luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Temperatursensoren im X200 Tablet

  1. #1

    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    201
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Temperatursensoren im X200 Tablet

    Hallo,

    habe mich mit Thinkpad Fan Control (http://thinkwiki.de/Thinkpad_Fan_Control) befasst.

    Um die Temperatur im Terminal zu überwachen:
    Code:
    watch -d -n 1 cat /proc/acpi/ibm/thermal
    -d : Änderungen im Display anzeigen
    -n 1 jede Sekunde den Befehl erneut ausführen.find /sys/devices -type f -name "temp*_input"


    Die Ausgabe zeigt:
    Code:
    temperatures:   51 44 -128 46 37 -128 35 -128 47 45 -128 -128 -128 -128 -128 -128
    Dort wo -128 steht wird offensichtlich nicht gemessen, dazu zwei Fragen:
    1. Wie kann ich die -128er rausnehmen?
    2. Welcher Wert steht für welchen Sensor?


    Anzeige der Sensoren:

    Code:
     find /sys/devices -type f -name "temp*_input"
    Ausgabe:
    Code:
    /sys/devices/platform/coretemp.0/temp2_input
    /sys/devices/platform/coretemp.0/temp3_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp9_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp10_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp11_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp12_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp13_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp14_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp15_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp16_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp1_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp2_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp3_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp4_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp5_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp6_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp7_input
    /sys/devices/platform/thinkpad_hwmon/temp8_input
    /sys/devices/virtual/hwmon/hwmon0/temp1_input
    /sys/devices/virtual/hwmon/hwmon0/temp2_input
    Dies sind allerdings mehr Sensoren, als mit cat /proc/acpi/ibm/thermal ausgelesen werden, irgend etwas stimmt dort also nicht.

    Gibt es eine Aufschlüsselung zu den Sensoren für das x200t

  2. #2

    Registriert seit
    27.04.2007
    Beiträge
    4.948
    Danke
    27
    Thanked 89 Times in 83 Posts
    Zitat Zitat von pjet Beitrag anzeigen
    1. Wie kann ich die -128er rausnehmen?

    Code:
    cat /proc/acpi/ibm/thermal | sed -e 's/ -128//g'

  3. #3

    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    201
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von fishmac Beitrag anzeigen
    Code:
    cat /proc/acpi/ibm/thermal | sed -e 's/ -128//g'
    Ok, das sorgt auf der Ausgabeseite dafür, dass die nicht aktiven Sensoren nicht berücksichtigt werden. Dann bleibt nur Teil 2 der Frage:
    Welche Temperatur steht für welchen Sensor?

  4. #4
    Moderator Avatar von blafoo
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    7.920
    Danke
    23
    Thanked 154 Times in 120 Posts
    Installier dir lm_sensors, das macht die Sache etwas übersichtlicher.

    Das gibt dir dann so eine Ausgabe aus:

    Code:
    acpitz-virtual-0
    Adapter: Virtual device
    temp1:        +42.0°C  (crit = +127.0°C)
    temp2:        +42.0°C  (crit = +104.0°C)
    
    thinkpad-isa-0000
    Adapter: ISA adapter
    fan1:           0 RPM
    temp1:        +42.0°C  
    temp2:        +40.0°C  
    temp3:            N/A  
    temp4:        +38.0°C  
    temp5:        +32.0°C  
    temp6:            N/A  
    temp7:        +31.0°C  
    temp8:            N/A  
    temp9:        +40.0°C  
    temp10:       +39.0°C  
    temp11:           N/A  
    temp12:           N/A  
    temp13:           N/A  
    temp14:           N/A  
    temp15:           N/A  
    temp16:           N/A  
    
    coretemp-isa-0000
    Adapter: ISA adapter
    Core 0:       +42.0°C  (high = +105.0°C, crit = +105.0°C)
    Core 1:       +42.0°C  (high = +105.0°C, crit = +105.0°C)
    Damit siehst zu dann zumindest die CPU-Temperaturen ordentlich.

    Der Rest sind, so kenn ichs von Workstation-Hardware, daher denke ist ist das hier nicht anders, verteile Sensorsen auf dem Board / Grafikchip.

    Grüße
    Privat: Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2016
    I7 6600U / 16GB Ram / 512GB SSD / 3K-Display
    Firma: Lenovo
    Thinkpad P50
    i7 6700HQ / 8GB Ram / 256GB SSD / FullHD


  5. #5

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    97
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das wuerde mich auch interessieren. Die Ausgabe von sensor sieht bei mir identisch mit der mit der obigen aus. Temperatur 5 und 7 scheinen zum Akku zu gehoeren. sensors gibt fuer diese N/A aus, sobald ich den Akku rausnehme.Temperatur 1 duerfte die CPU sein. Auf http://www.thinkwiki.org/wiki/Thermal_Sensors ist das X200t leider noch nicht gelistet.

    Code:
    temp1:        +53.0°C  
    temp2:        +50.0°C  
    temp3:            N/A  
    temp4:        +49.0°C  
    temp5:        +34.0°C  
    temp6:            N/A  
    temp7:        +35.0°C  
    temp8:            N/A  
    temp9:        +46.0°C  
    temp10:       +52.0°C  
    temp11:           N/A  
    temp12:           N/A  
    temp13:           N/A  
    temp14:           N/A  
    temp15:           N/A  
    temp16:           N/A
    The Magnificent Seven Row

  6. #6

    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    201
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von blafoo Beitrag anzeigen
    Installier dir lm_sensors, das macht die Sache etwas übersichtlicher.
    Danke. Gerade installiert:

    Code:
    pjet@x200t~$ sensors
    
    acpitz-virtual-0
    Adapter: Virtual device
    temp1:        +50.0°C  (crit = +127.0°C)
    temp2:        +43.0°C  (crit = +105.0°C)
    
    coretemp-isa-0000
    Adapter: ISA adapter
    Core 0:       +43.0°C  (high = +105.0°C, crit = +105.0°C)
    Core 1:       +43.0°C  (high = +105.0°C, crit = +105.0°C)
    
    thinkpad-isa-0000
    Adapter: ISA adapter
    fan1:        2328 RPM
    temp1:        +50.0°C  
    temp2:        +50.0°C  
    temp3:            N/A  
    temp4:        +46.0°C  
    temp5:        +35.0°C  
    temp6:            N/A  
    temp7:        +33.0°C  
    temp8:            N/A  
    temp9:        +46.0°C  
    temp10:       +47.0°C  
    temp11:           N/A  
    temp12:           N/A  
    temp13:           N/A  
    temp14:           N/A  
    temp15:           N/A  
    temp16:           N/A
    ]

    Dazu nochmals zwei Fragen:

    1. Die Geschwindigkeit des Lüfters scheint jedoch nicht zu stimmen, da dieser aus zu sein scheint. Nutze http://thinkwiki.de/Thinkfan. Muss ich hier ev. noch etwas anpassen bzw. kann ich über /proc/??? die Lüfterdrehzahl zur Kontrolle nochmals auslesen. Das Thinkpad ist flüsterleise und sensor meint der Lüfter würde mit 2328 rpm laufen.
    2. An die Regex/Sed-Experten hier im Forum, wie kann ich alle Zeilen mit N/A aus rausnehmen
      lmsensors | sed .... ?

  7. #7

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    97
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Die Zeilen mit N/A sollten sich mit folgender Regex entfernen lassen.
    Code:
    sensors | sed '/N\/A/d'
    The Magnificent Seven Row

  8. #8

    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    201
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Papiertiger Beitrag anzeigen
    Temperatur 5 und 7 scheinen zum Akku zu gehoeren. sensors gibt fuer diese N/A aus, sobald ich den Akku rausnehme.
    Verifiziert, auch bei mir gibt es ein N/A für temp5 und temp7.

    Sensoren bei Ausgabe von sensors (setzt Paket lm-sensors voraus):

    temp1: +42.0°C CPU? temp2: +40.0°C ? temp4: +38.0°C ? temp5: +32.0°C Akku temp7: +31.0°C Akku temp9: +40.0°C ? temp10: +39.0°C ?
    Weitere Informationen finden sich unter http://wiki.ubuntuusers.de/Thinkpad_ACPI

    [...]
    Wo genau die Sensoren liegen, variiert von Modell zu Modell; folgende Angaben treffen aber für die meisten neueren ThinkPads zu:

    1 CPU
    2 Mini-PCI
    3 HDD
    4 GPU
    5 Batterie 1
    6 UltraBay-Batterie 1
    7 Batterie 2
    8 UltraBay-Batterie 2
    9-16 Modell-spezifisch
    [...]
    Festplatte könnte man durch den Ausbau der Festplatte und Boot via USB-Stick prüfen.
    Gibt es Ultrabay-Batterien für das X200 Tablet, wenn diese jemand hat, bitte mit rein-/rausnehmen prüfen welche Sensoren davon betroffen sind.

  9. #9

    Registriert seit
    30.10.2008
    Beiträge
    97
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei temp1 bin ich mir ziemlich sicher, dass es die CPU ist. Der Wert steigt zuegig an, wenn man die zwei Kerne belastet mit jeweils einmal: "cat /dev/urandom > /dev/null".
    Und er nimmt auch wieder ab danach.

    Nachtrag: ohne eingebaute Platte gibt sensors bei mir immer noch gleich viele Werte aus.
    Geändert von Papiertiger (21.08.2012 um 22:36 Uhr)
    The Magnificent Seven Row

  10. #10

    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Wien/München
    Beiträge
    579
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    x200s:

    Code:
    1 CPU
    2 miniPCI
    3 HDD (zeigt bei mir aber N/A)
    4 GPU
    5 BAT1
    6 N/A
    7 BAT2 (wobei bei mir auch aktiv mit anderem wert als 5 wenn nur BAT1 bzw BAT0 vorhanden ist)
    8 N/A
    9 Wert vorhanden aber kA wo sensor sitzen soll
    10 Wert vorhanden aber kA wo sensor sitzen soll
    Hat jemand Ideen zu den letzten beiden Sensoren bei der x200 Reihe?
    ThnkPad 25 - die Tastatur <3
    Thinkpad X200s SL9600 8GB
    Thinkpad X61

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu