luxnote servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: Ersatz für PC Q6600 für Surfen, Office etc. T420 T430?

  1. #1

    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Ersatz für PC Q6600 für Surfen, Office etc. T420 T430?

    Hallo zusammen,

    nach dem mir bei der letztes Kaufberatung so gut geholfen wurde und ich sogar über den Marktplatz ein Gerät erworben habe, probier ich es noch mal

    Derzeit besitze ich einen "alten" Stand PC mit Q6600 Prozesser, Geforce 8800GT, 16GB RAM... Da ich mich vom Gamen verabschieded habe und der PC eh in die Jahre gekommen ist, habe ich überlegt ein gebrauchtes Notebook anzuschaffen. Er Einfachheit halber möchte ich direkt 2 gleiche Geräte kaufen.

    Zweck:
    Surfen auf der Couch, Officearbeiten, Fotos leichte Bearbeitung, sonstige Windowsanwendungen (jedoch bisher nicht rechenintensives)

    Zubehör:
    Dich einen Arbeitsplatz mit großem Monitor, Tastatur etc. habe, würde ich gerne zu Hause eine Dockingstation nutzen.

    Anforderungen:
    Für den mobilen Einsatz hatte ich mind. an ein HD+ Display gedacht.
    Bei mind. einem Gerät sollte ein optisches LW vorhanden sein.
    RAM sollten erst mal 4GB ausreichen. Oder Lohnt sich der Sprung zu 8GB?
    Bei der CPU habe ich leider gar kein Gefühl. Die von mir ausgesuchten Geräten haben jedoch überwiegend einen
    i5 3320M.
    Mit einer integrierten Grafikkarte komme ich glaub ich zurecht.
    Beide Geräte sollten eine SSD haben. Bevor es dann irgendwann eng wird, auch gerne mehr als 128GB. Wobei ein Gerät damit vielleicht sogar hinkommt. Das andere sollte jedoch großzügiger ausgestattet sein.
    2 Windowslizenzen hätte ich sogar noch. Jedoch sind die ja bei Gebrauchten TP fest eh immer dabei

    Da ich eine Dockingstation nutzen möchte, schien mir ein T420 oder T430 ein guter Kompromiss.
    Die Unterschiede der Tastatur sind mir eigentlich egal. Bzgl. USB 3.0 hätte ich Angst, mich zukünftig zu ärgern, wenn ich das T420 nehmen würde.
    Ich habe mal gelesen, dass man im T430 keine Nachbauakkus nutzen kann. Stimmt das noch? Das wäre natürlich blöd.

    Bin ich mit einem T420 oder T430 auf dem besseren Weg? Welche Alternativen würde es noch geben. Die EliteBooks sehen mir ehrlich gesagt etwas zu klobig aus

    Da es leider bei
    thinkspot keins dieser Geräte gibt, habe ich mal bei den anderen üblichen Verdächtigen geschaut. Leider ist dort der Aufpreis für eine SSD unverhältnismäßig. Zusätzlich kann man auch selten das Gerät ohne HDD kaufen, um noch etwas zu sparen.

    Vom Budget hatte ich mal so an 300-400€ gedacht. Natürlich je nach Ausstattung und Verfügbarkeit. Wenn es aber bisschen mehr oder weniger wird, bringt mich das auch nicht um, sofern P/L stimmt.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

  2. #2

    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    391
    Danke
    13
    Thanked 21 Times in 21 Posts
    Bei den T430 kann man nen EC Patch einspielen, dann ist das Akku Problem Geschichte
    Ich lackiere eure Tastaturen, einfach Anfrage via PN senden.

  3. The Following User Says Thank You to T400Fan For This Useful Post:
    mlt  
  4. #3

    Registriert seit
    22.08.2014
    Beiträge
    64
    Danke
    1
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Vom Verwendungszweck wäre allein die Fotobearbeitung ein potentiell limitierender Punkt. Da Du von "leichter Bearbeitung" schreibst, gehe ich mal nicht von aufwändigen Photoshop-Projekten aus, aber auch für Lightroom oder vergleichbare Software sind 4 GB inzwischen recht knapp bemessen, wobei sich RAM bei Bedarf natürlich leicht nachrüsten läßt. Eine ältere Zweikern-CPU wie im T420 oder T430 wäre dahingehend auch nicht das Optimum, doch mehr Leistung überstiege letztlich das vorgegebene Budget. Unterm Strich dürfte die Leistung wohl in etwa vergleichbar zu Deinem jetzigen Quadcore ausfallen. Was eine sinnvolle Nutzung in diesem Bereich jedoch noch viel weiter erschwert, sind die schlechten Displays und deren Farbdarstellung.

    Aus Deinem Betrag geht für mich nicht so eindeutig hervor, warum Du zwei Geräte kaufen möchtest. Vielleicht kannst du das noch etwas ausführen, denn falls das nicht unbedingt notwendig sein sollte, wäre es für Dich sicher vorteilhaft, das Budget in ein einziges, geeigneteres Gerät zu investieren.

  5. #4

    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    34
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 2 Posts
    Leichte Bildbearbeitung geht mit beiden Geräten.

    Wo bekommt man denn das beste Display bei "relativ alten" Thinkpads? Das T410s war ja OK (300 nits), wer wäre der nächst jüngere Kandidat? (Notfalls mit Umbau, falls das Nachrüst-Display nicht zu teuer ist).

  6. #5

    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    391
    Danke
    13
    Thanked 21 Times in 21 Posts
    Beim T510 T520 und T530 kann man das AUO V4 einbauen das ist super
    Ich lackiere eure Tastaturen, einfach Anfrage via PN senden.

  7. #6
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Kann ich auch nur so unterschreiben, mit dem AUO V4 falls man dieses findet sehr gut. Ich würde da zum T/W530 tendieren. Nur ist es dort eher selten eins mit AUO zu bekommen.
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  8. #7
    Ritter der ThinkPad-Runde
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Grillhausen
    Beiträge
    11.414
    Danke
    3
    Thanked 137 Times in 126 Posts
    Zitat Zitat von T400Fan Beitrag anzeigen
    Beim T510 T520 und T530 kann man das AUO V4 einbauen das ist super
    Hi, falls man eins zum halbwegs günstigen Kurs findet und keine kompatiblen wie es die meisten Händler anbieten.

    Ich vermute mal ein gutes gebrauchtes liegt bestimmt bei 100,00€

    Nobby
    X230 i5 , 240GB SSD, 16GB Ram, IPS,keine Backlight Tastatur, FPR, Webcam Win7 64bit, X240 Baustelle(Wasserschaden).

  9. #8
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    4.859
    Danke
    92
    Thanked 166 Times in 154 Posts
    Zitat Zitat von mlt Beitrag anzeigen
    Surfen auf der Couch, Officearbeiten, Fotos leichte Bearbeitung, sonstige Windowsanwendungen [...] Für den mobilen Einsatz [...]
    Wie mobil soll es denn sein?
    Ist eine Nutzung außerhalb der eigenen Wohnung nur selten vorgesehen, würde ich des besseren Displays wegen zu T530 / L530 tendieren.
    Das 15" HD+ Display im L530 ist ausreichend hell, gleichmäßig ausgeleuchtet und hat für ein TN-Panel doch recht gute Farben (besonders mit kalibriertem Farbprofil)

    L530 dann, wenn man auf die bessere Gehäusehaptik des T530 verzichten kann (Bis auf Plastikdeckel, fehlende Tastaturbeleuchtung und fehlenden Magnesium-Frame ist das L530 nahezu identisch zum T530),
    T530 dann, wenn der Preisunterschied zum L530 nicht zu hoch ist,
    T430 dann, wenn das Display gut, aber nicht perfekt sein muss und es kompakter bei brauchbarer Bildschirmgröße sein soll.
    T420 dann, wenn es deutlich billiger als das T430 zu bekommen ist und man die alten (non-Chiclet) Tastaturen bevorzugt.
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L530 + SSD; T420; X200t; (Ruhestands) Aldi Laptop ; Standrechner mit Intel Q6600 + SSD

  10. #9

    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo zusammen,

    vielen Dank schon einmal für Eure Untersützung. Das mit dem Display war mir bewusst, sollte jedoch nicht überinterpretiert werden. Die "leichte" Bildbearbeitung (z.B. Größe ändern, bisschen am Kontrast/Helligkeit drehen...) werde ich eh mit Dockingstation und Monitor machen.

    Zitat Zitat von supertux Beitrag anzeigen
    Wie mobil soll es denn sein?
    Ist eine Nutzung außerhalb der eigenen Wohnung nur selten vorgesehen, würde ich des besseren Displays wegen zu T530 / L530 tendieren.
    Das 15" HD+ Display im L530 ist ausreichend hell, gleichmäßig ausgeleuchtet und hat für ein TN-Panel doch recht gute Farben (besonders mit kalibriertem Farbprofil)

    L530 dann, wenn man auf die bessere Gehäusehaptik des T530 verzichten kann (Bis auf Plastikdeckel, fehlende Tastaturbeleuchtung und fehlenden Magnesium-Frame ist das L530 nahezu identisch zum T530),
    T530 dann, wenn der Preisunterschied zum L530 nicht zu hoch ist,
    T430 dann, wenn das Display gut, aber nicht perfekt sein muss und es kompakter bei brauchbarer Bildschirmgröße sein soll.
    T420 dann, wenn es deutlich billiger als das T430 zu bekommen ist und man die alten (non-Chiclet) Tastaturen bevorzugt.
    Danke für die Entscheidungshilfe. Ich denke, dass das Gerät 60% in der Dockingstation, 30% auf der Couch oder Wohnzimmertisch und 10% unterwegs.
    => Daher war mir das Display auch nicht so super wichtig und die Mobilität nicht das primäre Entscheidungskriterium. Vielmehr waren die T4x auch günstiger als die T5x. Zudem war in den "alten" Threads überwiegend das Fazit, dass sich T420/T430 nicht viel tun. Also war bisher mein Fokus auf den T420.

    Jetzt versuche ich mal Eure Entscheidungshilfen zu ordnen. Ist das HD+ Display vom T530 auch besser als das des T430, wenn ich kein AUO V4 erwische? Da mir eigentlich egal wäre ob T430 oder T530, wäre die Begründung pro T530, dass es den Aufpreis für das bessere Display Wert ist - falls man doch ohne Dockingstation arbeitet? Habe ich das Richtig verstanden?

    Preisranges (Quelle: lapstore.de; >=HD+):
    T420: 220-350€
    T430:
    280-460€
    T520: 300-430€
    T530: 390-450€
    zzgl. SSD und ggf. RAM

  11. #10
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Ich denke afu dem Gebrauchtmarkt sehen die Preise doch etwas günstiger aus

    Der Unterschied zwischen T430 und T530 ist im großen und ganzen die Größe und eben das V4 Display. Ich denke beim HD+ Display tun sich beide Geräte nicht viel..
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  12. #11

    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von jackbone Beitrag anzeigen
    Ich denke afu dem Gebrauchtmarkt sehen die Preise doch etwas günstiger aus

    Der Unterschied zwischen T430 und T530 ist im großen und ganzen die Größe und eben das V4 Display. Ich denke beim HD+ Display tun sich beide Geräte nicht viel..
    Hmm, ok. Dann würde ich ja fast nur hier übers Forum kaufen können. Wo bekomme ich sonst ein Gerät mit original AUO V4 her. Oder kann man das an der Modellnummer sehen?

  13. #12
    Avatar von Pferdle
    Registriert seit
    06.07.2012
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    1.212
    Danke
    0
    Thanked 85 Times in 80 Posts
    Der Unterschied zwischen T430 und T530 ist im großen und ganzen die Größe
    ...und die Lautstärke.
    Der Lüfter im T530 ist knapp 1cm größer im Umfang, dreht schon deshalb langsamer und ist damit leiser als das T430.

    Das Display im T530 sollte man sich selbst erst mal anschauen. Ich persönlich finde einen Umbau auf etwas "besseres" als unnötig, vor allem, wenn man es hauptsächlich eh an einem Monitor betreibt.
    ThinkPad X200s, SL9400, 8GB RAM, 64GB SLC-Samsung / X200s, SL9600, AFFS, 8GB RAM, 64GB SLC-Solidata K5
    T500, P9700, 8GB RAM, 256GB SSD / Altmodisch...ja, reicht mir aber

  14. #13
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Natürlich ist der Umbau unnötig wenn man weitestgehend am Monitor arbeitet, HD+ zu FullHD tut sich da nicht so viel.
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  15. #14
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    4.859
    Danke
    92
    Thanked 166 Times in 154 Posts
    Zitat Zitat von jackbone Beitrag anzeigen
    Ich denke beim HD+ Display tun sich beide Geräte nicht viel.
    Da täuschst du gewaltig, auch wenn es hier und da mal Ausreißer gibt,
    so sind auch die HD+ Displays der T/W/L-530 im Schnitt deutlich besser als die der T/L-430

    Zitat Zitat von mlt Beitrag anzeigen
    Da mir eigentlich egal wäre ob T430 oder T530, wäre die Begründung pro T530, dass es den Aufpreis für das bessere Display Wert ist - falls man doch ohne Dockingstation arbeitet? Habe ich das Richtig verstanden?
    Mehr als 50€ Aufpreis wäre mir das bei gelegentlicher Nutzung wohl nicht wert,...
    Da du das Gerät eh hauptsächlich in der Docking betreiben willst, wäre das L530 eine Option, bei der du mit 300€ plus SSD plus evtl. noch etwas mehr RAM wohl am günstigsten wegkommst.
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L530 + SSD; T420; X200t; (Ruhestands) Aldi Laptop ; Standrechner mit Intel Q6600 + SSD

  16. #15
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Hätte ich jetzt echt nicht gedacht das die beiden Modelle sich so sehr beim HD+ unterscheiden das LG des T530 ist top wenn auch von Werk aus zu kalt kalibriert
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  17. #16
    Ritter der ThinkPad-Runde
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Grillhausen
    Beiträge
    11.414
    Danke
    3
    Thanked 137 Times in 126 Posts
    Zitat Zitat von mlt Beitrag anzeigen
    Oder kann man das an der Modellnummer sehen?
    Hi, mit ein wenig Glück kann man das an der Modellnummer erkennen hier zbs.

    Lenovo T530 Type 2429-AT0
    Lt. Lenovo hat es folgende Ausstattung:
    i5-3230M(3.2Ghz),4GB RAM,500GB 7200rpm HD,15.6in 1900x1080 LCD,NVIDIA NVS 5400M 1GB,DVD Recordable,Intel 802.11agn wireless,WWAN Upgradable,Bluetooth,1Gb Ethernet,UltraNav,Secure Chip,Camera,6c Li-Ion,Win7 Pro 64.

    Man sollte dann trotzdem den VK fragen, ob das Display direkt ab Werk drin war oder ob es nachgerüstet wurde.

    So ein Teil liegt hier noch rum und so pralle finde ich das FHD Display nicht.

    Aus rein pers. Ansicht finde ich das IPS vom X230 für mich einfach besser-idealer, ist aber halt eine pers. Ansichtssache.

    Nobby
    X230 i5 , 240GB SSD, 16GB Ram, IPS,keine Backlight Tastatur, FPR, Webcam Win7 64bit, X240 Baustelle(Wasserschaden).

  18. #17
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Also kalibriert ist es definitiv um einiges praller als das HD+, an sonnsten finde ich das IPS des X220 auch besser, ist halt IPS.
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  19. #18

    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    19
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke. Das X2x ist mir persönlich eigentlich zu klein. Ich hab mehrere Jahre täglich an einem T5x gearbeitet. Da hatte mich der Wechsel zum t4x schon aufgeregt. Jetzt hab ich mich dran gewöhnt

    Zusammenfassen habe ich jedoch verstanden, dass man mit einem T530 das für mich geeignetere Gesamtpaket bekommt. Mit HD+ oder FHD. Im Optimalfall noch AUO V4, was jedoch den Preis auch gut 100€ nach oben treiben könnte. Richtig?

    Das alles 2 Mal + Dock und SSD. Dann werd ich mal im Marktplatz auf die Suche gehen.

  20. #19
    Avatar von jackbone
    Registriert seit
    02.10.2012
    Beiträge
    584
    Danke
    63
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Genau wie gesagt das HD+ ist gut, wirklich gut ich habe nur auf das V4 umgebaut da ich es hier günstig bekommen habe und mir das manchmal den Externen Monitor erspart. Dock bekommst du auch so immer relativ günstig die mit USB 3 sind meist teurer haben aber nur einen USB 3 Anschluss somit eigentlich nicht wirklich der Renner außer mann nimmt noch einen HUB. Evtl nach einem i7QM Modell suchen aber die sind auch nicht so oft vertreten, denn möchte man den später einbauen kann man auch wieder mit 100€ für den Prozessor rechnen.
    Thinkpad X220, 16GB Ram, 250GB SSD, Windows 10 Pro. T530, i7 3630QM, 16GB Ram, 1TB SSD

  21. #20
    Moderator Avatar von gatasa
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    5.610
    Danke
    33
    Thanked 123 Times in 103 Posts
    Ich habe hier den Vergleich zwischen dem X230 IPS-Display und dem T530 HD+. Das HD+ kommt leider nicht an die Qualität des IPS-Displays heran. Das wiederum kommt auf keinen Fall an das AUO V4 des W520 von woleska ran, was ich ja zumindest alle 8 Wochen bei den Treffen sehen kann.
    Für sich gesehen ist ein gut kalibriertes HD+-Display schon kein ganz schlechtes Display, aber mit einem kalibrierten V4 kommt es auf keinen Fall mit.

    Das T530 mit HD+ plus Dock sollte wirklich mal einen Blick wert sein.
    Spass: Asus Eee PC, 560, 760DC, 240, i1200, 2x T20, A31, X31, X41t, X60s, X61, X200 Arbeit: X230 mit IPS-Display und Backlight-Tastatur zu Hause: T530, Lenovo TAB 2 A7 zur Pflege: T42

Ähnliche Themen

  1. T4xx T420 / T430 HD+ Samsung Display Ersatz ?
    Von patronus im Forum T - Serie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 09:57
  2. Thinkpad für Office, Surfen und Bildbearbeitung
    Von Jojo_212 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 12:32
  3. Laptop für Skype, Office, Surfen
    Von ullrik im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2013, 12:13
  4. Thinkpad zum Surfen und Office
    Von BlackLegend im Forum Suche
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 22:51
  5. TP bis 800€ für office/surfen/DVD
    Von freaktuner im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 22:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung