luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Reviews, Infos und Links zu den R-Modellen

  1. #1

    Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    3.928
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Reviews, Infos und Links zu den R-Modellen

    Es wurde ein zentraler Sammelplatz für Thinkpad-Reviews gewünscht.
    Ich werden diesen Post pflegen, wenn ihr ein Review hier reinschreibt, werden ich das einpflegen.

    Grüße
    tüte



    ---------------------------------

    Reviews/Infos/Links R3x:

    Interne:

    Externe:

    - Hardware Maintenance Manual (September 2002) - ThinkPad R30, R31

    - Hardware Maintenance Manual (November 2002) - ThinkPad R32



    Reviews/Infos/Links R4x:

    Interne:

    Externe:

    - Hardware Maintenance Manual (March 2004) - ThinkPad R40/e



    Reviews/Infos/Links R5x:

    Interne:

    - R50p von bosk, 15.01.2005

    Externe:

    - Hardware Maintenance Manual (July 2005) - ThinkPad R50/p, R51

    - Hardware Maintenance Manual (August 2005) - ThinkPad R50e, R51e, R52



    Reviews/Infos/Links R6x:

    Interne:

    - R60 von Zodiac, 24.09.2006

    - R61 von cyrano, 12.12.2007

    Externe:

    - Hardware Maintenance Manual - ThinkPad R60, R60e

  2. #2
    dennycrane
    Gast
    erledigt, tüte

    //danke, geht doch

  3. #3
    dennycrane
    Gast
    erledigt, tüte

  4. #4

    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    argh... bitte um löschung dieses postes.. war gerade mit meinen gedanken woanders und ebenso im falschen thread
    turn to the dark side!!...
    ... we have cookies and ravioli
    .::IBM ThinkPad R50p 1832-27G::.

  5. #5
    NSA
    Gast
    Sehe gerade, dass dieses Review noch fehlt:

    R61i von Sebastian2691, 29. Juli 2008, 22:39

    Nicht, dass diese Institution einschläft...

  6. #6
    Avatar von alroar
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    2.699
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 2 Posts

  7. #7

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    R400-Vom Chassis Bau zu viel erwartet?

    R400-7439W8A- Bin ich im Punkto Verarbeitung zu pingelig?

    Das folgende Review, insofern es denn angenommen werden sollte, wird leider (ich möchte hier der Thinkpadliebhaber-Gemeinde auch nicht auf die Füße treten) nicht besonders positiv ausfallen. Vielleicht liegt es auch daran, das es praktisch das erstemal war, dass ich mir den Luxus eines selbst finanzierten Notebooks gegönnt hatte. Vorab möchte ich sagen, dass ich durchaus zufrieden mit der Performance des Rechners bin. Nun, ich muss allerdings auch gestehen, dass ich nicht wirklich nen Plan von den ganzen technischen Raffinessen und den Computerinnereien hab und mich trotz fortgschrittenen Alters erst so langsam aber sicher da reinfunz. Aber zurück zum Thema. Gut, es ist das erste notebook, welches mir nicht geschenkt oder für nen Obolus überlassen worden ist. Bin mit dem System und den sich bietenden ThinkVantage Spielereien echt zufrieden. Gewicht im Verhältnis zur Größe. Top. Genau das was ich gesucht habe. Perfekt, um es Tag für Tag mit in die Uni zu schleppen, um ein wenig in der S-Bahn zu tippen, oder um mich auf gemeinsamen Reisen mit meinem Chef von genau eben diesem fernzuhalten. Hatte im Vorfeld häufig ewas über die hervorragende Qualität der Notebooks gelesen. Tastaturen hätten irre Anschlagpunkte und die Displays seien bombenfest über die Metallschaniere mit dem Gehäuse verbunden. Gut das mag sein, und ich bin mir auch im klaren darüber, dass ich hier keine T-Serie erworben habe, aber wie zufrieden muss man denn bitte mit der Tastatur sein. Bin gewissermaßen auf richtig alten Tastaturen (im Sinne von "kurz vor Lebensende") groß geworden und musste mich von daher auch erstmal von meiner Hämmer-Technik auf die etwas sanftere Methode des Tastendrückens umstellen. Nichtsdestotrotz empfinde ich die Durchbiegung der Tastatur bei meinem ThinkPad auf der linken Seite als störend. Hatte eigentlich auch nicht gedacht, das man so etwas unter dem Namen ThinkPad kaufen kann. Ist das normal, oder hab ausgerechnet ich hier nen Fabrikationsfehler erwischt?

    Und hier würde ich gerne mit meiner Manko-Liste im Punkt Verarbeitung anknüpfen:
    (Wie gehabt. Diese Liste dient nicht nur meiner Freude an der Sache Dinge zu kritisieren, sondern mag vielleicht auch den ein oder anderen unter euch dazu zu ermutigen, mir ehrlich zu sagen, ob ihr meint, dass ich spinne, es sich tatsächlich um Mängel handelt die vertretbar sind, oder ich das Ding vielleicht doch besser umtauschen sollte.

    1. Das besagte Durchbiegen der Tastatur auf der linken Seite. Ist das wirklich normal?
    2. Ich nenne es mal den oberen Teil des Chassis. Der Part der die Tastatur in Richtung Display festhält. Ein sauberer Abschluss mit der "Volume, ThinkVantageTaste und Power"-Leiste sieht auch anders aus. Der Bereich zwischen blauer Taste und Power-Button sieht etwas nach oben gebogen aus. Leicht gewölbt. Etwa einen halber mm höher als die dahinter liegende Abschlussleiste. Selbige wirkt auch eher sehr klapprig und lässt sich äußerst leicht hin und her schieben.
    3. Hier nun der Punkt, der mir wirklich Sorgen bereitet. Der Displayrahmen. Auf der unteren rechten Seite (genau da, wo sich jeweils links und rechts solche 1, 5 cm großen Einkerbungen befinden) steht der Rahmen, kaum ersichtlich, aber unter Fingerdruck nachgebend, bestimmt 1 mm vom Display ab. Wird hier von Werk aus geklebt? Oder eher mit "Nuten und Federn" gearbeitet. Jedenfall kann das doch nicht Standard sein, oder? Auch im Bereich des Schliessmechanismus scheint der Rahmen etwas lose. Ich nehme an er sollte hier eigentlich irgendwie am Deckel anklicken, tut dies aber nur bedingt. Stört nicht weiter. Also rappelt nicht oder steht offen. Hat diese lockere Befestigung etwas mit dem "Baukastenprinzip" der Thinkpads zu tun?
    4. Der Deckel scheint mir im geschlossenen Zustand, sowohl an den Seiten als auch oberhalb des Akkus leicht gewölbt nach oben zu stehen. Ist dies gewollt und bietet es dem Display im Sinne einer Airbag-Funktion mehr Schutz vor Trackpoint und Tastatur, oder möchte man hier eigentlich sauber (hermetisch) schließen und hat es versaut?

    In diesem Sinne offen zur Diskussion...
    Wie gesagt, ihr helft mir auch durch Unverständnis gegenüber meiner Person...

    Gruß,
    IhrSohn

  8. #8

    Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    446
    Danke
    15
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Review R500

    Ich hoffe es ist ok, ein kurzes Review hier im Thread abzulegen.
    Ich bin von einem R61 zu einem R500 gewechselt und moechte nur stichhaltig meine ersten Erfahrungen kundtun:

    - Tastatur ist irgendwie furchtbar, ich wuenschte ich haette die alte behalten. Sie biegt sich im linken Teil ein und die Oberflaeche ist total ungriffig, ich rutsche quasi mit den Fingern von den Tasten runter. Hoffentlich wird das besser.
    - Das Display hat mittig am Rand links und rechts ein ganz komisches (schlechtes!) Kontrastverhalten. Der Winkel ist sehr begrenzt.
    - Dafuer macht das DVD Laufwerk manchmal komische Geraeusche (beim Hochfahren)
    - Es kommt mir vor, als haette sich das Verhalten des Trackpoints geaendert. Irgendwie komme ich nicht mehr so super klar. Vielleicht auch nur eine andere Windowseinstellung.

    + Die zusaetzliche Webcam ist nice2have :-) Viel mehr aber auch nicht.
    + Verarbeitung sonst aehnlich, Displayrahmen z.B. finde ich jetzt nicht so wild. Dafuer hat beim R61 die Handballenauflage furchtbar geknarzt.
    + Keine Anschluesse mehr auf der rechten Seite! Finde ich klasse. So hat man nicht beide Seiten mit Kabeln zugeballert.
    + Irgendwie ist das Netzteil geschrumpft :-)
    + Es ist insgesamt im Betrieb viel leiser! Ohne irgend eine Luefterregelung, der Luefter ist m.E. nicht wahrnehmbar

    Insgemsamt bin ich, bis auf die grausame Tastatur (!!!) sehr zufrieden. Mein Tipp also an alle R500 Kaeufter: Behaltet eure kompatiblen Tastaturen aus anderen Modellen.

    Gruss,
    Johannes

    PS: Grund fuer den Wechsel war der Wunsch nach einer anderen Displayaufloesung, nicht etwa die Unzufriedenheit mit dem R61.

  9. #9

    Registriert seit
    25.09.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Sehr interessant, bei mir wars genau anders herum. Ich empfand die Tastatur von R61i als eine absolute Katastrophe und bin jezt mit meinem R500 viel zufriedener, was das betrifft.

  10. #10
    Avatar von alroar
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    2.699
    Danke
    1
    Thanked 4 Times in 2 Posts
    an die beiden Betroffenen: mal Suchfunktion bemühen. Es gibt nämlich verschiedene Tastaturen und das die einen recht weit Durchbiegen ist bekannt.
    Einfach beim Lenovo Support anrufen, die sehen dann anhand der Seriennummer welche Teile verbaut wurden und senden euch dann ggf. eine gute Tastatur zu. Mutet ihr euch nicht den Austausch zu, könnt ihr das Gerät auch einschicken.

    Mein Chinesisches R400 hat z.b. die gute Tastatur drinnen.

  11. #11
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.924
    Danke
    30
    Thanked 1.311 Times in 1.176 Posts
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  12. #12
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    1.089
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

  13. #13
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    62.924
    Danke
    30
    Thanked 1.311 Times in 1.176 Posts
    R400 vs T400s:
    Review R400 vs. T400s
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #14

    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    82
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Warum kommt das R400/R500 immer so kurz?? - Kannst Du nicht auch die Links zu deren Hardware-Reference-Manuals in Deine Link-Sammlung mit aufnehmen...???!?

    MfG***

  15. #15
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.899
    Danke
    273
    Thanked 930 Times in 684 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Leider ist Tüte hier nicht mehr aktiv. Du müsstest also einen Mod fragen, der kann den Anfangspost auch ändern.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

Ähnliche Themen

  1. Reviews, Infos und Links zu den X-Modellen
    Von tüte im Forum X - Serie (inkl. Tablet)
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 21:32
  2. Reviews zu älteren Modellen
    Von tüte im Forum Ältere Modelle (G, A, I, 7xx, 5xx, ...usw)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.2014, 23:26
  3. Reviews, Infos und Links zu den T-Modellen
    Von tüte im Forum T - Serie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 16:05
  4. Reviews, Infos und Links zu den Z-Modellen
    Von tüte im Forum Z - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 12:02
  5. Infos und Reviews zum G550
    Von Messerjocke im Forum Lenovo Serie/IdeaPad
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 15:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook ipWeb GmbH - Lenovo Lehre&Forschung - ok1.de