luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 357

Thema: Der Farbprofile und Kalibrierungs-Sammel-Thread

  1. #21

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    2.169
    Danke
    41
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von IbThink Beitrag anzeigen
    Ich hätte hier was zum W520 gefunden: http://forums.lenovo.com/t5/W-Series.../740685#M27243 Laut Aussagen der darauffolgenden Poster sollen diese Farbprofile echt gut sein.
    Also die Profile machen sich auch echt gut auf meinem Blau-Blass-Stichler-T500-WXGA-LED

    Danke IbThink: You make my day/week!
    Geändert von ole258 (03.05.2012 um 21:16 Uhr)

  2. #22
    Avatar von ibmthink
    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    MKK ("Mich-Kennt-Keiner")
    Beiträge
    13.842
    Danke
    268
    Thanked 922 Times in 677 Posts
    Blog-Einträge
    4
    Oh, dieses Profil ist wirklich genial. Funktioniert bei meinem L520 mit HD+ sehr gut. Es macht richtig Freude auf das Display zu gucken. Freut mich auch für dich, dass es gut funktioniert.
    Lenovo ThinkPad P51 | lenovo ThinkPad X301 | lenovo ThinkPad X1
    New Thinking . New ThinkPad .

  3. #23
    Avatar von stoffi
    Registriert seit
    01.05.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    412
    Danke
    6
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Gibt es schon Infos für das T61 wide?
    Gruß
    stoffi
    TP T20, TP T61, TP T430, X270

  4. #24

    Registriert seit
    04.01.2008
    Beiträge
    118
    Danke
    4
    Thanked 9 Times in 8 Posts
    Hallo,

    mein T420s hat sehr kühle Farben, daher benutze ich dieses Profil.
    Display hat die FRU 93P5685.

    Ist zwar ursprünglich für einen T420, läuft aber beim T420s auch gut.

    Gruß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    T420s 4174-PEG, 16GB RAM, Core i7-2640M, Azurewave AW-CB160H, Ericsson F5521GW, Intel 320 160GB, SATA-Adapter Ultrabay, USB 3.0, Win 7 Ultimate x64

  5. #25

    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Nach ewigen Rumspielereien und mehrmaliger Kalibrierung muss ich hier mal etwas Frust ablassen: Ich hab mir das TP w510 ua wegen des Displays gekauft (fhd, non-glare, wide gamut), weil ich hauptsächlich Bildbearbeitung mache. Dazu ist das Disply imho ungeeignet, weil es sich zwar kalibrieren ließ, aber die Helligkeits- und Farbunterschiede außerhalb eines bestimmten Blickwinkels mit wirklich minimalem Toleranzbereich sind enorm , an farbkonsistentes Arbeiten ist nicht zu denken Ich habe den Vergleich zu anderen Laptops, die Helligkeit ist überall sehr blickwinkelabhängig, aber die Farbveränderungen sind nirgend nur annähernd so wie bei meinem w510... Jetzt steht ja am Anfang des Threads, dass es verschiedene Displays gibt (ich hab jetzt das Profil aus diesem Thread zu meinem B156HW01 V4 aber die Problematik ist ja unabhängig vom Profil... Gibt es also andere Displays die ins w510 passen (mit denselben Echdaten, also keines mit geringerer Auflösung) wo das Problem vielleicht geringer ist? Oder ist das ein Altersproblem? Immerhin ist es schon über 3 Jahre alt... Hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht? Immerhin hat mir der Support schon mal den Austausch des Displays angeboten, aber es kam eines "refurbished" mit Kratzer, das hab ich dankend abgelehnt...

  6. #26

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.438
    Danke
    95
    Thanked 402 Times in 316 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von DaPe Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mein T420s hat sehr kühle Farben, daher benutze ich dieses Profil.
    Display hat die FRU 93P5685.

    Ist zwar ursprünglich für einen T420, läuft aber beim T420s auch gut.

    Gruß
    Hi DaPe.

    Zwei Fragen:
    1.) Kannst du mal mit SIV nachschauen, welches Display das genau ist? Wie das geht, steht hier: http://thinkwiki.de/Farbkalibrierung...yp_habe_ich.3F Ich vermute anhand der FRU, dass es ein Samsung LTN140KT03-401 ist. Aber das soll wiederum eigentlich nur WXGA+ (1440x900) sein, du hast aber was von 1600x900 geschrieben, was WXGA++ wäre.
    2.) Wie alt war das Panel ungefähr, als du es kalibriert hast?
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  7. #27

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.438
    Danke
    95
    Thanked 402 Times in 316 Posts
    Themenstarter
    So, die Anleitung im Wiki ist jetzt für Windows auch komplett bebildert.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  8. #28
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.172
    Danke
    20
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Habt ihr hier mal meine Frage auch mitbekommen? Suche ein Profil bzw. das richtige Profil für das L420.
    http://thinkpad-forum.de/threads/147...90#post1475590
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  9. #29
    Avatar von taco3000
    Registriert seit
    23.01.2011
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    501
    Danke
    0
    Thanked 2 Times in 1 Post
    Servus Leute,

    Ich hab mein X200 mit nem Acer P225HQ als erweiterten Bildschirm eingerichtet. Da fällt schon auf dass das Display des X200 sehr kühl und blaustichig ist. Hat vielleicht jmd schon mal das X200 kalibriert und man es hier das entsprechende File zur Verfügung stellen?

    Das verbaute Display trägt die Bezeichnung: LTN121AT03 (ist also das Samsung Teil mit 200 Nits und nem Kontrast von 250:1)

    Langsam kann ich mir das nicht mehr länger anschauen

  10. #30
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.172
    Danke
    20
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Habe jetzt einige durchprobiert aber das kann man alles völlig vergessen. Da tappt man nur im dunkeln herum, einige Profile machen aus rot grün und umgekehrt. Ich denke das man die Profile wirklich nur vom gleichen Displayhersteller so in etwa verwenden kann und für mein L420 mit AUO 193C (B140XW01 V9) scheint keiner etwas kalibriert zu haben. Verwende jetzt weiterhin das TPLCD60 von Lenovo selber. So kommt man nicht wirklich zum Ergebniss.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  11. #31

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.438
    Danke
    95
    Thanked 402 Times in 316 Posts
    Themenstarter
    Ja, dafür sind die Displays viel zu unterschiedlich. Wenn es ein Profil geben würde, das für alle Displays passt, würde es vermutlich immer schon beiliegen
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  12. #32
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.172
    Danke
    20
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Ja, was ich aber nicht verstehe das Lenovo solch Blaustichige Profile überhaupt mitgibt.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  13. #33

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.438
    Danke
    95
    Thanked 402 Times in 316 Posts
    Themenstarter
    Weil der erste Eindruck sehr farbenprächtig und kontraststark aussieht, "spannend" quasi. Und "spannend" verkauft sich im Laden besser als neutral/korrekt. Zu Hause hat man dann nach einer Weile aber die Ernüchterung...
    Ist bei Fernsehern das gleiche - bei den meisten Modellen sind im Laden Kontrast und Farbsättigung extrem aufgedreht und der Weißpunkt ist stark ins blaue verschoben. Dass Hauttöne dann grellrot aussehen, interessiert nicht - dann zeigt man halt lieber HD-Demofilme von Landschaften mit übertrieben leuchtenden Pflanzen. Das macht keinen Spaß, darauf zu fernsehen - aber es verkauft sich besser, denn das neutral eingestellte Modell sieht daneben flau, blass und schlecht aus, das nimmt keiner mit.
    Bei Laptops halt das gleiche.
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  14. #34
    Avatar von AndreasBloechl
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    FCNiederbayern
    Beiträge
    2.172
    Danke
    20
    Thanked 29 Times in 27 Posts
    Ich finde das die Farben aber eher sehr matt aussehen und nicht so bunt sind wie sie sein sollten. Das kenne ich von TVs her schon extrem anders.
    mfG Andreas
    Go through life with honesty

  15. #35
    Avatar von komiker
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    789
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    ich klink hier mal ne Frage rein...

    Ich hab vor einiger Zeit mein R60 mit einem 15" 4:3 LCD UXGA AFFS/IPS Viewiz von BOE Hydis ausgestattet. Dieses tät ich gern kalibriert haben. Gibt es dafür ein fertiges Profil, oder kann mir wer das Teil kalibrieren?

    Gruß..
    grüßle René
    W5104318 Win7pro 64bit // T61 Win7pro 64bit mit 15" 4:3 LCD UXGA AFFS/IPS Viewiz von BOE Hydis //

  16. #36

    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Zweibruecken
    Beiträge
    993
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von komiker Beitrag anzeigen
    ich klink hier mal ne Frage rein...

    Ich hab vor einiger Zeit mein R60 mit einem 15" 4:3 LCD UXGA AFFS/IPS Viewiz von BOE Hydis ausgestattet. Dieses tät ich gern kalibriert haben. Gibt es dafür ein fertiges Profil, oder kann mir wer das Teil kalibrieren?

    Gruß..
    Wenn es das gleich Display ist, wie ich es habe, und wenns so gut wie neu ist, brauchst Du nicht groß kalibrieren. Meins war fast perfekt.

    Grüße
    Hauptrechner: GA-EX58-UD5; i980x @ 4.13GHz; 12GB; R390X; K5 64GB SLC; WD6000HLHX
    Server: Asrock M3A785GXH/128M; Phenom II X6 1100T; 8GB; K5 64GB SLC ; 9*4TB Seagate NAS
    Digicam: EOS 60D; 24-105 4L IS USM; EF-S 10-22 USM; Sigma 18-35/1.8; EF 100/2.8 L IS USM

  17. #37
    Avatar von komiker
    Registriert seit
    11.12.2010
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    789
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    gibt es eine Testmöglichkeit?
    grüßle René
    W5104318 Win7pro 64bit // T61 Win7pro 64bit mit 15" 4:3 LCD UXGA AFFS/IPS Viewiz von BOE Hydis //

  18. #38

    Registriert seit
    12.11.2007
    Ort
    Zweibruecken
    Beiträge
    993
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von komiker Beitrag anzeigen
    gibt es eine Testmöglichkeit?
    Nur mit Colorimeter!
    Hauptrechner: GA-EX58-UD5; i980x @ 4.13GHz; 12GB; R390X; K5 64GB SLC; WD6000HLHX
    Server: Asrock M3A785GXH/128M; Phenom II X6 1100T; 8GB; K5 64GB SLC ; 9*4TB Seagate NAS
    Digicam: EOS 60D; 24-105 4L IS USM; EF-S 10-22 USM; Sigma 18-35/1.8; EF 100/2.8 L IS USM

  19. #39

    Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    57
    Danke
    6
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von ole258 Beitrag anzeigen
    Ich hätte hier was zum W520 gefunden: http://forums.lenovo.com/t5/W-Series.../740685#M27243 Laut Aussagen der darauffolgenden Poster sollen diese Farbprofile echt gut sein.
    Das holt aus meinem HD+ Display beim W520 wirklich noch etwas raus, obwohl ich eigentlich auch vorher zufrieden war.
    Ich hab nur ein Problem damit, welches auch im englischen Originalthread kommentiert wurde:
    Im Browser (Chrome) dreht es mir auf manchen Websites die Farben der Bilder um (z.B. Facebook)
    Kennt jemand eine Lösung für dieses Problem? Im Originalthread habe ich keine gefunden.
    Thinkpad W520 4276-38U - 16 GB RAM - 256 GB SSD - 500 GB HDD
    Thinkpad T42 2373

  20. #40

    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Zentralsaarländisches Hochland
    Beiträge
    222
    Danke
    5
    Thanked 11 Times in 7 Posts
    ICC-Profile unter Laptops auszutauschen hilft eigentlich nicht wirklich was. In die Profilqualität spielen da viel zu viele Sekundarfaktoren mit in das Endergebnis reinspielen, die eine wirklich richtige Farbwidergabe verhindern. Soll heißen - was auf Display A richtig dargstellt wird, muss auf Display B noch lange nicht stimmen. Auch nicht bei exakt identischen Panels. Zum einen liegt das ander Alterung der Hintergrundbeleuchtung (nicht nur bei CCFL, auch bei LED) und des Displays aber auch an einigen weiteren Variabeln - auch das OS oder die Grafiktreiber können mitunter erheblichen Einfluss auf die Farbdarstellung nehmen.

    Deswegen bin ich der Überzeugung, das Kalibrierung immer direkt am einzustellenden Gerät selbst vorgenommen werden sollte - außer man kann sicherstellen, dass die Rahmenbedingungen wirklich dieselben sind.
    Honni soit qui mal y pense

    Thinkpad S440, i5-4210u, 8GB RAM / 128 GB Sandisk SSD + DistroXYZ

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic