luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Z60m: T60-Akku passt nicht

  1. #1
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.951
    Danke
    30
    Thanked 1.315 Times in 1.180 Posts

    Z60m: T60-Akku passt nicht

    Mal eine Frage an die Z60m - Besitzer:

    Wie sieht Euer Akku an der linken Seite aus (in Einbaulage)?

    Ich wollte mein Z60m mal im Akkubetrieb nutzen und kann keinen Akku einbauen, da der Akku mit dem Vorsprung (Pfeil) an der Nase (rotes Oval) hängen bleibt.

    z60m-akku-passt-nicht.jpg

    Der Akku hat FRU 92P1141, und auch der Akku 42T4504 passt nicht. Akkus mit anderer FRU werden als passend für Z6x UND T6x/R6x standard-screen ausgewiesen.

    Während der Akku im Bild eine vorstehende Fläche hat (links der Pfeilspitze), hat der 42T4504 nur einen schmalen Steg, der den Konturen der Fläche entspricht.

    Kann mir jemand sagen. ob er das gleiche Problem hat oder passen die Akkus trotz der Nase (rotes Oval)?
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  2. #2

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.342
    Danke
    7
    Thanked 85 Times in 79 Posts
    Bekanntes Problem. Nicht alle T60 oder R60 Akkus passen ins Z60m. War zu meiner Z60m-Zeit auch davon betroffen.

    ATh.
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  3. #3
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.951
    Danke
    30
    Thanked 1.315 Times in 1.180 Posts
    Themenstarter
    Laut diesem Thread und diesem hier in Bill Morrow's ThinkPad-Forum kann man die Nase abfeilen dass der Akku passt und er funktioniert im Z60m.

    9-Cell-Akkus scheinen immer zu passen.
    Geändert von Mornsgrans (09.06.2014 um 12:38 Uhr)
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #4

    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    2.886
    Danke
    10
    Thanked 16 Times in 16 Posts
    Hallo Mornsgrans,

    der Akku in meinem Z60m hat die FRU 42T4620, aber mein Z60m hat diese Ecke nicht in dem Akkuschacht,
    da ich es am Samstag ja wegen dem Keyboard-Problem sowieso nach Mainz mitbringe, kannst du es dir ja mal ansehen.
    Es ist ein Z60m mit 15.4in Display.

    - - - Beitrag zusammengeführt - - -

    Hallo,

    hier mal zwei Bilder von dem Schacht im Z61m und Original-Akku
    DSC03261.jpg DSC03262.jpg

    und hier 2 Bilder vom Z60m und Akku aus T60 FRU 42T4620.
    DSC03263.jpg DSC03264.jpg
    Geändert von anhazi (09.06.2014 um 14:16 Uhr)

  5. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.951
    Danke
    30
    Thanked 1.315 Times in 1.180 Posts
    Themenstarter
    Der Akku oben rechts besitzt die Aussparung für die Nase im Akkuschacht, da das Z61m die Nase im Akkuschacht hat. Der untere horizontale Steg sitzt höher, als beim "regulären" T/R6x-Akku.

    Beim unteren Akku scheint es ebenso zu sein - ist leider etwas dunkel, aber er wird in den Z61m-Akkuschacht passen. Das Problem scheint auch nur bei den 6-Zellen-Akkus zu bestehen..
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  6. #6

    Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    7.933
    Danke
    38
    Thanked 498 Times in 484 Posts
    Nur mal als Anmerkung : Bei dem Z61m sieht es für mich so aus,als ob dort die "Sperrnase" mal weggedremelt wurde.
    Die Frage ist nur,ob von Lenovo ab Werk oder von einem Besitzer ?

    Gruss Uwe

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.951
    Danke
    30
    Thanked 1.315 Times in 1.180 Posts
    Themenstarter
    Jap, die dunkle Linie ist sichtbar - beim Z60m (untere Reihe)
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.619
    Danke
    5
    Thanked 162 Times in 156 Posts
    Hallo,

    ich stehe gerade vor demselben Problem: ein 41+ (6 Zeller) passt nicht ins Z60m wegen obiger Nase. Ein 41++ (9 Zeller) passt. Ich vermute mal, dass es Lenovo hier nur um die Optik geht - der 6 Zeller, der ins Z60m gehoert (FRU 92P1127), ist hinten abgerundet und passt damit zur Rückseite des Z60m, während der 41+ eckig ist. Spannung und Kapazität sind identisch. Bevor ich aber dremele (es ist nicht mein Z60m), warte ich lieber, ob sich der 41++ noch erholt und wieder beginnt zu laden (blinkt schnell orange, hat aber nur 13 Zyklen ).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu