luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Display Anzeige (Lautstärke) funktioniert nach Neuinstallation nicht mehr

  1. #1

    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Display Anzeige (Lautstärke) funktioniert nach Neuinstallation nicht mehr

    Hallo,

    ich bin am Verzweifeln. Ich habe schon alles erdenkliche ausprobiert, alle Varianten getestet, viele Artikel mit ähnlichen oder gleichen Probleme gelesen aber ich bekomme es beim besten Willen nicht hin. Ich weiß, dass es zu diesem Thema diverse Postings hier gibt, allerdings keine mit eine Lösung zu meinem speziellen Problem.

    Problem:
    Nach Neuinstallation (Thinkpad X200), Windows 7 Home Premium funktionieren zwar die sog. Hotkeys, allerdings die Anzeige dazu auf dem Bildschirm nicht mehr (z.B. Lautstärkeanzeige).

    Wo vermutlich der Fehler liegt:
    Ich habe die Hotkey Feature Integration installiert. Danach habe ich die Setup.exe als Admin gestartet. Dann werden drei Dinge angezeigt, die ich optional installieren kann (Anzeige am Bildschirm / Lenovo System Interface Driver / Full Screen Magnifier). Ich wähle alle aus, allerdings werden nur die letzten beiden installiert, bei der Installation der "Anzeige am Bildschirm" bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    "Beim kopieren der Datei shtctky.dll ist ein Fehler aufgetreten. Datei kann nicht in Zielverzeichnis kopiert werden."

    Dementsprechend wird dann die Installation dieser Funktion übersprungen, die anderen beiden Funktion werden normal installiert.

    Ich habe so ziemlich alles probiert, was Sinn macht oder was ich an Tipps in Foren gefunden habe:
    - Zig mal deinstalliert, Ordner gelöscht, neuinstalliert
    - mit ausgeschalteter UAC installiert
    - alle Tipps aus folgenden Foreneinträgen befolgt: https://forums.lenovo.com/t5/T400-T5...55/td-p/661717 ### http://forums.lenovo.com/t5/T400-T50...em/td-p/638845
    - ...

    Hat irgenjemand weitere Ideen? Bin mit meinem Latein echt am Ende.

    Danke & Gruß

    Kai

  2. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.254
    Danke
    31
    Thanked 1.359 Times in 1.220 Posts
    Nach Deinstallation das Programm-Verzeichnis löschen. Manchmal bleibt eine Datei übrig, die den gleichen Namen hat, wie das Verzeichnis, das das Setup anlegen will, um die von Dir genannte Datei dort abzulegen.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  3. #3

    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank Mornsgrans. Ich habe vorhin eher durch Zufall die oder eine Lösung gefunden - sie wurde bereits in einem der genannten Forenbeiträge genannt, ich hatte es allerdings zunächst falsch angewendet:

    Nach der fehlgeschlagenen Installation habe ich aus C:\DRIVERS\HOTKEY den Ordner OSD kopiert und C:\Program Files\Lenovo kopiert. Dort habe ich den Ordner in Hotkey umbenannt. Da dort bereits eine Datei mit dem gleichen Namen lag, habe ich einen neuen Ordner erstellt und die Datei darin abgelegt.

    Danach nochmal das Setup gestartet und die fehlende Komponente installiert, Fehlermeldung blieb aus und nach dem Neustart funzt alles wie gewohnt

  4. #4

    Registriert seit
    14.02.2010
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hi!
    Ich habe auch Stunden damit verbracht, die Onscreen-Anzeige wieder zum Leben zu erwecken. Hatte Win7 64bit installiert, dann ging es nicht mehr. Die "Hotkey Features Integration" ließ sich bei mir aber scheinbar fehlerfrei installieren. Ich habe dann spaßeshalber mal versucht, die einzelnen EXEn im Installationsverzeichnis zu starten, bis dann bei einer folgender Fehler sinngemäß aufpoppte: "Die Anwendung kann nicht gestartet werden weil MSVCR100.dll fehlt". Naja, diese Datei gehört zum "Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package". Also dieses von MS runtergeladen (64bit Version) und installiert. Das hat aber noch nicht geholfen. Dann noch die 32bit Version installiert und siehe da, nach einem Neustart hat's wieder funktioniert!!! Die Anzeigen für Volume und Helligkeit sind wieder da!

    Hier noch die Links:
    32bit -> http://www.microsoft.com/de-de/downl...s.aspx?id=5555
    64bit -> http://www.microsoft.com/de-de/downl....aspx?id=14632

    Gruß
    Geändert von fips21 (24.11.2014 um 18:49 Uhr)

  5. The Following User Says Thank You to fips21 For This Useful Post:
  6. #5

    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    29
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Merci...
    jetzt geht bei mir die Anzeige auch wieder.
    Die verflixte MSVCR100.dll wars.

  7. #6
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.254
    Danke
    31
    Thanked 1.359 Times in 1.220 Posts
    Zitat Zitat von fips21 Beitrag anzeigen
    Naja, diese Datei gehört zum "Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package"
    Dieses wiederum ist in mehreren Lenovo Treiberpaketen enthalten, wenn ich mich nicht irre, auch im Grafiktreiberpaket. Installiert man den Treiber von MS, fehlt das Visual c++ - Paket.

    Achja:
    Sollte jemand der Meinung sein, die Visual C++ 2005 und 2008 Redistributable zu entfernen, nur weil 2010 installiert ist, dem sei gesagt, dass dann andere Treiber nicht mehr (richtig) funktionieren, die Version 2005 und/oder 2008 zwingend voraussetzen.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #7
    Avatar von JörgKöln
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    211
    Danke
    11
    Thanked 6 Times in 3 Posts

    Meine Lösung

    Da ich das Problem in ähnlicher Form gerade hatte und lösen konnte, hier mein Weg: Auf http://support.lenovo.com/de/de/downloads/migr-74261 ganz nach unten scrollen und eine der älteren Versionen installieren, in meinem Fall half die 8jvu39ww.exe , also das Package 3.87 statt des aktuellen 3.89.
    Das Tauschen einiger dll-Dateien inkl. der MSVCR100.dll nach dieser Anleitung: http://www.bitdefender.com/support/h...2%B2-1106.html löste zwar ein Problem mit Office 2013 (Fehler beim Starten), aber das "On Screen Display" funktionierte erst, nachdem ich das ältere Hotkey Package installiert hatte.
    Gilt für ein T410 mit Win7 64bit Prof. und MS Office 2013 mit allen Updates bis 14.12.14
    z.Zt. X200 Tablet 7450-8TG und T450S 20BW



  9. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.254
    Danke
    31
    Thanked 1.359 Times in 1.220 Posts
    Ich mache diesen Thread vorläufig sticky, bis die Lösung von anderen Usern verifiziert wurde.
    Danach sollte die Lösung ins Wiki.
    Meine ThinkPads und deren Verkauf wegen Sammlungsauflösung
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. #9

    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.049
    Danke
    42
    Thanked 25 Times in 23 Posts
    Ist das schon im Wiki? Hab's spontan nicht gefunden - allerdings hatte ich auf meinem X200 das gleiche Problem. Keiner der anderen Treiber bringt Visual C++ mit und auch das Hotkey-Tool selbst nicht.

    Nach einer manuellen Installation der 32bit-Variante rennt alles.

  11. #10

    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    1.097
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Was kann ich (noch) tun wenn ich Jörgs Post befolgt habe und Thinklight und Lautstärke OSD tut, jedoch nicht die HelligkeitsOSDanzeige?
    (T61, Win7/64bit)

  12. #11

    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    1.049
    Danke
    42
    Thanked 25 Times in 23 Posts
    Das Helligkeits-OSD funktioniert nur mit dem Grafiktreiber von Lenovo, zumindest ist das bei mir mit einem X200/X201 mit Intel-GPU so.

    Leider sind die Treiber deutlich älter als das was direkt von Intel kommt, also verzichte ich in diesem Fall auf das OSD.

  13. #12

    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    1.097
    Danke
    1
    Thanked 13 Times in 13 Posts
    Ok alles klar, benutze den Chell 1.7b, das erklärts. Ist auch nicht wirklich wichtig...Danke!

  14. #13

    Registriert seit
    14.07.2019
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Unter Windows 10 und Windows 8.1 sollten die meisten Hotkeys und die Onscreenanzeige für Lautstärke, Bildschirmhelligkeit, etc. in der Regel ohne Installation von zusätzlicher Software funktionieren.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu