luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 75

Thema: WinSim und neue EU-Verordnung: Preiserhöhung

  1. #1

    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    2.322
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    WinSim und neue EU-Verordnung: Preiserhöhung

    Hi zusammen,

    ich möchte meine aktuellen Erfahrungen mit WinSim mit euch teilen. Vielleicht habt ihr bei eurem Handyanbieter etwas ähnliches erlebt, oder habt nen guten Tip für mich.

    Ich bin seit ca. einem halben Jahr bei WinSim mit einem Vertrag mit 2 Jahren Laufzeit und eine Grundgebühr von 7,99€. Vor ein paar Tagen bekam ich eine Email bzw. SMS, dass ich mich online einloggen soll, da es "aktuelle Informationen zu meinem Tarif" gibt.

    Nach dem Einloggen, kann man sich folgende Infos anzeigen lassen:


    [...]

    Und winSIM bietet Ihnen in Zukunft noch mehr: Denn ab Mitte Juni können Sie Ihren Tarif in allen 28 Ländern der Europäischen Union so nutzen wie in Deutschland. Die bis dahin geltenden EU-Aufschläge fallen weg. Sie telefonieren und surfen mobil ohne Mehrkosten.

    Allerdings steigen auch bei winSIM verschiedenste Kosten.
    Uns ist es aber durch Effizienzsteigerungen gelungen, die notwendige Preisanpassung, die andere Anbieter in Deutschland schon vor Monaten vollzogen haben, heraus zu zögern und zudem moderat zu gestalten.

    winSIM bleibt jedoch für seine treuen Kunden auch weiterhin unschlagbar günstig.

    Der Preis für Ihren Mobilfunktarif mit Rufnummer XXX erhöht sich ab dem 01.05.2017 um 2 Euro pro Monat.

    [...]

    Sind Sie nicht einverstanden, können Sie Ihren Widerspruch bis einschließlich 30.04.2017 über den Menüpunkt "Widerspruch" in Ihrer persönlichen Servicewelt einlegen.

    [...]
    Es wundert mich nicht, dass die Vorgabe der EU die Roaminggebühren abzuschaffen bei den Anbietern kosten verursacht. Netterweise bekommt man wie oben beschrieben sogar direkt einen Link, über den man Widersprucht einlegen kann. Klickt man allerdings darauf, erhält man folgenden Hinweis

    Möchten Sie der Anpassung widersprechen?

    Bitte beachten Sie, dass wir uns im Fall Ihres Widerspruchs eine Kündigung Ihres Vertrages vorbehalten.
    Ab hier finde ich, wird es Erpressung. Der Vertrag hat eine definierte Laufzeit und die Preise sind fest vereinbart. Man bekommt also eine eindeutige Drohung, wenn man der Erhöhung widerspricht. Ich vermute mal, dass WinSim weiß, dass sie die Gebühr nicht erhöhen dürfen. Als Konsequenz würden sie mir wahrscheinlich die alte Grundgebühr lassen, mir den Vertrag aber nach den 2 Jahren kündigen.

    Die Krönung des Ganzen ist übrigens, dass auf deren Webseite der Vertrag noch mit den 7,99€ angeboten wird, d.h. für Neukunden wird der Aufschlag entweder weggelassen, oder bewusst darüber getäuscht.
    “What we do for ourselves dies with us. What we do for others and the world remains and is immortal.” (Albert Pine)

    T61 UZ26CGE: T7250 2x 2,0 GHz, 2048 MB DDR2 SDRAM, Mtron Mobi 3500 32 GB, 14" 1024 x 768 Pixel (XGA TFT), Intel Graphics Media Accelerator X3100, Kubuntu 10.04 (Windows XP Pro in VM und auf USB-Platte)


    "I'm a physicist. I have a working knowledge of the entire universe and everything it contains."

  2. #2

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.217
    Danke
    5
    Thanked 100 Times in 94 Posts
    Ich finde, das ist keine Erpressung. Das Recht zur Kuendigung haben immer beide Vertragsseiten. Ich vermute auch, dass sie Dir bei Widerspruch zum Vertragsablauf kuendigen werden.
    Ich wuerde widersprechen und kurz vor Ablauf des Vertrages schauen, was es dann am Markt so gibt. Bei WinSIM bleiben mit dem Aufschlag geht dann bestimmt immer noch.

    Interessanter finde ich die Frage, ob diese einseitig erklaerte Preiserhoehung (wenn man die Email ignoriert bzw. gar nichts macht) rechtskraeftig ist. Aber wahrscheinlich steht irgendwo in den AGB, dass man sich regelmaessig einloggen muss.
    Geändert von jal2 (19.03.2017 um 14:43 Uhr)

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    59.411
    Danke
    18
    Thanked 922 Times in 822 Posts
    Für solche Themen haben wir ein eigenes Unterforum, damit es nicht in WSNP versichert. Darum Thema verschoben.
    60. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 14.10.17 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.217
    Danke
    5
    Thanked 100 Times in 94 Posts
    Danke fuer das Verschieben!

    Ich wollte gerade widersprechen, geht gerade nicht, man soll es spaeter versuchen


    Tolle Bude!

  5. #5

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.089
    Danke
    1
    Thanked 44 Times in 42 Posts
    ... zum Vertrag meiner Frau bei WinSim kam auch diese Email.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, Xxxx für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  6. #6
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.099
    Danke
    13
    Thanked 235 Times in 192 Posts
    Ich schlage vor, Du entfernst mal das reißerische "erpresserisch" aus dem Threadtitel.

    Es ist nicht verboten, dass ein Anbieter den Preis erhöht – und auf sein Kündigungsrecht (zum Laufzeitende) hinweist, für den Fall dass der Kunde die Erhöhung nicht akzeptiert.

    Ärgerlich ist es allemal. Bin auch winSIM-Kunde ...
    Gruß, linrunner
    T450s, X220 - Ubuntu 16.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  7. Die folgenden 3 Mitglieder haben sich bei linrunner bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  8. #7
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.124
    Danke
    7
    Thanked 71 Times in 64 Posts
    vorbehalten bedeutet nicht das sie es auch tun,... die werden schon mit irgendetwas um die ecke kommen, wenn soweit ist... ^^

  9. #8
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.194
    Danke
    41
    Thanked 66 Times in 54 Posts
    Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Thematik geht natürlich nur, wenn man den kompletten Vertrag kennt. Letztlich gibt's nur 2 Möglichkeiten:
    - Wenn der Vertrag 7,99€ für die Vertragslaufzeit festschreibt, ist die Preiserhöhung illegal. Da gibt's nichts zu rütteln und wenn sie es doch tun, wende dich an eine Verbraucherberatung, um juristisch richtig dagegen vorzugehen.
    - Wenn es Klauseln zur Preisanpassung gibt, wirst Du schlechte Karten haben. Entweder Du nimmst es hin oder gehst den Weg des Widerspruchs und must auf ein Kündigungsschreiben gefasst sein. Aber auch hier kommt es drauf an, was der geschlossene Vertrag dazu genau sagt.

    Grüße Thomas

  10. #9

    Registriert seit
    26.11.2010
    Beiträge
    159
    Danke
    5
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bin gerade auch am überlegen wie ich weiter verfahren soll.
    Betrifft mich leider ebenfalls mit dem 7,99 Vertrag., wobei ich noch nen zweiten von Simply mit all-net hauptsächlich nutze.

    Werd vermutlich widersprechen und dann aufkündigen...

  11. #10
    Avatar von think_pad
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    3.837
    Danke
    22
    Thanked 315 Times in 290 Posts
    Zitat Zitat von mectst Beitrag anzeigen
    Wenn es Klauseln zur Preisanpassung gibt, wirst Du schlechte Karten haben.
    Der Vertrag bzw. die Anpassung ist aber sittenwidrig:

    Man kann Personen, die kein EU-Roaming benutzen, nicht zwingen, nachträglich dafür zu bezahlen, dass andere Personen EU-Roaming benutzen und daher der Telekom-Firma höhere Kosten entstehen. Das nennt man Sippenhaft...

  12. The Following User Says Thank You to think_pad For This Useful Post:
  13. #11

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.153
    Danke
    0
    Thanked 380 Times in 255 Posts
    Betrifft mich ebenfalls, allerdings mit einem monatlich kündbaren Vertrag.

    Ich werde widersprechen und schauen, was passiert. Wenn sie mir kündigen, bin ich eben weg. Und wenn das genug Leute so tun, dann wird sich WinSim vermutlich genau überlegen (müssen), wie sie da weiter vorgehen wollen.

    "Erpressung" ist es zwar nicht, aber eine fragwürde Vorgehensweise allemal; und den eigentlichen Sachverhalt in der Mail/SMS überhaupt nicht zu erwähnen, ist eine Frechheit.

    Ich denke, WinSim legt es einfach mal darauf an, und schaut, wie viele Leute sich auf diesen Kuhhandel widerstandslos widerspruchslos einlassen.

  14. #12
    Avatar von Lpz3sn
    Registriert seit
    30.12.2006
    Beiträge
    3.124
    Danke
    7
    Thanked 71 Times in 64 Posts
    ist sie nicht;
    de facto bittet der vertagspartner hier um die bestätigung, dass man der preiserhöhug zustimmt, und vertrag zu dem neuen preis fortgeführt wird... andernfalls kann er von seinem recht gebrauch machen, der vertag fristgerecht zu kündigen... da seh ich keine diskussionsgrundlage...

  15. #13
    Administrator Avatar von deeptrancer
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.204
    Danke
    147
    Thanked 198 Times in 97 Posts
    Blog-Einträge
    1
    eben. Und "Erpressung" ist das noch lange nicht, deshalb habe ich den Threadtitel mal um diesen Begriff "erleichtert".
    Privat: MacBook Air 13" - 8 GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 | Job: MacBook Air 11" - 8GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 & Apple Thunderbolt Display 27"

  16. #14

    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    DK ist nicht weit
    Beiträge
    2.044
    Danke
    2
    Thanked 12 Times in 9 Posts
    Drillisch scheint neben Winsim auch an anderen Fronten/Marken zu testen, wie sie mit dem Roaming umgehen können:

    Deutschlandsim bietet inzwischen Verträge völlig ohne Roaming. Nennt sich "National-Tarif"... Mit Roaming ist es dann eben ein paar EUR teurer.

    Bei meinem simplytel Vertrag ist noch alles wie gehabt. Allerdings sind da schon Roaming-Einheiten enthalten und kalkuliert, die ab Sommer sinnfrei werden. Mal abwarten.


  17. #15

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.153
    Danke
    0
    Thanked 380 Times in 255 Posts
    Zitat Zitat von deeptrancer Beitrag anzeigen
    eben. Und "Erpressung" ist das noch lange nicht, deshalb habe ich den Threadtitel mal um diesen Begriff "erleichtert".
    Man hätte das "erpresserisch" auch durch "fragwürdig" ersetzen können - denn das ist die Geschichte definitiv. Jetzt liest sich der Titel imho "neutraler" als angemessen.

  18. #16
    Administrator Avatar von deeptrancer
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.204
    Danke
    147
    Thanked 198 Times in 97 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Weshalb fragwürdig?. Das Unternehmen teilt eine Preiserhöhung mit, der der Kunde widersprechen kann. Im Gegenzug kann das Unternehmen sein Kündigungsrecht zum Ende der Vertragslaufzeit durchsetzen.

    Ich sehe hier keine Vertragsverletzung oder Fragwürdigkeit. Übrigens auch keinen "Kuhhandel", wie Du es weiter oben genannt hast. Auch das Vorgehen, lediglich darauf hinzuweisen, dass im Kundenbereich eine neue Nachricht vorliegt, ist nichts ungewöhnliches. Machen z. B. Versicherungen und Banken schon seit Jahren.

    War doch klar, dass gerade die Discount-Anbieter in diesem Bereich nachbessern müssen, denn nun können die "supergünstigen" Tarife nicht mehr aufgehen...
    Privat: MacBook Air 13" - 8 GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 | Job: MacBook Air 11" - 8GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 & Apple Thunderbolt Display 27"

  19. The Following User Says Thank You to deeptrancer For This Useful Post:
  20. #17

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.153
    Danke
    0
    Thanked 380 Times in 255 Posts
    Fragwürdig deshalb, weil...
    a) es den Großteil der betroffenen Tarife kaum ein Jahr gibt und die Kunden damals massivst mit Superlativen geködert wurden, wobei die Tarife nach der Erhöhung allenfalls durchschnittlich günstig sind. Man könnte wohl von einem "Lockangebot" sprechen.
    b) die EU-Regelung bzgl. Roaming damals bereits längst bekannt war und die Entwicklung quasi feststand. Das kommt alles andere als überraschend, auch für WinSim. Aber wären die Tarife damals bereits 2 Euro teurer gewesen, hätte man sie eben nicht so hypen können.
    c) der nichtssagende Hinweis auf eine neue Nachricht im Kundenbereich m. E. als Versuch gedeutet werden kann, dass möglichst viele Kunden die Info vielleicht überhaupt nicht zu Gesicht bekommen und somit "stillschweigend zustimmen".
    d) eine Preiserhöhung von oft 30-50% und mehr (!) völlig unangemessen ist. Bei 10% und einer nachvollziehabren Erklärung mit seriöser Vorgehensweise wäre der Aufschrei wahrscheinlich weitaus geringer, aber 30% und mehr?! Die Versicherung bzw. Bank will ich sehen, die das macht und damit durchkommt...
    e) Es gibt keinerlei konkrete Informationen zur Auswirkung des Widerspruchs, alles ist bewusst schwammig formuliert. WinSim will sich auf Kosten der Kunden alle Möglichkeiten offenhalten.


    Also für mich ist diese Vorgehensweise in der Summe absolut fragwürdig und unseriös.

  21. #18
    Administrator Avatar von deeptrancer
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    10.204
    Danke
    147
    Thanked 198 Times in 97 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Du verwechselst Deine Punkte c und d mit meinem Hinweis auf Versicherungen und Banken. Ob bewusst oder unbewusst kann ich jetzt nicht sagen, bitte Dich aber, es zu korrigieren.

    Ich erhalte z. B. von meiner Versicherung regelmäßig eine eMail mit Hinweis "in Ihrem Online-Postfach liegt eine neue Nachricht für Sie bereit. Bitte loggen Sie sich ein, um die Nachricht abzurufen". Auch da ist kein Hinweis auf den Inhalt gegeben - weshalb auch? Ich wurde informiert und wenn ich mich nicht einlogge, dann ist es mein eigenes Problem.
    Privat: MacBook Air 13" - 8 GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 | Job: MacBook Air 11" - 8GB RAM - 256 GB SSD - OSX 10.12 & Apple Thunderbolt Display 27"

  22. #19

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    4.453
    Danke
    14
    Thanked 49 Times in 45 Posts
    Zitat Zitat von think_pad Beitrag anzeigen
    Der Vertrag bzw. die Anpassung ist aber sittenwidrig:

    Man kann Personen, die kein EU-Roaming benutzen, nicht zwingen, nachträglich dafür zu bezahlen, dass andere Personen EU-Roaming benutzen und daher der Telekom-Firma höhere Kosten entstehen. Das nennt man Sippenhaft...
    Kommt Dir das nicht vom ARD/ZDF-Betragsservice bekannt vor?

  23. #20

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.153
    Danke
    0
    Thanked 380 Times in 255 Posts
    Du hast recht, deep. Der Hinweis auf Versicherungen/Banken in d) war zwar auch gewollt, aber ich wollte auch in c) was dazu schreiben, nämlich:

    Bei Versicherungen und Banken wird diese Vorgehensweise (zumindest meiner Erfahrung nach) klar kommuniziert und dient in erster Linie der Sicherheit der Kunden (E-Mail ist ein potenziell unsicheres Medium). Oftmals kann ich sogar auswählen, ob und welche Art von Informationen mir wie zugestellt werden, z.B. per Mail (meist mit dem Hinweis, dass dies unsicher ist) oder auch Post, oder eben ob ich auf eine im Kundenbereich vorliegende Mitteilung nur hingewiesen werden möchte. Bei WinSim kann man das nur hinsichtlich der Rechnung einstellen - und selbst wenn man diese (und andere Mitteilungen) bisher per Mail bekommen hat, kommt im Fall der Preiserhöhung lediglich der Hinweis auf die Mitteilung per Mail, nicht aber der Inhalt, obwohl eine pauschale Preiserhöhung wohl alles andere als vertraulich ist. Das ist zumindest inkonsistent. Ob man da mehr unterstellen möchte, muss wohl jeder selbst wissen.

Ähnliche Themen

  1. Stromanbieter: nicht AGB konforme Preiserhöhung
    Von jal2 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 06:44
  2. Preiserhöhung 2012 bei hlg Hermes !
    Von xyz im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 01:28
  3. Preiserhöhung ThinkPad W510 4389-W1C
    Von Aeroschmelz im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 16:31
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 13:22
  5. Preiserhöhung Z60m - UH1E9GE
    Von andy im Forum Z - Serie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 14:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung