luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Brauche ein soliden Thinkpad

  1. #1

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    145
    Danke
    62
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Brauche ein soliden Thinkpad

    ich erwäge evtl. für berufliche Zwecke einen Thinkpad anzuschaffen. Dieser soll nur für Office zwecke dienen, am besten 4GB Ram besitzen und wenn es geht eine Auflösung von 1400x1600 haben und <= 100€ kosten. Ist das machbar?

  2. #2

    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    488
    Danke
    17
    Thanked 35 Times in 35 Posts
    Da gibt es eigentlich nur ein T400 mit Intel Grafik. Alles andere ist mMn nicht empfehlenswert denn beim T410 sind die Ersatzteile sehr speziell (z.B Lüfter vom T61 wide passt auch auf dem T400 ebenso Display Palmrest usw.) Die Docks sind billig der RAM ist billig. Und die CPUs sind sehr sparsam und trotzdem noch ausreichend (nutze selbst ein X200 mit P8600 oder P8400 keine Ahnung) eine SSD ist Pflicht, ATi Grafik ist Tabu und das Teil wird dich ewig begleiten
    Ich lackiere eure Tastaturen, einfach Anfrage via PN senden.

  3. The Following User Says Thank You to T400Fan For This Useful Post:
  4. #3
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    1400x1600? Meinst Du 1600x1200 oder 1400x1050? Also Seitenverhältnis 4:3. Das müsste ja dann mit 4GB ein T61 werden. Ich denke, mit Geduld in der Bucht suchen, dann kann das mit <100€ hinhauen, ist halt ein Risiko dabei, was den Zustand betrifft. Ich habe vor ein paar Wochen eines für 85€ gekriegt, mit T9300 Prozessor, 1400x1050, Intel-Grafik und EINEM Riegel 2GB, dafür in einem ausgesprochen gebrauchten Zustand. War aber sowieso nur als Spender gedacht. Middleton-BIOS drauf, SSD eingebaut, läuft sehr angenehm, allerdings mit Linux. Wenn Du mit weniger als 4GB und einer insgesamt langsameren Performance auskommst, wäre ja vielleicht auch das T60 noch was. Auf jeden Fall ATI (T60) oder nVidia(T61) Grafik vermeiden.
    Geändert von normsen (20.04.2017 um 06:18 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to normsen For This Useful Post:
  6. #4

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    145
    Danke
    62
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Auf jedenfall mehr als die 1280X... Auflösung, wo die Symbole das gesamte Monitorbild überdecken;-)

  7. #5
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Achso Also wär's Dir egal, ob 4:3 oder 16:10. Hauptsache höhere Auflösung. 14' oder 15.4'? Da kämen dann evtl. auch die R oder T 400/500 in Betracht. Vorteil: von Haus aus SATA2, DDR3 Speicher, 1066MHz FSB. Evtl. auch sogar ein R61, das ist dann wieder 'etwas' langsamer, aber preislich dürfte es kein Problem sein. R500 habe ich auch schon öfter für um die 100€ gesehen, mußt dann halt auf's WSXGA+ Display und den Gesamtzustand achten.

  8. The Following User Says Thank You to normsen For This Useful Post:
  9. #6

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    145
    Danke
    62
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ja 14 Zoll ist schon erste Präferenz, aber 15 Zoll sollte definitiv eine entsprechende Auflösung haben.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Leider hat mein dell n5110 nach Lust und Laune Lust zu arbeiten, so dass ich mich leider um einen thinkpad umschauen muss. Der dell hängt sich nach Start auf manchmal nicht, Neuinstallation von win 7 hat auch nichts gebracht. Schade denn ist eine gute Hardware.

  10. #7

    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    15
    Danke
    2
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich hab hier im Forum vor einigen Monaten mal ein gebrauchtes 14" T61 mit 1400x1050er ergattert, da habe ich mit 180er SSD 140 fuer bezahlt. Und das Gerät hat sich wirklich als kluge Anschaffung erwiesen.
    Ich kann ein Gerät mit SSD wirklich empfehlen, aber dann wird weniger als 100 Euro eher schwierig.
    Klar am T61 ist der DDR2-Speicher ein Nachteil, will man den upgraden wird's teuer.
    Von daher kann ich ein T400 auch empfehlen, das scheint wirklich klug zu sein was Preis-Leistung angeht.
    Beim T61 hat man dafür 4:3, wenn man darauf steht ist das ne feine Sache.
    Was den taeglichen Gebrauch angeht, so merke ich zwischen dem T61 und meinem X220 kaum einen Unterschied, zumindest wenn ich ne Steckdose habe und das Gerät nicht rumtragen muss.
    Wenn man den Rechner eher fuer einfache Sachen nutzt und keine spektakuläre Software braucht, sind die Penryns doch vollkommen in Ordnung.
    Ich hab sogar nur einen Merom T7700 drin und der schafft sogar FHD youtube unter Linux.
    Und was 'solide' angeht, so empfinde ich T61 > X220. Letzteres fuehlt sich doch mehr nach Plastik an... Aber so isses halt.

  11. The Following User Says Thank You to raellear For This Useful Post:
  12. #8
    Avatar von Briefkastenopa
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Oberhausen / NRW
    Beiträge
    593
    Danke
    2
    Thanked 24 Times in 20 Posts
    Ich tendiere ebenfalls dazu, ein T400 oder T500 zu empfehlen. Ein sehr schönes Arbeitsgerät, insbesondere mit LED-Display. Die Ersatzteilversorgung ist gut und mit ein paar moderaten Erweiterungen (einfache SSD, 4 oder 8 GB RAM und ein T9xxx-CPU sowie AC-WLAN)) ist es für die nächsten Jahre ein zuverlässiger und ausreichend schneller Arbeiter.

    Voll aufgerüstet mutiert es zur Rennmaschine, die einige seiner moderneren Nachfolger locker stehen läßt... (siehe meine Signatur)
    T400LED - 8GB - T9900 - Samsung 830/256GB - Intel ac7260 - BT4.0 - UMTS - USB3 - Win7U64 - Synology DS414 + DS715 + DS115 - Fritzbox 7490

  13. The Following User Says Thank You to Briefkastenopa For This Useful Post:
  14. #9
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Also ein 14' T61 mit sxga ist schon eine feine Sache. Mit dem T9300 geht das zum Office-Arbeiten und mal surfen prima. SSD ist ja irgendwie klar, daß es da unter 100€ problematisch wird. Andererseits, die machen den größten Unterschied. Beim Office ist selbst der Prozessor eher egal, aber HDD gegen SSD ist ein riesiger Unterschied. Neben den T-Modellen würde ich auch ernsthaft das jeweilige 'R' in Erwägung ziehen, weil günstiger, und von Leistung und Robustheit her auch gut. Mein ursprüngliches R500 (jetzt Kinder) habe ich seit 8 Jahren in Benutzung ohne einen einzigen Aussetzer irgendeiner Art (nur mal den Speicher mit dem anderen R500 getauscht). Mein Bastel-R500 auch schon über 3 Jahre. Wäer auch noch interessant, welches OS Dir vorschwebt? Win7, Win10, oder den Schritt zum Linux wagen?

  15. The Following User Says Thank You to normsen For This Useful Post:
  16. #10

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    145
    Danke
    62
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Win 7 muss es schon sein. Einen T400 mit 2Gb RAM, 160GB HDD und einem Intel CoreDuo könnte ich für 60€ bekommen. Hat nun einmal eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel (WXGA).

  17. #11

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Thanked 8 Times in 7 Posts
    Wenn der Zustand ok ist, wäre der Rechner eine gute Basis. Da noch 4-8 GB RAM rein und evtl. eine SSD und der Rechner tut es noch locker für ein paar Jahre.

  18. #12
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    2 GB wird mit Win7 schon knapp. Aber der DDR3 ist derzeit recht günstig zu bekommen. Prozessoren müssten die Core2Duo bis 3.06GHz gehen, da ist also auch Luft nach oben ohne größere Experimente. Wobei das bei Office letzte Priorität ist. Zustand muß halt passen. Tastaturlayout (evtl. schlechte Aufkleber), Bildchirm (dunkel, schlecht ausgeleuchtet, Farb-/Pixelfehler), Scharniere (lose, wackelig) würde ich drauf achten, das sind die Sachen, die beim Office arbeiten nerven. Ansonsten kannst Du bei 60€ für ein einsatzfertiges T400 nicht allzuviel falsch machen. RAM upgrade (wichtig) und SSD (nice to have) einplanen, dann paßt's.

  19. #13

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    88
    Danke
    2
    Thanked 8 Times in 7 Posts
    2GB und Windows 7 würde ich lassen. Ich habe vor ein paar Monaten erfolglos versucht, das Notebook eines Verwandten mit 2GB RAM mit Windows 7 neu zu installieren. Beim Updaten von Windows war irgendwann Schluss, mehrere Updates brachen wegen Speichermangel reproduzierbar ab. Linux und Windows 10 waren dagegen kein Problem.
    Mein T400 und ein T420 laufen bzw. liefen mit 4GB und Windows 7. Sehr angenehm ist das allerdings auch nicht. Spätestens bei mehreren offenen Fenstern im Browser wird es zäh. Ab 8GB läuft es dann problemlos, wenn man es nicht übertreibt. Ich würde daher mind. 4GB dringend empfehlen. Wenn es nicht auf den letzten Euro ankommt, würde ich auf 8GB gehen, nur dann eben auf die richtigen Riegel beim T400 achten (2Rx8).
    Geändert von Harry_W (Gestern um 16:23 Uhr)

  20. The Following User Says Thank You to Harry_W For This Useful Post:
  21. #14

    Registriert seit
    25.07.2015
    Beiträge
    145
    Danke
    62
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ja ich werde versuchen den Dell von mir der 5 Jahre ist zum laufen zu bringen, wenn er zuverlässig läuft ist er auch geeignet von der Hardware. Das Problem ist nur dort, das er sich nach Desktop Schirm aufhängt. Neue Aufsetzen mit Win 7 hat auch nichts gebracht. Ist ein Inspiron N 5110.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Habe meinen Dell N 5110 zum Laufen gebracht. Hier die Hardware Daten mit Geforce GT 525M: http://i.hizliresim.com/EgBnzD.jpg

    Die Hardware ist mehr als genug für Office ne? Habe den glänzenden Bildschirm mit matter Folie verdunkelt, trotz Bläschen geht's noch;-) Klar ist ein 15,6 und hat keine 1368x.. Auflösung, aber nun gut kostete vor 5 Jahren bei der Abschaffung nur was;-)

Ähnliche Themen

  1. brauche thinkpad empfehlungen
    Von Freakout im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 23:23
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 19:36
  3. Suche soliden 14-Zoller für Bildbearbeitung, Programmieren, Linux - L420?
    Von GeneralLee im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:58
  4. Soliden Gaming PC
    Von DVD84 im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 20:24
  5. Brauche ->stabiles<- Thinkpad um 300€
    Von MikeV8 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.2009, 12:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung