luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 3 von 87 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 1733

Thema: ThinkPad 2017 Kaby Lake Modelle (T470, P51s, X1 Carbon etc.) Ankündigung

  1. #41
    Avatar von KingKill
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    2.093
    Danke
    29
    Thanked 77 Times in 60 Posts
    Für mich quasi die ideale Vorstellung, fast nur Mist, da kommt man wirklich nicht auf die Idee was von Lenovo zu kaufen.

    Die Silberne Option beim T470s und X1 ist nicht nur für uns "Unpassend" es ist auch noch grauenhaft hässlich umgesetzt. Und warum man die 12" X-Serie quasi zu Grabe trägt ist mir auch ein Rätsel, bei uns im Geschäft gibt es ein recht starken Anteil die auf 12" setzen statt auf 14". Hier hat Lenovo quasi nichts mehr im Angebot.

    Aber auch sonst ist man eigentlich komplett disqualifiziert, warum eine Firma hier nicht eher auf Dell setzen sollte muss man mir erklären.
    Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2017 | Core i7-7500u | 16GB RAM | 512GB PCIe SSD | Win 10 Pro
    Lenovo Thinkpad T470s | Core i5-7300u | 8GB RAM | 256GB PCIe SSD | Win 10 Pro

  2. #42
    Avatar von Chidori
    Registriert seit
    07.09.2011
    Beiträge
    309
    Danke
    2
    Thanked 10 Times in 6 Posts
    Zitat Zitat von KingKill Beitrag anzeigen
    Für mich quasi die ideale Vorstellung, fast nur Mist, da kommt man wirklich nicht auf die Idee was von Lenovo zu kaufen.

    Die Silberne Option beim T470s und X1 ist nicht nur für uns "Unpassend" es ist auch noch grauenhaft hässlich umgesetzt. Und warum man die 12" X-Serie quasi zu Grabe trägt ist mir auch ein Rätsel, bei uns im Geschäft gibt es ein recht starken Anteil die auf 12" setzen statt auf 14". Hier hat Lenovo quasi nichts mehr im Angebot.

    Aber auch sonst ist man eigentlich komplett disqualifiziert, warum eine Firma hier nicht eher auf Dell setzen sollte muss man mir erklären.
    Nach allem was ich zuletzt über den Service von Dell gelesen habe, soll dieser sogar noch um Welten schlechter sein als der von Lenovo. Von daher könnte das durchaus ein Grund sein, bei Lenovo zu bleiben. Oder kennt irgend jemand einen Anbieter von businesstauglichen Notebooks welche mit einem soliden Kundenserice daher kommen und nicht von Haus aus kompletter Müll sind?
    Meine Reviews: X1 Carbon 4th, X230i & X1 vs X220

  3. #43
    Avatar von Mitsch87
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    544
    Danke
    7
    Thanked 48 Times in 34 Posts
    Wenn Lenovo so weiter macht bei den Displays - kauf ich bald nen MAC...
    Grüße Michael
    T460s, Core i7-6600U, 20GB RAM, 1TB PM961 NVMe SSD, WQHD (
    Pana), Wifi AC18260 (WiGig)
    T460s
    WQHD Display-Vergleich Panasonic vs LG

  4. #44

    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    131
    Danke
    9
    Thanked 15 Times in 8 Posts
    Ich habe selbst ein X260 und finde das für die Uni viel komfortabler das T450s meiner Freundin. Allerdings stören mich die breiten Displayränder und das Gewicht und die Dicke gegenüber anderen Notebooks in diesem Format. Man könnte sicherlich auch ein 13" Panel verbauen. Es muss nicht das Gewicht und die ähnlichen Maße eines T460s oder X1 haben, aber könnte einfach insgesamt etwas schlanker ausfallen.

  5. The Following User Says Thank You to alex91 For This Useful Post:
  6. #45

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.069
    Danke
    1.485
    Thanked 692 Times in 574 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von KingKill Beitrag anzeigen
    Aber auch sonst ist man eigentlich komplett disqualifiziert, warum eine Firma hier nicht eher auf Dell setzen sollte muss man mir erklären.
    Aus ehrlichem Interesse: was macht Dell denn so viel besser, wenn man fragen darf?
    Privat: Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad Yoga 260, Lenovo ThinkVision P24h
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  7. #46
    Avatar von mj0
    Registriert seit
    18.11.2016
    Ort
    Austin, TX
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Thanked 46 Times in 26 Posts
    Irgendwie bin ich hin- und hergerissen zwischen dem Lineup. Ich bin noch immer auf der Suche nach einem würdigen X220 Nachfolger und wenn ich mir die neuen Modelle anschaue scheint der Satz von Paul Ogorzow es tatsächlich am besten zu beschreiben:

    Naja, wenigsten ist Inkonsistenz bei Lenovo Methode, außer bei den Displays, das zieht man knallhart durch...
    Das T570 ist zwar an sich interessant, gerade das 4k Panel hat auf mich dieselbe magische Wirkung wie ein frischer, dampfender, matschiger Haufen Scheiße auf Fliegen. Leider weiß ich aus Erfahrung dass mir das Gerät als solches leider einfach zu groß und sperrig und somit nicht mobil genug sein wird. Es bleiben also Geräte im 12-14" Bereich und da geht das Geschachere los. Man setzt auf Thunderbolt 3. Naja, fast. Außer beim Thinkpad 13 und beim X270 die zwar denselben USB Type-C Port bekommen, jedoch kein Thunderbolt 3 dahinter sondern nur USB 3.0. Völlig unverständlich, der zusätzliche Thunderbolt 3 Controller hätte nur wenige Cent gekostet und gerade beim X270 fehlen mir da komplett die Worte. Die T470(s/p) bekommen nur partiell gute Displays und bekannte Schwachstellen werden nicht überarbeitet. Warum dem T470 die WQHD-Option fehlt ist auch hier wieder völlig unverständlich, ansonsten wäre das nämlich tatsächlich ernsthaft in Betracht gekommen da es scheinbar über zwei RAM-Slots verfügt und bis auf 32GB aufgerüstet werden kann. Das Yoga 370 erhält zwar Thunderbolt 3, jedoch fehlt ihm wie allen anderen Yogas auch der Dockinganschluss an der Unterseite. Wäre zwar noch zu verschmerzen (2x 4k@60Hz über das Thunderbolt 3 Dock sind durchaus imposant), die max. 16GB RAM sind es allerdings definitiv nicht. Außerdem ist auch hier bei FHD Schluss, ein WQHD-Panel scheint man bei Lenovo für unnötigen Luxus zu halten.

    Bleibt nur und ausschließlich das T470s über. Glücklicherweise scheint das ein brauchbares Update zu werden. Das WQHD-Panel ist ja nicht unbedingt das schlechteste (ich will es jetzt nicht gut nennen, denn im direkten Vergleich mit dem Display eines MacBook Pro kann es nicht anstinken), das Gerät ist leicht und kompakt und dank effizienterer CPU/GPU wird vermutlich auch die Akkulaufzeit im Vergleich zum T460s ein wenig besser werden. Es hat einen Dockingport an der Unterseite und die max. 24GB sprechen dafür, dass es zumindest die Option auf 8GB verlöteten Speicher geben wird. Hoffentlich in besserer Verfügbarkeit als beim T460s, diese Modelle sind bekanntlich seltener anzutreffen als das Bernsteinzimmer. Über die Farboption lässt sich vortrefflich streiten. Mir persönlich ist es schnuppe solange das klassische grau-schwarz weiterhin erhältlich ist das ein Thinkpad schon vom Horizont aus identifizierbar macht.
    Geändert von mj0 (28.12.2016 um 15:29 Uhr)
    It's got that typical Thinkpad ruggedness. Drop it, and your floor may be in serious danger.

  8. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei mj0 bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  9. #47

    Registriert seit
    27.11.2015
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Was stört euch denn genau an dicken Displayrändern? Ich bin immer noch mit einem X200 unterwegs. Durch SSD und 8GB immer noch sauschnell im Officebetrieb. Aber die Displayränder, da habe ich bisher nie drauf geachtet. Sicher sieht das nicht schlecht, wenn Sie schön schmal sind, aber stören bei der Arbeit????????
    Ich bin froh, dass die Notebooks nicht alle den Schlankheitswahn mitmachen. Gerade an der X-Serie mag ich die Kombination aus Gewicht, Leistung und Akkulaufzeit sehr! Das neue X270 mit FullHD finde ich recht interessant.

  10. #48
    Avatar von KingKill
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Bad Krozingen
    Beiträge
    2.093
    Danke
    29
    Thanked 77 Times in 60 Posts
    Zitat Zitat von Chidori Beitrag anzeigen
    Nach allem was ich zuletzt über den Service von Dell gelesen habe, soll dieser sogar noch um Welten schlechter sein als der von Lenovo. Von daher könnte das durchaus ein Grund sein, bei Lenovo zu bleiben. Oder kennt irgend jemand einen Anbieter von businesstauglichen Notebooks welche mit einem soliden Kundenserice daher kommen und nicht von Haus aus kompletter Müll sind?
    Keine Ahnung wo du das mitbekommen hast. Ich hab einen Dell Kunden (~800 Clients) und einen Lenovo (+200 Clients). Lenovo der übliche Müll, nicht verständliche Mitarbeiter, rausreden bei Problemen, keine Einhaltung von Terminen etc etc.

    Der Dell Service ist seit ca. 3 Jahren tadellos. Erstens haben wir quasi nichts weil die Geräte nie etwas haben, und wenn wir was haben ist es immer das gleiche - Freundliche Mitarbeiter am Telefon, die schnell aufnehmen was Sache ist maximal 1-2 kleine Nachfragen. Wenn einfache defekte (Netzteil bei PC) wird angeboten ob man Techniker oder nur Ersatzteil will. Techniker sind IMMER am nächsten Tag da, immer der selbe Techniker der seine Arbeit schnell und sauber erledigt. Da unser Konzern geschluckt wurde (Aufkaufende Konzern hat HP) wurde nach 2 Jahren überlegt alles anzugleichen. Lenovo als außenstehender, HP oder Dell. Lenovo ist sofort ausgeschieden, und es sollte HP werden da schon im neuen Mutterkonzern. Nachdem aber gecheckt wurde wie problemlos und stark Dell bei uns agiert hat Dell das Rennen gemacht. Seitdem der gesamte Konzern wirklich hochzufrieden mit Dell Hardware wie auch Service.
    Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2017 | Core i7-7500u | 16GB RAM | 512GB PCIe SSD | Win 10 Pro
    Lenovo Thinkpad T470s | Core i5-7300u | 8GB RAM | 256GB PCIe SSD | Win 10 Pro

  11. The Following User Says Thank You to KingKill For This Useful Post:
    afo  
  12. #49
    Avatar von mj0
    Registriert seit
    18.11.2016
    Ort
    Austin, TX
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Thanked 46 Times in 26 Posts
    Ich hätte da mal noch zwei Frage, die Infos finde ich leider nirgends so wirklich.

    Ist schon bekannt welche CPUs genau zum Start verfügbar sein werden? Da ist immer nur die Rede von Kaby Lake aber keinerlei konkrete Angaben welcher i5-7xxx oder i7-7xxx verfügbar sein wird.

    Außerdem hätte ich eine Frage zum Thunderbolt 3 Port. Dabei handelt es sich ja bekanntlich um einen USB Type-C Stecker über den das Gerät auch geladen werden kann. Wäre es somit theoretisch möglich das Gerät unterwegs über ein Powerpack zu laden? Ich hab einen 20000mAh Anker Akku mit 2 USB-Ports (5V/2A) den ich auf langen Reisen zum Laden von iPhone & iPad verwendet habe, theoretisch müsste ich mit einem passenden USB-A -> C Kabel ein T470s doch unterwegs darüber aufladen können, korrekt? Ich weiß, dass das beim 12" MacBook und den neuen MacBook Pro Modellen funktioniert und für mich ist das ein wichtiger Aspekt da ich regelmäßig beruflich zwischen USA und DE hin- und herfliege und Steckdosen an Flughäfen gerade in Europa leider noch immer die Ausnahme sind.
    It's got that typical Thinkpad ruggedness. Drop it, and your floor may be in serious danger.

  13. #50
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.122
    Danke
    210
    Thanked 680 Times in 502 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Es gibt noch keine konkreten Infos zu den CPUs, da diese noch nicht angekündigt wurden. Hier fällt das Embargo von Intel erst zur CES.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad

  14. The Following User Says Thank You to ibmthink For This Useful Post:
    mj0  
  15. #51

    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    239
    Danke
    13
    Thanked 48 Times in 29 Posts
    @mj0 @14:26Uhr
    Sehr gute Zusammenfassung die das Ausmaß des Dilemmas aufzeigt.

  16. #52

    Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    3
    Thanked 8 Times in 2 Posts
    Zitat Zitat von mj0 Beitrag anzeigen
    Das Yoga 370 erhält zwar Thunderbolt 3, jedoch fehlt ihm wie allen anderen Yogas auch der Dockinganschluss an der Unterseite. Wäre zwar noch zu verschmerzen (2x 4k@60Hz über das Thunderbolt 3 Dock sind durchaus imposant), die max. 16GB RAM sind es allerdings definitiv nicht. Außerdem ist auch hier bei FHD Schluss, ein WQHD-Panel scheint man bei Lenovo für unnötigen Luxus zu halten.
    Nicht nur bei Lenovo. Ich hab mich gefreut, dass es mit einem FHD-Display angekündigt wurde. Hoffe jetzt nurnoch auf ein gescheites Panel ;>

    Zitat Zitat von mj0 Beitrag anzeigen
    Außerdem hätte ich eine Frage zum Thunderbolt 3 Port. Dabei handelt es sich ja bekanntlich um einen USB Type-C Stecker über den das Gerät auch geladen werden kann. Wäre es somit theoretisch möglich das Gerät unterwegs über ein Powerpack zu laden? Ich hab einen 20000mAh Anker Akku mit 2 USB-Ports (5V/2A) den ich auf langen Reisen zum Laden von iPhone & iPad verwendet habe, theoretisch müsste ich mit einem passenden USB-A -> C Kabel ein T470s doch unterwegs darüber aufladen können, korrekt? Ich weiß, dass das beim 12" MacBook und den neuen MacBook Pro Modellen funktioniert und für mich ist das ein wichtiger Aspekt da ich regelmäßig beruflich zwischen USA und DE hin- und herfliege und Steckdosen an Flughäfen gerade in Europa leider noch immer die Ausnahme sind.
    Mit deiner Powerbank wirst du die Notebooks definitiv nicht laden können. Bräuchtest deutlich mehr output (wieviel genau ist noch unbekannt).

  17. #53
    Avatar von Model
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    230
    Danke
    40
    Thanked 31 Times in 25 Posts
    Zitat Zitat von mj0 Beitrag anzeigen
    Ist schon bekannt welche CPUs genau zum Start verfügbar sein werden? Da ist immer nur die Rede von Kaby Lake aber keinerlei konkrete Angaben welcher i5-7xxx oder i7-7xxx verfügbar sein wird.
    Was erhoffst du dir genau von mehr Infos über die CPUs?
    ThinkPad P50 - i7-6700HQ, Quadro M1000M, 32 GB DDR4-2133, 256GB SATA-SSD + 256GB Samsung 950 Pro, FHD.

  18. #54
    Avatar von cubei
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Kreis Heilbronn (BW)
    Beiträge
    289
    Danke
    109
    Thanked 21 Times in 17 Posts
    Ich würde ja gerne CPUs mit Iris Pro sehen, damit man sich diese gammelige nVidia GPU sparen kann.
    T430: i7-3520M, 16 GB DDR3, nVidia NVS 5400m + Intel HD4000, HD+, 256 SSD + 1 TB im Bay, Win 10 Pro
    Mini Dock Series 3: 23" FHD hochkant + 24" WXGA quer, Thinkpad compact USB Tastatur
    Server: Asus Z170-A, i3-6100, 2x4 GB DDR4, 256 SSD Win Server 2012 R2, 8x3TB WD Red in RAID50

  19. The Following User Says Thank You to cubei For This Useful Post:
  20. #55

    Registriert seit
    28.12.2016
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Schade das es keine pascal GPUs gibt. Ich hätte da ja auf eine 1030 gehofft (1040 wird wohl eher die 950m beerben, weil der Nachfolger der 960m die 1050 ist, siehe XPS 15).

    Hat da jemand Informationen ob es überhaupt noch Einsteiger Pascal Grafikkarten geben wird? Alternativ wäre ja auch eine eGPU denkbar dank des Thunderbolt 3 Ports (sowas wie ein Acer Graphics Dock).

  21. #56
    Avatar von mj0
    Registriert seit
    18.11.2016
    Ort
    Austin, TX
    Beiträge
    185
    Danke
    25
    Thanked 46 Times in 26 Posts
    Zitat Zitat von sayhi Beitrag anzeigen
    Mit deiner Powerbank wirst du die Notebooks definitiv nicht laden können. Bräuchtest deutlich mehr output (wieviel genau ist noch unbekannt).
    Bist du dir da sicher? Immerhin ist USB-C auf 5V spezifiziert und mit dem 12" MacBook funktioniert es definitiv, siehe z.B. https://www.youtube.com/watch?v=z12UC_bdZ6Y. Dasselbe gilt für das neue MacBook Pro 2016 mit zwei respektive vier USB-C Ports. Es ist zwar natürlich langsamer als mit dem normalen Netzteil (5V/2A sind eben nur 10W) aber es geht zumindest prinzipiell. Würde mich doch sehr wundern, wenn Lenovo das unterbinden würde.


    Zitat Zitat von Model Beitrag anzeigen
    Was erhoffst du dir genau von mehr Infos über die CPUs?
    Welche Modelle genau verfügbar sein werden. Zwischen einem i3-7100U und einem i7-7600U ist ein recht großer Unterschied und ersterer wäre für mich uninteressant Aber da werden wir uns wohl noch bis zu Intels Ankündigung auf der CES gedulden müssen.
    It's got that typical Thinkpad ruggedness. Drop it, and your floor may be in serious danger.

  22. #57

    Registriert seit
    08.05.2016
    Beiträge
    384
    Danke
    37
    Thanked 46 Times in 42 Posts
    Zitat Zitat von mj0 Beitrag anzeigen
    Welche Modelle genau verfügbar sein werden. Zwischen einem i3-7100U und einem i7-7600U ist ein recht großer Unterschied und ersterer wäre für mich uninteressant Aber da werden wir uns wohl noch bis zu Intels Ankündigung auf der CES gedulden müssen.
    Ich denke mal, man darf da wohl vermuten, dass es im Großen und Ganzen in etwa auf die entsprechenden Nachfolgemodelle des momentanen Lineups hinaus laufen wird. Eventuell noch ergänzt mit dem einen oder anderen "dazwischen" oder "nach oben". "Nach unten" halte ich da eher für unwahrscheinlich.

  23. #58

    Registriert seit
    24.05.2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    227
    Danke
    9
    Thanked 23 Times in 17 Posts
    Hier sind noch paar Infos und Bilder zu finden
    https://mspoweruser.com/lenovo-annou...en-processors/

  24. #59
    Avatar von Model
    Registriert seit
    01.12.2015
    Beiträge
    230
    Danke
    40
    Thanked 31 Times in 25 Posts
    Naja wahrscheinlich ändert sich da nicht so viel und jedes Gerät ist tendenziell mit U-CPUs von i3-i7 zu haben (außer T470p eben), die sich in der Leistung eher marginal unterscheiden, dafür einige 100€ mehr kosten (vor allem i5 -> i7).
    Die zusätzlichen Features von i5-x300U sind ja für Privat-Anwender meist eher uninteressant. Aber Achtung, wenn die konkreten Modell-Nummern bekannt gegeben werden - es wird Core-M Modelle (also solche mit 4,5W TDP und lüfterlose Kühlung) geben, die Core i5-7xxxM oder so heißen, die Skylake Namensgebung mit m3-m7 fällt soviel ich weiß weg.

    Iris Pro ist soviel ich weiß eh gestorben, also grundsätzlich, nicht nur für die U-Modelle - siehe z.B. hier, im 2ten Abschnitt.
    Geändert von Model (28.12.2016 um 17:05 Uhr)
    ThinkPad P50 - i7-6700HQ, Quadro M1000M, 32 GB DDR4-2133, 256GB SATA-SSD + 256GB Samsung 950 Pro, FHD.

  25. #60

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.069
    Danke
    1.485
    Thanked 692 Times in 574 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Model Beitrag anzeigen
    Aber Achtung, wenn die konkreten Modell-Nummern bekannt gegeben werden - es wird Core-M Modelle (also solche mit 4,5W TDP und lüfterlose Kühlung) geben, die Core i5-7xxxM oder so heißen, die Skylake Namensgebung mit m3-m7 fällt soviel ich weiß weg.
    Nicht ganz. Auch bei Kaby Lake gibt es weiterhin Core m3 genannte Y-Prozessoren. Die bisher als Core m5 und Core m7 bezeichneten Prozessoren werden bei Kaby Lake allerdings als Core i5-7Y?? und Core i7-7Y?? bezeichnet. Das ist aber ohnehin irrelevant, weil diese Prozessoren in den bisher angekündigten Kaby Lake-ThinkPads nicht zum Einsatz kommen werden.
    Privat: Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad Yoga 260, Lenovo ThinkVision P24h
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 27.12.2016, 14:49
  2. Thinkpad zur Überbrückung/ Zweitnutzung bis T470 etc mit Kaby Lake auf dem Markt sind
    Von Yoga im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2016, 21:18
  3. Kaby Lake-Prozessoren: Nachfolger der Serie T460
    Von Yoga im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 15:46
  4. Kaby Lake ThinkPads - Wünsche/Anregungen/Feedback
    Von ibmthink im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 16.11.2016, 13:32
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 15:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung