luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: X201 ersetzen durch...?

  1. #1

    Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    80
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    X201 ersetzen durch...?

    Hallo.

    Meine Frau hat ein X201, bei welchem der Lüfter ziemlich arge Geräusche abgibt. Beim Schauen von Filmen wird der Rechner recht schnell heiß, sie begegnet dem mit Kühlkissen, doch selbst mit diesen schaltet sich das Thinkpad öfters mal ab.

    Ich habe ein X200 mit SSD (sie hat eine HDD verbaut) und etwas weniger Probleme.

    Da ich gesehen habe, dass zum Wechseln/Reinigen des Lüfters der halbe Laptop auseinander gebaut werden muss, traue ich mich da nicht so ran. Oberflächlich (ohne Ausbau) ausgeblasen habe ich ihn schon erfolglos.

    Ist der Lüfter eher als Grund für die Hitzeentwicklung zu sehen oder eher die HDD?
    Gibt es ein (erschwingliches) Thinkpad, bei dem man keine so starke Hitzeentwicklung hat oder reicht ein X200/201 mit SSD und nicht surrendem Lüfter?

    Vielen Dank und Grüße

    Tunfaire

  2. #2
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    5.936
    Danke
    51
    Thanked 185 Times in 147 Posts
    @tunfaire,

    welches Betriebssystem nutzt Deine Frau auf dem X201? Wenn Windows 7, dann vielleicht ein Blick in unser Wiki und dort unter "Bekannte Probleme" der Hinweis auf "Energieplan bearbeiten".
    Wenn das dann nicht reicht, ist ein "Auseinanderbauen" des X201 leider Pflicht.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, R500, X200 Arbeit: X250 (i5-5300U, 8GB RAM, 240 GB SSD Intel, IPS) zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege: T60

  3. #3

    Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    80
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich hatte damals mangels Windows Lizenz Linux Mint installiert, würde aber eh sehr gern endlich mal auf Win7 wechseln.

    Auseinander bauen...mhhm. Ich hab ja nun das Anleitungsvideo betrachtet, das scheint wirklich nicht ohne zu sein...

  4. #4

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    263
    Danke
    4
    Thanked 23 Times in 19 Posts
    Wie wäre es mit dem nächsten Stammtisch in deiner Gegend? Reinigen des Lüfters und erneuern der WLP könnte bei den Hitzeproblemen helfen. Die erste Core-i Generation ist aber leider als etwas "hitzköpfig" bekannt, ab Sandy Bridge wurde es dann stetig kühler. Einen Versuch beim Stammtisch ist es aber sicher wert, wenn das Gerät ansonsten noch gefällt.

    Wenn der Rechner nicht beruflich genutzt wird, ist eine Windows 7 Lizenz aus der Bucht für unter 3 EUR zu haben. Ich persönlich nutze auf allen Thinkpads Linux (Debian Jessie + tlp) und Windows nur da als Dual-Boot, wo es zwingend gebraucht wird. Meine privaten Thinkpads laufen nur mit Linux, Windows vermisse ich da schon lange nicht mehr.
    Geändert von Harry_W (09.08.2017 um 22:08 Uhr)
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  5. #5

    Registriert seit
    14.05.2015
    Beiträge
    80
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Nun ja. Danke für die Antwort. Ich glaube, der Stammtisch - Typ bin ich nicht so. Dafür ist auch die Begeisterung nicht so groß - unsere Thinkpads sind prima Geräte für einen geringen Preis und laufen seit Jahren. Ich habe einfach zu viele Themen offen, mit denen ich mich beschäftige und möchte eigentlich garnicht zu tief in die Materie einsteigen, sondern nur ein kühleres Notebook :-) . Da kommt mir die Antwort: " Ab Sandy Bridge wird es kühler" gerade recht - ein X220 wäre dann wohl nicht schlecht als Nachfolger.

  6. #6
    Avatar von McPixl
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.192
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Da stellt sich die Frage wo Du wohnst und ob ein Stammtisch in Deiner Nähe ist. Du könntest so einen Stammtischtreffen besuchen und jemanden lieb bitten ob er DIr den Lüfter reinigt, i.d.R. gibt es dort mindestens einen der damit Erfahrung hat und das gut und schnell hinbekommt.
    In solch einen Fall solltest Du am besten Isopropanol, Wattestäbchen, Wärmeleitpaste und vielleicht noch einen Schraubendreherset ( Phill Grösse: 0,1,2 ) mitbringen.
    Einen Überblick der Usertreffen findest du hier
    https://thinkpad-forum.de/forums/34-User-Treffen
    und hier
    https://thinkpad-forum.de/threads/95...%C3%9Cberblick

    EDIT so ein Stammtisch ist meist ein sehr lockeres und auch geselliges Ereigniss wo eben nicht NUR gefachsimpelt wird. Er ist im Grunde genommen gerade auch für Leute gedacht die sich nicht mit der Materie auskennen , sich nicht an ihre Thinkpads trauen und kostengünstige Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Im Prinzip triffst Du dich in einem Cafe oder Restaurant ( mit Ausnahme von Berlin, da findet das ganze in einem sehr gemütlichen Laden statt) mit netten e aber etwas verückten Menschen, nimmst dort ein Frühstück oder eine Mahlzeit ein, plauderst mit ein paar netten Leuten über alles mögliche was nicht unbedingt mit Computern zu haben muss, während Dir anderer netter Mensch mit Leidenschaft Deinen Rechner etwas kühler machst.
    Ein Computerservice oder ein neues Thinkpad sind wesentlich teurer.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht das ein X200/X201 wirklich etwas heiß und auch laut werden kann.
    Wenn du eine Lüftereingung oder Lüfterwechsel nicht selbst zutraust und Du keinen Stammtisch in deiner Nähe findest, kannst Du Dir auch einen X220/X230 zulegen

    Meine kürzlich erworbenen X230er werden weniger heiß und sind kaum hörbar. Ich schreibe gerade mit einem X230 Tablet auf dem Schoss wobei ich dieser auf meinen nackten Beinen liegt , und diese also meine Beine gefühlt etwas mehr als handwarm werden. den Lüfter höre ich gar nicht.
    ( Im Gegensatz zu meinem X200 Tablet da hatte ich das Gefühl ich sitze im Flugzeug )

    Einen X220 mit i5 4 GB Ram., HDD und Win 7 oder Win 10 in guten Zustand kannst schon für ca. 180 EUR bei diversen Gebrauchthändlern oder Wiederaufbereitern bekommen.
    Privat wie zB. hier im Marktplatz bekommst Du diese mitunter günstiger.

    Inzwischen werden X230er mit i5 Core 4GB Ram 320 GB HDD und zumindest einen Win 7 COA oder installierten Win 7 zb. bei Lapstore https://www.lapstore.de/a.php/shop/l...325-A95-B-WARE
    so um die 160 EUR zzgl. Versand als B-Ware angeboten, also Geräte mit kleineren Kratzern und Brüchen am Gehäuse, Kratzern Hotspots und Wolken am Display oder sonstigen deutlichen Gebrauchsspuren die die technische Funktionsweise nicht beeinträchtigen.
    Ich habe mir und für eine Bekannte solche Geräte bestellt ( nicht von Lapstore ) und bin ganz zufrieden mit diesen Geräten.
    Wobei ich erwähnen sollte das diese Rechner einen TN Display haben und so in Bezug auf auf Kontrast und Farbgebung vielleicht nicht ganz so gut oder gleich schlecht sind wie die X200/201er sind. ( ein Grund warum ich mir X2xx Tablets hole da diese von hause aus eine besseres Display haben.)

    Wobei ich ehrlich gesagt nicht unbedingt nur wegen eines verstaubten Lüfters gleich einen neuen Rechner zulegen würde.
    Ich hoffe geholfen zu haben.
    Geändert von McPixl (09.08.2017 um 23:18 Uhr)
    Dieser Beitrag wurde eigenhändig auf einer mechanischen Schreibmaschine geschrieben
    Thinkpad Woodstock Berlin am 01.04.2017 zum 111zigsten Berliner Thinkpad Stammtisch

  7. #7

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    263
    Danke
    4
    Thanked 23 Times in 19 Posts
    Zitat Zitat von tunfaire Beitrag anzeigen
    Nun ja. Danke für die Antwort. Ich glaube, der Stammtisch - Typ bin ich nicht so. Dafür ist auch die Begeisterung nicht so groß - unsere Thinkpads sind prima Geräte für einen geringen Preis und laufen seit Jahren. Ich habe einfach zu viele Themen offen, mit denen ich mich beschäftige und möchte eigentlich garnicht zu tief in die Materie einsteigen, sondern nur ein kühleres Notebook :-) .
    Ich weiß nicht, was du dir unter einem Stammtisch vorstellst. Hier geht es um regionale Treffen von Thinkpad-Forum Usern, die sich gegenseitig bei Problemen helfen (oder auch einfach fachsimpeln). Einfach das TP einpacken, wie oben beschrieben ein bissel Material zum Reinigen mitnehmen und am Ende des Treffens hast du ein X201 mit sauberem Kühler und neuer WLP. Das gleiche werde ich nächstes Wochenende mit meinem X220 machen, da traue ich mich ohne Hilfe noch nicht ran.

    Da kommt mir die Antwort: " Ab Sandy Bridge wird es kühler" gerade recht - ein X220 wäre dann wohl nicht schlecht als Nachfolger.
    Die Sandy Bridge Thinkpads haben inzwischen auch 5-6 Jahre auf dem Buckel. Gebrauchtgeräte mit sauberem Kühler und frischer WLP dürften eher die Ausnahme sein. Beim Zerlegen des X220 bist du dann genauso weit wie jetzt beim X201. Ohne Hilfe bzw. etwas Erfahrung ist da nicht viel zu machen. Ein T420 wäre da deutlich umkomplizierter, weil man es nicht fast komplett zerlegen muss, um an den Kühler zu kommen. Wenn du allerdings keinerlei Erfahrung mit dem Basteln an PCs hast, würde ich auch das nicht ohne Hilfe empfehlen ... womit wir wieder bei einem Stammtisch wären.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von McPixl Beitrag anzeigen
    Wenn du eine Lüftereingung oder Lüfterwechsel nicht selbst zutraust und Du keinen Stammtisch in deiner Nähe findest, kannst Du Dir auch einen X220/X230 zulegen
    Ich habe meine drei T420, das W520 und das T520 kurz nach dem Kauf zerlegt, die Kühler gereinigt und die WLP erneuert. Bei allen Geräten war die WLP furztrocken und bröckelig und die Kühler mehr oder weniger zugestaubt. Um eine Reinigung und Erneuerung der WLP wird man bei solchen Geräten nicht herum kommen, insbesondere wenn wie hier Wert auf leisen Betrieb gelegt wird. Frische WLP und ein sauberer Kühler sorgen für niedrigere Lüfterdrehzahlen.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  8. #8
    Avatar von McPixl
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.192
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Zitat Zitat von Harry_W Beitrag anzeigen
    Ich habe meine drei T420, das W520 und das T520 kurz nach dem Kauf zerlegt, die Kühler gereinigt und die WLP erneuert. Bei allen Geräten war die WLP furztrocken und bröckelig und die Kühler mehr oder weniger zugestaubt. Um eine Reinigung und Erneuerung der WLP wird man bei solchen Geräten nicht herum kommen, insbesondere wenn wie hier Wert auf leisen Betrieb gelegt wird. Frische WLP und ein sauberer Kühler sorgen für niedrigere Lüfterdrehzahlen.
    Wenn man sich einen X220/X230 von privat kauft kann das durchaus zutreffen. Da möchte ich Dir nicht widersprechen
    Wenn man aber, so wie ich den X220/X230 direkt von einem Wiederaufbereiter der also ausschließlich gebrauchte Firmengeräte oder Leasingrückläufer aufkauft, und wiederaufbereitet verkauft, kann man davon ausgehen das der Lüfter gereinigt und die WLP erneuert wurden. Oder was kann ich unter " Gebraucht , Getestet und Gereinigt" vorstellen ?
    Die beiden Wiederaufbereiter wo ich meine Rechner beziehe sind richtig grosse Unternehmen die jährlich an die 50 tausend Computer und Laptops aufkaufen und wiederaufbereiten und Buisnessfähig wieder verkaufen. Zumindest bei einem Unternehmen weiß ich das die eigene hochmoderne Werkstätten haben wo die Geräte professionell geprüft und gewartet werden. Bei dem anderen Unternehmen gehe ich davon aus das die ebenso professionell sind.
    Meine X230er auch die B-Ware die ich mir von Wiederaufbereitern gekauft habe sind weder laut noch werden sie übermäßig heiß, was dafür spricht das der Lüfter gerenigt und die WLP erneuert wurde.
    Geändert von McPixl (10.08.2017 um 00:40 Uhr)
    Dieser Beitrag wurde eigenhändig auf einer mechanischen Schreibmaschine geschrieben
    Thinkpad Woodstock Berlin am 01.04.2017 zum 111zigsten Berliner Thinkpad Stammtisch

  9. #9

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    263
    Danke
    4
    Thanked 23 Times in 19 Posts
    Zitat Zitat von McPixl Beitrag anzeigen
    Wenn man aber, so wie ich den X220/X230 direkt von einem Wiederaufbereiter der also ausschließlich gebrauchte Firmengeräte oder Leasingrückläufer aufkauft, und wiederaufbereitet verkauft, kann man davon ausgehen das der Lüfter gereinigt und die WLP erneuert wurden. Oder was kann ich unter " Gebraucht , Getestet und Gereinigt" vorstellen ?
    Zwei meiner T420 sind von Händlern als "refurbished" o.ä. gekauft. Beim Gerät von Lapstore war der Kühler tatsächlich weitgehend sauber, also offenbar gereinigt. Die WLP war allerdings nicht erneuert und entsprechend ziemlich trocken (noch nicht bröselig). Beim zweiten T420 (angeboten als B-Ware) war der Kühler nicht gereinigt und die WLP knochentrocken und entsprechend bröselig. Die Temperaturen beim Gerät von Lapstore sind durch neue WLP kaum gesunken, beim zweiten TP hat es zusammen mit der Kühlerreinigung einiges gebracht.
    Wie genau die einzelnen großen Gebrauchthändler ihre "refurbished" Geräte aufbereiten, würde mich auch interessieren. Ich habe aber das Gefühl, dass da vor allem optisch aufgepeppt wird und das Innenleben weniger Aufmerksamkeit erhält - was auch logisch wäre, wenn man den jeweils nötigen Zeitaufwand bedenkt.

    Meine X230er auch die B-Ware die ich mir von Wiederaufbereitern gekauft habe sind weder laut noch werden sie übermäßig heiß, was dafür spricht das der Lüfter gerenigt und die WLP erneuert wurde.
    Trockene WLP muss noch keine hohen Temperaturen bedeuten, solange sie nicht bereits zerbröselt. Den Kühler + Lüfter reinigen ist in der Regel deutlich weniger aufwändig als die WLP zu erneuern, da man den Kühler dafür bei vielen Geräten nicht unbedingt ausbauen muss. Ich lasse mich aber wie gesagt gerne eines Besseren belehren und hätte gerne mal Einblick aus erster Hand, wie bei den Aufbereitern mit den Geräten umgegangen wird.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  10. #10
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.370
    Danke
    0
    Thanked 109 Times in 104 Posts
    Oder was kann ich unter " Gebraucht , Getestet und Gereinigt" vorstellen ?
    So wie es geschrieben steht: Getestet und gereinigt.
    Da wird nichts von der WLP erwähnt.
    Wenn das Ding bei Test zu heiß wird, wird es zerlegt und in Einzelteilen verkauft. Alles andere ist für Wiederverkäufer zu teuer. Die WLP wird von keinem Wiederverkäufer erneuert.
    Ich habe aber das Gefühl, dass da vor allem optisch aufgepeppt wird und das Innenleben weniger Aufmerksamkeit erhält - was auch logisch wäre, wenn man den jeweils nötigen Zeitaufwand bedenkt.
    So ist es.
    Ein X/T x30 ist auch einiges jünger. Warte zwei/drei Jahre, dann reden wir weiter. Man kann aber auch einfach nur Glück haben, und es wird selbst nach 10 Jahren nicht lauter oder eben Pech und es wird vor Ablauf der Garantie schon zu heiß.
    ThinkPad X200s, SL9600, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD / X201, i5-520M, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD
    T530, i5-3320M, 16GB RAM, 512GB SSD

  11. #11

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    1.296
    Danke
    104
    Thanked 190 Times in 154 Posts
    Wenn man ältere Notebooks auf Dauer nutzen will muss man sich früher oder später mit dem Thema auseinander setzen we einfache Wartungsarbeiten durchgeführt werden,
    Immer eine neues Thinkpad kaufen wenn beim Alten die Kühlleistung nachlässt führt das Konzept "günstige alte Notebooks" ein wenig ad absurdum. In etwa wie immer ein neues Auto zu kaufen wenn beim Alten der Aschenbecher voll oder Luft aus den Reifen ist.
    Auch bei einem Gerät aus der 20er Serie und später tritt irgendwann das gleiche Problem auf.
    Linux: making hard things easy and easy things hard since 1991

  12. #12
    Avatar von McPixl
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.192
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Zitat Zitat von padinc Beitrag anzeigen
    In etwa wie immer ein neues Auto zu kaufen wenn beim Alten der Aschenbecher voll oder Luft aus den Reifen ist.
    wobei man bei einem Auto den Aschenbecher problemlos leeren kann und die Reifen problemlos neu aufpumpen kann. bei einem Lüfter besonders in der X-Serie ist das schon eine etwas grösserer Eingriff der einige Fachkenntnisse erfordert. Das da unversierte User zurückschrecken ist verständlich.
    Was nicht heissen soll das ich dir nicht zustimme.
    Wobei unabhängig davon ein X220/X230 schon kühler und leiser ist . Von der Leistung ganz zu schweigen wobei genau das ja nicht der Grund einer Neuanschaffung wäre.
    Zitat Zitat von Pferdle Beitrag anzeigen
    Die WLP wird von keinem Wiederverkäufer erneuert.
    nachdem ich mir mal die Webseiten der Wiederaufbereiter angesehen neige ich dazu dir recht zu geben. in den Video von dem einen Wiederaufbereiter wird gezeigt wie Die Geräte gereinigt und Komponenten ausgetauscht werden aber kein Rechner wird aufgemacht und innen überprüft. Allerdings werde ich mal bei Gelegenheit nachfragen. Schade eigentlich.
    Im Klartext heißt das, dassich mal auf einem der Stamtischen die WLP meiner X230er erneuern lassen müsste.
    Geändert von McPixl (10.08.2017 um 10:42 Uhr)
    Dieser Beitrag wurde eigenhändig auf einer mechanischen Schreibmaschine geschrieben
    Thinkpad Woodstock Berlin am 01.04.2017 zum 111zigsten Berliner Thinkpad Stammtisch

  13. #13

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    1.296
    Danke
    104
    Thanked 190 Times in 154 Posts
    Dass man als Laie erst mal zurück schreckt kann ich verstehen, ging mir nicht anders. Abschrecken lassen sollte man sich aber nicht, denn wirklich FACHkenntnisse braucht es nun auch wieder nicht. Nur ein bisschen Vorbereitung mit HMM und Youtube.
    Dass meine beiden Auto-Analogien Angriffspunkte bieten war mir klar. So ist das mit Analogien, sie treffen nunmal nie hundertprozentig zu. Sonst wären es keine Analogien. Wenn es dir besser gefällt nimm den Ölwechsel. Auch wenn der ansteht ist es kein Grund den Wagen zu wechseln. Dass auch das wieder Angriffspunkte bietet ist mir klar, so ist z.B. die Altölentsorgung aufwändiger als die Entsorgung alter Wärmeleitpaste. Und die Konsistenz von Öl ist ganz anders als die von WLP...
    Linux: making hard things easy and easy things hard since 1991

  14. #14
    Avatar von McPixl
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.192
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    @ Padnic : Egal welche Analogie Du benutzt im Grunde genommen geht es darum das Nachlassen der Kühlleistung eigentlich kein Kaufgrund sein sollte.
    Zumal man wenn man Stammtische und Usertreffen nicht aufsuchen möchte , jeden Computerservice in Anspruch nehmen kann. Lüfter reinigen und WLP tauschen müssten die eigentlich hinbekommen , kostet zwar was aber bei weiten weniger als ein X230/X220
    Dieser Beitrag wurde eigenhändig auf einer mechanischen Schreibmaschine geschrieben
    Thinkpad Woodstock Berlin am 01.04.2017 zum 111zigsten Berliner Thinkpad Stammtisch

  15. #15

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    263
    Danke
    4
    Thanked 23 Times in 19 Posts
    Ich bastle meine PCs seit mehr als 15 Jahren selbst, bin also nicht ganz unbeleckt in dem Thema. Trotzdem schreckt mich das komplette Zerlegen meines X220 auch mit Hilfe des Technical Manuals und Youtube Videos etwas ab. Bei T420, T520 und W520 alles kein Problem (ok, bis auf die peinliche Sache mit dem Touchpad Sockel auf dem T520 Board ... *hüstel*). Da muss auch nur die Palmrest raus (und nicht der komplette Deckel runter, wie in manchen Anleitungen zu finden). Beim X220 ist das doch eine andere Hausnummer, das Ding muss quasi komplett zerlegt werden, weil Lenovo aus Platzgründen das Mainboard auf den Kopf gedreht hat. Die Aktion hebe ich mir für den nächsten Stammtisch auf, wo ich es dann unter den Augen von jemandem versuchen werde, der die Prozedur schon kennt. Mein X220 hat es auch dringend nötig, unter Vollast überhitzt der kleine sofort.
    | T400 | (3x) T420 | T520 | W520 | X220 |

  16. #16
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    59.302
    Danke
    17
    Thanked 912 Times in 814 Posts
    Was bisher nicht erwähnt wurde:
    http://thinkwiki.de/X201#Bekannte_Probleme
    (3. Punktaufzählung)

    Ein Stammtischbesuch ist daher garantiert eine sinvolle Sache.
    60. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 14.10.17 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  17. #17

    Registriert seit
    19.07.2016
    Ort
    BW
    Beiträge
    883
    Danke
    67
    Thanked 38 Times in 37 Posts
    "arge Geräusche" bedeutet wohl ein ratternder Lüfter. Von daher wird man den mindestens Schmieren müssen oder gleich einen neuen verbauen.
    ThinkPads: T60, X61s, T410s, T540p
    Andere: Acer Aspire V3-772G, MacBook Mid 2010

  18. #18
    Avatar von McPixl
    Registriert seit
    12.08.2006
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    4.192
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    @ Mornsgrans : Wobei man eben nicht weiß OB DIESES X201 davon betroffen ist, weil der TE keinen genauen Angaben zum Gerät macht.
    In dem Fall sollte man erwähnen das ein normaler Computerservice bei diesen speziellen Problem nicht unbedingt auf die Lösung kommen würde, während die Stammtischschrauber das wohl eher drauf haben.

    @b025: das mit dem "argen Geräuschen" habe ich glatt überlesen. ich bin mir aber nicht sicher ob da eine Schmierung auf Dauer die Lösung wäre, ein neuer Lüfter die ja nicht die Welt kosten https://thinkspot.de/ersatzteile/inn...3/cpu-fan-x201 wäre da angebrachter.


    Was den Stammtisch angeht ich bin ja sozusagen eines der "Gründungsmitglieder " vom Berliner Stammtisch also war bei ersten offiziziellen Treffen dabei und habe auch so diverse andere Stammtische im nördlichen Raum besucht, und es gab immer jemanden der sich hingesetzt und sogar bei den X Modelle die ja alle einen umgedrehten Lüfter haben, den Lüfter gereinigt oder getauscht bzw. die WLP erneuert hat.
    Ich persönlich habe schon mal den Lüfter bei meinen X61 Tablet getauscht mache sowas aber höchst ungerne und freue mich durchaus wenn das jemand anderes macht.
    Geändert von McPixl (10.08.2017 um 21:46 Uhr)
    Dieser Beitrag wurde eigenhändig auf einer mechanischen Schreibmaschine geschrieben
    Thinkpad Woodstock Berlin am 01.04.2017 zum 111zigsten Berliner Thinkpad Stammtisch

  19. #19
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.370
    Danke
    0
    Thanked 109 Times in 104 Posts
    Wenn ein Stammtisch nicht zur Debatte steht, Versandkosten + neuer Kühler und es wird sich jemand finden.
    Oder such jemanden aus Deiner Nähe. Kühlerwechsel dauert ca. 20Minuten...wenn man es kann. Reicht für zwei Tassen Kaffee.

    Wobei unabhängig davon ein X220/X230 schon kühler und leiser ist
    Halte ich für ein Gerücht
    Mein 201 läuft beim Surfen lüfterlos, maximal auf erster Lüfterstufe. TP-FanControl sei dank. Lediglich mal neue Paste, aber sonst keine Umstände. Maximum 75°C.
    Warum sollte auch ein 220 oder 230 leiser sein? Alle CPUs im 201, 220 und 230 haben ein TDP von 35Watt. Wärmetechnisch gibt es keinen Unterschied.
    Jedes 220, was ich in der Hand hatte, war kein Stück leiser als mein 201.
    Die meisten 201 machen lediglich Altersbedingt Ärger oder wie erwähnt, sitzt der Kühler nicht richtig.
    ThinkPad X200s, SL9600, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD / X201, i5-520M, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-SSD
    T530, i5-3320M, 16GB RAM, 512GB SSD

  20. #20

    Registriert seit
    11.04.2012
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    661
    Danke
    9
    Thanked 59 Times in 56 Posts
    Zitat Zitat von McPixl Beitrag anzeigen
    In dem Fall sollte man erwähnen das ein normaler Computerservice bei diesen speziellen Problem nicht unbedingt auf die Lösung kommen würde,
    Ganz abgesehen davon, dass die Höhe der Rechnung bei einem Computerservice ganz schnell den Restwert überschreiten dürfte (Fehlersuche, neuer Lüfter, Reinigung, Zerlegen und Tausch WLP, etc.). Folglich sollte der TE seine Abneigung gegen "Stammtische" besser überwinden...

    Zitat Zitat von Pferdle Beitrag anzeigen
    Die meisten 201 machen lediglich Altersbedingt Ärger oder wie erwähnt, sitzt der Kühler nicht richtig.
    Richtig.
    Geändert von Chris K (11.08.2017 um 00:21 Uhr)
    Diverse T60(p), T500, W500, T42, alle mit Win 7 Pro

Ähnliche Themen

  1. T4xx HD durch SSD ersetzen
    Von magro im Forum T - Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.05.2016, 17:34
  2. X60 ersetzen durch.....??????
    Von mellisdad im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2016, 23:55
  3. X2xx X201 durch neueres X230 ersetzen
    Von ede-server im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 07:15
  4. T4xx HDD durch SSD ersetzen
    Von DigitalFlow im Forum T - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 17:07
  5. X61 durch T61 ersetzen?
    Von carlito im Forum T - Serie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 21:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung