luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 144

Thema: Kaby Lake ThinkPads - Wünsche/Anregungen/Feedback

  1. #21

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Nach Umbau von Clickpad und Display und dem noch anstehenden Mainboardumbau bin ich mit meinem T440 eigentlich sehr zufrieden, etwas Potential gibt es an einigen Stellen aber natürlich immer noch.
    Meine Wunschliste für das T470 würde daher wie folgt aussehen:
    Gehäuse
    • sollte maximal so dick wie das T440 (21 mm) sein
    • ich hätte gerne weiterhin Drop-down-Scharniere
    • eine Art Beschichtung für das Palmrest wie z.B. bei T440s und T450s fände ich schön
    • schwerer als das T440 sollte das Gerät nicht sein, eine Gewichtsreduzierung würde ich begrüßen
    • kleiner darf das Gerät gerne werden, die Webcam sollte mir aber nicht in die Nasenlöcher schauen

    Anschlüsse
    • zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse
    • ein "klassischer" Netzteilanschluss, um vorhandene Netzteile mit Slim Tip weiterverwenden zu können
    • zwei USB Typ A-Anschlüsse
    • ein HDMI 2.0-Port
    • ein RJ45-Port
    • um sowohl Headsets mit Combo-Stecker als auch Geräte mit getrennten Anschlüssen anschließen zu können, wären mir zwei 3,5mm-Buchsen mit der entsprechenden Beschaltung deutlich lieber als die bislang eingesetzte Kombo-Buchse

    Funkverbindungen
    • Intel Dual Band Wireless-AC 9260 oder eine vergleichbare 3x3 802.11ac-WLAN-Karte
    • LTE-A
    • auf eine Whitelist sollte tunlichts verzichtet werden

    Wartung
    Beibehalten werden sollte die einfache Möglichkeit zur Erneuerung der Wärmeleitpaste, die Tastatur und einige Komponenten wie SSD, RAM, WLAN- und WWAN-Karte sollten allerdings leichter zu tauschen sein. Der interne Akku (siehe unten) sollte als CRU deklariert werden.
    Tastatur
    Eine Chiclet-Tastatur mit sieben Reihen wäre mein persönlicher Traum.
    Display
    • mindestens 350 cd/m² Helligkeit
    • mindestens 1000:1 Kontrast
    • mindestens 100% sRGB- und 95% Adobe RGB-Abdeckung
    • 16:10- oder 3:2-Seitenverhältnis (bitte weder 4:3 noch 16:9, auch wenn ich mich mit 16:9 noch eher abfinden könnte)
    • Auflösung mindestens 2560x1600 bzw. 2560x1707
    • IPS oder vergleichbare Technologie

    CPU
    Eine 15W Core i?-????U-CPU reicht mir persönlich aus, das T470 muss im Gegensatz zum T470p daher nicht auf H-Prozessoren setzen.
    GPU
    Schön fände ich es, wenn das Gerät (optional) mit der GT3e-Ausbaustufe der Intel-GPU erhältlich wäre, gegen eine GeForce mit GDDR5-Speicher wie die 940MX im T460 hätte ich aber auch nichts einzuwenden.
    RAM
    Ähnlich wie bei T450 und T460 sollten es zwei Slots (= maximal 32GB) sein.
    SSD
    Auf 2,5"-Datenträger würde ich komplett verzichten und ausschließlich auf einen oder zwei M.2 2280-Slots mit Unterstützung für NVMe-PCIe-SSDs setzen.
    Lautsprecher, Soundchip, Webcam
    Eine deutliche (!) Qualitätssteigerung bei allen drei Komponenten wäre wünschenswert, ich rechne aber leider nicht damit
    Akku
    Das Power Bridge-Konzept sollte auch beim T470 beibehalten werden, der interne Akku sollte allerdings vergrößert werden (sollte durch den Platzgewinn durch den Wegfall des 2,5"-Schachts halbwegs problemlos möglich sein)
    Sonstiges
    • Wiedereinführung der weggefallenen Status-LEDs (bis auf die Standby-/Hibernate-LED, hier gefällt mir die LED im i-Punkt eigentlich recht gut)
    • die bei einigen Skylake-Geräten eingeführte Status-LED neben der Netzteilbuchse sollte an eine besser sichtbare Position verschoben werden
    • ...

    Zitat Zitat von martind Beitrag anzeigen
    Ohne Whitelist dürfte es in einigen Ländern keine Zulassung für die diversen "Funksender" geben.
    Wie machen das dann eigentlich andere Hersteller, deren Geräte keine Whitelist haben?
    Geändert von fb1996 (08.01.2016 um 20:21 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  2. #22

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    265
    Danke
    50
    Thanked 59 Times in 33 Posts
    Viele Dinge wurden schon gesagt, aber damit ich klares Bild zustande kommt.

    7 Row Tastatur.
    bevorzugt 16:10
    Ab 14" bitte mindestens 4x USB Ports, auch gerne USB Typ C, auch gerne zusätzlich
    Die Ports nach Möglichkeit auf der Linken Seite unterbringen, nicht so gerne rechts, damit man dort Platz um mit der Maus zu hantieren.
    Statusleisten, Wlan, HDD, Bluetooth, Akku, Standby


    Bitte nicht den 2,5" Festplattenschacht wegrationalisieren.
    Bei größeren Modellen (z.B. ab 15" gerne UB für eine weitere 2,5" Festplatte oder ein Laufwerk
    Funktionstasten über FN erreichbar und nicht die F-Tasten mit FN erreichbar

    Das ist das, was mir auf die Schnelle eingefallen ist

  3. The Following User Says Thank You to Megalodon For This Useful Post:
  4. #23

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Funktionstasten über FN erreichbar und nicht die F-Tasten mit FN erreichbar
    Das lässt sich bei den entsprechenden Haswell-, Broadwell- und Skylake-Geräten übrigens im UEFI umschalten (alternativ kann man natürlich auch "Fn lock" (Fn+Esc) verwenden, dann leuchtet aber die entsprechende LED die ganze Zeit)

    Was mir in diesem Zusammenhang noch einfällt: die hanebüchenen Alternativbelegungen für F9-F12 sollten dringend verschwinden oder durch etwas Sinnvolleres ersetzt werden
    Geändert von fb1996 (08.01.2016 um 20:21 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  5. The Following User Says Thank You to fb1996 For This Useful Post:
  6. #24
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.012
    Danke
    198
    Thanked 635 Times in 472 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    Wie machen das dann eigentlich andere Hersteller, deren Geräte keine Whitelist haben?
    Die brechen damit rechtlich gesehen die Gesetze. Die Diskussion gab es schon mal, es liegt daran, dass Lenovos Rechtsabteilung da die Finger im Spiel haben. Die lassen das wohl nicht zu.

    Das Problem, was ich jetzt schon wieder sehe, die Ansprüche und Wünsche widersprechen sich teilweise: Der Displayrahmen soll so klein wie möglich sein aber der Akku so groß wie möglich und so viele USB Ports wie möglich^^ Wenn man den Displayrahmen verkleinert, macht man aber eben zwangsweise auch das Gerät kleiner

    Das kann man umgehen indem man die Geräte dicker macht, aber das wird nicht passieren, das kann ich jetzt schon sagen. Die Geräte werden eher dünner.
    Geändert von ibmthink (08.01.2016 um 20:32 Uhr)
    Lenovo ThinkPad P50 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad

  7. #25

    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    65
    Danke
    12
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das Problem, was ich jetzt schon wieder sehe, die Ansprüche und Wünsche widersprechen sich teilweise: Der Displayrahmen soll so klein wie möglich sein aber der Akku so groß wie möglich und so viele USB Ports wie möglich^^ Wenn man den Displayrahmen verkleinert, macht man aber eben zwangsweise auch das Gerät kleiner

    Das kann man umgehen indem man die Geräte dicker macht, aber das wird nicht passieren, das kann ich jetzt schon sagen. Die Geräte werden eher dünner.
    Naja...So groß wie möglich ist doch nicht unbedingt ein Widerspruch zu einem schmaleren Displayrahmen. Er soll dann eben so groß sein, wie das unter diesen Umständen möglich ist. Gleiches gilt für die USB Ports. Mir persönlich wäre es wichtig, dass das Gerät einen Arbeitstag (8 STd) durchhält. Wenn man mehr schafft, ist das natürlich besser, aber in meinem Fall gibt es kaum Situationen, in denen ich sowas wirklich bräuchte.

  8. #26

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Der Displayrahmen soll so klein wie möglich sein aber der Akku so groß wie möglich und so viele USB Ports wie möglich
    Wenn man den 2,5"-Schacht rauswirft und durch einen M.2 2280-Slot ersetzt, sollte man alleine dadurch etwas Platz für eine Vergrößerung des Akkus gewinnen, selbst wenn das Gerät dünner wird.
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  9. #27

    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    FFM
    Beiträge
    462
    Danke
    9
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Das Problem, was ich jetzt schon wieder sehe, die Ansprüche und Wünsche widersprechen sich teilweise: Der Displayrahmen soll so klein wie möglich sein aber der Akku so groß wie möglich und so viele USB Ports wie möglich^^ Wenn man den Displayrahmen verkleinert, macht man aber eben zwangsweise auch das Gerät kleiner
    Das kann man umgehen indem man die Geräte dicker macht, aber das wird nicht passieren, das kann ich jetzt schon sagen. Die Geräte werden eher dünner.
    Sehe ich ein wenig anders, weil diverse Bauteile ehe immer kleiner werden (schaut euch mal die Platinen bei Apple an, manche Geraete bestehen fast nur noch aus dem Akku) da ist immer massig Platz fuer den Akku. Klar kommt daher, da man diverse Bauteile verloetet verbaut, aber das eine oder andere spielt heute ehe keine Rolle mehr. Die Zeiten wo wir fast alle Teile tauschen konnten, gehen auch bei Lenovo dem Ende zu (Ram wird jetzt auch schon bei diversen Thinkpads verloetet bzw. ein Modul und das andere kann man selber einsetzen).
    ThinkPad


  10. #28
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    irgendwo im Keuper
    Beiträge
    2.344
    Danke
    177
    Thanked 424 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Die brechen damit rechtlich gesehen die Gesetze. Die Diskussion gab es schon mal, es liegt daran, dass Lenovos Rechtsabteilung da die Finger im Spiel haben. Die lassen das wohl nicht zu.
    Dann wünsche ich mir für die Kaby Lake-ThinkPads auch noch eine neue Rechtsabteilung für Lenovo, die weniger rumzickt. Denn wenn man ansieht, wie wenig Probleme andere Hersteller offenbar beim Gesetzebrechen haben, scheint das Problem eher auf Seiten der Rechtsabteilung von Lenovo als auf Seiten der zuständigen Behörden zu liegen.
    HackBook Pro: currently none; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  11. #29
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.012
    Danke
    198
    Thanked 635 Times in 472 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    Wenn man den 2,5"-Schacht rauswirft und durch einen M.2 2280-Slot ersetzt, sollte man alleine dadurch etwas Platz für eine Vergrößerung des Akkus gewinnen, selbst wenn das Gerät dünner wird.
    Dadurch gewinnt man ein wenig Platz, richtig. Der ist dann aber auch schnell für andere Zwecke aufgebraucht (vor allem wenn man das Gerät dünner macht, was wie schon erwähnt vermutlich passiert).

    Zitat Zitat von Da_Andy Beitrag anzeigen
    Die Zeiten wo wir fast alle Teile tauschen konnten, gehen auch bei Lenovo dem Ende zu (Ram wird jetzt auch schon bei diversen Thinkpads verloetet bzw. ein Modul und das andere kann man selber einsetzen).
    Bisher eigentlich nicht. Lenovo hat da nur sehr wenige Kompromisse machen müssen bei den neuen Modellen. Die einzigen Geräte mit voll-verlöteten RAM sind die X1 Modelle, und sonst nur das T460s mit teil-verlötetem RAM.

    Und das widerspricht sich dann auch wiederrum mit cyberjonnys Wünschen, dass alle Teile schön einfach zu tauschen bleiben.

    Naja, ich muss das Feedback, bevor ich es zu lenovo schicke, sowieso erst filtern. Einen Teil brauche ich nicht zu schicken, weil das Lenovo sowieso weiß (3:2, 7 Row Keyboard), und einen anderen Teil brauche nicht zu schicken, weil es teilweise einfach zu unrealistisch ist oder sich widerspricht. Aber ein paar interessante Sachen sind schon dabei (z.B. Koiles Wunsch nach Full-Size Tastaturen in 12", auch wenn das schwierig wird gebe ich es gerne weiter...).

    Aber macht nur weiter, je mehr kommt, desto mehr "sendbares" kommt dann auch hinzu.
    Lenovo ThinkPad P50 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad

  12. The Following User Says Thank You to ibmthink For This Useful Post:
  13. #30

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    vor allem wenn man das Gerät dünner macht, was wie schon erwähnt vermutlich passiert
    Relevant für die Platzverhältnisse im Inneren des Geräts dürfte sicherlich auch sein, ob man bei allen Geräten zur Keilform (X1 Carbon, T460s, ...) übergeht oder ob man bei der bisherigen Form von Geräten wie dem T460 bleibt.
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  14. #31
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    irgendwo im Keuper
    Beiträge
    2.344
    Danke
    177
    Thanked 424 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Full-Size Tastaturen in 12", auch wenn das schwierig wird gebe ich es gerne weiter...).
    Wäre einfach cool, wenn das wieder klappt, da das X220 bisher das einzige 12"-Notebook ist (das ich in den Fingern hielt), auf dem ich immer ad hoc und problemlos fehlerfrei blind tippen kann. Und mit Ausnahme des X230 hab ich alle Thinkie-Xe ab X61 schon getippt. HP waren auch einige dabei, aber da war die Tastatur so klapprig, das war nicht mehr feierlich. Und der fehlende dritte TrackPoint-Button natürlich... >.< Auch wenn mir der Rest bei den HP-Teilen sehr gefallen hat.

    Aber macht nur weiter, je mehr kommt, desto mehr "sendbares" kommt dann auch hinzu.
    also umsetzbar wäre mein Vorschlag mit der Rechtsabteilung ja: Einmal eine Großkündigung (ist in bestimmten Bereichen ja total normal, bspw. in der Werbung) der gesamten Abteilung. Neue Juristen zu finden ist ja kein Problem, gibt ja ohnehin viel zu viele davon.
    HackBook Pro: currently none; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  15. #32
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.012
    Danke
    198
    Thanked 635 Times in 472 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Koile Beitrag anzeigen
    Wäre einfach cool, wenn das wieder klappt, da das X220 bisher das einzige 12"-Notebook ist (das ich in den Fingern hielt), auf dem ich immer ad hoc und problemlos fehlerfrei blind tippen kann
    Ja, das kann ich schon sehr gut nachvollziehen. Besser wäre es auf jeden Fall. Ich sehe da zwei Probleme:
    - Der Grund, warum das X240/X250/X260 keine Fill-Size Tastatur hat, ist die Dicke der Geräte, da die Tastatur sonst mit den Ports kollidiert. Wenn kommende Geräte noch dünner werden dürften die Chance darauf leider nicht steigen
    - 3:2 - sollte das tatsächlich in der Zukunft wahr werden, dann hat eine Full-Size Tastatur in der X-Serie wohl keine Chance. Siehe das X1 Tablet, 12" 3:2 Display, und die Tastatur ist ebenfalls die kleinere Version - und da musste man schon den Displayrahmen rechts und links etwas größer machen

    Deswegen meinte ich, leider schwierig umsetzbar

    Vielleicht muss man am Ende doch wieder zum Butterfly greifen
    Lenovo ThinkPad P50 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad

  16. #33

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    591
    Danke
    21
    Thanked 28 Times in 26 Posts
    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    Wenn man den 2,5"-Schacht rauswirft [...]
    Bloß nicht! (jedenfalls nicht bei 14" aufwärts).

    Schön wäre noch, wenn nicht nur das Gerät selbst Thunderbolt 3-fähig ist, sondern auch die Dockingstation. Und die Docking bitte eine "richtige", keine OneLink-Lösung.
    W520

  17. #34

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Zitat Zitat von s-g Beitrag anzeigen
    Bloß nicht! (jedenfalls nicht bei 14" aufwärts)
    Ich könnte jedenfalls auch bei einem 14"-Gerät (alles größere kommt für mich ohnehin nicht in Frage) getrost darauf verzichten.
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  18. #35
    Avatar von Carlhermann Schlehaus
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    97990 Weikersheim
    Beiträge
    442
    Danke
    1
    Thanked 10 Times in 9 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    ..

    Vielleicht muss man am Ende doch wieder zum Butterfly greifen

    Frankenpad (Q9300, 8GB, 1TB SSD, QXGA)

  19. #36
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    irgendwo im Keuper
    Beiträge
    2.344
    Danke
    177
    Thanked 424 Times in 251 Posts
    Zitat Zitat von fb1996 Beitrag anzeigen
    Wiedereinführung der weggefallenen Status-LEDs (bis auf die Standby-/Hibernate-LED, hier gefällt mir die LED im i-Punkt eigentlich recht gut)
    Hatte gerade wegen deines Postings eine Idee, wie man die Battery-LED und die Standby/Hibernate-LED, die ja beide mind. einen Platz gut sichtbar draußen benötigen, mit einem cleanen Look kombinieren könnte: Und zwar, indem der i-Punkt einfach mit verschiedenfarbigen LEDs befeuert wird. Die Anzeige von außen ist ja nur interessant für "Akku ist voll, kannst abstöpseln", d.h. wenn der i-Punkt bei geladenem Akku grün leuchtet (wenn Gerät runtergefahren/Ruhezustand) oder grün blinkt (wenn im Standby), wenn das ThinkPad am Netz hängt und voll ist.
    Farben können ja auch anders werden bzw. Blink-/Leuchtverhalten. Nur könnte man so eben auf einen Blick aus jeder Richtung (!) sehen, in welchem Zustand das Notebook ist und in welchem der Akku und dabei dennoch einen aufgeräumten Look von außen beibehalten!

    Die Akku-LED unterhalb des Displays kann ruhig "klassisch" bleiben, wie sie bis zur Generation **10/**01 war.

    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    (...)Vielleicht muss man am Ende doch wieder zum Butterfly greifen
    Die Probleme sind mir leider bekannt. Butterfly wäre nett, würde ja aber auch eine dickere Bauform benötigen! Ich weiß halt auch, dass die Tastatur ein absolut unschlagbarer Vorteil des X220 (und vermutlich auch des X230) ist, für alle, die desöfteren mal die Tastatur wechseln.
    Ich vermute, dass die schmalere Tastatur des X240/X250 (und der geringere Hub bei den beiden) meine initialen Vorbehalte gegenüber den neuen Tastaturen bedingt haben... Wie ich schon mal an anderer Stelle erwähnte: Nicht mal auf dem X61s vertippe ich mich so vehement.

    Zitat Zitat von s-g Beitrag anzeigen
    Und die Docking bitte eine "richtige", keine OneLink-Lösung.
    TB3 würde Docking ja mehr oder minder obsolet machen. Das ist ja ein weiterer schöner Punkt daran!
    HackBook Pro: currently none; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  20. #37

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    8.024
    Danke
    1.362
    Thanked 677 Times in 562 Posts
    Zitat Zitat von Koile Beitrag anzeigen
    Und zwar, indem der i-Punkt einfach mit verschiedenfarbigen LEDs befeuert wird
    Ob das so gut zum ThinkPad-Logo passt? Der i-Punkt im Logo ist rot, diesen mit verschiedenfarbigen LEDs zu beleuchten, verfälscht das Markenzeichen und dürfte aus CD-Gesichtspunkten daher wenig sinnvoll sein.
    Mit der roten LED im i-Punkt mittels Morsezeichen zu signalisieren, dass der Akku voll ist, ist vermutlich auch keine allzu gute Idee

    Eine separate LED an anderer Stelle auf dem Deckel halte ich daher für sinnvoller.
    Geändert von fb1996 (08.01.2016 um 22:25 Uhr)
    Privat: Lenovo ThinkPad T420s, Lenovo ThinkPad T440 FrankenPad, Lenovo ThinkPad X1, Lenovo ThinkPad X1 Tablet (1st Gen)
    Geschäftlich: Lenovo ThinkPad T460

  21. #38

    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke
    15
    Thanked 91 Times in 64 Posts
    Prio A:
    - 3:2-Displays
    - 7-Row-Tastatur
    - keine unnötigen Patzer bei Verarbeitung, Lüftergeräuschen etc.

    Prio B:
    - Überall Displays mit min. 300 nits
    - Schmaler Displayrahmen (und damit kleineres Gehäuse)

  22. #39
    Avatar von Koile
    Registriert seit
    07.02.2010
    Ort
    irgendwo im Keuper
    Beiträge
    2.344
    Danke
    177
    Thanked 424 Times in 251 Posts
    deswegen ja nur im geladenen, angeschlossenen Zustand
    wobei ich dir zustimme: eine andere Lösung wäre noch eleganter, nur sollte es auf jeden Fall auf dem Deckel sein und darf gerne auch etwas moderner aussehen, als die alten Status-LEDs. Denn wenn ThinkPads doch für eins stehen, dann für pures Understatement und nicht für Retro/Vintage (und so sehen die klassischen Anzeigen nun mal langsam aus...).
    HackBook Pro: currently none; BetterHalfBook: X220i; Kinderbook Air: X61s
    Kaffee muss sein, wie Frauenaugen: Tiefschwarz & glänzend. ThinkPads müssen sein, wie Männerfüße: Tiefschwarz & matt!

  23. #40

    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.011
    Danke
    15
    Thanked 91 Times in 64 Posts
    Zitat Zitat von ibmthink Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss man am Ende doch wieder zum Butterfly greifen
    Oder halt 13" zur kleinsten Größe machen.
    Wenn ich 3:2 und einen schmalen Rahmen habe, dann ist das Gerät als solches damit auch nicht größer als ein 12" mit dickem Rahmen. Heißt dann halt nicht mehr 12", ist aber genauso portabel.
    Und eine FullSize-Tastatur sollte dann auch reinpassen.

Ähnliche Themen

  1. Update der Forensoftware - Bugs, Anregungen
    Von Mr. Natural im Forum Anregungen
    Antworten: 474
    Letzter Beitrag: 05.04.2017, 12:08
  2. Wie wünsche ich mir mein Thinkpad?
    Von PandorasThinkpad im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.05.2015, 09:07
  3. Lenovo Product Ownership Assessment Umfrage - Lenovo möchte Feedback
    Von ibmthink im Forum Allgemeine ThinkPad-Diskussion
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 14:21
  4. x40-feedback für jaybe
    Von tbd im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 21:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung