luxnote lapstore servion thinkspot

Umfrageergebnis anzeigen: Lenovo Support, was haltet ihr davon?

Teilnehmer
143. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sehr gut - 1

    19 13,29%
  • gut - 2

    44 30,77%
  • befriedigend - 3

    22 15,38%
  • ausreichend - 4

    6 4,20%
  • mangelhaft - 5

    29 20,28%
  • ungenügend - 6

    18 12,59%
  • Ich würde den Support (gerne wieder) nutzen

    26 18,18%
  • Nur ungern (wieder)

    36 25,17%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 72

Thema: Umfrage - Lenovo Support

  1. #21

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Radeberg
    Beiträge
    880
    Danke
    28
    Thanked 9 Times in 6 Posts
    Per Hotline unterirdisch, sollte mal ein Ersatzteil zugeschickt bekommen, ist aber nicht angekommen, weil meine Adresse falsch notiert wurde, obwohl ich es 3x angesagt hatte.

    Allerdings seitdem ich ESC+ nutze ist der support super. Ich hatte ein mal einen Techniker gehabt, der hatte mehr Schaden hinterlassen als er repariert hatte. Ansonsten immer super Techniker. Mit einem war ich besonders zufrieden, bei dem nächsten Supportfall hatte ich im ESC+ angemerkt, dass ich den Techniker gern wieder hätte und seitdem kommt nur noch der.

    Also ich habe "gut" angekreuzt, weil ich nur übers ESC+ wirklich zufrieden bin und die Techniker bei neueren Geräten vorher nicht oder nur unzureichend geschult werden (eigene Aussage der Techniker).
    ThinkPad Yoga 460 | Core i5-6500U | 8 GB DDR3 | FullHD | 256 GB SSD | HD 520 | Win 10 Pro
    Dell XPS 13 | Core i7-7500U | 16 GB DDR3 | QHD+ | 1 TB SSD | HD 620 | Win 10 Home
    Workstation | Core i7-4770S | 20 GB DDR3 | FullHD | 240 GB SSD + 2 TB | GTX 1060 | DVD-RW | Win 10 Pro

  2. #22
    Administrator Avatar von andy
    Registriert seit
    05.02.2004
    Ort
    Schwandorf
    Beiträge
    2.922
    Danke
    10
    Thanked 105 Times in 54 Posts
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von IbThink Beitrag anzeigen
    Ich kann (leider/zum Glück, wie man es nimmt) nicht mitmachen, da ich den Lenovo Support noch nie konsultieren musste. Du solltest aber vielleicht noch hinzufügen, dass es nur Erfahrungen mit dem Support ab 2010 sein sollten. Vorher wurde der Support nämlich noch von IBM übernommen. Das ist somit schlecht vergleichbar.
    Das ist so nicht richtig, der Support kommt bis heute von IBM.
    Gruß
    Andy

  3. #23

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.785
    Danke
    24
    Thanked 36 Times in 22 Posts
    Themenstarter
    Also meiner Meinung nach sind die meisten doch "sehr" zufrieden mit dem Support von Lenovo, oder gibt es noch jemanden der was loswerden will?
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  4. #24
    Avatar von elarei
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.765
    Danke
    10
    Thanked 37 Times in 23 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Naja, der Support von Lenovo ist ja immernoch besser als der vieler anderer Hersteller. Er funktioniert nur seit einiger Zeit durch die Auslagerung der Callcenter, Sprachbarriere, zunehmend chaotische Fehlerbestimmungsprozeduren etc. nicht ganz perfekt. Trotzdem ist er im Verhältnis um Klassen besser als jeder direkte Konkurrent.

    Über den Lenovo-Service klagen ist in den meisten Fällen schon Jammern auf hohem Niveau, aber die werben halt auch mit ihrem guten Support-Ruf. Wenn es da plötzlich mal 4 Wochen keine Mainboards für X220 gibt, ist das natürlich peinlich...


  5. #25

    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    117
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Interessanter Thread!

    Bin wohl einer der wenigen, der bisher nur Pech mit dem Support hatte. Hatte bisher zwei Supportfälle:

    1) Bei meinem X60s zuckte im Akkubetrieb immer wieder der Bildschirm, wenn der Laptop unter Last war. Manchmal stürzte er (oder vielleicht eher die GraKa) dabei ab und der Bildschirm blieb auf der Hintergrundfarbe des letzten Bildes stehen.
    Hab mich dann an einen Lenovo-Serviceparter mit eigener Reparatur gewendet, wo das ganze dann mit viel Gerede und Erklärung als defekter Spannungswandler diagnostiziert wurde. Es hieß, man würde das im Haus regeln und ich hätte das Gerät in ein bis zwei Wochen wieder.
    Stattdessen ging er dann ohne meine Kenntnis nach Heppenheim (?) und der Vorgang dauerte ca. 1 1/2 Monate. Als er zurück kam, war laut Reparaturprotokoll nur der Lüfter gereinigt worden. Prozess wiederholt, wieder 1 1/2 Monate weg. Danach war wohl wirklich das System Board getauscht worden, der Fehler bestand weiterhin.

    2) Zwei Jahre später (ca. Dez. 2010) wollte ich dann kurz vor Ablauf der Garantie das Problem nochmal in Angriff nehmen und zudem den Lüfter wechseln lassen.
    ANDEREN Lenovo-Serviceparter kontaktiert, Reparatur vereinbart. Auf dem Rückweg ist dann aufgrund von Minustemparaturen das Display erfroren. Dauerte dann 1 1/2 Monate bis das Display getauscht wurde. Hatte vorher makelloses Ultralight, danach fleckiges Standarddisplay kurz vor dem Exitus.
    Wieder eingeschickt. Wieder 2 Monate gewartet. Erst dann wurde mir schließlich erklärt, dass es sowieso keine neuen Ersatzteile mehr gäbe und man deshalb nur noch refurbished bekommen würde. Und davon wäre momentan auch nichts da. Irgendwann hab ich dann doch noch ein passables Standarddisplay bekommen. Der Bildschirm zuckt heute noch.

    Zusammengefasst also:
    - Unfähigkeit, nach eigener Aussage "banale" technische Mängel zu beheben.
    - Service mit Ersatzteilen, die man schwerlich als solche bezeichnen kann (--> fleckiges Display).
    - Bei 4 Jahren Nutzung insgesamt mehr als 6 Monate Wartezeit aufgrund verzögerter Reparaturen. Das empfinde ich für ein Arbeitsgerät als nicht akzeptabel. Nur meine Reservelaptops haben damals verhindert, dass ich mir kurzfristig einen neuen Laptop hätte kaufen müssen.
    - Keine oder chaotische Kommunikation von beiden Service-Partern. Beim ersten wussten die zeitweise nicht einmal mehr, wer ich bin. Ich habe bei vier Telefonaten dreimal meine Daten neu aufgeben dürfen. Auch ein anschließender Anruf beim Geschäftsführer führte zu gar nichts. Beim zweiten Servicepartner wurde es nach penetrantem Nachhaken irgendwann besser.
    - Kein Interesse von Lenovo, die Umstände zu beseitigen. Habe im Rahmen des zweiten Servicefalls nach 3 Monaten Warten einige Male bei der Hotline angerufen und der Fall wurde nicht eskaliert o.ä.

    Vielleicht ist es der besondere Umstand, dass ich meine Servicefälle immer zu Service-Partnern statt direkt zu Lenovo gebracht habe. Allerdings habe ich die Lenovo-Hotline immer entweder nicht verstanden oder meine Gesprächspartner machten keinen sonderlich kompetenten Eindruck. Da hatte ich doch lieber einen wirklich deutschsprechenden Ansprechpartner, zu dem ich zur Not auch hätte hinfahren können.

    Insgesamt hat sich der Lenovo-Service für mich gar nicht gelohnt und mich viele Nerven gekostet. Thinkpads liebe ich trotzdem. Ergo kaufe ich sie jetzt gebraucht ohne Garantie.
    Geändert von SamusAran (30.04.2012 um 12:28 Uhr)

  6. #26
    Avatar von nicklos
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    3.953
    Danke
    7
    Thanked 21 Times in 18 Posts
    bisher 2mal den service kontaktiert beide male wegen dem ideapad s10e
    erstes mal da gab es noch eine kostenlose nummer, das gerät wurde bei mir abgeholt und war sehr schneel repariert, es wurde sogar mehr getan, als ich reklamiert hatte.

    zweites mal lenovo / medion kostenpflichtige nummer 4 minuten in der warteschleife, dann einen mitarbeiter dran, der sehr lustlos war, nicht fähig meine seriennummer einzugeben wegen garantiestatus, nicht fähig eine postleitzahl zu ergoogeln und mir dann nacheiniger zeit noch eine falsche emailadresse gab, an die ich mich wenden könne.( das gespräch hatte per handy über 8 euro gekostet!!!)
    keine rma nummer nichts.
    auf meine mail kam dann eine zurück sie seien dafür nicht zuständig ich solle doch die hotline anrufen
    am 19. kam dann von lenovo medion eine antwort mit einem rücksendeschein, das paket wurde von mir am selben tag verschickt und ging dann laut tracking ersteinmal an eine falsche adresse von dort irrte dann das paket ersteinmal in deutschland herum, bis es am 23. am vormittag abgeliefert wurde,
    am 24. gegen abend dann eine mail von medion das gerät sei angekommen.
    seitdem ist nichts mehr geschehen.
    ich bin ja gespannt, ob die das gerät überhaupt reparieren.
    ob der fehler wegen der postwegsherumirrerei an dhl oder am adressaufkleber von medion lag entzieht sich meiner kenntnis
    gruß nicklos
    iwaarweitwennisoweitwiaiawaar t61 blackintosh & multiboot osx s10 e ideenbrettl

  7. #27

    Registriert seit
    08.07.2008
    Beiträge
    594
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    2x den Support bemühen müssen:
    1. Maustaste vom Touchpad defekt. Problemlos und sehr schnell ein neues Bezel bekommen. Allerdings: Extrem schwer verständliche Person am Telefon, die Telefonqualität war unterirdisch. Und das im 21. Jahrhundert.
    2. Probleme beim Erkennen der Festplatte, unklar ob Festplatte oder Mainboard das Problem war. Deshalb zu Servion geschickt. Hat 2 Wochen gedauert, was aber angekündigt war, von daher geht das ok und war auch anschließend behoben (mit doppelt so großer Festplatte).
    T61 2.4 GHz, NVidia, WXGA+, 4GB RAM, Win7 64 Ultimate neben Ubuntu 11.04 64bit
    X60s, 1.6 GHz, 3 GB RAM, Ubuntu 10.04 LTS 32-bit

  8. #28
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    61.528
    Danke
    24
    Thanked 1.138 Times in 1.025 Posts
    @nicklos:
    da hatte ich im letzten Juni doch recht gehabt
    69. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.02.19 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #29

    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.240
    Danke
    3
    Thanked 71 Times in 67 Posts
    Bis auf leichte Kommunikationsprobleme "Deutsch nicht Muttersprache" hatte ich weder beruflich noch privat im Servicefall etwas zum Klagen.

    ATh
    "Nicht alles was neu ist muß falsch, nicht alles was alt ist muß richtig sein."
    Asus GL702VM als Desktopersatz, X260 für unterwegs, Macbook-Air weil's benötigt wird

  10. #30
    Thinkpadjoker Avatar von tomstein
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.293
    Danke
    15
    Thanked 41 Times in 41 Posts
    Ich habe im einzigen Fall einer erforderlichen Service-Aktion gleich Servion kontaktiert: kompetenter Ansprechpartner am Telefon, mein SL510 kam ca. 2 Wochen nach Anmeldung eines Reparatur-Claims neu aufgesetzt und in tadellosem Zustand wieder an mich zurück

    War halt aber eine Bring-in Aktion... die 7€ Porto habe ich dafür gerne investiert!


    LG
    tomstein
    T520 i5, T400 P8800 2,66, X 220, sowie ein T510 i7 in den Händen meiner Liebsten
    Mittlerweile ist die ganze Verwandtschaft versorgt...




  11. #31

    Registriert seit
    17.05.2007
    Ort
    .at kloburg
    Beiträge
    2.297
    Danke
    21
    Thanked 107 Times in 104 Posts
    zum Glück erst einmal ein X61s dort gehabt, das wurde perfekt gelöst und zeitnah(4Tage) retourniert.
    Was allerdings der IdeaPad Support betrifft rate ich jedem ab so ein Teil zu erwerben. Mehrere Anläufe den Serienzustand nach Reparatur herzustellen scheiterten, was dann dazu führte das meine RS-Versicherung den Schaden regulierte da das Prozessrisiko nicht im gesunden Verhältnis zum Streitwert stand...
    Geändert von LZ_ (02.05.2012 um 06:53 Uhr)

  12. #32
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    685
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Heute war es soweit! Das Mainboard meines W520 wurde aufgrund sehr starken Fiepens anstandslos getauscht. Außer dem Lüfter ist nach dieser das Gerät lautlos! Selbst beim Tippen mit dem Ohr hör ich nix mehr.

    Die Störung hatte ich am 24.04. über die Hotline gemeldet. War etwas schwierig, den ausländischen Mitarbeitern aus dem fernen Osten (Rumänien) beizubringen, dass das Gerät "fiept", und es nicht der Lüfter ist. Im Endeffekt wurde die Anfrage dann aber korrekt aufgenommen und ein Techniker kontaktiert. Es folge am 25.04. ein Anruf des Technikers, der einen Termin mit mir ausmachen wollte, er hätte vorgeschlagen, in 2 Stunden am Einsatzort - bei mir zu Hause - zu sein. ^^ Hab da aber arbeiten müssen und konnte nicht weg.

    Also haben wir gesagt, heute vormittag, 2.5. gegen 10 Uhr. Es war 10 Uhr, es war 10:15, es war 10:30 - und es kam niemand. Also, Handynummer von dem nochmal rausgesucht, angerufen. Hundert Mal entschuldigt, da lag wohl ein Missverständnis vor, denn er selbst betreut keine Notebooks sondern nur Kassensysteme. Er gab mir eine Nummer (von einem Privatmann? Hat sich jedenfalls so gemeldet), wo ich mich dann gemeldet hab. Der hat dann einen Techniker angewiesen, mich binnen kürzester Zeit zurückzurufen, was auch geschah. Also, Termin für heute 16:30 ggf. ein wenig später ausgemacht.

    Da war er dann auch! Ein Herr mittleren Alters, sehr gesprächig, meine Katze fand ihn äußerst charmant, so wie se dem um die Beine geschmeichelt ist.
    Er hat das Gerät binnen kürzester Zeit vollständig zerlegt (krasse Arbeit, mein X200 geht da um Meilen einfacher !!) und hat mir währenddessen äußerst lustige Geschichten aus seiner täglichen Arbeit erzählt!

    Nach knapp ner Stunde war alles heile, noch schnell Seriennummer etc. angepasst, und weg war er wieder.

    Alles in allem, trotz der Terminversäumnis (wo gearbeitet wird, passieren Fehler ... is nun mal so!), gibts ne glatte 1. Es ist supertoll, wieder neben einem lautlosen Gerät zu sitzen!

  13. #33
    Avatar von nicklos
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    3.953
    Danke
    7
    Thanked 21 Times in 18 Posts
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    @nicklos:
    da hatte ich im letzten Juni doch recht gehabt
    das wird immer schlimmer ne neverending story

    http://thinkpad-forum.de/threads/136...-displaydeckel
    gruß nicklos
    iwaarweitwennisoweitwiaiawaar t61 blackintosh & multiboot osx s10 e ideenbrettl

  14. #34

    Registriert seit
    28.08.2012
    Ort
    Unna
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    You get what you pay for Genau so ist der Support da =D

  15. #35

    Registriert seit
    17.06.2007
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Fetty16 Beitrag anzeigen
    You get what you pay for Genau so ist der Support da =D
    Ich verwende für meine Kunden ausschließlich T430s, die wohl zu den Flagschiffen der Thinkpadserie zu zählen sind. Und bekomme dafür Support als wäre es OLPC-Modell.

  16. #36

    Registriert seit
    11.06.2011
    Ort
    C:\Users\chk1987
    Beiträge
    797
    Danke
    2
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Sehr gut - 1 [x]

    Hatte nen defekten Akku. Eine mail genügte. 2 Tage später klingelte UPS. So mag man das.
    X250 - FullHD-IPS / i5 5300U / 8GB RAM / Samsung SSD 840 500GB

  17. #37

    Registriert seit
    12.03.2011
    Ort
    Trier Eastend
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Habe leider ne recht inkompetente Dame am Hörer gehabt... hab gut 10 Minuten gebraucht, bis sie alle Daten RICHTIG erfasst hatte
    Jeder Fünftklässler wäre da hilfreicher gewesen
    Die Hotlinequalität wird dem hohen Gerätepreis definitiv nicht gerecht.
    So darf man als Geschädigter auch noch draufzahlen, einen Mailsupport konnte ich bisher nicht finden.

  18. #38

    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    /home/yatpu
    Beiträge
    8.878
    Danke
    3
    Thanked 30 Times in 29 Posts
    du kannst esc+ benutzen. da gibt es keine probleme bei der datenerfassung.
    T400s - X61 Tablet SXGA+ - X61 SXGA+ (R.I.P CCFL) - X201 WXGA+ - T420 - Helix
    Das schlimmste an Zensur ist ██████████.

  19. #39
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.702
    Danke
    257
    Thanked 888 Times in 653 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Man kann ESC+ doch nur mit VOS benutzen, oder?
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  20. #40
    Avatar von BitKiller
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Lower Austria
    Beiträge
    2.885
    Danke
    7
    Thanked 18 Times in 9 Posts
    VOS:
    Note 3: falsches Panel beim T400, nochmals ein paar Tage Wartezeit
    Note 6: Trotz VOS X220 einschicken müssen und dann nur 1 von 3 Fehler behoben Link
    Note 3: Nachbesserung werfendes Displaybezel X220, wieder VOS fast verweigert

    BringIn:
    Note 1: X200 Mainboardwechsel (Heppenheim)
    Note 6: X200t 1cm Sprung in MT-Scheibe, kein Garantiefall, Gerät mit 12cm Sprung retour gekommen.
    Telefonisch wäre das vorher auch klären gegangen... (Heppenheim)

    Telefon Support:
    Note 6: Kommunikationsschwierigkeiten sogar beim Buchstabieren, Null Ahnung - daher internes Nachfragen = dauernde Warteschleifen.


    Ergibt einen Durchnitt von Note 4.
    Thinkpads: P70 | T560 | T400 | X240 | X200

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook RO Electronic