luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47

Thema: Thinkpad nach misslungenem BIOS-Flash wiederbeleben

  1. #1

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 44 Times in 39 Posts

    Thinkpad nach misslungenem BIOS-Flash wiederbeleben



    Die Lösung des Problem findet ihr in Beitrag #16.





    Hallo zusammen,

    ich brauche Beistand in einer dunklen Stunde.

    Nach einem fehlgeschlagenen BIOS-Flash will mein T400 nicht mehr starten!
    Es piept nur noch laaaang-kurz-kurz ... laaang-kurz-kurz ... usw.

    Wer kann mir helfen? Was kann ich nun tun?

    Ich habe gelesen, dass es möglich sein soll von einem USB-Stick das BIOS ereneut zu flashen, hatte damit aber bislang keinen Erfolg. Hat das schonmal jemand erfogreich an einem T400 oder einem ähnlichen Modell gemacht? Gibt's irgendwo eine (vollständige) Anleitung? Die Threads die's hier im Forum dazu gab sind scheinbar alle irgendwo im Sande verlaufen (sofern ich nicht einen übersehen habe).

    Hoffe ihr könnt mir beim wiederbeleben helfen... Ist dummerweise auch noch mein Produktivnotebook, auf das ich eigentlich angewiesen bin.

    Danke und traurigen Gruß
    Ede
    Geändert von Ede_123 (09.02.2012 um 16:54 Uhr)
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  2. #2
    war noch nicht drin Avatar von Alteshaus21
    Registriert seit
    08.11.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.571
    Danke
    340
    Thanked 38 Times in 38 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Kannst dich wohl auf ein neues Board einstellen
    tut mir auf jeden fall schonmal leid falls es keine Lösung mehr gibt!
    W530, T60, T61, Z61, R61, X200, 600X

    Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

  3. #3
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.661
    Danke
    7
    Thanked 36 Times in 32 Posts
    hier gibt es einen Hoffnungsschimmer

  4. #4
    Avatar von uLuKaI_CC
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    657
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Interessant wäre ob du das Update über DOS von
    USB oder CD/DVD gemacht hast oder direkt aus Windows?

  5. #5
    Moderator Avatar von blafoo
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    7.989
    Danke
    23
    Thanked 156 Times in 123 Posts
    Ohne dir nahe treten zu wollen:

    Warum machst du bei nem Produktivnotbook sowas?! War es nötig (irgendwelche wichtigen Bugfixes?!).

    Hat das Teil noch Garantie?! Afair sind kaputte Bios´se inzwischen nen Garantiefall.

    Grüße
    Privat: Lenovo Thinkpad P50
    I7 6700HQ / 32GB Ram / 512GB SSD / 4K-Display
    Firma: Lenovo
    Thinkpad T590
    i7 8565U / 16GB Ram / 512B SSD / FullHD


  6. #6

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 44 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von PeterWa Beitrag anzeigen
    hier gibt es einen Hoffnungsschimmer
    SUPER! Danke Peter, das war die Lösung!
    Ich hatte es gestern schonmal mit der "Phoenix Crisis Disk" probiert, die auch dort verlinkt ist, allerdings mit einer anderen Version/anderem USB Stick. Heute nochmal mit dem Archiv von Troubadix und - es läuft!
    Nochmal für alle die das Problem mal haben: Anleitung im Link befolgen, statt mit irgendwelchen Pins am Parallel Port zu hantieren jedoch einfach FN+B halten wärend man das Stromkabel wieder einsteckt und das TP anschaltet.


    Zitat Zitat von blafoo Beitrag anzeigen
    Warum machst du bei nem Produktivnotbook sowas?! War es nötig (irgendwelche wichtigen Bugfixes?!).
    Nun... frag lieber nicht... hätte mich selber in den A*** beißen können.
    Im Kontext von diesem Thread wird das ganze Maß meiner Torheit vielleicht etwas deutlicher.
    Aber nun freu ich mich das wieder alles gut ist und mach sowas nie mehr - oder doch? Denn jetzt weiß ich ja wie ich das TP wiederbelebe.



    Zitat Zitat von uLuKaI_CC Beitrag anzeigen
    Interessant wäre ob du das Update über DOS von
    USB oder CD/DVD gemacht hast oder direkt aus Windows?
    Sorry, was bitte soll die Frage? Für das Problem absolut irrelevant, nicht zielführend und absolut unzutreffend.
    Ja, ich habe unter Windows geflasht... und das hat auch problemlos geklappt und werde ich auch in Zukunft so machen.
    Das (von mir "modifizierte") BIOS das ich geflasht habe war schlichtweg defekt. Das hätte auch unter DOS nicht besser funktioniert.
    Geändert von Ede_123 (08.02.2012 um 18:24 Uhr) Grund: Falscher Name beim Zitat korrigiert. Keine Ahnung was da schief gelaufen ist.
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  7. #7
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.866
    Danke
    65
    Thanked 1.987 Times in 1.805 Posts
    Zitat Zitat von Ede_123 Beitrag anzeigen
    Sorry, was bitte soll die Frage? Für das Problem absolut irrelevant, nicht zielführend und absolut unzutreffend.
    Solche batzigen Antworten auf eine sinnvolle Frage lieeeeben wir!
    Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass hier auch andere im Forum unterwegs sind, die "vielleicht" mal Hilfe brauchen könnten. Da kann durchaus eine freundliche Antwort auf eine ebensolche Frage hilfreich sein, wenn es zum Beispiel um Hinweise und Tipps geht.

    Merke: Du bist nicht alleine auf der Welt

    Edit:
    Da Dich ja andere Forenuser nicht kümmern, erspare ich mir weitere Fragen zur Durchführung der Rettungsaktion.
    Geändert von Mornsgrans (08.02.2012 um 18:11 Uhr)
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  8. #8
    war noch nicht drin Avatar von Alteshaus21
    Registriert seit
    08.11.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.571
    Danke
    340
    Thanked 38 Times in 38 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Herzlichen Glückwunsch

    Ps: Die Frage ob Windows oder Dos ist nicht ganz so irrelevant, Windows stürzt bei solchen Updates gerne mal ab. Dann hat man den Salat.
    Machte hier aber auch keinen Unterschied, da das Bios ja defekt war.
    W530, T60, T61, Z61, R61, X200, 600X

    Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

  9. #9
    war noch nicht drin Avatar von Alteshaus21
    Registriert seit
    08.11.2010
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    4.571
    Danke
    340
    Thanked 38 Times in 38 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Solche batzigen Antworten auf eine sinnvolle Frage lieeeeben wir!
    Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass hier auch andere im Forum unterwegs sind, die "vielleicht" mal Hilfe brauchen könnten. Da kann durchaus eine freundliche Antwort auf eine ebensolche Frage hilfreich sein, wenn es zum Beispiel um Hinweise und Tipps geht.

    Merke: Du bist nicht alleine auf der Welt
    +1
    W530, T60, T61, Z61, R61, X200, 600X

    Wer IFA fährt, fährt nie verkehrt

  10. #10
    Moderator Avatar von blafoo
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    7.989
    Danke
    23
    Thanked 156 Times in 123 Posts
    Und setzt das Quote richtig WEil ICH hab dich das nich gefragt

    Btw 1234 issn cooler Postcouter Nächste is 1337 ^^
    Privat: Lenovo Thinkpad P50
    I7 6700HQ / 32GB Ram / 512GB SSD / 4K-Display
    Firma: Lenovo
    Thinkpad T590
    i7 8565U / 16GB Ram / 512B SSD / FullHD


  11. #11

    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    550
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Alteshaus21 Beitrag anzeigen
    +1
    +1

  12. #12

    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Bad Säckingen
    Beiträge
    4.804
    Danke
    28
    Thanked 39 Times in 25 Posts
    Glückwunsch!
    Apple | Macbook Pro 13" 2017 - i5 - 512GB - 4 Thunderbolt Ports - Touchbar

  13. #13

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 44 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Sorry Mornsgrans, aber entweder ihr habt mich falsch verstanden, oder ich euch, oder wir haben in diesem Fall krass unterschiedliche Meinungen was "sinnvolle" Fragen sind.

    Ich wollte zum Ausdruck bringen, dass es mir in meiner Situation (BIOS futsch) reichlich egal war wie ich es kaputt gemacht habe. Ich wollte wissen wie ich es reparieren kann. Und da war uLuKaI_CC's Antwort leider nicht zielführend. Sorry wenn das in meinem Kommentar zu barsch geklungen hat, aber ihr wisst selbst, dass schnell Gefühle im Spiel sind, wenns dem kleinen Schwarzen nicht gut geht .


    Da Dich ja andere Forenuser nicht kümmern, erspare ich mir weitere Fragen zur Durchführung der Rettungsaktion.
    Das kannst du mir nicht vorwerfen! Ich habe in der gleichen Antwort (die du so batzig findest) auch erklärt wie es schlussendlich funktioniert hat. Und ich bin gerne bereit anderen Usern zu helfen, wenn es nicht ausführlich genug war. Aber das wird jetzt wohl eher nicht mehr stattfinden, da du den Thread mit deiner batzigen Antwort in eine Richtung gelenkt hast, die betroffenen noch weniger hilft.

    @blafoo: sorry, schon gefixt, keine Ahnung wie das passiert ist, hatte die neue Funktion "ausgewählten Text zitieren" verwendet.
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  14. #14
    Avatar von PeterWa
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.661
    Danke
    7
    Thanked 36 Times in 32 Posts
    zunächst mal Glückwunsch, dass es geklappt hat, und danke für die Erläuterungen zum Vorgehen

  15. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.866
    Danke
    65
    Thanked 1.987 Times in 1.805 Posts
    Zitat Zitat von Ede_123 Beitrag anzeigen
    da du den Thread mit deiner batzigen Antwort in eine Richtung gelenkt hast
    Das nehme ich mir als Moderator heraus, wenn der Umgangston "den Bach herunter" zu gehen droht...
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  16. #16

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 44 Times in 39 Posts
    Themenstarter

    Thinkpad nach misslungenem BIOS-Flash wiederbeleben

    Da ich eine Anfrage nach einer kurzen Zusammenfassung der Prozedur per PN erhalten habe, möchte ich das genaue Vorgehen auch den anderen nicht vorenthalten. Im Folgenden findet ihr die Anleitung, mit der Ihr ein ThinkPad nach einem misslungenen BIOS-Flash wiederbeleben könnt. Alles was ihr dazu braucht ist ein USB-Stick.

    Im Grunde ist die Prozedur ganz einfach und folgt im Wesentlichen der Beschreibung von Troubadix auf thinpads.com.

    Zur Vorbereitung die folgenden Schritte auf einem funktionstüchtigen (Windows-)PC durchführen:

    1. Das Archiv von Troubadix runterladen und entpacken1.
    2. Das original ThinkPad-BIOS von lenovo runterladen.
      a) Wenn ihr das BIOS update utility runtergeladen habt die .exe starten (nur entpacken, nicht installieren).
      b) Wenn ihr die BIOS update bootable CD runtergeladen habt das .iso mit geeigneten Tools entpacken.
      Ihr müsst jetzt in dem gerade erstellten Ordner das eigentliche BIOS suchen. Dieses erkennt ihr an der Endung .FL1, es sollte im gleichen Ordner auch eine zweite Datei mit gleichem Namen aber der Endung .FL2 enthalten sein (das ist das BIOS für den embedded controller, das hier aber nicht weiter wichtig ist).
    3. Das BIOS (Datei mit der Endung .FL1) in den Ordner aus 1. kopieren.
      Per Eingabeaufforderung den Befehl "e_bcpvpw.exe *.FL1 BIOS.WPH" ausführen (* durch den tatsächlichen Namen ersetzen). Dabei wird das BIOS entpackt (*.FL1 ist ein komprimiertes Format).
    4. WINCRIS.EXE (mit Adminrechten) ausführen, und damit die nötigen Dateien auf einen USB-Stick kopieren (USB-Stick wird formatiert!).


    Dann beginnt die eigentliche Rettung:

    1. Das zu rettende ThinkPad stromlos machen, auch den Akku ausbauen.
    2. USB-Stick anstecken.
    3. Die Tastenkombination FN+B drücken (und halten).
    4. Stromkabel anstecken und ThinkPad anschalten.
    5. Wenn alles funktioniert hat, fängt das ThinkPad jetzt an zu piepen (manchmal einzelne Pieptöne, manchmal doppelte Pieptöne). Man kann die Tasten jetzt loslassen! Falls der USB-Stick eine Statusanzeige hat, sollte diese nun Aktivität signalisieren.
      (Die Pieptöne haben eine andere Abfolge und sind auch höher, wie bei den normalen Error-Beeps die die das Thinkpad bei defektem BIOS von sich gibt. Man hört den Unterschied und weiß damit, ob es funktioniert hat oder nicht.)
    6. Das Thinkpad führt jetzt den BIOS flash durch. Während dieser Zeit piept es dauerhaft und der USB-Stick bleibt aktiv. Anschließend schaltet sich das ThinkPad von selbst aus.
    7. Den USB-Stick abziehen, das ThinkPad starten und hoffen, dass es einen mit dem gewohnten Bootbildschirm begrüßt.


    Hoffe das war ausführlich genug, falls jemans noch fragen hat kann er sich gerne hier melden.


    1 Ich hoffe ich darf den Direktlink hier posten. Falls nicht kann troubadix ja bescheid geben.
    Geändert von Ede_123 (09.02.2012 um 16:59 Uhr)
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  17. The Following User Says Thank You to Ede_123 For This Useful Post:
  18. #17
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.866
    Danke
    65
    Thanked 1.987 Times in 1.805 Posts
    Na - wenn das kein Beitrag für das Thinkpad-Wiki ist
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  19. #18
    Avatar von troubadix
    Registriert seit
    15.09.2005
    Beiträge
    1.455
    Danke
    0
    Thanked 23 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von Ede_123 Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich darf den Direktlink hier posten.
    no problem, Glückwunsch zur erfolgreichen Reanimation
    if ( !Sleep() ) { sheep++ || c++ };
    TPFanControl.com
    let's test

  20. #19

    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    1.236
    Danke
    11
    Thanked 44 Times in 39 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Mornsgrans Beitrag anzeigen
    Na - wenn das kein Beitrag für das Thinkpad-Wiki ist
    Das Vorgehen findet sich jetzt auch im Wiki. Habe es mal direkt zum Wiki-Eintrag "BIOS" hinzugefügt, da der sowieso noch nicht so viel Inhalt hat.
    ThinkPad T460s 20FAS05P00
    i7-6600U 2.6(3.4) GHz, 4+16 GB RAM, 14.0" 2560x1440, Intel HD 520, 512 GB Samsung PM951 NVMe SSD, Windows 10 Education

  21. #20
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    67.866
    Danke
    65
    Thanked 1.987 Times in 1.805 Posts
    Dann ergänze ich noch, dass es sich um ein T400 handelte, bei dessen Vorgängermodellen sieht es nämlich anders aus.

    Herzlichen Dank für Deine Mitwirkung.
    Meine frühere ThinkPad-Sammlung - Windows 10, das neue Windows XP ("XPerimental")
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
thinkstore24.de Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook