luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27

Thema: Was hilft gegen klebrige Gummierung?

  1. #1

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    210
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Was hilft gegen klebrige Gummierung?

    Hallo,

    mehr durch Zufall ist mir heute mein altes T21 in die Hände gefallen, das sich ein paar Jahre im Schrank ausruhen durfte. Abgesehen davon, dass das Display etwas gelblich-düster daherkommt, funktioniert das ThinkPad noch gut. Allerdings sind alle gummierten Gehäuseteile (insbesondere der Displaydeckel, aber auch die Seiten und Teile der Unterseite) ziemlich klebrig. Offensichtlich hat sich die Beschichtung verändert; es ist keine Verschmutzung. Meine ersten Versuche mit Spülmittel und Fensterreiniger waren völlig wirkungslos. Einen Versuch mit Isopropylalkohol habe ich beendet, als das Tuch schwarz wurde - dadurch scheint die Klebrigkeit allerdings etwas abzunehmen.

    Neben mehreren allgemeinen Vorschlägen für die Reinigung habe ich hier im Forum eine Anleitung zu Erneuerung der Gummierung gefunden. Das ist mir zugegebenermaße zu aufwendig. Dann schon eher die Reinigung mit Babyöl. Doch hilft die überhaupt gegen das Kleben? Eigentlich kommt es mir auf Schönheit nicht an. Das Gehäuse soll nur nicht mehr kleben. Hat jemand einen Vorschlag?

    Gruß, metterheck

  2. The Following User Says Thank You to metterheck For This Useful Post:
  3. #2
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #3

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 45 Times in 39 Posts
    Das würde mich auch interessieren. Jedoch nicht, weil mein ThinkPad klebt, sondern weil sich die Gummigriffe an meinem Fahrrad langsam aber sicher in Wohlgefallen auflösen.

    Ich befürchte jedoch, dass man wahrscheinlich nichts mehr machen kann (sowohl in deinem als auch in meinem Fall). Wenn's aufhört mit kleben, dann ist wahrscheinlich der Gummi weg. Falls doch jemand eine gute Idee hat, wie man den Prozess zumindest verlangsamen und das Kleben vermindern kann, dann her damit!
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  5. #4

    Registriert seit
    15.10.2007
    Beiträge
    145
    Danke
    0
    Thanked 5 Times in 5 Posts
    Das Thema interessiert mich auch. Ich habe vor kurzem ein X21 bekommen. Leider ist die Handablage/Palmrest klebrig. Palmrest wirkt leicht gummiartig. Es scheint ein anderes Material zu sein als bei neueren Thinkpad-Modellen. Mit feuchtem Lappen reinigen bringt nichts.

  6. #5
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Mit Lappen drübergehen reicht nicht - Hintergrund: sie oben verlinken Abschnitt im Wikipedia.

    @hellsbells:
    Das X21 hat eine gummierte Handauflage.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  7. #6
    Moderator im Ruhestand Avatar von t42
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    An der Nahe
    Beiträge
    2.607
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Baby Öl und Talkum (richtiges Talkum)
    "640K sollte genug für jedermann sein". (hat Bill Gates nie gesagt)

    T410 T410s T400s T400 T60p T60 mit LED IPS Display x32 x201 x200s 3x x100e 600x

  8. #7

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 45 Times in 39 Posts
    Was mir gerade eingefallen ist: Silikonöl und Gummi vertragen sich ja bestens, manch alter und spröder Gummi lässt sich damit nochmal retten. Vielleicht hilft das ja auch um die ThinkPad-Gummierung auf Vordermann zu bringen? Vielleicht einfach mal mit reichlich Silikonöl abreiben?
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  9. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Zitat Zitat von Ede_123 Beitrag anzeigen
    Was mir gerade eingefallen ist: Silikonöl und Gummi vertragen sich ja bestens, manch alter und spröder Gummi lässt sich damit nochmal retten. Vielleicht hilft das ja auch um die ThinkPad-Gummierung auf Vordermann zu bringen? Vielleicht einfach mal mit reichlich Silikonöl abreiben?
    Klicke mal auf meinen Link ganz oben und suche nach "silikon"
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  10. #9

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 45 Times in 39 Posts
    Ja und dann?

    Da steht nirgends dass meine Fahrradgriffe davon wieder schön werden (und auch nichts Gegenteiliges). Die Gummierung von ThinkPads wird ebenfalls nicht erwähnt. Blödes Wiki...


    Edit: Probieren geht hie wohl über studieren... Habe leider kein Silikonöl da, sonst würde ichs mal am Fahrrad testen (und später vielleicht am ThinkPad ). Flutschige Fahrradgriffe könnte könnte ich mir jedoch als unangenehm vorstellen...
    Geändert von Ede_123 (16.10.2012 um 23:24 Uhr)
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  11. #10
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    12.312
    Danke
    14
    Thanked 277 Times in 224 Posts
    Geändert von linrunner (16.10.2012 um 23:31 Uhr)
    Gruß, linrunner
    X1C6, T450s, X220 - Ubuntu 18.04 - TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  12. #11

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    210
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Ich kann's mir noch nicht so recht vorstellen: Wenn ich die gummierten Gehäuseteile (oder die Fahrradgriffe) mit Babyöl einreibe, kleben sie nicht mehr (oder zumindest nicht mehr so stark)?

  13. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Probiere es aus
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #13

    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.591
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Plasti Dip ( http://www.plastidip-gmbh.info/ ) , aus der Dose oder als Spray, gibt dem TP zumindest seine Beschichtung wieder, wenn diese runter ist. In Schwarz, Rot und Transparent erhältlich.
    Mir selbst passiert, beim Versuch, Kleberückstände zu entfernen. Das Zeug isoliert nebenbei etwa zweimal stärker als beispielsweise ein Schrumpfschlauch. Pferdefuß: einmal geöffnet, hält Plastidip maximal ein Jahr, bis es zerfällt.
    IBM T23| X31 | Lenovo X200 |T61p| W530| 3000 C200| Apfel2 | Samsung Ativ Tab RT

  15. #14

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    4.037
    Danke
    16
    Thanked 11 Times in 10 Posts
    Zitat Zitat von Yonah Beitrag anzeigen
    Pferdefuß: einmal geöffnet, hält Plastidip maximal ein Jahr, bis es zerfällt.
    Aber auf dem Thinkpad zerfällt es nicht? Seltsam
    T400 + T400s - (jeweils 8GB RAM LED WXGA+ Win10 (Pro) auf SSD) + T61 - 4GB RAM (LG-Philips WUXGA Win7 (Pro) auf SSD - schön; kaum noch im Einsatz) + Alle Displays im Format 16:10

  16. #15

    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    210
    Danke
    5
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Probiere es aus
    Wer könnte da widerstehen: Ein ThinkPad so sanft wie ein Babypopo

  17. #16
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.654
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    an meinem "neuen" 600E ist die Gummierung auch klebrig;
    btw: das 240 ohne Gummierung ist einfach viel schöner/pflegeleichter

    an meinem bisherigen 600E habe ich die Handballen-Auflage zunächst mit Isopropanol behandelt, was allerdings die Klebrigkeit nicht besonders verbessert hat; da Teile der Gummierung dabei abgingen, habe ich mit der Rasierklinge die Gummierung abgetragen und dabei möglicht wenig die Grundschicht verletzt; nach einem weiteren Isopropanol-Gang ergab sich eine mattschwarze glatte, nicht mehr klebrige Schicht, die allerdings nicht sehr homogen aussieht;

    bevor ich nun am "neuen" 600E etwas anfange (das base cover hat einen Bruch, da habe ich ein paar Versuche frei), wollte ich noch ein paar Anregungen sammeln; die Gummierung nach wiki erneuern kommt mir etwas zu aufwändig vor, zumal es auf dem palmrest und auf dem Deckel keine tiefen Kratzer und Ablösungen gibt; Babyöl wäre eine Option, wobei mir nicht klar ist, ob sich das auf Dauer zersetzt; bei Babyöl fällt mir auch Vaseline ein, das sollte als synthetisches Fett ja alterungsbeständig sein; gilt das auch für Silikonöl? nun ja, schlussendlich hilft ja auch Talkum gegen klebrige Dichtungsgummis;

    welche Erfahrungen habt ihr mit den genannten Materialien bei alten, klebrigen Thinkpads gemacht?

  18. #17
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Es klebt das Gummi selbst und es fehlt ihm die stabilisierende Komponente - und das durch und durch. Eine "Oberflächenbehandlung" bringt absolut nichts, da die Schicht unter dieser Oberfläche immer noch weich und kratzempfindlich bleibt.

    Lies dir mal diesen und den folgenden Abschnitt im Wikipedia durch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gummi#Alterung
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  19. #18
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.654
    Danke
    7
    Thanked 35 Times in 31 Posts
    die Ansätze Talkum, Graphit (wird schön hellgrau) und Vaseline brachten keine Verbesserung, Isopropanol brachte eine kleine Verbesserung; es läuft wohl darauf hinaus, dass ich die Gummierung auf den schwarzen Grundlack herunterpoliere zumindest am palmrest

  20. #19
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.986
    Danke
    24
    Thanked 1.176 Times in 1.062 Posts
    Zitat Zitat von PeterWa Beitrag anzeigen
    die Ansätze Talkum, Graphit (wird schön hellgrau) und Vaseline brachten keine Verbesserung, Isopropanol brachte eine kleine Verbesserung
    Das Problem bei derartigen Ansätzen ist genau, wie mit Essigsäure, dass es nur bedingt und kurzzeitig Linderung schafft, aber letztendlich nur Makulatur ist. Von der Sauerei, die dabei entstehen kann, gar nicht erst reden.

    Ich habe damals den T2x-Deckel und das 701C komplett neu gummiert, da ich die elende Bapperei leid war und ob ich jetzt zwei bis Tage schabe, schmirgele und Spraye oder an anderen genauso lange herumschraube und evtl. löte, ist mir die Sache letztendlich wert.

    Ich habe übrigens zwei Teile am 701C NICHT neu gummiert, die kleben jetzt inzwischen mehr, als vor knapp 2 Jahren. Wenn man nicht aufpasst und nach Berühren der Klebeteile Textilien angreift, bekommt ernsthafte Probleme mit Muttern oder seiner Holden.
    70. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 13.04.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  21. #20

    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    1.104
    Danke
    4
    Thanked 39 Times in 38 Posts
    idee meinerseits.
    leder / wild-leder (je nach gusto der oberfläche) tapete nehmen und alles tapezieren.
    geht auch mit holzfurnier, beides gibt es annnähernd so dünn wie papier.
    beim tapezieren kann ein fachman auf millimeter genau arbeiten, und bei den schnittstellen (die dann heller sind) kann mit wasserfestem
    filzer, oder lederfarbe retouschiert werden.
    genau gleich mir dem holzfurnier, das kann so verarbeitet werden das es, für das auge, nahtlos ist.

    wer noch mit der nähmaschine umgehen kann, kann noch verzierungsnähte, schrifftzüge oder anderes decoratives wie punzieren machen.
    wer blind tippen kann, klebt die tapete, oder holzfurnier auch gleich auf die tastatur.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic