luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Synchronisierung von Rechnern

  1. #1

    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Synchronisierung von Rechnern

    Ich nutze 2 Rechner: ein Dell Latitude E6520 mit 15,6 Zoll Display, ein Thinkpad X220. Das erste Gerät ist der Rechner, den ich zuhause bevorzuge, das TP X220 nehme ich unterwegs mit – es ist kaum mehr als halb so schwer.
    Das Problem: Ich suche einen Weg, die Dateien, an denen ich arbeite (vor allem Textdateien), möglichst problemlos (!) in der jeweils aktuellsten Form vom einen auf das andere Notebook zu übertragen – beide Rechner sollen also den aktuellsten Bearbeitungsstand meiner Dateien enthalten.
    Was wäre die einfachste – rascheste und kostengünstigste - Lösung des Problems?

  2. #2

    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    169
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Persönlich setze ich ganz gerne auf Git. Allerdings muss man dabei alles manuell machen und es geht nicht automatisch.

    Vielleicht solltest noch erwähnen auf welches Betriebssystem du setzt.

  3. #3

    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    175
    Danke
    5
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Git ist halt im Wesentlichen für Textdateien geeignet, bei vielem anderen wird es schwierig...dafür aber mit Versionskontrolle und bei Textdateien mit vielen Funktionen.

    Um welche Datenmenge geht es denn?
    Außerdem: Ist eine Cloudlösung ok oder willst du die Daten lokal abgleichen?

    Wenn es nur um kleine Datenmengen geht und eine Cloudlösung ok ist wäre einer der großen Dienstleister (Dropbox, Doogle Drive...), evtl mit einem verschlüsselten Veracryptcontainer, eine Lösung.

    Wenn es lokal bleiben soll und nur wenige Daten abgeglichen werden müssen ist zB Syncthing eine Überlegung wert. Allerdings kann der Abgleich nur stattfinden, wenn beide Geräte eingeschaltet sind und ich fand Syncthing für viele Ordner mit unterschiedlichen Syncronisierungsregeln unübersichtlich zu konfigurieren.

    Wenn es um große Datenmengen geht und lokal gespeichert werden soll wird es unpraktisch beide Laptops während der Synchronisation eingeschaltet zu haben bzw beim Wechsel erstmal auf die Synchronisierung zu warten. Da kommst du um aus meienr Sicht um ein kleines NAS wohl nicht rum, dass kann dann aber auch gleich ein Auge aufs Backup haben Synology und Qnap wären da meine Empfehlung, beide bringen auch entsprechende Synchronisationslösungen mit.

  4. #4

    Registriert seit
    21.06.2007
    Beiträge
    276
    Danke
    3
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Ich schwöre auf die cloudstation von Synology.
    Die Synchronisation funktioniert im Heimnetzwerk automatisch sobald der jeweilige Rechner an ist.
    ggf. Kannst du je nach eigenem Internet Anschluss auch von unterwegs zugreifen.
    das Wichtigste im vgl. zu cloud Anbietern: Du bleibst Herr deiner eigenen Daten.
    Sicher nicht die kostengünstigste Lösung, aber dafür schon halbwegs professionell und daneben hast du auch gleichzeitg noch ein Backup der Daten gemacht, inkl. Versionierung, sofern das für dich wichtig ist.
    Lenovo ThinkPad T460s | Core i7-6600U, 8GB RAM, 256GB SSD, FHD, LTE

  5. #5
    Avatar von Deufel
    Registriert seit
    22.07.2012
    Beiträge
    1.282
    Danke
    9
    Thanked 63 Times in 55 Posts
    ohne nas oder cloud? freefilesync, aber die adds beim installieren wegklicken und nicht vin chip runterladen. es ist recht einfach die filter für ordner festzulegen was am ende dann auch synchronisiert werden soll.


  6. #6
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.091
    Danke
    13
    Thanked 234 Times in 192 Posts
    Gruß, linrunner
    T450s, X220 - Ubuntu 16.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  7. The Following User Says Thank You to linrunner For This Useful Post:
  8. #7

    Registriert seit
    15.02.2017
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    11
    Danke
    6
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Für Dokumente nutze ich auch eine Cloud. Mit Dropbox habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht. Falls du Student in NRW sein solltest, würde ich mir mal Sciebo angucken, die bieten 30gb Speicher.

  9. #8

    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    288
    Danke
    10
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Ich würde rsync https://de.wikipedia.org/wiki/Rsync nehmen.
    T450s(Ubuntu 16.04 / Windows 10), X230(Ubuntu 16.04 / Debian 8.6 / Windows 10)

  10. #9

    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.463
    Danke
    19
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Zitat Zitat von Christoff Beitrag anzeigen
    Ich schwöre auf die cloudstation von Synology.
    Die Synchronisation funktioniert im Heimnetzwerk automatisch sobald der jeweilige Rechner an ist.
    ggf. Kannst du je nach eigenem Internet Anschluss auch von unterwegs zugreifen.
    das Wichtigste im vgl. zu cloud Anbietern: Du bleibst Herr deiner eigenen Daten.
    Sicher nicht die kostengünstigste Lösung, aber dafür schon halbwegs professionell und daneben hast du auch gleichzeitg noch ein Backup der Daten gemacht, inkl. Versionierung, sofern das für dich wichtig ist.
    Leider zeigt sich im synology-forum (und auch bei mir selbst), dass CloudStation nicht zu 100% zuverlässig arbeitet. Berichten zufolge ist Resilio allerdings wesentlich zuverlässiger. Nur als Tipp für den TE und dich selbst.

  11. #10

    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich hatte das gleiche Problem wie der TE und habe bisher erfolgreich auf eine kleine Lösung ohne NAS und Cloud gesetzt - ich gleiche meine Bilddateien und Dokumente (bisher ca 120 Gb) auf 2 Notebooks und auf der Datensicherung im Advanced Dock mit PureSync ab; das arbeitet sehr zuverlässig und exakt, natürlich nur bei eingeschalteten Rechnern...
    X 201Tablet Outdoor für unterwegs, W701 i7-820QM als Desktopersatz, T61 FrankenpadX als Fotoarchiv

  12. #11
    Chuck
    Gast
    Zitat Zitat von independence Beitrag anzeigen
    Leider zeigt sich im synology-forum (und auch bei mir selbst), dass CloudStation nicht zu 100% zuverlässig arbeitet. Berichten zufolge ist Resilio allerdings wesentlich zuverlässiger. Nur als Tipp für den TE und dich selbst.
    Kann ich pers. nicht bestätigen. Nutze Cloudstation seit ca. einem Jahr ohne den Hauch eines Problems.

  13. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    59.147
    Danke
    17
    Thanked 901 Times in 803 Posts
    Da das nichts mit "Anregungen (Anregungen für unser Forum usw)" zu tun hat, verschoben.

    Bitte erst das passende Unterforum aussuchen, statt wild irgendeines auszuwählen!
    59. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 12.08.17 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #13

    Registriert seit
    16.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.463
    Danke
    19
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Zitat Zitat von Chuck Beitrag anzeigen
    Kann ich pers. nicht bestätigen. Nutze Cloudstation seit ca. einem Jahr ohne den Hauch eines Problems.
    Wenn man mehrere tausend Dateien hat und diese natürlich nicht alle im Blick hat, fällt es auch nicht auf wenn einige wenige Dateien auf einmal nicht mehr da sind.

  15. #14

    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    17
    Danke
    3
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Herzlichen Dank an alle für die hilfreichen Hinweise, und die Bitte an Mornsgrans, die Wahl eines falschen Unterforums zu entschuldigen. Bin da noch ungeübt. Ich werd es jetzt mal, vor allem aus Kostengründen, mit freefilesync versuchen!

  16. #15

    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Schmalkalden
    Beiträge
    1.036
    Danke
    15
    Thanked 47 Times in 24 Posts
    Ich nutze dafür rsync im Zusammenarbeit mit einem eigenen Script.
    FrankenPad T61 (T9300, 4 GB, 256 GB SSD, MC8775 (WWAN), BOE-Hydis UXGA)
    T60 1952-WFW (T7200, 4 GB, 128 GB SSD, MC8775 (WWAN), LTD141ENCF SXGA+)
    X201 3680-GW7 (8 GB, 256 GB SSD, WWAN)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 23:34
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 01:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 19:58
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 12:32
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 23:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung