luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37

Thema: BIOS Mod 1.43

  1. #1
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts

    Ausrufezeichen BIOS Mod 1.43

    Hallo zusammen


    Hat jemand Erfahrung mit dem BIOS Mod 1.43 (Oleh), welches hier beschrieben wird?

    Folgende Funktionen sollen enthalten sein:
    • Whitelist removal
    • Unblocked AES-NI
    • Unblocked advanced menu
    • Unlocked memory speed
    • Unblocked AES MSR 0xE2
    • New vBios Intel 2119
    • 16Gb 1866 + eGPU solved


    Das BIOS Mod kann unter folgendem Link bezogen werden (Prüfsumme MD5: 7887791f4dae8c14d424693c58a67ca2):
    http://www.mediafire.com/file/dzoxy6h868bo6a3/Lenovo_W520+v1.43+OAM+NWL+AES-NI+MSR+0xE2+Unlocked+memory+speed+vbios+intel+2119 .7z

    Weitere Infos finden sich auf reddit:
    Looking for w520 bios v1.43 with whitelist removed


    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  2. The Following User Says Thank You to Helios For This Useful Post:
  3. #2
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Zeit für ein positives Feedback.

    Seit nun mehr als zwei Tagen läuft das BIOS Mod ohne jegliche Probleme auf meinem W520.

    Hatte zuerst alle Passwörter, welche ich im BIOS gesetzt hatte, gelöscht und das BIOS mit F9 zurückgesetzt (hatte schon das originale 1.43 darauf und musste somit dieses nicht noch flashen). Danach ins Windows 10 gebootet und die LAN-Verbindung gezogen, um die Sicherheitssoftware zu deaktivieren (aus reiner Vorsicht). Dann die CMD als Administrator geöffnet und zum Verzeichnis mit dem entpackten BIOS Mod 1.43 manövriert und "flash.bat" gestartet.

    Danach musste ich ein wenig Geduld haben und alsbald der Flashvorgang vorbei war, erscheint der Cursor in der CMD wieder. Danach Rechner neu booten, aber nicht erschrecken, dass es ein Weilchen dauert, bis der Flashvorgang weiterlauft. Auch nicht von dem Piepsen irritieren lassen. Einfach weiterlaufen lassen, bis alles durch ist (hatte schon Panik, da ich dachte, ich hätte mein W520 zu Elektroschrott gemacht ).

    Wenn der Flashvorgang vorbei ist, tauchen im BIOS unzählige neue Einstellmöglichkeiten auf. Insgesamt ungefähr 10 zusätzliche Seiten (plus Unterverzeichnisse).

    Und nicht erschrecken, wenn es beim Start/Neustart des W520 zweimal hintereinander kurz 5-mal piepst. Ist das TPM. Danke an Mitglied Daniel-A-Maierhofer für die Info. Auch bei ihm verlief das Flashen des BIOS Mod 1.43 ohne Probleme.


    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  4. #3
    Avatar von tobi_strothotte
    Registriert seit
    07.12.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.198
    Danke
    37
    Thanked 78 Times in 60 Posts
    Hab auch ein Mod Bios auf meinem T420s, auf dem Advanced usw freigegeben ist. Desweiteren wird mein Speicher auch mit 1600er akzeptiert.
    Wollte schon ein anderes Bios ähnlich Zender nehmen, was es nur bis T400 usw gibt, da bin ich dann bei meinem geblieben.

    eGPU ist ne interessante Sache da werd ich mich bei Zeiten mal näher beschäftigen.

    Ich hab noch kein Plan was alles im neuen Bios Reiter für Einstellungen gibt, da muss ich mich mal mit beschäftigen.
    Primär war mir die Whitelist wichtig das die weg ist.

    Grüsse Tobi

    P.s.: Gemacht hab ich den Bios Mod weil ich OSX Sierra laufen haben wollte.
    1. Lackier das T400
    2. Mod my T400 USB 3.0 Mod fertig. !

  5. #4
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Vieles kenne ich aus den Desktop-BIOS. Anderes muss ich auch erst nachlesen, was es bedeutet. Und ein Teil ist selbsterklärend.

    Der Funktionsumfang unter dem Reiter "Advanced" ist wahrlich gigantisch.

    Ist eigentlich ein Desktop-BIOS mit einfachem GUI.



    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  6. #5
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.625
    Danke
    27
    Thanked 411 Times in 379 Posts
    Taugt das für alle W520?

  7. #6
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Ja, läuft auf allen W520. Gibt keine Einschränkungen.
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  8. #7

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    455
    Danke
    4
    Thanked 46 Times in 42 Posts
    Im Zweifelsfall kannst du dir im Bios Modder Forum auch dein vorhandenes Original Bios nach deinen Wünschen modden lassen. Das mit den 5 Piepsern beim Neustart verschwindet bei meinen Thinkpads nur, wenn ich die Intel Geschichten wie AMT im Bios deaktiviere.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  9. #8
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.625
    Danke
    27
    Thanked 411 Times in 379 Posts
    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    Ja, läuft auf allen W520. Gibt keine Einschränkungen.
    Kann man im Zweifelsfalle und für den Verkauf das BIOS notfalls zurückmodden bzw. das Original 1.43 wieder aufspielen?

    Zitat Zitat von Harry_W Beitrag anzeigen
    Das mit den 5 Piepsern beim Neustart verschwindet bei meinen Thinkpads nur, wenn ich die Intel Geschichten wie AMT im Bios deaktiviere.
    Braucht ja auch keiner, wenn das BIOS gemoddet ist....

  10. #9
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Kann man im Zweifelsfalle und für den Verkauf das BIOS notfalls zurückmodden bzw. das Original 1.43 wieder aufspielen?
    Das weiss ich nicht.


    Hier noch ein paar Screenshots:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  11. The Following User Says Thank You to Helios For This Useful Post:
  12. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.625
    Danke
    27
    Thanked 411 Times in 379 Posts
    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    Hier noch ein paar Screenshots:
    Super! Das sieht mir doch aus wie ein ursprüngliches Lenovo-Original-Entwickler-BIOS, in dem man noch alles einstellen kann, was man ursprünglich mal einstellen konnte.

    Damit die Freizeit-Admins nicht darin herumschrauben und so das Gerät lahmlegen können, gibt man dann ein Customer-BIOS heraus, wie man es auch frei auf der Supportseite herunterladen kann...
    Geändert von think_pad (06.09.2017 um 22:24 Uhr)

  13. #11

    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    158
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Kann man das Bios auf Deutsch umstellen?

  14. #12
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Nein. Aber noch auf Französisch und auf zwei chinesische Dialekte (traditionell und vereinfacht).


    P.S.: Übrigens... das BIOS-Logo lässt sich beliebig ändern. Auch ganz nett .

    NOTES ON CUSTOM START UP IMAGE


    THIS VERSION OF THE FLASH UPDATE PROGRAM GIVES THE OPTION OF REPLACING (OR ELIMINATING) THE DEFAULT "LENOVO" IMAGE THAT IS DISPLAYED DURING SYSTEM START UP.

    GUIDELINES FOR CUSTOM START UP IMAGE:

    1. THE IMAGE FILE SIZE IS LIMITED TO 30KB.
    2. RESOLUTION OF THE IMAGE SHOULD BE LESS THAN 640X480.
    3. VALID FORMATS FOR THE IMAGE ARE AS FOLLOWS:
    • BITMAP (.BMP) FILE FORMAT
    • JPEG (.JPG) FILE FORMAT
    • GIF (.GIF) FILE FORMAT


    STEPS TO ENABLE CUSTOM START UP IMAGE:

    1. PREPARE YOUR IMAGE AND COPY IT TO THE SAME PLACE WHERE WINUPTP.EXE EXISTS.
    2. RENAME THE IMAGE AS FOLLOWS:
    • BITMAP FILE --> LOGO.BMP
    • JPEG FILE --> LOGO.JPG
    • GIF FILE --> LOGO.GIF

    3. RUN WINUPTP.EXE AND FOLLOW INSTRUCTIONS.

    AFTER YOU UPDATE THE BIOS ON YOUR SYSTEM, YOUR LOGO WILL APPEAR ON THE STARTUP SCREEN.
    Geändert von Helios (09.09.2017 um 19:35 Uhr)
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  15. #13
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.625
    Danke
    27
    Thanked 411 Times in 379 Posts
    這個功能我一直在尋找很長時間!(--> This function I have been looking for a long time!)

    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    P.S.: Übrigens... das BIOS-Logo lässt sich beliebig ändern. Auch ganz nett .
    Schon besser...
    Geändert von think_pad (09.09.2017 um 19:46 Uhr)

  16. #14

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    455
    Danke
    4
    Thanked 46 Times in 42 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Kann man im Zweifelsfalle und für den Verkauf das BIOS notfalls zurückmodden bzw. das Original 1.43 wieder aufspielen?
    Sollte möglich sein, ich hatte mal eine entsprechende Anleitung gefunden. Allerdings kann man in dem Fall nicht das automatische Update von Lenovo nutzen, sondern muss die Bios Datei von Hand per Konsolenbefehl flashen. Das Auto-Update von Lenovo verweigert Downgrades - schließlich soll man ja nicht wieder seine OEM Akkus nutzen können.

    Braucht ja auch keiner, wenn das BIOS gemoddet ist....
    Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die 5 Piepser beim Neustart bei mir nicht nach 2x Booten aufhörten, sondern erst, nachdem ich AMT & Co. im Bios abgeschaltet hatte. Dein Beitrag klang für mich so, als würde die Sache sich nach zwei Reboots von selbst erledigen.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  17. #15

    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    habe jetzt auch den Mod drauf,
    problem: sobald Speicher mit 1600 MHz läuft und ich in den "Energie sparen" Modus gehe wacht der TP nicht mehr richtig auf...
    d.h. er versucht aufzuwachen, bricht dann ab versucht wieder und so weiter bis ich auf Power Knopf länger drücke um das ganze abzubrechen und das System neuzustarten.
    habe schon in Bios unter "Memory Configuration" versucht paar Werte zu ändern

    bios.jpg

    bei einer Änderung weiß jetzt nicht genau welche gabs zumindest keine Schleife mehr beim Aufwachen wie oben, trotzdem bleibt Bildschirm schwarz und wieder Reset nötig..
    bei zweiter Änderung Super-GAU! TP startet/bootet überhaupt nicht.. piept nur: 3x 2x 3x
    Bios-Batterie abgeklemmt und für 15St. so gelassen, hat leider nichts gebracht.. habe schon die Hoffnung aufgegeben das gute Stück zu retten. weiterer Versuch die beiden pinns für die Bios-Bat. am Systemboard zu überbrücken für paar min.
    zum Glück konnte ich dadurch Bios/CMOS wieder zurücksetzen!

    gibts noch andere Bios-Einstellungen womit ich die 1600 problemlos aus dem Standby betreiben kann?
    oder ist es Software/Treiberproblem?

    System: Win 8.1 64bit / 2x8 GB Kingston HyperX / i7-2860QM / Quadro 1000M
    Geändert von $law4ik (07.10.2017 um 14:50 Uhr)
    W520, 2860QM, 16GB, Quadro 1000M, Win 8.1

  18. #16
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.625
    Danke
    27
    Thanked 411 Times in 379 Posts
    Zitat Zitat von $law4ik Beitrag anzeigen
    habe schon in Bios unter "Memory Configuration" versucht paar Werte zu ändern
    Das sollte man mehr unter ACPI-Konfiguration suchen...

  19. #17

    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Das sollte man mehr unter ACPI-Konfiguration suchen...

    kann mir da einer eventuell seine ACPI Einstellungen rüberfaxen zum abgleichen?
    W520, 2860QM, 16GB, Quadro 1000M, Win 8.1

  20. #18
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Da ich 1333MHz-Riegel verwende, bin ich wohl keine Hilfe. Meine ACPI-Einstellungen habe ich so belassen, wie auf dem Screenshot, den ich machte.




    Übrigens... ins BIOS kommst du immer wieder, wenn du die Batterie abklemmst und die Kontakte für ein paar Sekunden kurzschliesst, wie du es ja selbst getan hast.
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  21. #19

    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    update:
    dieser Fehler bei mir (s.o.) gibts schon länger im Netz, manche schreiben es ist Nvidia problem oder Bios-Batterie sei schuld etc. habe schon verschiedene Einstellungen im Bios ausprobiert... ohne Erfolg..

    nun wollte ich mich schon damit abfinden das ich das System nicht wie immer in Standby (S3) sondern in Hibernate (S4) Modus schicke weil ich vermutet habe das es RAM-Timing problem ist wegen 1600MHz beim aufwachen..
    allerdings habe ich parallel dazu zusätzlich extra 16GB in zwei anderen Slots eingebaut also insgesammt 32GB (4x8) weil ich mir dachte braucht der QM eventuell doch das alle Bänke gleichvoll bestückt sind bei diesem moding-Bios bzw. diesen frequenzen?? ... was habe ich schon zuverlieren?? ;-)

    und tatsächlich! Standby aufwachen funktioniert wieder!!! (also mit 1600MHz)

    z.Z. habe ich gemischte Ram's drinn (1600 / 1.50v + 1866 / 1,35v) beide Kingston.
    werde dann wohl nochmal 1866er HyperX dazu nehmen müssen damit es noch etwas runder läuft..
    man man man... Was'n Theater!
    W520, 2860QM, 16GB, Quadro 1000M, Win 8.1

  22. #20
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    12.518
    Danke
    28
    Thanked 268 Times in 252 Posts
    Themenstarter
    Überlege mir nun auch, meinem W520 vier 8GB Kingston HyperX Impact SO-DDR3L Memory (1866MHz) zu spendieren.

    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 21:41
  2. X6x Tablet Bios flashen : Middleton bios auf thinkpad Bios
    Von ra2ed im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 11:30
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.04.2012, 17:56
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 22:35
  5. Bios updaten - "BIOS image file is same as BIOS ROM."
    Von Frank Loch im Forum T - Serie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 23:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic