luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kyocera Drucker quietscht beim Transport des Papiers

  1. #1

    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Philippsburg
    Beiträge
    167
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Kyocera Drucker quietscht beim Transport des Papiers

    Hallo zusammen,

    ich weiss, das hier ist kein Druckerforum, aber da ich bisher immer tolle Hilfe bekommen habe und ich wirklich nicht weiterkomme, wende ich mich an Euch

    Mein Kyocera Drucker FS-C5350DN quietscht beim Transport des Papiers nach dem Druckvorgang immer nur bei den ersten 10-20 Seiten - danach ist das quietschen weg. Das passiert aber auch immer nur, wenn der Drucker über Nacht im Ruhezustand war - d.h. wenn er sich mal "warm" gedruckt hat, dann läuft alles ohne seltsame Geräusche.
    Der Drucker ist noch keine 2 Jahre alt - und hat zwar noch Garantie, allerdings konnte mir der Kyocera-Service Partner auch nicht weiterhelfen bzw. wenn ein Service-Techniker hier war, quietschte der Auswurf nicht.....
    Ich vermute, dass es eine Transportrolle o.ä. sein könnte - bin mir aber nicht sicher.

    Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt oder kann mir Tipps darüber geben, woran das liegen könnte?

    Vielen Dank im Voraus!

    * Man kann sich den ganzen Tag ärgern, ist dazu aber nicht verpflichtet *


  2. #2
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.033
    Danke
    134
    Thanked 183 Times in 168 Posts
    Manche Drucker haben eine "Einzug-reinigen" Funktion (diese könnte helfen, falls es wirklich an zu seltener Benutzung liegt)
    Bei dieser Funktion werden quasi die (Einzugs-)Walzen mit höherer Geschwindigkeit durchrotiert und über eine kleine Bürste gezogen um Papierbrösel abzukehren.

    Quietschen im kalten Zustand ist bei Laserdruckern keine Seltenheit. Solange die Geschwindigkeit stimmt (keine Papierstaus/Fehldrucke) ist das meistens unbedenklich.
    Wenn du mal so 200 Seiten am Stück rauslässt, wird sich eventuell das Geräusch für die nächsten paar Monate erledigen.

    Ansonsten hilft nur: Drucker öffnen und Zahnräder nachfetten (würde ich aber nur machen, wenn sich die Geräuschquelle lokalisieren lässt)
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  3. #3

    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Philippsburg
    Beiträge
    167
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Danke für die Infos.

    lt. Bedienungsanleitung von Kyocera gibts es für diesen Drucker keine Funktion, den Einzug oder Auswurf zu reinigen....

    Der Drucker hat mitlerweile über 72000 Seiten gesamt - Sonstige Probleme habe ich nicht - alles einwandfrei, bis auf das quietschen am nächsten Tag bei den ersten 20 Seiten....

    Hat vielleicht jemand noch eine andere Idee?

    * Man kann sich den ganzen Tag ärgern, ist dazu aber nicht verpflichtet *


  4. #4
    Moderator Avatar von Lokheizer
    Registriert seit
    24.07.2013
    Ort
    Steiermark, Österreich
    Beiträge
    3.154
    Danke
    67
    Thanked 122 Times in 116 Posts
    Ein klein wenig Silikonöl auf die relevanten Stellen? Kann man das Gerät ein wenig öffnen, um den Mechanismus zu sehen?
    Viele Grüße
    Thomas

    W530 | i7-3720QM | 16GB-RAM | NVIDIA Quadro K2000M | 1920x1080 | 240GB/128GB-SSD
    Tower | i7-6700K @ 4,4 Ghz | 32GB-RAM | Zotac GTX980Ti Extreme 6GB | 500GB-SSD, 1TB-HDD | Eizo FS2434BK (FHD-IPS)

    X230t | i5-3320M | 8GB-RAM | 1366x768 Multitouch | 128GB-SSD
    T61 | Standby

  5. #5

    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Philippsburg
    Beiträge
    167
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Gute Frage....

    Ich öffne i.d.R. lediglich den Deckel für die Tonerkartuschen und den Schieber fürs Papier bzw. um Papierstau zu entfernen öffne ich die Vorderfront nach unten
    Ich müsste das Gerät aufschrauben o.ä. um mehr über die "relevanten" Stellen zu erfahren - während der Garantie möchte ich aber nicht daran "rumbasteln".

    Mein Grundgedanke beim Start dieses Themas war, evt. jemanden zu finden, der ähnliche Probleme hatte oder vllt. davon gehört hat.....

    Ich könnte mir auch vorstellen, dass irgend ein Bauteil, wenn das Gerät "kalt" ist, das quietschen verursacht - nach ca. 20 Seiten hat sich ja eigentlich das Gerät aufgewärmt und somit auch das verursachende Bauteil - nach dem "aufwärmen" macht der Drucker, wie gesagt, keine quietschenden Geräusche mehr....

    * Man kann sich den ganzen Tag ärgern, ist dazu aber nicht verpflichtet *


  6. #6
    Avatar von supertux
    Registriert seit
    11.07.2012
    Ort
    Bayerbach
    Beiträge
    5.033
    Danke
    134
    Thanked 183 Times in 168 Posts
    Da die Temperaturunterschiede zwischen "gerade eingeschaltet" und "Dauerfeuer" bei Laserdruckern enorm sind, sind solche Geräuschentwicklungen sehr häufig anzutreffen!
    Es gibt übrigens auch den gegenteiligen Fall, dass ein Drucker ab einer gewissen Seitenzahl/Temperatur erst das Quietschen anfängt
    Wie schon erwähnt, oftmals hilft ein Tröpfchen Silikonöl/Zahnradfett,
    je nach Kompaktheit des Druckers muss man allerdings aber erst mal an die betroffene Stelle rankommen (manchmal sind die betroffenen Zahnräder am Besten über die hintere Papierstauöffnung erreichbar)
    Da Pinguine nicht fliegen können, können sie auch nicht abstürzen
    meine Kisten: L380Yoga; L530; T420; X200t; Standrechner mit Intel Q6600 AMD Ryzen7 1800x

  7. #7
    Avatar von u.mac
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    in der Mitte des Nordens, also zwischen den Meeren.. in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.262
    Danke
    0
    Thanked 15 Times in 14 Posts
    Zitat Zitat von supertux Beitrag anzeigen
    Ansonsten hilft nur: Drucker öffnen und Zahnräder nachfetten (würde ich aber nur machen, wenn sich die Geräuschquelle lokalisieren lässt)
    Nicht die Zahnräder... die Durchführungen der Walzen im Chassis werden das Geräusch verursachen.

    Btw. die Lager in den Tonerpatronen können auch "quietschen", lässt sich leicht mit anderem Toner testen,
    ******************** Kaffee - der Tod aller Träume ********************
    Ein 600x samt CPU-Upgrade ermöglicht einen Korsalflug unter 11 Parsek !

  8. #8

    Registriert seit
    30.09.2007
    Ort
    Philippsburg
    Beiträge
    167
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Vielen Dank für die Antworten/Hilfestellungen ..... das mit den Durchführungen der Walzen im Chassis werde ich mir mal genauer ansehen!


    Btw: ich nehme/nahm nur original Kyocera Toner Kartuschen....

    * Man kann sich den ganzen Tag ärgern, ist dazu aber nicht verpflichtet *


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu