luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Neues Notebook und kein Plan in Sicht

  1. #1

    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Neues Notebook und kein Plan in Sicht

    Hallo zusammen.

    Nach etwas längerer Abstinenz im Forum, die der 4-jährigen problemlosen Nutzung meines x220 geschuldet ist, brauche ich eure Hilfe.
    Das nächste Notebook steht an und ich hab absolut keinen Plan was es werden soll. Die letzten 4 Jahre ist einiges passiert. Und da benötige ich nun etwas Inspiration!

    Vor allem auch wegen des kostenlosen Upgrades auf WIN10 das Ende des Monats ausläuft - für den Fall, dass als Kaufempfehlung ein gebrauchtes Thinkpad mit WIN7 als Ergebnis steht.

    Hier meine Anforderungen / Wünsche:


    • Seit 4 Jahren benutze ich ein X220. Derzeit suche ich ein neues Gerät.
    • Die Größe ist ideal. Manchmal jedoch zu klein. 13,3 Zoll wären optimal.
    • Gewicht passt aktuell. Unter 2 KG wäre nett, jedoch nicht kriegsentscheidend.
    • Das Gerät wechselt jeden Abend von der Arbeitstasche auf den Schreibtisch. Es soll das Hauptgerät zum Arbeiten sein. Spiele kommen nicht zum Einsatz.
    • Bin täglich im Aussendienst unterwegs. Länge und Größe passen auch mit 15 Zoll in die Tasche. Nur die Dicke klaut mir den Platz. Je schmaler, desto besser.
    • Da ich das Notebook 2-3x am Tag ein- und auspacke, sollte es robust sein.
    • Prio 1 = Arbeitsfähigkeit. Darunter fällt die Tastatur. Hatte bisher ein T61, T400 und x220. Alle mit einer super Tastatur. Die Tastatur vom MacBook finde ich zum würgen. Ob ich mit der Yoga-Tastatur zurechtkomme, habe ich bisher noch nicht getestet.
    • Trackpoint nutze ich zu 95% nicht. Meist nur in der Bahn, wenn der Platz für eine Maus eng wird. Trackpad habe ich beim x220 ausgeschaltet, da ich ständig mit den Händen die Maus verschoben habe.
    • Mattes Display ist ein MUSS. IPS Panel wäre nett. Hat mein X220 aktuell auch.
    • Auflösung sollte bei 14 Zoll min.1600x900 sein. Bei 12,5 Zoll reicht 1366x768.
    • Je länger die Garantie (Lenovo oder Händler) desto besser
    • Grafikarte ist unwichtig. Intel Grafik onboard reicht. Rechenpower ist ganz nett.
    • Anwendung: aktuell laufen viele Programme gleichzeitig. Word, Excel, Powerpoint (50-200 Grafik-Folien) für Präsentationen beim Kunden, PDF, Chrome + Firefox mit 10-50 Tabs die gleichzeitig geöffnet sind.



    • Preis: 400-800 Euro. Gern auch gebraucht im A-Zustand. Eine Mehrinvestition wäre grundsätzlich möglich - wenn ich passende Argumente dafür erhalte.
    • Wichtig: das Gerät sollte vom Händler kommen, da ich die MwSt. absetzen kann



    • Alternativen wären ein HP Elitebook, oder ein Dell
    • Aktuell steht noch ein HP zur Wahl: HP 14-al003ng (14'' FHD IPS, i5-6200U, 8GB DDR4, 256GB SSD, Geforce 940MX, ~1,5kg Gewicht, Windows 10) für ca. 625,00 Euro


    Nun bin ich völlig frei für eure Vorschläge ...

  2. #2

    Registriert seit
    03.03.2015
    Beiträge
    1.421
    Danke
    141
    Thanked 210 Times in 174 Posts
    Wichtig bei der Frage welches Notebook passen könnte ist auch: was fehlt beim alten Notebook.
    Wenn man weiß wofür das X220 nicht mehr ausreicht oder was dich daran stört lässt sich am einfachsten herausfinden welches dein nächstes Notebook sein könnte.

    Edit: zumindest laut Shopangaben hat der HP ein glänzendes Display. HP schweigt sich darüber aus
    Geändert von padinc (17.07.2016 um 15:59 Uhr)
    For those who do...the bare minimum

  3. #3

    Registriert seit
    10.11.2013
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    74
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Mir waren auf Dauer zum produktiven Arbeiten auch die 12,5 Zoll vom X230 zu klein, das T530 jedoch zu dick und schwer => Ich bin beim T450s gelandet und vollauf zufrieden. Ist auch schön leicht und leise. Gibt es derzeit bei Thinkspot auch zu kaufen.

  4. #4

    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von padinc Beitrag anzeigen
    Wichtig bei der Frage welches Notebook passen könnte ist auch: was fehlt beim alten Notebook.
    Wenn man weiß wofür das X220 nicht mehr ausreicht oder was dich daran stört lässt sich am einfachsten herausfinden welches dein nächstes Notebook sein könnte.

    Edit: zumindest laut Shopangaben hat der HP ein glänzendes Display. HP schweigt sich darüber aus
    es fehlt nichts wirklich. es arbeitet halt so vor sich hin.

    warum was neues? 1. lust auf was neues, 2. ich muss geld ausgeben ;-)
    das HP 14-al003ng hat tatsächlich ein glänzendes display. es war auch nur als anhalt gedacht, weil die technischen daten passen. na ja, zumindest bis auf das display

  5. #5
    Avatar von Dizzave
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1.927
    Danke
    35
    Thanked 46 Times in 37 Posts
    Da ich auch erst kürzlich aus ähnlichen Gründen vom X220 zum T450 gewechselt (oder aktuell noch im Wechselprozess) bin:
    Schaue Dir, wie von padinc auch bereits genannt, das T450(s) an.
    - unter 2Kg (und zumindest das T450 fühlt sich, auch im Vergleich zum T420s, sehr leicht an)
    - unter 15" und schmal
    - ich finde die Tastatur (vom X220 mit NMB-Tastatur kommend) nicht schlecht, obwohl ich vorher auch Bedenken hatte (eventuell trozdem vorher einmal testen)
    - das Display ist logischweiser matt und gibt es bis zu FHD hoch (dann als IPS)
    - die T450er gibt es noch mit ausreichend Garantie; mein gebrauchtes hat noch rund 2 1/2 Jahre

    -> ein Blick ist es vielleicht wert .
    Arbeitstier: Apple MacBook Pro 13" 2015 - 128GB SSD - 8GB RAM - macOS Sierra
    Reserve: Helix 2

  6. #6

    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    vielen dank bisher.
    sollten nun keine weiteren hinweise kommen, hätte ich die auswahl eingegrenzt auf:

    1. T450s, Intel Core i5-5300U, 8 GB Ram, 1600x900, 256 GB SSD, Win10, 825,- Euro (thinkspot)
    2. T430, Intel Core i5-3320M, 8GB Ram, 1600x900, 320Gb, Win7, 399,- Euro (luxnote)
    3. Dell 5450 Latitude, Intel Core I5-5300U, 8GB RAM, 1920 x 1080, 500GB HDD, Win 7 Prof., 638,- Euro (mediamarkt)

    alle drei hätten ein mattes display.

    freue mich nun über abschliessende hinweise...

  7. #7
    Avatar von Raph
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Daun
    Beiträge
    1.101
    Danke
    54
    Thanked 52 Times in 47 Posts
    http://www.nbwn.de/products/49753/no...-20bts0yl.html
    Wie wäre es hiermit? Eine akzeptable Auflösung, ziemlich leicht und flach und zu dem Preis einen i7 mit drin. Allein die Auflösung und die leichten Abmessungen wären schon für mich in deiner Situation ein gutes Argument...
    X240: i5-4200M, 480GB OCZ Arc100, 8GB Ram, FHD IPS; X220: i5-2520M, 120gb Intel 320, 16GB Ram; T420p: Intel Core i7-2630qm, NVIDIA Optimus, HD+; Historie: T40, T400, T500, X201, T410, T500

  8. #8
    Avatar von Dizzave
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1.927
    Danke
    35
    Thanked 46 Times in 37 Posts
    Zitat Zitat von Raph Beitrag anzeigen
    http://www.nbwn.de/products/49753/no...-20bts0yl.html
    Wie wäre es hiermit? Eine akzeptable Auflösung, ziemlich leicht und flach und zu dem Preis einen i7 mit drin. Allein die Auflösung und die leichten Abmessungen wären schon für mich in deiner Situation ein gutes Argument...
    Aber Achtung bei dem verlinkten X1C: Keine deutsche Tastatur, keine Lenovo-Garantie und aktuell auch nicht lieferbar. Gerade beim X1C würde ich mir auch noch einmal die Daten im Wiki ansehen (Stichwort Akku und RAM).
    Arbeitstier: Apple MacBook Pro 13" 2015 - 128GB SSD - 8GB RAM - macOS Sierra
    Reserve: Helix 2

  9. #9
    Avatar von Raph
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Daun
    Beiträge
    1.101
    Danke
    54
    Thanked 52 Times in 47 Posts
    Ja das wäre durchaus zu beachten... Aber zu den vorgeschlagenen Geräten: lieber ein T430s als ein T430, da der Prozzi so wie so normal nicht getauscht werden muss und es sonst bei gleicher Leistung besser und leichter ist.
    X240: i5-4200M, 480GB OCZ Arc100, 8GB Ram, FHD IPS; X220: i5-2520M, 120gb Intel 320, 16GB Ram; T420p: Intel Core i7-2630qm, NVIDIA Optimus, HD+; Historie: T40, T400, T500, X201, T410, T500

  10. #10

    Registriert seit
    11.07.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    417
    Danke
    13
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    T430(s) hätte den Vorteil, das du das Netzteil vom X220 weiterverwenden kannst.

    Ich steige auch grade vom X230 auf T450s mit Full HD um, weil ich einen größeren Bildschirm wollte. Bin mit dem Full HD Display jetzt voll zufrieden und das NB ist nur wegen dem großen Akku schwerer als das X230. Leistungsmäßig sind die T450(s) und T430(s) auf demselben Niveau. Die neueren brauchen (nur) weniger Strom.
    X250(Ubuntu 18.04), T440s(Windows 10), X230(Windows 10)

  11. #11
    Avatar von Dizzave
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    1.927
    Danke
    35
    Thanked 46 Times in 37 Posts
    Zitat Zitat von Raph Beitrag anzeigen
    Ja das wäre durchaus zu beachten... Aber zu den vorgeschlagenen Geräten: lieber ein T430s als ein T430, da der Prozzi so wie so normal nicht getauscht werden muss und es sonst bei gleicher Leistung besser und leichter ist.
    Gerade für den Transport wäre hier tatsächlich eher das T430s vorzuziehen. Deswegen steht hier auch ein T420s und kein T420 mehr. Allerdings muss man bei der s-Variante allerdings beachten, dass man i.d.R. mehr für einen neuen Akku ausgeben muss. Den 70+ oder 70++ für das T430 trifft man da deutlich häufiger und die sind somit auch günstiger.
    Wenn man sich für ein neueres Gerät, sprich z.B. das T450 aussucht, ist der Gewichtsvorteil der s-Variante beim T430s aber bereits dahin. Auch wenn ich das T450 bisher noch nicht so häufig genutzt habe, bin ich beim Hochheben jedes mal vom Gewicht überrascht.

    Zitat Zitat von MartinMenke Beitrag anzeigen
    T430(s) hätte den Vorteil, das du das Netzteil vom X220 weiterverwenden kannst.

    Ich steige auch grade vom X230 auf T450s mit Full HD um, weil ich einen größeren Bildschirm wollte. Bin mit dem Full HD Display jetzt voll zufrieden und das NB ist nur wegen dem großen Akku schwerer als das X230. Leistungsmäßig sind die T450(s) und T430(s) auf demselben Niveau. Die neueren brauchen (nur) weniger Strom.
    Und beim T450 o.ä. besorgt man sich einfach den Netzteil-Adapter, wenn man mehrere "Alt"-Netzteile zur Verfügung hat. Kostet aktuell keine 7 EUR als "Renew" und Originalteil bei eBay.
    Arbeitstier: Apple MacBook Pro 13" 2015 - 128GB SSD - 8GB RAM - macOS Sierra
    Reserve: Helix 2

  12. #12
    Avatar von Raph
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Daun
    Beiträge
    1.101
    Danke
    54
    Thanked 52 Times in 47 Posts
    Zitat Zitat von MartinMenke Beitrag anzeigen
    Ich steige auch grade vom X230 auf T450s mit Full HD um, weil ich einen größeren Bildschirm wollte. Bin mit dem Full HD Display jetzt voll zufrieden und das NB ist nur wegen dem großen Akku schwerer als das X230.
    Das ist in der Tat eine gute Überlegung. Wäre vielleicht auch für den TE eine interessante Überlegung, vielleicht doch ein T440s/T450s zu nehmen, wegen dem FHD Display. Mir persönlich ist die HD+ Auflösung des T420 eigentlich schon zu wenig. Ich nutze aber generall am liebsten meine Geräte mit ziemlich kleiner Schrift, mein Venue 11pro mit 10.8" FHD läuft z.B. unskaliert und auch an meinem Nexus 5 habe ich die Skalierung auf 310 gestellt, Standard ist 420 oder sowas. Also grad so, dass es nicht in den Phablet Modus geht. Sonst wäre es noch kleiner.
    Zitat Zitat von Dizzave Beitrag anzeigen
    Kostet aktuell keine 7 EUR als "Renew" und Originalteil bei eBay.
    Wobei es auch qualitativ akzeptable-gute Nachbauadapter aus China oder teils auch aus Deutschland gibt, neu für weniger als die Hälfte, teils sogar für unter 2€.
    X240: i5-4200M, 480GB OCZ Arc100, 8GB Ram, FHD IPS; X220: i5-2520M, 120gb Intel 320, 16GB Ram; T420p: Intel Core i7-2630qm, NVIDIA Optimus, HD+; Historie: T40, T400, T500, X201, T410, T500

  13. #13

    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    kleines update: mein kauf hat sich aufgrund finanzieller engpässe hingezogen. in der zwischenzeit habe ich mein X220 (i5-2520M) um eine SSD erweitet.
    das brachte etwas mehr performance. nun wäre es aber wirklich langsam zeit zu wechseln, vor allem, weil mir der bildschirm für unterwegs zu klein ist.

    aktuelle optionen:
    1. T430s Core i5-3320M 2,6GHz 8GB 320GB Win7 DVD/RW, 1600x900, 12 Mon. Händlergewährleistung für 245,-
    2. T430s Core i7-3520M 2,9GHz 8GB 180GB SSD Win7 DVD/RW, 1600x900, 12 Mon. Händlergewährleistung für 320,-
    3. T440p Core i5-4300M 2,6GHz 8GB 500GB SSD Win10, 1600x900, 12 Monate Händlergewährleistung für 250,-
    4. T440p Core i5-4200M 2,5GHz 8GB 180GB SSD Win10, 1600x900, 12 Monate Händlergewährleistung für 320,-
    5. T440s Core i5 4300U 1,9GHz 4GB 500GB Win10, 1600x900, 12 Monate Händlergewährleistung frü 315,- (schlechtester Zustand von allen TP´s)
    6. T440s Core i5-4300U 1,9GHz 8GB 320GB Win8, 1600x900, 2 Mon. Lenovo Garantie für 350,-
    7. T440s Core i5-4300U 1,9GHz 4GB 320GB Win10, 1920x1080 TOUCH IPS, 12 Monate Händlergewährleistung für 320,-
    8. T450s Core i5-5300U 2,3GHz 8GB 256GB SSD Win10, 1600 x 900, bis 06/2018 Lenovo Garantie für 659,- (leider nicht gerade günstig)
    9. der heisse tipp eurer wahl ...

    das video asu dem thinkwiki zum T440p beunruhigt mich etwas: http://www.youtube.com/watch?feature...9Pi9s-Ns#t=564
    frage: betreffen die bugs mit dem flackern und der doc auch die modelle, die aktuell bei ebay und den üblichen händlern liegen?

    freue mich auf ein kurzes feeback.
    Geändert von coyote007 (14.06.2017 um 11:26 Uhr)

  14. #14

    Registriert seit
    12.02.2016
    Ort
    Weißenburg in Bayern
    Beiträge
    324
    Danke
    23
    Thanked 30 Times in 27 Posts
    Ich würde das 1. auf deiner Liste nehmen, da ein i7 nur unwesentlich schneller ist. Ich habe den i5 3320m in meiner "neuen" x230 und finde ihn super, da er selbst in dem X der Lüfter super leise ist. Die SSD könntest du vom X220 übernehmen und die 320 GB HDD ins X reinschieben. Ein kostenloses Update auf W10 geht ganz einfach, du musst bei Microsoft ein W10 iso downloaden und dann kannst du mit Rufus einen Bootbaren Stick erstellen. Aktiviert wird das Windows 10 dann einfach mit dem W7 Key vom Notebook!
    Lenovo R61 - 15,4'' - Core 2 Duo T7700 2,4Ghz - 4GB RAM - Win Xp Professional / Win 7 Professional
    Lenovo R500 - 15,4'' -Core 2 Duo P9500 2,53 Ghz - 4GB RAM - Wie neu aus ehemaligem Bundeswehr Bestand
    Lenovo X230 - 12,5" - Core i5 3320M 2,6 Ghz - 4GB RAM - Ein ehemaliger Franzose

  15. #15

    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    1.441
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    https://www.asus.com/de/Commercial-L...nbook-UX310UQ/

    Ich habe das vorgänger Model und es ist super.
    lenovo - FOR THOSE WHO DO

  16. #16

    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    879
    Danke
    27
    Thanked 81 Times in 79 Posts
    Also mein T440p mit Quadcore flackerte NIE in der Dock. Trotzdem würde ich das T440s nehmen weil es einfach leichter dünner und kleiner ist
    Ich erneuere eure Tastaturen, einfach Anfrage via PN senden.

  17. #17

    Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    nachträglich danke an alle, die tatkräftig mitgeholfen haben.

    es ist eine variante von nr. 7 geworden (4 beiträge über diesem). also ein T440s mit FHD und touch display.

    letztes jahr habe ich noch eine grosse SSD eingebaut + zusätzlich 8GB Ram, um auf 12 GB zu kommen.
    derzeit passt das noch, wobei mir 16 GB deutlich besser gefallen hätten. das wäre auch der einzige grund, warum ich beim nächsten mal eine andere variante wählen würde.

    demnächst kommt noch ein anderes click- / touchpad, da das vom T440s grauenhaft und derzeit deaktiviert ist. alles in allem ein träumchen.
    Geändert von coyote007 (14.09.2018 um 13:22 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. W520 W7 pro upgrade und kein Plan
    Von OLDHARZ im Forum Windows
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 00:47
  2. Edge E-Serie Neues E560-Notebook hat Gelbstich/kann kein Weiß wiedergeben
    Von annoyedcustomer im Forum Edge E/S - Serie, ThinkPad 13
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.05.2016, 22:23
  3. neues Update in Sicht oder was?
    Von Volvo-Berti im Forum ThinkPad Tablet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 07:06
  4. 12 Std. Defrag und kein Ende in Sicht ?
    Von lyvi im Forum Windows
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.01.2009, 16:20
  5. WLAN - kein Plan
    Von bytex im Forum R - Serie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 00:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic