luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Farblaserdrucker mit Foto-Funktion ...

  1. #1
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Frage Farblaserdrucker mit Foto-Funktion ...

    Hoi ...

    ich bin auf der Suche nach einem Farblaser ...
    Allerdings soll er ein paar Anforderungen erfüllen. Die da wären (nach Priorität sortiert ...)


    • Scanner
    • Fotoqualität / ggf. mit Aufnahme für verschiedene Fotopapierformate (10x15?)
    • Anschluss für Chip-Karte


    LAN/WLAN muss nicht sein - wenn es drin ist okay ... wird aber über USB (Windows 10) angeschlossen.

    Mir ist bewusst, dass die Farblaser sicher nicht mit den Tintenspritzern mithalten können, aber wie nah kommen wir denn mittlerweile ran?
    Es wird nicht auf den Taler geschaut, aber ich Deckel das mal bei 500€

    Grüße,

    Kangaroo

  2. #2
    Til
    Gast
    Hi,

    ich habe auf der Arbeit einen Business Farblaser Konica Minolta bizhub C224e und einen SoHo Farblaser Brother 9142CDN...

    ... und ganz ehrlich: Fotoqualität eines Tintenstrahldruckers erreichen beide nicht mal im Ansatz.

    Da wirst du zwei Drucker nehmen müssen, einen Tintenstrahldrucker und einen Laser. Bei welchem du jetzt den Scanner mitkaufst, bleibt dir überlassen...

  3. #3
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Was kann man gegen das Eintrocknen der Tinte machen, wenn man nicht so oft Fotos druckt?
    Sind diese Thermo-Dingsbums-Dinger was?

  4. #4
    Til
    Gast
    Ich habe es privat so gelöst:

    - Canon MG5350 Tintenmultifunktionsgerät mit Drittanbieterpatronen
    - Brother HL-3142CW Farblaserdrucker

    Die Canons sind bekannt, sich gelegentlich von selbst die Druckköpfe zu reinigen, um dem Eintrocknen vorzubeugen. Hat man nun ein Gerät, was keine Drittanbieterpatronen akzeptiert, kann dies auf Dauer teuer werden. Deswegen gucken, dass man eins bekommt, wo das geht. Habe lange nach einem absolut neuwertigen MG5350 gesucht. Ggf. kannst du auch einen neuen MX925 nehmen.

    Der Laser ist in erster Linie für Schriftverkehr bei gleichzeitigem Ersatz von Briefbögen durch Kopierpapier, deswegen Farblaser.

    Der Canon als Multifunktionsgerät kann alles was man braucht und der Brother Schriftstücke sogar richtig gut.

    Gute Kombi, bin sehr zufrieden, und es ist eine günstige Lösung: Canon kostet gebraucht um die 50 Euro, der Brother neu 130 Euro.

    Die Tintenstrahldrucker aller Hersteller bemühen sich nach Kräften, viel Tinte zu verbrauchen und mittels geplanter Obsoleszenz spätestens nach 2 Jahren kaputt zu gehen. Mittlerweile sind aber die meisten Tricks der Hersteller in einschlägigen Foren bekannt und können gut "resettet" werden.

    PS: der Brother Farblaser nimmt auch Drittanbietertoner und lässt den Toner resetten, wenn er wieder sagt, er wäre leer, obwohl die Kartusche noch halbvoll ist...
    Geändert von Til (11.04.2017 um 15:03 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to Til For This Useful Post:
  6. #5

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.810
    Danke
    1
    Thanked 323 Times in 303 Posts
    Zitat Zitat von kangaroo72 Beitrag anzeigen
    Was kann man gegen das Eintrocknen der Tinte machen, wenn man nicht so oft Fotos druckt?
    Einen Geldrucker von Ricoh kaufen und sich auch noch über extrem niedrige Seitenkosten freuen, selbst wen nman originale Farbe kauft.

    Allerdings sind die Miltifunktionsgeräte nicht so toll Bedienerfreundlich wie ich finde.
    Und randlos drucken geht glaube ich auch nicht.

    Wenn Du professionel Fotos drucken willst: Geh in einen drogeriemarkt deiner Wahl und nutze die dort vorhandenen Kodakstationen....
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  7. #6
    Moderator Avatar von blafoo
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    7.915
    Danke
    23
    Thanked 154 Times in 120 Posts
    Zitat Zitat von Til Beitrag anzeigen
    Die Tintenstrahldrucker aller Hersteller bemühen sich nach Kräften, viel Tinte zu verbrauchen und mittels geplanter Obsoleszenz spätestens nach 2 Jahren kaputt zu gehen. Mittlerweile sind aber die meisten Tricks der Hersteller in einschlägigen Foren bekannt und können gut "resettet" werden.
    Da doch bitte mal Quellen Ich verkaufte inzwischen einige Hundert Tintenstrahler in den letzten 10 Jahren, von allen gängigen Herstellen, oftmals eine Preisfrage, und die Behauptung, zumindest die mit der geplanten Obsoleszenz, kann ich nicht mal ansatzweise bestätigen.


    Das klingt ein wenig nach "Ein IT-Magazin hat das Modewort Obsoleszenz in den Raum geworfen, somit ist alles was unter 99 Jahren kaputt geht daovn befallen und betroffen!"
    Privat: Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2016
    I7 6600U / 16GB Ram / 512GB SSD / 3K-Display
    Firma: Lenovo
    Thinkpad P50
    i7 6700HQ / 8GB Ram / 256GB SSD / FullHD


  8. #7

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    841
    Danke
    0
    Thanked 81 Times in 75 Posts
    Zitat Zitat von laptopheaven Beitrag anzeigen
    ...Geldrucker von Ricoh kaufen...
    Ein Geld Drucker wäre noch besser
    T550 R61i

  9. #8

    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.810
    Danke
    1
    Thanked 323 Times in 303 Posts
    Zitat Zitat von vlooe Beitrag anzeigen
    Ein Geld Drucker wäre noch besser
    Da bin ich ganz nah bei Dir
    System error, strike any user to continue...

    In Benutzung: T440p

  10. #9
    Avatar von tapf!
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.893
    Danke
    57
    Thanked 36 Times in 32 Posts
    Zitat Zitat von kangaroo72 Beitrag anzeigen
    Was kann man gegen das Eintrocknen der Tinte machen, wenn man nicht so oft Fotos druckt?
    Das Gerät nicht vom Netz nehmen, da heutige Tintenstrahldrucker im Standby regelmäßig die Düsen freiblasen. Kombiniert mit billigen Nachbautinten hat man eine zuverlässige und günstige Lösung.

    Im Familienkreis haben wir mehrere Brother MFCs im Einsatz, der älteste ist 8 Jahre alt. Eingetrocknet ist bisher keiner, selbst bei 8-wöchiger Nichtnutzung.

    Grüße

    Fabian
    Work: P52 - i7-8850H, 32GB, 512GB SSD, FHD (+ 15" MBP)
    Home: T540p - i5-4300M, 16GB, 800GB SSD, FHD

  11. #10
    Til
    Gast
    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    Das Gerät nicht vom Netz nehmen, da heutige Tintenstrahldrucker im Standby regelmäßig die Düsen freiblasen.
    Das ist die wichtigste Aussage, da die Deutschen als einzige in Europa in jedem Haushalt immer ein Heer von Steckdosenleisten mit Schaltern haben, um dem bösen Standby-Verbrauch (der heute so in der Form kaum noch existiert) Einhalt zu gebieten... stattdessen gehen von der ganzen Schalterei die Netzteilkondensatoren in Fernsehern etc. hops... wie sparsam...

    @blafoo : siehst du deinen Kunden denn wieder, wenn die Drucker nach 2 Jahren Schrott sind?

    Canon ist ja in den Foren (oder auch Amazon-Bewertungen) nun wirklich bekannt für Fehler "B200 (Druckkopf)" oder "Tintenauffangbehälter voll" (was man resetten kann...).

    Ich persönlich kenne aus dem Büro kaum einen Canon, der vorzeitig kaputt ging, weil sie halt jeden Tag genutzt wurden.
    Geändert von Til (11.04.2017 um 17:46 Uhr)

  12. #11

    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    CH-Spiez,D-Hermeskeil
    Beiträge
    1.689
    Danke
    28
    Thanked 191 Times in 143 Posts
    Zitat Zitat von Til Beitrag anzeigen
    @blafoo : siehst du deinen Kunden denn wieder, wenn die Drucker nach 2 Jahren Schrott sind?
    Ich sehe es wie blafoo und wenn Du mit den Herstellern sprichst, dann gehört den Tintenstrahldruckern die Zukunft.

  13. #12
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    So ... ich bin jetzt etwas weiter ...

    Ich werde mit zwei Druckern arbeiten:

    Brother DCP-9022CDW & Canon Selphy 1200

    es fällt ja im Fotobereich sowieso immer nur 10x15 an, und wenn's mal größer sein soll, lass ich das halt entwickeln ...

    Was sagt ihr zu dem Setup?

    Grüße

  14. #13

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.910
    Danke
    12
    Thanked 189 Times in 170 Posts
    In meiner Umgebung sparen sich immer mehr Leute den "Fotodrucker" und gehen stattdessen einfach in den nächsten Elektro- oder Drogeriemarkt mit Foto-Station.
    Das ist in den meisten Fällen billiger und sieht besser aus.

  15. #14
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    @martind schon richtig ...

    Ich würd's genauso machen, ist aber für einen älteren Herrn in 'nem Dorf ... und sein Wunsch ist mir Befehl

  16. #15

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.910
    Danke
    12
    Thanked 189 Times in 170 Posts
    Dann dürfte ein Selphy wirklich die pragmatischere Lösung sein.

  17. #16
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Selbstverständlich hab ich die Leutchen über die Druckkosten informiert.

  18. #17

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.514
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    die Selphy drucken schon astrein, da kommt so ein Onlineservice oder der Drogeriemarkt nicht mit.
    Der Vorteil von Selberdrucken ist die Kalibrierung für die Farbtreue. Beim Verbrauchsmaterial muss man halt Preise vergleichen-im Blödmarkt kaufen Bewusstlose ;-)

    Den Brother kenne ich jetzt nicht, die Bewertung auf
    https://www.druckerchannel.de/device...er_dcp_9022cdw
    klingt nicht böse, alleine die Druckkosten sind dort halt mit Originalkartuschen berechnet....

  19. #18

    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    162
    Danke
    45
    Thanked 18 Times in 17 Posts
    Hallo
    Zitat Zitat von LZ_ Beitrag anzeigen
    die Selphy drucken schon astrein, da kommt so ein Onlineservice oder der Drogeriemarkt nicht mit.
    Stimmt, ein Selphyausdruck kostet ja nur schlanke (ca.) 30€ fuer 108 Blatt, macht dann 0,28€ / ausdruck, das kann ab ner gewissen Menge wer anders guenstiger Meinen Selphy nutze ich nur für maximal 1-2 bilder die sofort benoetigt werden sonst wird gesammelt.
    Gruß
    tFyer


  20. #19
    Forums-Beuteltier² Avatar von kangaroo72
    Registriert seit
    02.05.2007
    Beiträge
    1.956
    Danke
    34
    Thanked 7 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Yep - ich sagte nicht, dass es günstig ist. Aber da muss einer wohl nicth auf den Taler schau'n ...
    Ich könntes es bzw. wollte es mir auch nicht leisten. Aber jedem das Seine.

  21. #20

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.514
    Danke
    34
    Thanked 137 Times in 132 Posts
    das RP-108 kostet in .de € 25,- das KP-108 ist hier etwa 1-2€ teuerer, in USA habe ich die Zahl in $, meist sogar 2-3$ günstiger. Denke mal daran was die Ausbelichtung zu Analogzeiten gekostet hat...

    Ausdrucken ist eh am aussterben ;-) bei der Bilderflut heutzutage wärst auch am Kodakterminal im Drogeriemarkt arm dran..

Ähnliche Themen

  1. guter Multifunktions-Farblaserdrucker?
    Von lezard im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.01.2012, 17:32
  2. Farblaserdrucker Tipp Abverkauf Kyocera
    Von helmut-on-the-road im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 01:59
  3. Samsung CLP 300 Farblaserdrucker für Bastler
    Von Schorsch_SH im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 20:25
  4. Guter Farblaserdrucker?
    Von chiaki im Forum Hardware-Ecke
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 23:26
  5. Samsung CLP-510 Farblaserdrucker für 30 €
    Von ingope im Forum Biete Sonstiges
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic