luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: T400 Switchable Graphics Treiber gesucht

  1. #1
    Avatar von t61fan
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    1.109
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts

    T400 Switchable Graphics Treiber gesucht

    Hallo,
    Ich bin auf der Suche nach dem besten Treiber für die ATI 3470 in meinem T400. Ich habe bisher immer den Switchable Graphics Treiber von der Lenovo Website benutzt. Gibt es da einen mit der die Grafikkarte mehr Leistung hat? Denn das kommt mir echt sehr mager vor. (-> Einen Treiber von ATI?)

    Vielen Dank,
    t61fan
    lenovo ThinkPad T400: Intel P8600; ATI Radeon HD 3470; WXGA+ LED; 4 GB RAM; Crucial M4 SSD; FPR; Webcam, NMB lenovo ThinkCentre M58p: Intel E8400; 4GB RAM; Samsung 850 Evo SSD



  2. #2

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Das liegt eher an der Graphikkarte als am Treiber
    Was willst du denn spielen, wo dir die HD 3470 nicht reicht?

  3. #3

    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    590
    Danke
    11
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Habe gerade einen ähnlichen/passenden thread erstellt.
    http://thinkpad-forum.de/threads/169...C3%BCbertakten

    Da gibt es eine Option für mehr Power
    lenovo ThinkPad R400 & T400
    Intel P9700 - ATI3470 - 8GB RAM - 250GB SSD - WXGA+(LED) - Intel WiFi 7260 - H5321gw - Win 10 Pro


  4. #4
    Avatar von t61fan
    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    1.109
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Übertakten - ne danke!
    @DTM: Ist nur vorrübergehend, im Januar kaufe ich mir nen Tower.
    Ich hatte nur mal von nem ATI Switchable Graphics Treiber gelesen, und habe gehofft, dass der ein bisschen mehr Leistung rausholt.
    lenovo ThinkPad T400: Intel P8600; ATI Radeon HD 3470; WXGA+ LED; 4 GB RAM; Crucial M4 SSD; FPR; Webcam, NMB lenovo ThinkCentre M58p: Intel E8400; 4GB RAM; Samsung 850 Evo SSD



  5. #5

    Registriert seit
    12.12.2012
    Beiträge
    600
    Danke
    1
    Thanked 21 Times in 19 Posts
    Der Lenovo-Treiber ist von ATI.

    Soweit ich weiß, kannst du auch ohne weiteres einen neueren ATI-Treiber drüberinstallieren, aber das sollte kaum einen Performanceunterschied machen. Die HD 3470 kann einfach nicht besonders viel; der Unterschied zur Onboard-Intel ist kaum wahrnehmbar. (Außer wenn du Software hast, die OpenGL benutzt; die OpenGL-Treiber der Intel-Karte taugen irgendwie nichts.)

  6. #6

    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    590
    Danke
    11
    Thanked 7 Times in 7 Posts
    Das mit dem drüberinstallieren funktioniert sogar sehr gut. Hatte mit dem Lenovo Treibern Probleme mit CAD und Simulationsprogrammen, die Funktionen zum Umschalten der Grafik bleibt aber erhalten.
    Zum übertakten der GPU konnte ich mich auch noch nicht überwinden. Zumal der Geschwindigkeitsunterschied auch nicht gravierend sein wird. Obwohl es gerade zusammen mit CPUs der P Serie einen Versuch wert währe. Denn Hier braucht die CPU nicht soviel Kühlleistung und es ist mehr Reserve für die GPU da
    Geändert von sapper (22.12.2013 um 17:40 Uhr)
    lenovo ThinkPad R400 & T400
    Intel P9700 - ATI3470 - 8GB RAM - 250GB SSD - WXGA+(LED) - Intel WiFi 7260 - H5321gw - Win 10 Pro


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic