luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 130 von 130

Thema: welchen TV-Stick?

  1. #121
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.430
    Danke
    53
    Thanked 87 Times in 75 Posts
    Zitat Zitat von cuco Beitrag anzeigen
    Über DVB-T2 wird doch FullHD ausgestrahlt. In welcher Qualität das Quellmaterial dabei vorliegt, kann ich natürlich nicht sagen.
    Nach deutschem Standard (HEVC 265) ist DVB-T2 tatsächlich Full-HD und dennoch eine Mogelpackung. Die öffentlich Rechtlichen produzieren ihre Sendungen nur in HD-Auflösung, so wie man es auch in der Mediathek findet. Für die Ausstrahlung über DVB-T2 und Satellit wird es nur hochgerechnet. Es ist also keine wirkliche Verbesserung. Echtes full-HD bieten nur die Privaten, aber die kosten eben.

    Grüße Thomas

  2. #122

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    618
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von mectst Beitrag anzeigen
    Echtes full-HD bieten nur die Privaten
    Damit man besser sieht, wie der Asi aus der Dokusoap die letzten drei Haare über die Glatze gekämmt hat, oder wozu?

  3. #123
    Avatar von tapf!
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.844
    Danke
    37
    Thanked 31 Times in 27 Posts
    DVB-T2 strahlt zwar 1080p aus, eingespeist wird von den ÖR aber 720p und von den Privaten 1080i.

    EDIT: Ups da war noch eine weitere Seite

    Grüße

    Fabian
    Work: T540p - i5-4300M, 16GB, 500GB 7200rpm, Optimus, 15" FHD (+ 15" MBPr)
    Home: T420 - i5-2520M, 8GB, 120GB SSD + 320GB HDD, GMA HD3000, 14" HD+

  4. #124
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.430
    Danke
    53
    Thanked 87 Times in 75 Posts
    Zitat Zitat von Toscana Beitrag anzeigen
    Damit man besser sieht, wie der Asi aus der Dokusoap die letzten drei Haare über die Glatze gekämmt hat, oder wozu?
    Wozu weiß ich nicht. Für die Diskussion über DVBT-Sticks spielt das auch nicht die geringste Rolle. Fakt ist, dass es dieses Angebot gibt und dass es offensichtlich Kunden dafür gibt. In ähnlicher Form kannst du auch fragen, wozu man 4K und größer Displays braucht. Absurde Foren-Beiträge kann man auch auf 1368x768 Pixeln verfassen. Aber irgendein Nerd wird die Displays schon kaufen. Und warum? Einfach weil es sie gibt!

    Grüße Thomas

  5. #125
    Avatar von RanHoeck
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Rlp
    Beiträge
    543
    Danke
    139
    Thanked 55 Times in 50 Posts
    Zitat Zitat von mectst Beitrag anzeigen
    Echtes full-HD bieten nur die Privaten, aber die kosten eben.
    Wird denn bei den Privaten inzwischen alles an neuem Sendematerial auch in FullHD produziert oder ist es nach wie vor so, dass echtes FullHD die Ausnahme ist und der größte Teil des gesendeten Materials hochgerechnetes SD ist? Denn so war mein letzter Kenntnisstand aus Mitte 2016. Soweit ich weiß gibt es 100% FullHD nur bei den Premium-Anbietern wie SKY pp.

    Zitat Zitat von mectst Beitrag anzeigen
    Der WinTv soloHD Stick von Haupauge scheint mir momentan der beste Kandidat zu sein. ... http://www.hauppauge.de/site/products/data_solohd.html
    Den Hauppauge-Stick hatte ich mir im Sommer für die Reha angeschafft. Er funktionierte mit der beigelegten Software super und ohne Einschränkungen. Den kann ich auch nur weiter empfehlen. Meinen habe ich an User Luhny verkauft, welcher ebenfalls sehr zufrieden damit ist.
    "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel – es könnte ein langer Ritt werden!”

  6. #126

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    618
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von tapf! Beitrag anzeigen
    DVB-T2 strahlt zwar 1080p aus, eingespeist wird von den ÖR aber 720p
    Und welchen Sinn hat das? Bandbreite sparen hätte ich ja noch verstanden, aber dazu müsste die Ausstrahlung bei 720p sein...

  7. #127
    Avatar von RanHoeck
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Rlp
    Beiträge
    543
    Danke
    139
    Thanked 55 Times in 50 Posts
    Zitat Zitat von Toscana Beitrag anzeigen
    Und welchen Sinn hat das?
    Das ist einfach der Tatsache geschuldet, dass die öffentlich rechtlichen Sendeanstalten nur 720p an Ausgangsmaterial haben, weil sie sich auf diesen Standard nunmal geeinigt haben. Zumindest für den Moment ist das fix.
    "Wenn Du merkst, dass Du ein totes Pferd reitest, sorge für einen bequemen Sattel – es könnte ein langer Ritt werden!”

  8. #128
    Avatar von mectst
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.430
    Danke
    53
    Thanked 87 Times in 75 Posts
    Zitat Zitat von Toscana Beitrag anzeigen
    Und welchen Sinn hat das?
    Das ist der Blick in die Zukunft. Falls die ÖR irgendwann mal in Full-HD produzieren oder zumindest eine geeignete Infrastruktur haben, um Full-HD-Material (zb. Fussball-WM oder Olympia) "durchzuschleifen" ist die Verbreitung über DVB-T2 möglich. Falls man als DVB-T-Nachfolger auf nur HD-Qualität geeinigt hätte, wäre beim Schritt zu Full-HD erneut eine Umstellung der Sendetechnik erforderlich gewesen.


    Grüße Thomas

  9. #129
    Avatar von der_holzwurm
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    215
    Danke
    8
    Thanked 11 Times in 9 Posts
    Habe bis jetzt in diesen Thread nur mitgelesen, aber hier nun ein Feedback:

    Habe ein T430 mit Win10-64 und den TechnoTrend CT2-4400v2 DVB-T2-Stick. Der Stick installierte sich selbst als BDA und zum TV schauen nutze ich Prog-DVB (kostenlose, aktuellste Version x64). Das funzt! Umschaltzeiten zwischen den freien Programmen sind auch recht kurz.


    Jetzt muss ich dat Dingen noch irgendwie unter Ubuntu 16.10LTS ans Laufen bringen. Da sehe ich aber große Probleme mit dem Codec...
    Dieser Post wurde extrem umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben von alten, gelöschten E-Mails geschrieben und ist damit digital voll abbaubar.

  10. #130

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    618
    Danke
    5
    Thanked 13 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Es gibt jetzt einen für Android. Vielleicht taugt der ja was.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2015, 14:09
  2. Welchen 32GB USB Stick?
    Von Akira im Forum Kaufberatung Sonstige PC-Hardware
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.05.2012, 20:05
  3. Welchen Kartenleser (PCMCIA oder EC) für Memory Stick Pro Duo
    Von Hanussen im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 13:07
  4. Eilend, welchen: Tintenstrahler, Soundkarte, Scanner, SSD, HD-Gehäuse, USB-Stick
    Von Hotdogge im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 19:47
  5. Hilfe benötigt: Welchen USB Stick kann ich kaufen?
    Von thinkie380 im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2007, 20:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic