luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: wer nutzt Samsung SSD Magician Toolbox

  1. #1

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    575
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts

    wer nutzt Samsung SSD Magician Toolbox

    Es ist die aktuelle Version der Software (5.0) und eine aktuelle SSD (Samsung 850PRO) warum wird die nicht Unterstützt

    Das Tool kann eigentlich gar nichts, das Vergleichbare Tool von Intel kann die SSD aufräumen / optimieren, sicheres löschen, Systemtuner für die SSD.
    Mag vielleicht auch daran liegen daß die gewählte SSD so exotisch ist und daher nicht unterstützt wird Ironie off

    Gibt es einen vernünfitgen Grund diese Software zu installieren, oder installiert zu lassen ? .....oder kann weg

    samsung.jpg
    T61p classic 4:3 T9500 | 8GB RAM (läuft und läuft ), W530,

  2. #2

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    163
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Also bei mir wird die 850PRO vollständig erkannt. Hast du vielleicht eine OEM-Variante?

    Wirklich viel konnte das Tool imho wahrlich nie. Ich hau es immer runter. Wenn ich die geschriebenen Daten auslesen will, dann klatsch ich es mir drauf.

  3. #3
    Avatar von Briefkastenopa
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Zeit & Raum
    Beiträge
    613
    Danke
    2
    Thanked 25 Times in 21 Posts
    Hast du vielleicht eine OEM-Variante?
    Oder etwa eine Fälschung ? War nicht vor einigen Monaten etwas in der Richtung bei Heise zu lesen ?

    Mittlerweise kopieren die kleinen gelben Menschen ja alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist... siehe hier (aber festhalten !):
    https://www.youtube.com/watch?v=lAMhbqvOFyQ

    Ich selber nutze Magician so ein- zweimal im Jahr, um den Gesundheitszustand der SSDs zu checken. Aber wirklich lebensnotwendig ist es nicht.
    T400LED - 8GB - T9900 - Samsung 830/256GB - Intel ac7260 - BT4.0 - UMTS - USB3 - Win7U64 - Synology DS414 + DS715 + DS115 - Fritzbox 7490

  4. #4
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.779
    Danke
    8
    Thanked 177 Times in 170 Posts
    Zitat Zitat von Briefkastenopa Beitrag anzeigen
    Oder etwa eine Fälschung ?
    Ist gut möglich.

    Nutze Samsung Magician stets, aber nur wegen des RAPID-Modus. Da ich 32GB RAM habe, lohnt sich dass in meinem Fall schon.
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- Boxclub Buchs --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  5. #5

    Registriert seit
    08.01.2016
    Beiträge
    423
    Danke
    6
    Thanked 12 Times in 11 Posts
    Habe den Magician letztes Jahr genutzt um das Overprovisioning einer 850 Pro zu checken, was problemlos funktioniert hat.
    Verwendet habe ich die (vermutlich relativ alte) Version auf der mitgelieferten CD.

  6. #6

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.788
    Danke
    51
    Thanked 294 Times in 223 Posts
    Nimm mal den Magician 4.9.7. Die letzte Version vor der 5er-Version konnte noch deutlich mehr. Dann kannst du mal checken, ob sie original ist. Ggf. ist es wirklich ein OEM-Modell, das wird dann tatsächlich nicht unterstützt.
    T500 W520 T500: P9700, 8GB, SSD, ATI PC: ASUS Z97-A, i7-5775C@4,1GHz(all 4 Cores), 16GB 2400er, 1TB SSD Homesrv: 32,5TB brt 24,5TB net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v5, 32GB ECC, SSD, LTO: 2x LTO5 mit 75TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB ECC

  7. #7

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    575
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    so mit 4.97 sieht es etwas anders aus, ich dachte der Button Authentifizierung dient zum überprüfen ob die SSD echt ist, da wird aber die Softwareversion geprüft und die Meldung ausgegeben daß es eine neuere Softwareversion 5.0 gibt

    Als Pr1me Kunde hab ich die SSD am großen Fluss gekauft und zwar direkt, nicht über einen Händler, war Original verpackt so wie ich das erwarte und kenne.

    Oder etwa eine Fälschung ?
    Kann ich nicht völlig ausschliessen, aber ich hoffe nicht .

    Was noch auffällt es wird eine neuere Firmwareversion gemeldet, die kann aber nicht installiert werden, weis der Geier warum

    850pro.JPG
    T61p classic 4:3 T9500 | 8GB RAM (läuft und läuft ), W530,

  8. #8

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    352
    Danke
    33
    Thanked 41 Times in 37 Posts
    Zitat Zitat von asc Beitrag anzeigen
    ich dachte der Button Authentifizierung dient zum überprüfen ob die SSD echt ist
    Doch, dazu dient er auch, zumindest bei meiner EVO tut er das auch. (Du meinst doch den, neben der SSD-Seriennummer?) Dass da die Update-Meldung kam, war wohl Zufall bzw. prüft die App das Online gleich mit. Der eigentliche manuelle Aufruf zur Update-Überprüfung geschieht, wenn Du ganz unten rechts auf "Magician Info" klickst.

    Zitat Zitat von asc Beitrag anzeigen
    Was noch auffällt es wird eine neuere Firmwareversion gemeldet, die kann aber nicht installiert werden, weis der Geier warum
    Wenn's über die Toolbox nicht klappt, kannst Du Dir das Update auch manuell von der Samsung-Seite ziehen: http://www.samsung.com/semiconductor...oad/tools.html

    BTW verstehe ich auch nicht, warum Samsung die Version 5.0 gegenüber dem Vorgänger so kastriert hat...

  9. #9
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.779
    Danke
    8
    Thanked 177 Times in 170 Posts
    Zitat Zitat von harpo Beitrag anzeigen
    Doch, dazu dient er auch, zumindest bei meiner EVO tut er das auch.
    Ja, dazu ist er auch da, für jede Samsung SSD. Wenn da nicht "Original" auftaucht, stimmt etwas ganz und gar nicht.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Zitat Zitat von harpo Beitrag anzeigen
    BTW verstehe ich auch nicht, warum Samsung die Version 5.0 gegenüber dem Vorgänger so kastriert hat...
    Das Meiste lässt sich auch über die Boardmittel selbst entsprechend einstellen. Naja... eigentlich alles.
    Geändert von Helios (21.04.2017 um 15:01 Uhr)
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- Boxclub Buchs --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  10. #10

    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    575
    Danke
    3
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    kleines Feedback, ich habe manuell die aktuelle Firmware (EXM04B6Q) installiert (Iso Image als Bootmedium) das alte Magician 4.97 bietet mir jetzt eine Firmware EXM03B6Q (also eine ältere) zum Update an, und kann die SSD nicht verifizieren

    Das neue Magician 5.0 erkennt die SSD jetzt korrekt und kann die SSD auch als Original verifizieren, daraus ergibt sich die Folgerung das Magician Tool und die Firmware müssen zusammenpassen, altes Magician und neue Firmware (EXM04B6Q) geht nicht, und anders herum geht es auch nicht, dann hat man das Ergebniss von meinem ersten Beitrag Meldung: Das Laufwerk wird nicht unterstützt.


    850_2.JPG

    Rapid Mode habe ich mal Testweise aktiviert, konnte aber aber noch keine postive Wirkung feststellen, ob die noch kommt
    T61p classic 4:3 T9500 | 8GB RAM (läuft und läuft ), W530,

  11. #11
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.079
    Danke
    6
    Thanked 65 Times in 59 Posts
    ver. 5 iss müll irgendwie... zickt rum, angaben sind falsch usw... ich bin kurz davor sie von meinen rechnern zu verbannen...

  12. #12

    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    2.331
    Danke
    23
    Thanked 199 Times in 154 Posts
    Klingt so, als sollte man den ganzen Krams einfach runterwerfen. Keines der Features ist notwendig und wenn ich das ganze Chaos hier so sehe, scheint der Rest eher zur Verwirrung beizutragen.
    Der ThinkPad Zoo: T540p, L430, T410s, W700, W500, T500, X200, R61, X61T: Win 10; L420: Win 8.1; X200s: Win 7, R52: XP, T61: Linux

  13. #13
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.079
    Danke
    6
    Thanked 65 Times in 59 Posts
    das alte war durchaus "gut"... aber mit v5 kann ich irgendwie nix anfangen ^^

  14. #14

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    352
    Danke
    33
    Thanked 41 Times in 37 Posts
    Zitat Zitat von Helios Beitrag anzeigen
    Das Meiste lässt sich auch über die Boardmittel selbst entsprechend einstellen. Naja... eigentlich alles.
    Ja, schon richtig. Aber ganz bequem war es schon, gewisse relevante Einstellungen so schön gebündelt zu haben. Das einzig "originäre" ist der Rapid Mode, aber den gibt es ja in ver. 5.0 auch.

    Zitat Zitat von asc Beitrag anzeigen
    Rapid Mode habe ich mal Testweise aktiviert, konnte aber aber noch keine postive Wirkung feststellen, ob die noch kommt
    In Benchmarks werden da schon immense Unterschiede angezeigt, aber im normalen Alltag hab ich da auch keine wesentlichen Unterschiede festgestellt. Arbeite aber hauptsächlich unter Linux, da gibt es das sowieso nicht.

  15. #15
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.079
    Danke
    6
    Thanked 65 Times in 59 Posts
    das es nicht mit eNVM umgehen kann ist schon schade...

  16. #16

    Registriert seit
    22.03.2017
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hatte ich auch nach einer Neuinstallation. Nachdem ich .NET installiert hatte wurde die SSD erkannt.

  17. #17

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.788
    Danke
    51
    Thanked 294 Times in 223 Posts
    Zitat Zitat von harpo Beitrag anzeigen
    In Benchmarks werden da schon immense Unterschiede angezeigt, aber im normalen Alltag hab ich da auch keine wesentlichen Unterschiede festgestellt. Arbeite aber hauptsächlich unter Linux, da gibt es das sowieso nicht.
    RAPID nutzt den RAM als Cache. Die Benchmarks laufen dann also quasi im RAM ab statt auf der SSD. Daher die immensen Unterschiede - die aber überhaupt nicht aussagekräftig sind. Wer misst, misst Mist.
    T500 W520 T500: P9700, 8GB, SSD, ATI PC: ASUS Z97-A, i7-5775C@4,1GHz(all 4 Cores), 16GB 2400er, 1TB SSD Homesrv: 32,5TB brt 24,5TB net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v5, 32GB ECC, SSD, LTO: 2x LTO5 mit 75TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB ECC

  18. #18

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    352
    Danke
    33
    Thanked 41 Times in 37 Posts
    Zitat Zitat von cuco Beitrag anzeigen
    RAPID nutzt den RAM als Cache. Die Benchmarks laufen dann also quasi im RAM ab statt auf der SSD. Daher die immensen Unterschiede - die aber überhaupt nicht aussagekräftig sind. Wer misst, misst Mist.
    Jupp, ist mir bekannt und schon klar, dass das die SSD selbst nicht schneller macht. Aber ob es nicht doch in bestimmten Nutzungsszenarien einen Vorteil für die Gesamtperformance bringt? Bei mir selbst hat sich das, wie erwähnt, jedenfalls noch nicht sonderlich bemerkbar gemacht.

Ähnliche Themen

  1. Samsung Magician...
    Von komiker im Forum Windows
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 08:18
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 09:20
  3. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.12.2012, 13:37
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:43
  5. Samsung B2100 wer hat es, wer nutzt es?
    Von Norspe im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 23:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung