monitor-Lautsprecher ungefähr einordnen? Näher an den Hercules-Boxen? Näher an den ThinkPad-Speakern?
    Und wie sehr kommt es dabei auf die Watt-Zahl an (die liegt je nach Modell so zwischen 2x 2W und 2x 8W)?
    Hat sich damit schon mal jemand von euch beschäftigt? Kann vielleicht sogar jemand aus eigener Erfahrung sprechen?

    Würde mich freuen!

    Danke und Grüße,
    Jonny

  2. #2
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.433
    Danke
    0
    Thanked 117 Times in 111 Posts
    Bloß - wo kann ich solche integrierten Monitor-Lautsprecher ungefähr einordnen? Näher an den Hercules-Boxen? Näher an den ThinkPad-Speakern?
    Schlechter als beides.
    Abgesehen von ganz seltenen Fällen lediglich für den Systemsound zu gebrauchen.
    Bis man einen Monitor hat, der gutes Bild und guten Sound hat, ist man verzweifelt.
    ThinkPad X200s, SL9600, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD / X201, i5-520M, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD
    T530, i5-3320M, 16GB RAM, 512GB SSD

  3. #3
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.704
    Danke
    35
    Thanked 71 Times in 70 Posts
    Für die Ultrasharp und Professional-Modelle von Dell gibt es extra Boxen:

    https://www.amazon.de/Dell-AX-510-Mo.../dp/B0053PFVCO

    Das ist bestimmt besser als bereits integrierte Lautsprecher. Besser als die Herkules-Teile wird es aber eher nicht sein.
    Geändert von Aviator (07.10.2017 um 15:13 Uhr)

  4. #4
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.242
    Danke
    228
    Thanked 740 Times in 548 Posts
    Blog-Einträge
    4
    ThinkPad-Lautsprecher sind deutlich besser als der in den Monitoren integrierte Schrott.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  5. #5
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    4.056
    Danke
    23
    Thanked 347 Times in 317 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    ThinkPad-Lautsprecher sind deutlich besser als der in den Monitoren integrierte Schrott.


    Ja, aber die Lausprecher scheitern am DA-Wandler und in der Leistung des Audio-Chips.

    Zitat Zitat von cyberjonny Beitrag anzeigen
    Allerdings stellt sich mir da die Frage, ob solche "integrierten Lautsprecher" überhaupt halbwegs brauchbar sind oder ob man diese kategorisch ausschließen sollte.
    Sollte man ausschließen: Selbst wenn der Monitor eine AUX Buchse hat, an die man die passiven oder aktiven Boxen anschließen kann, ist der Sound von erlesen schlechter, quetschiger Qualität.

    Hier von sollte man immer ein, zwei Geräte haben: Tadelloser DA-Wandler, kann Boxen, HiFi-Anlagen und HiFi-Kopfhörer ansteuern, kann aufnehmen und versorgt sich am USB-Port selbst.

    Noch besser und billiger kommt ein Lenovo USB Port Replicator, in dem derselbe DA-Wandler verbaut ist, und der ganz sauber durch das Netzteil gepuffert ist. Gutes muss nicht teuer sein...
    Geändert von think_pad (07.10.2017 um 15:43 Uhr)

  6. #6
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.704
    Danke
    35
    Thanked 71 Times in 70 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    ThinkPad-Lautsprecher sind deutlich besser als der in den Monitoren integrierte Schrott.
    Thinkpad-Lautsprecher können richtig gut sein. Mit den Teilen in meinem R400 komme ich seit 7 Jahren wunderbar aus.

  7. #7
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    4.056
    Danke
    23
    Thanked 347 Times in 317 Posts
    Zitat Zitat von Aviator Beitrag anzeigen
    Thinkpad-Lautsprecher können richtig gut sein. Mit den Teilen in meinem R400 komme ich seit 7 Jahren wunderbar aus.
    Mit den alten Teilen sicher, die waren ja auch noch auf "Multimedia" getrimmt. Aber seit der *10er und *20er Serie ist Schluss mit dem guten Sound, der taugt mehr für Headset.

  8. #8
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.242
    Danke
    228
    Thanked 740 Times in 548 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Aber seit der *10er und *20er Serie ist Schluss mit dem guten Sound, der taugt mehr für Headset.
    Neuere Modelle haben in der Regel bessere Lautsprecher als den Schund den man in die T410/T420 Generation gesteckt hat, also nein, das kann man so nicht verallgemeinern.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  9. Grund
    Offtopic

  10. #9
    Avatar von los.alamos
    Registriert seit
    03.09.2005
    Beiträge
    361
    Danke
    2
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ich habe aus denselben Gründen (Platz+Optik) auch schon Versuche unternommen, auf externe Lautsprecher zu verzichten ... bisher ohne wirklichen Erfolg. Seit einiger Zeit stehen jetzt wieder 2x5 Watt Logitechs für 20,- Euro auf dem Schreibtisch. Ich habe wirkliche keine hohen Ansprüche an den Sound, aber das blecherne Getröte hat mich auf Dauer dann doch genervt.
    T410s | X230

  11. #10

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    1.332
    Danke
    119
    Thanked 201 Times in 164 Posts
    Ich nutze an meinem Dell-Monitor auch so eine Soundbar zum drunter schnallen wie sie schon verlinkt wurde. Als audiophil würde ich mich nicht gerade bezeichnen, deshalb weiß ich nicht ob ich der richtige bin um das einzuordnen.
    Für mich persönlich ist der Klang jedenfalls ausgezeichnet, selbst der Bass kommt überraschend gut rüber dafür dass so wenig Volumen da ist. Der Klang ist jedenfalls um Welten besser als bei den 2 billigst-Boxen die ich davor auf dem Schreibtisch stehen hatte. Ich bin damit vollauf zufrieden.
    For those who do...the bare minimum

  12. #11

    Registriert seit
    23.06.2008
    Beiträge
    2.701
    Danke
    0
    Thanked 28 Times in 27 Posts
    Ich würde mir auch wünschen EIZOs hätten brauchbare Lautsprecher, sprich etwas aus 20 bis 30 EUR Klasse. Leider taugen sie aber nicht mal für BIOS- und Windows-Beeps weil sie da schon scheppern.

    TVs hätten wohl für meine Bedürfnisse brauchbare Klangqualität...

  13. #12
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.433
    Danke
    0
    Thanked 117 Times in 111 Posts
    TVs hätten wohl für meine Bedürfnisse brauchbare Klangqualität...
    Eine Bemerkung, die nachdenklich stimmt.
    TV-Geräte zeigen, daß es zu vernünftigen Preis bei vernünftiger Qualität in der Gehäuseart möglich ist.
    Welche Marketingstrategie steckt da wohl dahinter, daß man so was nicht in einem Teil mit der Bezeichnung "Monitor" anbietet?
    ThinkPad X200s, SL9600, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD / X201, i5-520M, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD
    T530, i5-3320M, 16GB RAM, 512GB SSD

  14. #13
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.218
    Danke
    45
    Thanked 67 Times in 55 Posts
    Mal ein (leises) Pro-Monitor-Lautsprecher von mir. Ich sag aber auch gleich dazu, dass ich kein Audio-Freak bin. An meinem Home-PC hab ich ein Acer H235 mit integrierten Lautsprechern. Grund war einfach, dass ich nicht so viel Gerödel auf dem Schreibtisch wollte und der PC zur Hälfte von meiner Frau überwiegend fürs Surfen, Mailen, Office und Urlaubsbilder genutzt wird.
    In Summe muss ich sagen, dass diese Variante durchaus mit den Lautsprechern von meinem R500 gut mithalten kann. Bisher ist auch beides für mich und meine Ansprüche (und anscheinend auch die der Frau, die sich noch nie darüber beschwert hat) ausreichend. Für Ton aus Video-Clips vom Urlaub, Youtube, ab und an mal eine TV-Sendung (Mediathek oder DVB-C-Empfänger) und so weiter brauche ich kein Dolby-Surround. Kann daher sehr gut mit dem Ton aus dem R500 und dem Acer leben.
    Letztlich ist es also ein Frage der eigenen Ansprüche.

    Grüße Thomas

  15. #14
    Avatar von Thomebau
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    10.724
    Danke
    18
    Thanked 63 Times in 53 Posts
    Blog-Einträge
    3
    Was spricht gegen ein Headset?
    Das nimmt bei Benutzung eigentlich garkeinen Platz auf dem Schreibtisch weg...
    T23 T30 A31 X41 X61 Helix 2 T460
    www.philippthome.de
    "Bite my shiny metal ass!"

  16. #15
    Meisterhoppler Avatar von Aviator
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    In einem Land mit etwa 81 Millionen anderen Menschen
    Beiträge
    4.704
    Danke
    35
    Thanked 71 Times in 70 Posts
    Vielleicht die Tatsache, dass man damit zu sehr abgeschottet ist? Grade was das klingelnde Teleon oder auch die Türklingel angeht.

  17. #16

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.180
    Danke
    0
    Thanked 403 Times in 264 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank euch allen für eure Beiträge! (auch wenn sie nicht unbedingt das aussagen, was ich mir erhofft hatte )

    Leider sind die Meinungen/Erfahrungen bis auf wenige Ausnahmen ja doch relativ einhellig. Für mich heißt das, dass ich auf jeden Fall meine Boxen behalten werde und dem integrierten Lautsprecher bei einem Monitor-Kauf kein großes Gewicht beimesse bzw. sie kein Kaufkriterium werden. Wenn im Monitor meiner Wahl dann welche verbaut sein sollten - gut, dann probiere ich sie aus. Wenn nicht, dann bleibe ich bei den Boxen und nehme eben den etwas volleren Schreibtisch in Kauf.

  18. #17
    Avatar von AM.
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    199
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Hier von sollte man immer ein, zwei Geräte haben: Tadelloser DA-Wandler, kann Boxen, HiFi-Anlagen und HiFi-Kopfhörer ansteuern, kann aufnehmen und versorgt sich am USB-Port selbst.
    Gibt es sowas auch mit SPDIF-Ausgang und Ausgabe von 5.1-Sound ueber das Toslink-Kabel? Der von think_pad verlinkte (und hervorragende) Behringer U-Control UCA222 kann nur Stereo. Ich wuerde aber gerne 5.1-Sound aus dem Laptop zum Verstaerker (Yamaha DSP A1) leiten.

    AM.
    T410s, T410, T500 SharpWUXGA, T530, T61 14,1" (3x), FrankenPad T61 15" (3x), X301 (6x), X201 (4x), X220, T430, W701, X200t, X200s
    Samsung P35, X65, P500, P460, N150; TrekStor SurfTab wintron10.1

Ähnliche Themen

  1. Blackberry 10 Nutzer - wie sind eure Erfahrungen?
    Von cyberjonny im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 22:24
  2. T4x wie sind eure UMTS / WWAN Erfahrungen mit dem TP ?
    Von john daly im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 21:03
  3. X2xx Wie gut sind die Lautsprecher bei aktuellen X2xx?
    Von Gummiente im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2012, 12:37
  4. Integrierte lautsprecher - Sound bricht ab
    Von J3nNer im Forum Windows
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 16:49
  5. R61 - Wie sind eure erfahrungen?
    Von clotterm im Forum R - Serie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 23:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung