luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: [Erledigt] X200 - WLAN Schalter und 3. PCI Steckplatz

  1. #1

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts

    [Erledigt] X200 - WLAN Schalter und 3. PCI Steckplatz

    Ausgangsfrage nicht 100% beantwortet, aber Problem WLAN Schalter gelöst.

    Hallo an das Forum,

    es gibt ja beim X200 die Problematik mit dem wackligen WLAN-Schalter. Bevor ich anfange, mein kürzlich erworbenes X200 zu zerlegen, um dort zu löten oder andere Modifikationen vorzunehmen, mal die Frage:

    Was macht der Schalter eigentlich ? Hat er direkte Verbindung zu den mini-PCIe-Slots - und wenn ja - zu allen 3 ? Oder nur auf die beiden standardmäßig für Wlan und WWAN genutzten Plätze ?

    Hintergrund: Mit einem gemoddeten Bios müsste doch auch eine Wlan-Karte im 3.Slot funktionieren, wo u.a. werksmäßig das Turbo-Memory-Modul drin war. Möglicherweise ist dieses anders angebunden und ich könnte den Schalter umgehen ?

    Grüße, pepun.
    Geändert von pepun (25.03.2014 um 18:47 Uhr)
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  2. #2

    Registriert seit
    07.09.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.513
    Danke
    5
    Thanked 143 Times in 137 Posts
    Habe gerade mal im Schaltplan nachgesehen: Der WLAN-Schalter ist mit einem Input des EC verbunden und die drei Disable-Leitungen zu den miniPCIe Slots (WLAN, WWAN, UWB) sind Outputs des EC.Damit haengt es also von der EC Firmware ab. Ich vermute aber mal, dass der Schalter auf Disable alle drei Leitungen aktiviert. Bei Interesse am Schaltplan schicke mir Deine Email-Adresse per PN.

  3. #3

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Hallo,

    PN kommt.

    Habe mir mal die Spezifikation von diesem Pin angesehen (http://www.pcisig.com/specifications...sDisable_a.pdf) und so wie ich das verstehe, muss ein Signal anliegen, um die Karten zu deaktivieren.

    Heißt dann im Umkehrschluss > Pin abkleben und WLAN ist immer an !? Das wäre ja dann eine einfache Lösung der Schalterproblematik.

    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  4. #4

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Hallo nochmals,

    getreu dem Motto "Versuch macht kluch" habe ich von meiner WLAN Karte Pin 20 entfernt (abkleben fand ich unsympathisch).

    Und voila: Netzwerkarte ist beim Start des X200 und Hochfahren von Kubuntu deaktiviert, kann aber über das Networkmanagerapplet aktiviert werden, die LED leuchtet dann auch.

    Einschränkung: Bluetooth geht nicht mehr, auch nicht über "echo enable > /proc/acpi/ibm/bluetooth"

    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  5. #5

    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    /home/yatpu
    Beiträge
    8.871
    Danke
    3
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    hat das x201 eigentlich auch 3 slots? laut thinkwiki.de sollen es nur 2 sein. ich möchte mein neues x201 nur ungerne komplett zerlegen um nachzusehen.

    @ pepun:
    was sagt rfkill list?
    T400s - X61 Tablet SXGA+ - X61 SXGA+ Debian Testing - X201 WXGA+ - T420 Ubuntu 15.04
    Das schlimmste an Zensur ist ██████████.

  6. #6

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.785
    Danke
    24
    Thanked 35 Times in 21 Posts
    Das x201 hat nur zwei Slots aber es ist alles zum nachrüsten eines dritten Slots vorhanden. Leider bekommt man die mPCIE Buchse nirgends (eine passende, nicht irgend eine). aus diesem Grund habe ich das auch immer noch nicht nachgerüstet, weil ich kein großer Freund von Lackdraht bin. Aber werde es wohl in den nächsten Monaten mal machen, USB 3.0 braucht ja auch nen Steckplatz

    p.s. ich denke das Tubro Memory Modul wurde über pcie Angebunden. Andernfalls würde es wenig Sinn machen und nur wenig Vorteile bieten, da es zu langsam wäre
    Geändert von Adun (25.03.2014 um 19:04 Uhr)
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  7. #7

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Hallo,

    Ausgabe von rfkill list:

    0: phy0: Wireless LAN
    Code:
    Soft blocked: no
    Hard blocked: no
    1: tpacpi_bluetooth_sw: Bluetooth
    Soft blocked: yes
    Hard blocked: yes
    Nach

    Code:
    echo enable > /proc/acpi/ibm/bluetooth
    dann

    Code:
    1: tpacpi_bluetooth_sw: Bluetooth
    Soft blocked: no
    Hard blocked: yes
    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  8. #8

    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    /home/yatpu
    Beiträge
    8.871
    Danke
    3
    Thanked 29 Times in 28 Posts
    schade!
    danke für die schnelle antwort!

    @pepun:
    der schalter legt nicht nur die 3 slots lahm, sondern auch das separat verbaute bt-modul.
    T400s - X61 Tablet SXGA+ - X61 SXGA+ Debian Testing - X201 WXGA+ - T420 Ubuntu 15.04
    Das schlimmste an Zensur ist ██████████.

  9. #9

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Yo,

    aber nachdem ich beim Reparaturversuch diesen Schalter samt Lötfahne abgerissen habe, bin ich froh, dass WLAN wieder geht

    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  10. #10

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.785
    Danke
    24
    Thanked 35 Times in 21 Posts
    Der Schalter gibt nur ein High Signal weiter. Alle Controler werden dann abgeschalten.
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  11. #11

    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    1.421
    Danke
    3
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Verstehe ich das richtig:
    wenn ich den PIN 20 an meiner WLAN-Karte abklebe (-breche), wird keine "Auschalten"-Signal mehr dahin geschickt und die Karte ist immer an, egal was der Schalter macht, allerdings nach dem Starten des Rechners erstmal aus?

    Danke
    noise

  12. #12

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    1.036
    Danke
    4
    Thanked 16 Times in 11 Posts
    Themenstarter
    Hallo,

    so lief das bei mir - ich habe das allerdings nur unter Kubuntu getestet - ob die Karte auch unter Windows wieder zu aktivieren ist, habe ich nicht probiert.

    Grüße, pepun.
    X1 Carbon 5th - X220 als Zweitnotebook - Mein Hardwaretrödelmarkt

  13. #13

    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Ist zwar schon einige Monate her seit dem letzten Beitrag, aber ich denke trotzdem, dass es für viele noch wichtig sein könnte.

    Ich habe es nämlich nach dem Tipp von pepun versucht, da ich nicht das ganze Board ausbauen wollte und für mich nur die Funktion des WLans von Relevanz ist.

    D.h. ich habe lediglich den Pin 20 von der Wlan Karte abgeklebt und es hat genau wie von pepun beschrieben funktioniert. Der Schalter wird damit außer Kraft gesetzt und das WLan ist ständig an, auch unter Windows 7!
    Kein aktivieren oder sonstiges ist nötig, einfach abkleben und einschalten.

    Gruß
    ge-ek

  14. The Following User Says Thank You to ge-ek For This Useful Post:
    poiu  
  15. #14

    Registriert seit
    10.10.2018
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Moin zusammen: Habe jetzt auch das Schalterproblem, und muss eine dumme Frage stellen: Abkleben von PIN 20 = Auch kein Bluetooth mehr? Ist das so?

    Danke,

    Chris

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic