luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Problem mit SSD Umbau von X41

  1. #1

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Problem mit SSD Umbau von X41

    Hallo,

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, ich verzweifel gerade ein bischen.

    Wir haben auf der Arbeit noch ein X41 rumliegen in das ich gerne eine SSD einbauen möchte. Ich habe mich für die Lösung aus dem Thinkwiki entschieden und diesen Adapter:http://www.adapter-king.de/Adapter-/...ATA-IDE44.html und diese SSD:http://www.intel.com/content/www/us/...25-series.html gekauft (die 120Gb Version)
    Nun habe ich alles zusammengebaut und ins Thinkpad gesteckt. Alles wunderbar, Festplatte wird erkannt.
    Nun möchte ich Windows 7 installieren. Installations-CD eingelegt, Festplatte wird erkannt. Dann komm ich zu dem Punkt wo die Festplatte formatiert werden muss, da fängt Windows an sie zu formatieren und ich befinde mich wieder in dem Fenster wo gerade noch eben die Festplatte erkannt wurde und er sagt mir nun das er keine Festplatte zum installieren hätte

    Nun gut, man hat ja immer eine Ubuntu CD rumliegen. Eingeschoben Installation beginnt und bricht dann auch ab.
    Hmm ...
    Ubuntu gestartet als Live-System. Dort versucht die Festplatte zu formatieren -> Error: Device is busy
    Windows XP kann ich interessanterweise installieren! Ohne Probleme.
    Dann habe ich mit Windows XP die Festplatte formatiert und dann versucht Windows 7 zu installieren -> Installation beginnt und bricht dann bei "Pakete entpacken" mit dem Fehlercode 0x80070037 ab (bedeutet sinngemäß: angegebenes Gerät ist nicht mehr verfügbar)
    Hmm ...

    Ich hatte irgendwie das Powermanagemant im Verdacht -> im BIOS unter Power gesehen das die Festplatte nach 3 min ausschaltet *freu* auf disable gesetzt und wieder versucht Win7 zu installieren -> Fehler

    WinXP aufgesetzt und versucht auf Win7 zu upgraden -> Fehler

    So langsam gehen mir die Ideen aus.
    Woran könnte das liegen?

  2. #2
    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    /home/thomas
    Beiträge
    525
    Danke
    0
    Thanked 15 Times in 7 Posts
    Auf der Webseite steht:
    3,3V Variante (z.B. Thinkpad X4x(t)) auf Anfrage.
    Hast Du auch die 3,3V-Version oder den normalen?

    Ich würde zudem die SSD, falls möglich, einmal in einem anderen Gerät testen. Normalerweise sind sie ja nicht kaputt, eine kaputte SSD kann aber ein sehr komisches Verhalten hervorrufen.


    Grüße
    Thomas
    ◼◼ ngb.to - Das wirklich unabhängige IT- und Tech-Forum
    Datenrettung | Lautsprecher bauen
    Meine Thinkpads: X220, T43, T42, R50, R40, 380Z

  3. #3
    Avatar von roter-flitzer
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    1.068
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    hallo, wenn ich das richtig verstanden habe kannst du win xp , installieren.
    das gleiche problem hatte ich auch , mit einer org, ssd.
    du solltest im bios mal nachsehen was du für eine version EMBEDDED CONTROLLER hast.
    nach dem ich den controller auf 1.02 geflasht habe, dieses geht leider nur unter win xp.
    konnte ich win 7 32bit installieren.

    hier nach mußt du suchen ( 75hj03us ) auf der treiber seite .

    bios 2.06 ( 75ET60WW )

    m.f.g.

    r-f
    Geändert von roter-flitzer (28.06.2013 um 20:06 Uhr)

    Ein gutes Gespräch ist ein Kompromiss zwischen Reden und Zuhören. Ernst Jünger

  4. #4

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hallo,
    Ja, ich habe die 3,3V Version.

    Den Embedded Controller hab ich schon auf 1.02 gebracht, da ich das auch schon im Verdacht hatte.
    Meine BIOS-Version ist 2.09 (74ET64WW). Um das 2010-Error-Problem wollte ich mich erst später kümmern.

    Ich habe leider keine Möglichkeit die Platte an einem anderen Recher zu testen, ist ja doch etwas exotisch das Ding.

    Ich bin langsam ratlos ...

  5. #5

    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    1.059
    Danke
    1
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    TRIM vor der Installation per CMD deaktiviert? Das kann auch zu Timeouts führen, da Win7 Trim Fähigkeit der SSD erkennt, aber wegen PATA-Bridge nicht ausführen kann...Lies mal den Thread der Adaptergeschichte aus meiner Sig...sollte aus dem Wiki verlinkt sein!

    Und das anti-2010 auch gleich draufmachen...wer weiß was nochmal initialisiert wuird während der Installation....
    Geändert von Thrakath (01.07.2013 um 12:19 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Meine Güte Thrakath!
    Ich danke dir. Genau das wars! Ich hatte das schon im Hinterkopf nur dachte ich an Hänger im Betrieb ich hatte ja richtig "harte" Aussetzer. Ui jetzt läuft er ... und wie :-)

    Danke noch einmal an alle!

    Ich hab dann mal ein bischen was zu tun ;-)

  7. #7

    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    1.059
    Danke
    1
    Thanked 10 Times in 10 Posts
    Gern geschehen,

    wäre toll wenn Du als Gegenleistung einmal den Crystaldiskmark mit deiner Intel posten könntest. Ich nehme dann die Intel (und den Thread hier vllt auch) ins Wiki auf, da es ja die erste mSATA SSD zu sein scheint, die tatsächlich an Trim scheitert!

  8. #8

    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Tut mir leid hat etwas länger gedauert, aber hier die Ergebnisse:

    Thinkpad X41.jpg

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung