luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 367

Thema: GELÖST - TX40: Docking & Netzteil-Probleme T440p/T440s/T540p

  1. #61

    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe seit dem 27.12. zweil Calls zu dem Thema bei Lenovo offen, bisher ohne Ergebnis... Montag rufe ich wieder an
    A31 | T42 | T60 | T61p | T500 | T540p

  2. #62

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    48
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Jo_30 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    auch wenn ich hier im falschen Thread bin:

    Ähnliches Phänomen kann ich auch beim T440s beobachten. Ich habe den Ultra Dock mit 90W-Netzteil, ein Monitor(1680x1050) am VGA und ein Monitor(FHD) am DVI. Alle 3 Monitore laufen im erweiterten Modus. Der Monitor am DVI-Port wird alle 15-30 Minuten für wenige Sekunden schwarz, ohne jedoch als Gerät zu verschwinden. An diesem Monitor konnte ich auch beobachten, dass das Bild zeitweise "instabil" wird (es fängt an zu "wackeln"; sorry ich weiß nicht, wie ich das näher beschreiben kann). Des weiteren wird der Monitor am VGA-Port nach ca. 10-15 Minuten komplett schwarz (Bild kommt auch nach längerer Zeit nicht mehr wieder!!!), jedoch bleibt das Gerät in Windows registriert und die arbeitsfläche des ausgefallenen Monitors steht weiterhin zu verfügung. Der Monitor geht auch nicht in Standby. Hier hilft nur das kurze herausziehen des VGA-Kabels. Der Akku wurde nicht geladen. USB-Geräte werden über einen externen Hub mit Strom versorgt und werden in Windows bei den Problemen nicht abgemeldet.

    Eine Sache würde mich an dieser Stelle interessieren: Wurde dieses Problem ausschließlich am DVI-Port beobachtet? Was würde passieren, wenn ich 2 externe Monitore am Display-Port anschließen würde?

    Ich werde es morgen mal mit deaktiviertem SpeedStep probieren. Aber ist keine Dauerlösung, da ich gerade den T440s wegen der Mobilität geholt habe.

    Danke für eure Antworten.
    Hallo!

    Ich nutze zwei Eizo-Monitore mit einen DisplayPort Anschluss und habe die gleichen Probleme.

  3. #63

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    3.058
    Danke
    127
    Thanked 49 Times in 45 Posts
    Zitat Zitat von andre-w Beitrag anzeigen
    Da bislang das Problem jedes mal auf einen Treiber-Fehler geschoben wird, wollen sie auch keinen VoS auslösen...
    Hallo andre-w, vermutlich hast Du mit dem Treiber schuld. :-)
    Der Treiber gehört als nicht zum Gesamtsystem?

    Medion ist Aldi und Lenvo hat Medion gekauft. Die Maschinen sehen sich auch schon sehr ähnlich. Irgendwie dreist was Lenovo sich erlaubt, wobei man zwei Medions für den Preis von einem Lenovo bekommen kann. 3 Jahre Garantie hat Medion auch.

    http://thinkpad-forum.de/threads/166...ghlight=medion

    Von der Haptik ist von mir kein Unterschied erkannt worden.

    Zur Zeit bin ich von Lenovo etwas angenervt.

    Das wundere ich mich über eure Ruhe, wenn das Notebook nicht funktioniert wie beschrieben.

    Auf die Statements der Lenovo-Jünger, Maulwürfe und Schönreder freue ich mich schon. Funktioniert doch alles wunderbar, das ist ein Feature und kein Bug. Superenergiesave sozusagen.

    MfG

    xsid
    Geändert von xsid (05.01.2014 um 18:52 Uhr)

  4. #64

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    251
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    wollte mal fragen wie das generell mit dem Dock ist. Warum werden die Bildschirme überhaupt schwarz, wenn man das Netzteil abziehen würde?

    Ich kenne dass nur so von Dell, dass es gar keinen Einfluss hat, ob ein Netzteil am Dock hängt oder nicht. Ein Abziehen des Netzsteckers hat keinen Einfluss auf das Bild, da der Laptop ja weiter über Akku läuft.

    Brauchen die Thinkpaddocks Strom über das Netzteil?
    Geändert von Hibo (05.01.2014 um 23:14 Uhr)

  5. #65

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich kenne das auch von älteren Serien des Dock so, dass sie nur funktionieren, wenn ein Netzteil angeschlossen ist.

    Wenn die Spannungsversorgung des Dock so ausgelegt ist, dass sie nur über das Netzteil funktioniert ist es eben so. Nur weil z.B. Dell das anders gelöst hat, kann man nicht drauf schließen, dass es von Lenovo genau so umgesetzt wurde.

  6. #66

    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    So gerade mit Lenovo wieder telefeoniert, obwohl ich das Problem inkl. Bios Übergangslösung letzte Woche ausführlich geschildert habe, wusste die Kollegin trotzdem nichts davon. Ich werde Lenovo das ganze jetzt inklusive Screenshots auf englisch zukommen lassen, weil die Frau nach eigener Aussage nicht über genug Informatikkenntnisse verfügt, um das ganze korrekt weiterzugeben...
    Geändert von RoTeR2 (06.01.2014 um 11:07 Uhr)
    A31 | T42 | T60 | T61p | T500 | T540p

  7. #67

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    3.058
    Danke
    127
    Thanked 49 Times in 45 Posts
    Hallo RoTeR2,

    als Antwort erhälst Du dann.

    Bitte machen Sie ein Thinkvantage System-Update, wenn keine Treiber gefunden werden ist alles ok.

    , weil die Frau nach eigener Aussage nicht über genug Informatikkenntnisse verfügt, um das ganze korrekt weiterzugeben...
    Das war die technische Hotline von Lenovo, naja.

    MfG

    xsid

  8. #68

    Registriert seit
    22.01.2013
    Beiträge
    38
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von xsid Beitrag anzeigen
    Hallo RoTeR2,

    als Antwort erhälst Du dann.

    Bitte machen Sie ein Thinkvantage System-Update, wenn keine Treiber gefunden werden ist alles ok.



    Das war die technische Hotline von Lenovo, naja.

    MfG

    xsid
    hab ich ja schon alles hinter mir
    am geilsten ist, dass du denen immer das selbe erzählst und die sich das nicht aufschreiben... ich bin auch nicht mehr freundlich wenn ich mit denen telefoniere, wir geben das jetzt auch an unseren Lenovo Business-Partner weiter
    A31 | T42 | T60 | T61p | T500 | T540p

  9. #69

    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    3.058
    Danke
    127
    Thanked 49 Times in 45 Posts
    Schade mit den Thinkpads, wenn das so weiter geht werden viele Firmen sich von Lenovo abwenden.

    Wo bekomme ich dann meine günstigen Ersatzteile her, wenn die Masse nicht mehr Lenovo Thinkpad least?

    Dann werde ich keinen Thinkpad mehr kaufen, wenn diese Quelle versiegt.

    Dann lieber ein Consumergerät mit 3 Jahren Garnatie, für den Mehrpreis beim Lenovo Thinkpad kann ich ein weiteres Backup Consumergerät kaufen.

    MfG

    xsid
    Geändert von xsid (06.01.2014 um 12:58 Uhr)

  10. #70

    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    374
    Danke
    49
    Thanked 10 Times in 9 Posts
    Im Lenovo-Forum hat sich ein Lenovo-Mitarbeiter gemeldet und bittet um Zusendung relevanter Daten per PN.
    -> http://forums.lenovo.com/t5/T400-T50...isplay-issues/
    Gruß Lui-Kim-Su - powered by nukular energy!
    Geschrieben auf meinem P51, T440p, X220 oder R60e
    Wartet derzeit sehnsüchtig auf ein X1 Tablet Gen3 mit Cannonlake-Y

  11. #71

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    251
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von andre-w Beitrag anzeigen
    Ich kenne das auch von älteren Serien des Dock so, dass sie nur funktionieren, wenn ein Netzteil angeschlossen ist.

    Wenn die Spannungsversorgung des Dock so ausgelegt ist, dass sie nur über das Netzteil funktioniert ist es eben so. Nur weil z.B. Dell das anders gelöst hat, kann man nicht drauf schließen, dass es von Lenovo genau so umgesetzt wurde.
    Ne, hatte auch nicht von Dell auf Lenovo geschlossen. Allerdings war ich erstaunt, dass Lenovo dies anders löst, da ein zwingender Betrieb über das Netzteil ja nachteilig ggü. einem Dockingbetrieb ist, welcher Akku- und Netzteilbetrieb ermöglicht. Auch wenn ich zugeben muss, dass es natürlich äußerst selten vorkommt im Alltag, dass man mal ein Dock ohne Netzteil betreibt...

  12. #72

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    erst mal hallo an alle, ich habe diesen thread jetzt schon einige zeit verfolgt da ich das gleiche problem habe. ich habe mein t540p + ultra dock bei campuspoint gekauft. daher hatte ich außer dem schon oft kritisierten lenovo support auch dort noch eine anlaufstelle. wie bereits zu erwarten konnte mir der lenovo support nicht weiterhelfen. die sagten mir immer, dass sie von diesem problem nichts wissen. dann hab ich mich mal an campuspoint gewendet und daraufhin meine dockingstation zurückgeschickt. im austausch dazu erhalte ich nun ein neues dock. heute hat dann sogar der lenovo support zurückgerufen und der schickt mir jetzt glaub auch noch ein neues netzteil für mein t540p. mal davon abgesehen, dass der lenovo support wirklich wenig bringt fande ich zumindest den rückruf und das neue netzteil ohne aufforderung ziemlich gut. lange rede kurzer sinn: soweit ich das mittlerweile weiß wird das problem durch die haswells und die netzteile verursacht. es gibt eine stufe der cpu in der sehr wenig von der vorgesehenen stromspannung abgewichen werden darf. und einige der verkauften netzteile kommen damit nicht klar. welche das genau sind weiß ich auch nicht, aber das merkt man ja relativ schnell. ich hoffe, dass das etwas licht ins dunkel bringt. und das einige von euch doch beim t540p bleiben. ich bin bis auf das netzteil problem sehr zufrieden. mit freundlichen grüßen kalli
    Geändert von Kalli90 (06.01.2014 um 17:24 Uhr)

  13. #73

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    und kann mir vll bitte jmd erklären wie ich hier zeilenumbrüche und ähnliches einfüge? die waren einfach weg beim posten...

  14. #74

    Registriert seit
    15.12.2004
    Beiträge
    374
    Danke
    49
    Thanked 10 Times in 9 Posts
    Eine Auflistung der Netzteile haben wir doch schon

    2x 90 Watt, "2013.04", Rev: "300" -> error-free (Lui-Kim-Su)
    1x 90 Watt, "2013.07", Rev: "300" -> error-free (taybridge99)
    1x 135 Watt, "2013.05", Rev: "A" -> problem (Lui-Kim-Su)
    1x 135 Watt, "2013.06", Rev: "100" -> problem (andre-w)
    1x 135 Watt, "2013.07", Rev: "100" -> problem (Mystery)
    2x 135 Watt, "2013.11", Rev: "A" -> problem (torsten, Lui-Kim-Su)
    7x 135 Watt, "2013.11", Rev: "100" -> problem (Makiese, andre-w, Mystery, Hibo, DBlade82)
    1x 170 Watt, "2013.??", Rev: "???" -> error-free (arjenjansen)
    Gruß Lui-Kim-Su - powered by nukular energy!
    Geschrieben auf meinem P51, T440p, X220 oder R60e
    Wartet derzeit sehnsüchtig auf ein X1 Tablet Gen3 mit Cannonlake-Y

  15. #75

    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich weiß. ich wollte nur noch klar machen, dass es tatsächlich an den netzteilen liegt (das ist zumindest das "offiziellste" was mir bekannt ist). und lenovo scheint auch nicht geizig zu sein was neue netzteile angeht.

  16. #76

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Ich habe vorhin endlich mal selbstständig von lenovo aus eine Antwort bekommen.
    Angeblich ist jetzt ein Austausch-Netzteil auf dem Weg zu mir.
    Ob es sich wieder um ein 135W-Netzteil oder ein 90 bzw. 170W handelt ist allerdings noch unklar.

  17. #77

    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    108
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich hab den Thread nun auch eine Weile verfolgt und dementsprechend mein T440p (20AWS02A00) beobachtet.
    Da ich (noch) keine Monitore an der Dock habe, dachte ich dass ich von dem Problem nicht betroffen bin da bei mir der Fehler bisher auch noch nicht aufgetreten ist.

    Einige schreiben aber, sie hätten das Problem auch ohne externe Monitore.
    Es wär hier evtl. interessant, mit welchen Einstellungen (EnergieManager) ihr eure Geräte betreibt.

    Sollte bei mir der Fehler tatsächlich nicht vorhanden sein dann könnte evtl. tatsächlich nur ein Treiber daran schuld sein (ist nur die Frage welcher...).
    (morgen wird noch das 90W-Netzteil (Rev.C / 2013.06) getestet - bzw. der Betrieb damit genauer beobachtet)
    Aber sonst sehe ich das so wie die meisten, dass es am Netzteil in Verbindung mit den Haswells liegt.
    Würde mich dann nur wundern, warum ich keine Probleme hab.

    Aktuell:
    Betrieb in der Docking (hängt nur LAN dran) mit dem 135W-Netzteil (Rev.100 / 2013.11).
    Konnte das beschriebene Phänomen noch nicht beobachten.
    Einmal hatte ich das Problem mit den ~800MHz nach dem Wechsel von Akku- auf Netzbetrieb, sonst aber keine Probleme.

    Ich nutze ein selbst erstelltes Profil (u.a. CPU - Ausgewogen, CPU-Ruhemodus - aktiv).
    OS ist Win7 x64, Clean-Install (vorher SecureErase - SSD also komplett gesäubert), Treiber manuell von der Lenovo Seite geladen, teils über Windows-Update bzw. auch direkt von Intel geladen (Intel Grafiktreiber).
    BIOS-Version ist die 1.17.

    Ich habe allerdings nicht alles installiert was angeboten wurde (z.B. Intel CPPC).
    Außerdem fehlen bei mir Bluetooth, WWAN, Fingerprint, Smartcard, WebCam und Mikrofon-Treiber, das ist alles bei mir im BIOS deaktiviert.

    Inwiefern diese Angaben jetzt sinnvoll sind, sei mal dahin gestellt.
    Aber da ich das beschriebene Problem bisher noch nicht hatte, dachte ich mir ich schreib mal auf wie meine Installation in etwa aufgebaut ist.

    Ich werde die Sache natürlich weiter beobachten. Wie schon erwähnt arbeite ich morgen mit dem 90W-Netzteil.
    Ich nutze das Gerät zwar schon eine Weile, aber evtl. hab ich dieses Phänomen bisher übersehen weil ich sowohl im Netzbetrieb als auch im Akkubetrieb die gleiche Helligkeit eingestellt hatte (jetzt nicht mehr).


    [Ich würd ja gern Intel Rapid Start (ja, ich mags nicht) die Schuld in die Schuhe schieben aber ich bezweifle irgendwie, dass das damit was zu tun haben könnte ]


    @Kalli90
    Schau mal nach welcher Nachrichten-Editor bei dir eingestellt ist (Benutzerkontrollzentrum -> Einstellungen ändern, fast am Schluss).
    Ich hatte das Problem (keine Zeilenumbrüche) bei meinem ersten Post auch, ich hab dann "Einfacher Editor" ausgewählt, dann gings.

  18. #78

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Neue Erkenntnisse:

    Ich hab das Notebook in den letzten Tagen öfter im Batteriebetrieb benutzt (bis der Akku bei ca. ~10% war) und danach ohne Dock mit Netzteil betrieben, bis der Akku wieder voll war und danach weiter ohne Dock mit Netzteil...

    Dabei ist mir aufgefallen, dass das Thinkpad während der Akku geladen wird nie in den Batteriebetrieb gewechselt hat.
    Erst wenn der Akku voll geladen ist beginnt er wieder damit öfters in den Batteriebetrieb zu wechseln.

    Das bestätigt wieder die Annahme, dass das Netzteil nicht mit bestimmten Lastzuständen zurecht kommt und dabei kurzzeitig abschaltet..
    (Solange der Akku geladen wird sieht das Netzteil ja eine bestimmte Grundlast)

  19. #79

    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.794
    Danke
    1
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Zitat Zitat von andre-w Beitrag anzeigen
    Ich kenne das auch von älteren Serien des Dock so, dass sie nur funktionieren, wenn ein Netzteil angeschlossen ist.

    Wenn die Spannungsversorgung des Dock so ausgelegt ist, dass sie nur über das Netzteil funktioniert ist es eben so. Nur weil z.B. Dell das anders gelöst hat, kann man nicht drauf schließen, dass es von Lenovo genau so umgesetzt wurde.
    Das ist bei HP auch so. Auch von Lenovo kenne ich das so.

  20. #80

    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    251
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von andre-w Beitrag anzeigen
    Neue Erkenntnisse:

    Ich hab das Notebook in den letzten Tagen öfter im Batteriebetrieb benutzt (bis der Akku bei ca. ~10% war) und danach ohne Dock mit Netzteil betrieben, bis der Akku wieder voll war und danach weiter ohne Dock mit Netzteil...

    Dabei ist mir aufgefallen, dass das Thinkpad während der Akku geladen wird nie in den Batteriebetrieb gewechselt hat.
    Erst wenn der Akku voll geladen ist beginnt er wieder damit öfters in den Batteriebetrieb zu wechseln.

    Das bestätigt wieder die Annahme, dass das Netzteil nicht mit bestimmten Lastzuständen zurecht kommt und dabei kurzzeitig abschaltet..
    (Solange der Akku geladen wird sieht das Netzteil ja eine bestimmte Grundlast)
    Hatte ich auch bereits beobachtet und gepostet. Kann ich also bestätigen, dass während des Aufladens der Fehler nicht auftritt.

    Bin ja mal gespannt, ob die Austauschnetzteile was bringen.
    Am Dock wird es ja definitiv nicht (allein) liegen, da das Problem ja auch ohne besteht.

    @Shad
    Habe die Probleme auch ohne Dock mit dem T440P (20AWS02A00).
    Profil hatte ich oft auf maximale Leistung. Kein clean Install. Win 7 Pro.

    Ebenfalls 135W-Netzteil (Rev.100 / 2013.11).

    Problem erscheint bei mir aber auch nicht so häufig. Gerade wenn der CPU gut ausgelastet ist.
    Bios ist 1.16 Warum wird die 1.17 eigentlich nicht in der System Update Software angezeigt? Werde das Update noch nachholen, haben die anderen aber sicherlich bereits durchgeführt, welche die Probleme haben?
    Geändert von Hibo (07.01.2014 um 01:04 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook