luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: x200 startet nicht mehr

  1. #21

    Registriert seit
    18.11.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Danke für die Antworten. Da ich wirklich nichts bewusst geändert habe, frage ich mich, ob ich durch das BIOS Firmware ändern Probleme bekommen kann.

    Gibt es noch eine andere Idee was es sein kann?

    Ich habe eine SSD. Ich nehme daher nicht an, dass sie Schuld ist.

    Wie kann ich die BIOS Firmware auslesen? @oliveron weißt du welche du hattest, die dass Problem gemacht hat?

    Auch bin ich ja auf Windows 10, die Software ist aber nur bis Win7 beschrieben. Könnte das zu Problemen führen?

    Danke!

  2. #22

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.710
    Danke
    2
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    Eine SSD hatte ich auch immer in dem x200, und wenn es vorher lief glaube ich nicht das es die SSD ist.

    Zur vorherigen Version kann ich dir nichts sagen.

    Sollte das Update unter Win 10 nicht klappen würdest du schätzungsweise nur eine Fehlermeldung bekommen.
    Dann würde ich temporär Win 7 installieren und das Update da machen - besser als es auszumisten.
    meine Geräte: T60, T61, T500, x200, x60

  3. #23

    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.710
    Danke
    2
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    @2holdon:
    Und wie ist es ausgegangen ?
    meine Geräte: T60, T61, T500, x200, x60

  4. #24

    Registriert seit
    18.11.2018
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    @oliveron

    Ich habe es ein wenig schleifen gelassen, weil mir nicht klar war wie das BIOS sich ohne mein zutun so schwerwiegend verändern kann.

    Dann habe ich doch die BIOS Update Prozedur mit einem unangenehmen Gefühl gestartet. Ohne das sich erkennbar irgendwas getan hat, also es kam keine Erfolgsmeldung: BIOS Update erfolgreich oder ähnliches, war es dann wieder gut.

    Ich nehme also an, dass das BIOS Update / Treiber Update die Hilfe war, die mein Thinkpad brauchte. Jetzt läuft es wieder.

    Vielen Dank!!!

    PS: Ich werde mich wohl doch irgendwann mal nach einem würdigen Ersatz umschauen müssen. Aber die Tastatur gefällt mir so verdammt viel besser als diese neuen Chiclets... :-/

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic