luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Treiberupdate nach T540p Touchpad Tausch

  1. #1

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Treiberupdate nach T540p Touchpad Tausch

    Hallo,

    ich habe bei meinem T540p mit Windows 10 das Clickpad mit einem Touchpad ersetzt. Nach der "n10gx25w" Treiber Installation funktioniert alles soweit einwandfrei. Allerdings habe ich im Forum gelesen dass bei einem Windows Treiberupdate der Treiber mit einer neueren Version Überschrieben werden kann.

    Das Abschalten des Update mit dem Windows Tool "wushowhide.diagcab" funktioniert bei meinem System leider nicht. Wenn ich das Tool aufrufe sehe ich meinen ULTRNAV Treiber nicht in der Liste. Deshalb kann ich auch nichts abschalten.

    Jetzt habe ich den Treiberupdate in den Gruppenrichtlinien deaktiviert. Wenn ich das richtig verstehe bekomme ich jetzt gar KEINE Treiberupdates mehr installiert. Das ist aber auch nicht das was ich möchte. Ich hätte gerne etwas gefunden mit der ich nur den ULTANAV Treiber von Updates ausschließe.

    Weiß jemand eine Lösung in Windows 10?


    Gruß, viamundi.
    Geändert von viamundi (17.05.2017 um 12:01 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Hallo, ich glaube ich habe für mein Windows 10 Pro eine Lösung für das oben beschriebene Problem gefunden.

    Trotzdem würde mich interessieren wie Ihr das gelöst habt. Ich weiß noch nicht ob es bei mir funktioniert, da ich noch keinen ULTRANAV Treiber Update bekommen habe.

    Erst habe ich meine Aktion wie im Betrag #1 beschrieben wieder rückgängig gemacht.

    Danach habe ich im Device Manger die Hardware Id's für das Touchpad festgestellt und in eine File kopiert. Im Stepp zwei wird dann der Local Group Policy Editor aufgerufen. Dort unter System > Device Installation > Device Installation Restrictions > Prevent Installation of devices that match any of these device IDs eintragen. Dann noch die Policy Enabled.

    Die ganze Prozedur ist sehr gut mit Bildern im Internet beschrieben. Ich weiß nicht ob ich hier Links posten darf. Aber eine Google Suche mit "How to prevent Windows from Automatically Specific Drivers" führt ganz schnell auf die richtige Spur.




    Gruß, viamundi.
    Geändert von viamundi (19.05.2017 um 16:47 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. T6x Treiberupdate nach WIN 7 installation
    Von philippfinck im Forum T - Serie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 18:55
  2. BSOD nach Treiberupdate (R400)
    Von kasparhauser im Forum Windows
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 12:09
  3. X2xx WLanverbindung schwankt nach Treiberupdate
    Von ibmguy im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 12:46
  4. neue Profile in Access Connections nach Treiberupdate WLAN + WWAN
    Von bountykiller im Forum ThinkVantage Software und Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 20:38
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2008, 08:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung