luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: [IFA 2016] Lenovo Yoga Book

  1. #1
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts

    [IFA 2016] Lenovo Yoga Book

    Lenovo hat soeben das Yoga Book vorgestellt: https://www.youtube.com/watch?v=fgkszsGGbY4

    Es handelt sich um ein Yoga mit Atom x5-CPU, das aber keine herkömmliche Tastatur mehr hat, sondern einen Bereich, der sowohl als Eingabefläche für einen Stift als auch als Touchscreen-Keyboard (ohne Bildschirm, sondern mit hinterleuchteten Rändern) dient. Auf diesem Schreibbereich kann man wohl auch ein Papier zwischenlegen, um Notizen sowohl auf Papier festzuhalten als auch auf dem Notebook zu digitalisieren.

    Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Gerät mit passendem Preis bei Schülern und Studenten extrem gut ankommt. Das Konzept erinnert mich irgendwie ans Transnote

    Was meint Ihr?
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  2. #2
    Avatar von Thomebau
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    10.697
    Danke
    17
    Thanked 58 Times in 50 Posts
    Blog-Einträge
    3
    Also für mich steht und fällt das Gerät mit der Benutzbarkeit der Tastatur...

    Preislich soll es bei 499€ liegen für die Android Version und 599€ für die Windows Version. Betrachtet man es als Tablet ist das ein ziemlich happiger Preis für die Hardware...

    Verfügbarkeit in den kommenden Wochen.
    T23 T30 A31 X41 X61 Helix 2 T460
    www.philippthome.de
    "Bite my shiny metal ass!"

  3. #3
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.049
    Danke
    201
    Thanked 643 Times in 479 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Ich habe es auprobiert, und der Fokus liegt eindeutig auf der Stiftbedienung. Die Tastatur ist eher eine Art Notbehelf im Vergleich zu einer normalen Tastatur.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad

  4. The Following User Says Thank You to ibmthink For This Useful Post:
  5. #4
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.780
    Danke
    8
    Thanked 177 Times in 170 Posts
    Ausserdem noch 100€ Aufpreis für ein LTE-Modul.
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM
    LinkedIn: Uwe Ruch --- Boxclub Buchs --- WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  6. #5
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts
    Themenstarter
    OK, mit 600€ (Android würde ich bei Lenovo mit Blick auf ihre Updatepolitik niemals in Betracht ziehen) sieht das dann schon ganz anders aus. Für 300€, vielleicht 400€ wäre das etwas gewesen. Aber so wird es dann doch wohl eher eins der Geräte, die an sich cool und insgesamt, aber insgesamt doch zu speziell sind - schade.
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  7. #6

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.040
    Danke
    1.408
    Thanked 682 Times in 566 Posts
    Guten Abend,

    mit 700 Euro (Windows-Version mit LTE) ist das Gerät zwar nicht gerade billig, ich denke aber tatsächlich darüber nach, mir das Gerät als leichten Reisebegleiter zuzulegen. Etwas befremdlich finde ich es allerdings, dass das Yoga Book scheinbar keinen USB-C-Anschluss, sondern einen Micro USB- und einen Micro HDMI-Anschluss hat.

    Grüße

    Felix
    Geändert von fb1996 (28.09.2016 um 08:44 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  8. #7
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts
    Themenstarter
    Mittlerweile sind auch die Produktseiten online:
    - Android: http://shop.lenovo.com/de/de/tablets...-book-android/
    - Windows: http://shop.lenovo.com/de/de/tablets...-book-windows/

    Der Wacom-Stift funktioniert mit der EMR-Technik übrigens leider nur auf der "Tastatur"-Seite - nicht auf dem Display. Schade, damit ist es für mich dann definitiv uninteressant.

    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    ich denke aber tatsächlich darüber nach, mir das Gerät als leichten Reisebegleiter zuzulegen.
    Was versprichst du dir da gegenüber deinem Yoga 900S? "Reisebegleiter" klingt für mich erstmal neben Multimedia auch nach Tippen mit Emails, Internet, evtl. Office-Arbeiten und so weiter - da würde ich mich, wenn ich die Wahl zwischen den zwei Geräten hätte, sofort für das 900S entscheiden.

    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    Etwas befremdlich finde ich es allerdings, dass das Yoga Book scheinbar keinen USB-C-Anschluss hat, sondern einen Micro USB- und einen Micro HDMI-Anschluss hat.
    Das finde ich wiederum ziemlich gut, so spart man sich bei dem Preis wenigstens die Adapter
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  9. #8

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.102
    Danke
    0
    Thanked 366 Times in 247 Posts
    Reizt mich persönlich überhaupt nicht...

    Sehe auch kein wirklich schlüssiges Anwendungsszenario, das den Wegfall der haptischen Tastatur rechtfertigen würde; zumal diese für mich eine der wichtigsten und effizientesten Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine darstellt. Ich bezweifle, dass man Notizen handschriftlich ähnlich schnell auf das Gerät bringt, wie wenn man sie tippen würde. Und für einen professionellen Grafiker, der mit dem Stift zeichnen würde, ist das Gerät wohl zu sehr "consumer".

  10. #9

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.040
    Danke
    1.408
    Thanked 682 Times in 566 Posts
    Zitat Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
    Was versprichst du dir da gegenüber deinem Yoga 900S?
    Aus meiner Sicht hat das Yoga Book die folgenden Vorteile gegenüber dem Yoga 900S:

    • (mutmaßlich) höhere Akkulaufzeit - mit dem Yoga 900S komme ich durchschnittlich etwa sieben Stunden weit, mit dem Yoga Book dürfte da hoffentlich mehr drin sein
    • kleiner und leichter - das Yoga 900S ist für ein 12.5"-Gerät zwar sehr leicht, bei längerer Nutzung als Tablet merkt man die 999 Gramm aber trotzdem
    • 16:10-Display - wenn man das Gerät im Hochformat im Tablet-Modus nutzt, ist ein 16:9-Display suboptimal
    • höhere Displayhelligkeit - mein Yoga 900S erreicht in der Bildschirmmitte 274,24 cd/m², während Lenovo 300 cd/m² verspricht, das Yoga Book sollte mit 400 cd/m² laut Lenovo da deutlich besser sein


    Dem gegenüber stehen natürlich die deutlich geringere Leistung, der halb so große RAM, der deutlich kleinere und deutlich langsamere eMMC-Speicher und die schlechtere Anschlussausstattung. Dass man mit dem Wacom EMR-Stift nicht auf dem Display, sondern nur auf dem "Unterteil" schreiben kann, stört mich ebenfalls. Mit der Tastatur ist das natürlich auch so eine Sache... wie viel schlechter als die nicht besonders tolle Tastatur des Yoga 900S sie ist, werde ich wohl herausfinden müssen. Ich denke gerade auch über die Anschaffung eines Miix 510 oder Miix 700 nach, aber irgendwie reizt mich die Idee des Yoga Book und ich würde das gerne mal ausprobieren.

    Zitat Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
    Das finde ich wiederum ziemlich gut, so spart man sich bei dem Preis wenigstens die Adapter
    Einerseits habe ich für das Yoga 900S ohnehin schon USB-C-Zubehör gekauft, andererseits wird man für Micro HDMI ebenfalls Adapter benötigen. Hinzu kommt, dass andere Lenovo-Geräte wie z.B. das Yoga 910, das Miix 510 oder das Moto Z auf USB-C setzen. Wenn man dann für das Yoga Book wieder andere Netzteile und andere Adapter benötigt, ist das gelinde gesagt etwas nervig.
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  11. #10

    Registriert seit
    11.09.2015
    Beiträge
    172
    Danke
    5
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Hmm... ich bin ja für jede innovative Idee rund um Handschrifteingabe zu haben, aber das Konzept ist mir wegen der Tastatur nicht ganz geheuer.
    Spannend ist dabei nur die Idee, gleichzeitig auf Papier und in Onenote schreiben zu können... aber irgendwie scheint mir das auch noch nicht ganz durchdacht (Bleistiftminen für den Stift damit man mit einem passenden realen&virtuellem Radierer beide Notizen gleichzeitig korrigieren kann? Was passiert wenn die reale Seite voll ist?) und ähnliche Ideen wie Wacoms Bamboo Spark sind auch nicht gerade auf riesige Gegenliebe gestoßen.

    Aber mal abwarten was die Reviews sagen...

  12. #11

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.040
    Danke
    1.408
    Thanked 682 Times in 566 Posts
    Das Yoga Book kann man mittlerweile mit Education-Rabatt vorbestellen: http://www.campuspoint.de/mobile/not.../yogabook.html

    Der Rabatt fällt leider nicht sonderlich groß aus, außerdem gibt es aktuell nur die Varianten ohne LTE. Interessanterweise spricht CampusPoint davon, dass das Gerät einen USB-C-Anschluss und einen Micro HDMI-Port hat, während auf den Produktbildern ein Micro USB-Port zu sehen ist
    Geändert von fb1996 (01.09.2016 um 12:38 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  13. #12
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts
    Themenstarter
    Gibt es eigentlich noch andere Geräte von Lenovo, die mit identischer Hardware sowohl mit Android als auch mit Windows verkauft werden?

    So spontan fällt mir jetzt kein Grund auf, warum auf dem Yoga Book mit Android kein Windows laufen sollte, vorausgesetzt, dass es ein richtiges UEFI hat.
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  14. #13

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.040
    Danke
    1.408
    Thanked 682 Times in 566 Posts
    Zitat Zitat von iYassin Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich noch andere Geräte von Lenovo, die mit identischer Hardware sowohl mit Android als auch mit Windows verkauft werden?
    Ich erinnere mich an mindestens ein Yoga-Tablet, das es sowohl als Android- als auch als Windows-Variante gab.
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  15. #14

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.040
    Danke
    1.408
    Thanked 682 Times in 566 Posts
    Ich habe das Yoga Book mit Windows und LTE heute vorbestellt und werde natürlich berichten, wenn es dann da ist.
    Geändert von fb1996 (02.10.2016 um 11:25 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  16. Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei fb1996 bedankt:
    + Ozoign oder Verstecka der Dankenden
  17. #15
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts
    Themenstarter
    Bin mal gespannt auf deinen Bericht!
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  18. #16

    Registriert seit
    22.09.2007
    Beiträge
    9.102
    Danke
    0
    Thanked 366 Times in 247 Posts
    Ich auch!

    Wie bereits geschrieben, reizt mich das Teil persönlich eigentlich gar nicht.
    Es interessiert mich aber durchaus, wie (gut) die Tastatur umgesetzt ist.

  19. #17
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    1.801
    Danke
    39
    Thanked 114 Times in 106 Posts
    Habe vorhin mal die Android-Version in der Hand gehabt.
    Die Tastatur spricht gut an, ich weiß nur nicht, wie das fürs Blindschreiben ist,
    da man auf der glatten Oberfläche keine Ansatzpunkte hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    E540-IPS|T60 15"-IPS|X230-IPS|X200s WXGA+|X61Tablet|X61-IPS|X61-Hammerschlagratte

  20. The Following User Says Thank You to Jakobus For This Useful Post:
  21. #18
    Stammtisch-Grüßer Avatar von Innocent
    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    6.692
    Danke
    94
    Thanked 109 Times in 105 Posts
    Der Reiz für mich liegt darin, Handschriftliches zu erfassen: Digitale Patientenakte, usw.
    Fällt der Preis auf 500 Euro für die Windowsversion, überlege ich nochmal.

    Bis dahin ist das hier auch nicht schlecht: -> https://www.amazon.de/Bamboo-CDS810S...s=bamboo+spark

  22. #19
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.033
    Danke
    65
    Thanked 141 Times in 120 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Jakobus Beitrag anzeigen
    Habe vorhin mal die Android-Version in der Hand gehabt.
    Die Tastatur spricht gut an, ich weiß nur nicht, wie das fürs Blindschreiben ist,
    da man auf der glatten Oberfläche keine Ansatzpunkte hat.
    Läuft auf der Android-Version Android-x86 mit einem normalem BIOS/UEFI? Oder hat man da keine Chance, etwas eigenes zu installieren?
    Lenovo bietet ja leider keine Version ohne OS an.
    ThinkPad X1 Yoga | i5-6300U 2,4 GHz | 8GB RAM | 256GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  23. #20
    Avatar von Jakobus
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    südl. von Stgt
    Beiträge
    1.801
    Danke
    39
    Thanked 114 Times in 106 Posts
    Ich habe es nur kurz anschauen können, ein Besucher unserer morgendlichen Kaffeerunde hatte es dabei.
    Ich müsste mir das mal beim Bootvorgang anschauen, wenn er das nächste mal kommt.

    Innocent: eigentlich müsste sich das mit jedem Tablet machen lassen...
    Man braucht lediglich so nen Stift (wie den vom Transnote - muss ich mal ausprobieren)
    und so nen Magnetisch haltendes Klemmbrett
    Geändert von Jakobus (28.09.2016 um 13:46 Uhr)
    E540-IPS|T60 15"-IPS|X230-IPS|X200s WXGA+|X61Tablet|X61-IPS|X61-Hammerschlagratte

  24. The Following User Says Thank You to Jakobus For This Useful Post:

Ähnliche Themen

  1. X1 X1 Yoga 2016 - Endlich angekommen - Nutzerreview
    Von Henrik79 im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.12.2016, 12:09
  2. [IFA 2016] Lenovo Yoga 910
    Von fb1996 im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 07:09
  3. X1 X1 2016 Yoga/Carbon Akkulaufzeit
    Von Bhavas im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 17:25
  4. ThinkPad 2016 Modelle (X260, T460p, X1 Yoga etc.) Lineup
    Von ibmthink im Forum Neuankündigungen
    Antworten: 370
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 14:49
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 14:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung