luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59

Thema: Betriebssystem für R40, Linux oder Windows?

  1. #1

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Betriebssystem für R40, Linux oder Windows?

    Ich experimentiere grad ein wenig mit verschiedenen Betriebssystemen, um die Performance zu steigern.
    Insgesamt funktioniert XP immer noch am besten, ist aber doch recht unsicher mittlerweile, zumal ich auch ins Internet möchte.
    Bei Linux Mint 18.1 XFCE ist die Videowiedergabe auch von auf der HDD befindlichen Video Dateien grottig.
    Firefox ist auch sehr langsam, andere Browser stürzen oft ab.
    Xubuntu spuckt ständig irgendwelche Fehlermeldungen und Programme schliessen einfach.

    Mit welchem Betriebssystem kann das R40 noch gut laufen?
    Videowiedergabe zumindest von der HDD aus wäre recht wichtig und auch surfen im Internet sollte nicht je Seite 5min dauern.

    Das derzeit von mir benutzte R40 hat einen 1,8GHZ Celeron, 2GB Ram und eine bescheidene 16MB ATI 7500 Grafikkarte.

    Mit Laptops beschäftige ich mich seit ca 2011, seitdem habe ich auch meine beiden R40 Modelle.
    Ich vermute mal, das die Thinkpads damals als sie rauskamen, wohl eine bessere Performance boten, als heute.
    Oder täusche ich mich da?

    Gruß

    Karsten

  2. #2

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.459
    Danke
    0
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Das hier hast schon entdeckt?
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Jessie
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Duo E8600, 6GB, Crucial M4, Debian Jessie

  3. #3

    Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    163
    Danke
    2
    Thanked 14 Times in 13 Posts
    Zitat Zitat von oerters Beitrag anzeigen
    Mit welchem Betriebssystem kann das R40 noch gut laufen?
    Vielleicht hiermit?
    https://www.heise.de/newsticker/meld...r-3572664.html

  4. #4

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @ kristatos
    Ja, das habe ich gesehen. Jedoch sagen die Beschreibungen nichts über Surf-Qualitäten oder Video Performance aus.
    Und natürlich fehlen Erfahrungen mit dem R40 ;-)

    @jrc
    Das könnte interessant sein, werde ich mal testen. Danke!

  5. #5

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.459
    Danke
    0
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Ich habe im Moment kein R40, früher hatte ich auch welche. Im Moment habe ich ein X31, was über vergleichbare Hardware verfügt. Ich nutze auf meinen Geräten Debian mit XFCE, beim X31 bin ich mittlerweile bei openbox, einem reinen Windowsmanager, gelandet. Ich kenne deine Linuxfähigkeiten nicht, aber als Anfänger wirst du damit wahrscheinlich nicht glücklich.
    Zum Surfen:
    Hier kommt es drauf an welche Webseiten du besuchst und ob du so Sachen wie Werbeblocker usw. nutzt. Ein aktueller Firefox ohne jegliche Addons wird dein R40 mit ziemlicher Sicherheit an die Leistungsgrenzen treiben. Wenn du bspw. Werbung, Skripte, automatisches Abspielen von Videos usw. unterbindest läuft das schon wesentlich besser. Es geht natürlich auch noch wesentlich schlanker, ab einem gewissen Punkt musst du dann aber auch Abstriche in Sachen Komfort machen. Videos auf Youtube o.ä. wirst du mit dem Celeron eher nicht anschauen können.
    Zu den Videos:
    Was für Videos willst du dir anschauen? Welche Größe, welches Format/welcher Codec? Videos kann ich auf meinen Geräten problemlos anschauen.
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Jessie
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Duo E8600, 6GB, Crucial M4, Debian Jessie

  6. #6
    Avatar von normsen
    Registriert seit
    14.03.2017
    Ort
    Franken
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hi, ich hab lediglich ein T40, dürfte aber in einem ähnlichen Bereich liegen (Pentium M 2GHz, 1GB RAM, dafür nur Intel Grafik). Ich habe PuppyLinux Tahrpup 6.0.5 drauf. Damit geht 'normales' surfen recht gut, ich nehm den immer in der Werkstatt für Datenblätter und Manuals. Videos vom NAS werden auch ganz OK wiedergegeben, Youtube allerdings nicht.

    Browser ist beim TahrPup der PaleMoon dabei, ein Firefoxableger, der mit der limitierten Hardware ganz gut kann. Wenn ein ..buntu, dann würde ich das Lubuntu mal ausprobieren.
    Geändert von normsen (16.03.2017 um 17:23 Uhr)

  7. #7

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Das interessante ist ja, das Firefox auf XP relativ gut geht und darüber auch YouTube wenn auch was ruckelnd läuft. Firefox auf Linux Mint geht deutlich schlechter, an YouTube gar nicht zu denken.
    Woran liegt das?
    Ich dachte immer, das Linux besser für die alten Thinkpad wäre. Ist es aber nur bedingt. Wobei Linux Programme schneller laden als XP Programme.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  8. #8
    Avatar von ds71
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Ense
    Beiträge
    72
    Danke
    0
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    @oerters, ich habe mit einem T42 und 1,5 GB RAM gute Erfahrungen mit Windows 7 32-bit gemacht - das wird ja hoffentlich noch einige Zeit unterstützt werden...

    Generell stellt sich die Frage, für welche Anwendungsfälle genau du die Performance steigern möchtest. Mein persönlicher Eindruck von Laptops in dieser Leistungsklasse ist, dass man mit Windows 7 besser als mit Linux fährt, solange man eine komplette Benutzeroberfläche haben möchte. Ein voll ausgestattetes Linux mit bereits einfacheren Desktop-Umgebungen wie z.B. XFCE, Mate etc. fühlt sich für mich schon spürbar träger an.

    Wenn Du unbedingt bei Linux bleiben möchtest, dann wäre mein Tipp, ein reines Debian stable zu nehmen mit Mate oder XFCE Desktop (oder z.B. Xubuntu), alternativ sollen die Arch-Linux basierten Distributionen auch sehr flott sein.

    Allerdings wird ein R40 heutzutage nicht wirklich als Multimedia-Maschine viel reißen können. Ansonsten ist das R40 ein nettes Teil, so eins hatte ich auch einmal - allein diese Ecke hinten am Gehäuse, ein tolles Design! Kein Notebook ließ sich besser in die Tasche stopfen, als dieses Gerät mit der Ecke!
    Have you tried turning it off and on again?

  9. #9

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    @normsen
    Die Idee mit Pale Moon war gut, Youtube Videos lassen sich damit ganz gut abspielen, wenn natürlich auch in geringer Auflösung(240p)
    Aber warum kann Linux Mint mit dem VLC Player kaum bis gar nicht Videos von der HDD abspielen?
    Die Formate sind meist MP4 oder flc.
    Unter Windows kein Problem, Mint will nicht.
    Windows 7 werde ich mal testen, da gab es doch Treiberprobleme, oder?
    Linux möchte ich eigentlich deshalb am liebsten nutzen, da ich keine Lizenz benötige und das System nicht so anfällig für Viren etc ist.
    Das R40 nutze ich meist im LKW, um ein wenig zu surfen oder mal nen Film anzusehen. Es ist schön robust und ich habe sämtliches Zubehör für das Gerät.

  10. #10

    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Gran Canaria
    Beiträge
    83
    Danke
    11
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Warum der VLC-Player da kaum bis garnichts wiedergibt ist mir ehrlich gesagt auch ein Rätsel, das ist bei dieser Hardware eine Paradedisziplin, die den Prozessor bestimmt nicht zum Keuchen bringt, solange es sich nicht um 1080p-Videos handelt.

    Allgemein kann man sagen - keine Ahnung warum das so ist -, dass Linux Mint, oder auch Ubuntu(egal welche Oberfläche), auf Geräten mit diesen Prozessoren echt mies laufen. Das fluppt einfach nicht.

    Der Vorschlag mit Debian stable war schonmal sehr gut, das läuft auf dem Gerät sehr gut, möchtest Du den Komfort von Linux Mint beibehalten kann ich die LMDE(Linux Mint Debian Edition) mit dem Mate-Desktop empfehlen. Das ist auch ein Debian Stable, nur halt schon ein bissl vorkonfiguriert, so halt, dass es Arbeit spart, aber nicht viel zusätzliche Ressourcen benötigt. Das läuft bei mir auf ähnlicher Hardware(ich habe einen minimal schwächeren Prozessor als Du) einwandfrei. VLC tut alles, über Mediathekview kann ich ohne den Prozessor stark auszulasten alle Filme/Serien/Dokus sehen.

    Eins muss Dir aber klar sein, mit Youtube wirst Du kein besseres Ergebnis bekommen. 240p gehen, mehr ruckelt aber. Imho ist unter Linux das beste Ergebnis bei Youtube mit Google Chrome(nicht Chromium) zu erzielen, aber da werden 5 User 10 unterschiedliche Meinungen haben.
    T520 i5-2520, 16GB Ram, 120GB SSD, HD+, Linux
    X220 i5-2520, 8GB Ram, 120GB SSD, HD, Linux

  11. #11
    Avatar von Raubwaldy
    Registriert seit
    04.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    65
    Danke
    6
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von DerMaex Beitrag anzeigen
    Imho ist unter Linux das beste Ergebnis bei Youtube mit Google Chrome(nicht Chromium) zu erzielen, aber da werden 5 User 10 unterschiedliche Meinungen haben.
    Chrome wird soweit ich weiß für Linux nur noch in für 64Bit bereitgestellt?!

    geschrieben auf einem x41 mit Lubuntu 16.04.
    Put The Beutel On The Band!

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    58.681
    Danke
    16
    Thanked 864 Times in 766 Posts
    Thread nach Linux verschoben, da hier die "Linuxer" am ehesten reinschauen.
    58. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.06.17 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #13

    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Gran Canaria
    Beiträge
    83
    Danke
    11
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Zitat Zitat von Raubwaldy Beitrag anzeigen
    Chrome wird soweit ich weiß für Linux nur noch in für 64Bit bereitgestellt?!

    geschrieben auf einem x41 mit Lubuntu 16.04.
    Stimmt, genau, hatte ich irgendwie verdrängt.... die Empfehlung eine 32bit .deb von Google Chrome 48.XX zu installieren möchte ich aus Sicherheitsgründen natürlich nicht geben..
    T520 i5-2520, 16GB Ram, 120GB SSD, HD+, Linux
    X220 i5-2520, 8GB Ram, 120GB SSD, HD, Linux

  14. #14

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.459
    Danke
    0
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Also erstmal sollte bedacht werden, dass es sich hier um die Pentium 4 Variante des R40 handelt. Zudem steckt auf dem Board nur ein Celeron-Ableger des P4. Das lässt sich in keinster Weise mit einem T40 mit 2GHz Pentium M oder neuer vergleichen. Das Einzige was der Prozessor kann ist heizen, rechnen ist da eher eine Nebensache. Nichts desto trotz, das Problem liegt meiner Meinung nach eher an der Ati-Grafik. Selbiges kenne ich auch von meinen ehemaligen R40 oder auch vom X31. Ein schlankes Debian, Arch oder sonstwas ist definitiv einem Mint oder Ubuntu vorzuziehen. Des Weiteren habe ich meist erst durch diverse Anpassungen in der xorg.conf ein zufriedenstellendes Ergebnis erhalten. Videos stellen für das System kein Problem dar, auch keine DVD's.
    Ich habe auf dem X31 parallel auch noch ein XP installiert, das kann sich in keinster Weise mit dem Debian darauf messen.
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Jessie
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Duo E8600, 6GB, Crucial M4, Debian Jessie

  15. #15
    Thinkpadnologe Avatar von Trimmi
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    1.283
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also ich nutze auf meinem X32 (aktuell für das Posting) http://mate-desktop.org/de/ 32Bit Version natürlich....

    Habe es vor ein paar Tagen mittels "forcepae -- forcepae" installiert...
    Läuft sehr flüssig, mit dem richtigem Farbschema (Blue-Submarine-Theme) läuft erstaunlich gut, für einen Pentium M 2.0GHz mit 2GB RAM ;-)

    Kann das nur empfehlen - funzt alles out of Box... wirklich alles... 1A ... youtube ruckelt leicht... GraKa ist halt winzig...

    Ach ja... ist natürlich 'n Ubuntu drunter: http://ubuntu-mate.org/
    Geändert von Trimmi (16.03.2017 um 21:41 Uhr)
    Trust ██ ███. █ ███ your █████ ███ government!

  16. #16

    Registriert seit
    20.05.2007
    Beiträge
    425
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Auf meinem t23 lief zuletzt/vor 1 Jahr sehr fluessig antix-linux, mittlerweile weiterentwickelt als MX-16 Metamorphosis.
    http://www.dedoimedo.com/computers/mx-16.html
    Youtube-Videos gucken schmerzt allerdings auf dieser noch aelteren HW
    Ansonsten wuerde ich entweder bodhi-linux non-pae-32bit antesten oder puppy-linux
    t43 SXGA+/CFFL, x300 r500 WUXGA/LED: nach Blitzschlag abgefackelt
    jetzt T60 SXGA+ und X300 als playmobile
    T400 WXGA+/LED zum Arbeiten

  17. #17

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    PAE funktioniert interessanterweise mit der CPU. Jedenfalls musste ich bei keiner Distribution mit forcepae starten. Fehlen dem VLC Player evtl nur bestimmte Codecs oder so? Ich habe gestern extra nochmal Videos in 240p runtergeladen und versucht über VLC abzuspielen. Geht schlechter als das Video direkt über YouTube abzuspielen. Nicht normal, oder?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  18. #18

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Und wie gesagt, ich brauch das R40 nur auf der Arbeit im LKW, beim übernachten. Zuhause habe ich ein " Leistungsmonster, zumindest gegenüber dem R40 :-D

  19. Grund
    eigenen Post zitieren? Doppelpost

  20. #19
    Avatar von spiggles
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    169
    Danke
    3
    Thanked 11 Times in 10 Posts
    Hi!

    Ich denke, die Grafikkarte ist das Problem. Und der Umstand, dass auch die Entwicklung beim Linux-Kernel nicht halt macht. Die Unterstützung von älterer Hardware ist bei aktuellen Kernels und auch Software eben nicht mehr so gut.

  21. #20
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    58.681
    Danke
    16
    Thanked 864 Times in 766 Posts
    @oerters:
    Bitte deaktiviere Deine Tapatalk-Signatur - siehe Forenregeln

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Ist - falls einstellbar - in Browser und VLC die Hardware-bescheunigung deaktiviert? - Auf manchen Systemen kann sie nämlich genau das Gegenteil bewirken.
    58. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.06.17 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 21:04
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 17:32
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 22:33
  4. Betriebssystem auf T23 (Linux,BSD)
    Von buddabrod im Forum Linux
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 18:56
  5. Thinkpad mit Linux-Betriebssystem ubuntu
    Von zigallah im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 23:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung