luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 32

Thema: Fritzbox kaputt?

  1. #1
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts

    Fritzbox kaputt?

    War heute bei nem Bekannten, der mir sagte, sein Internet geht nicht mehr.

    Er hat eine ca. 5 Jahre alte FritzBox SL.

    ''Power'' und ''LAN'' haben geleuchtet, jedoch DSL nicht.
    Habe auch mal das Kabel zum Splitter getauscht, keine besserung.

    Habe noch zusätzlich ein altes DSL Modem angeschlossen, da hat ''DSL'' aufgeleuchtet.
    Konnte mit dem jedoch nichts weiter machen, da ich nicht auf die Gerätepage gekommen bin.

    Hier noch 2 Bilder vom Web Interface der Fritzbox:



    Was meint Ihr?!

    Noch ne Info:

    Er hat die Fritzbox jeden Tag ausgesteckt, wenn er Sie nicht mehr benötigte.
    T400 intel mit Win10

  2. #2

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    286
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von EthanHunt Beitrag anzeigen
    Er hat die Fritzbox jeden Tag ausgesteckt, wenn er Sie nicht mehr benötigte.
    Ich könnte mir vorstellen, dass das integrierte DSL-Modem defekt ist. Das ist mir vor ein paar Wochen mit einer 7270 passiert nachdem ich den Stromstecker ab- und wieder eingesteckt habe. Gibt AVM nicht 5 Jahre Garantie?

  3. #3
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Danke für deine Antwort.

    Habe mir schon einwenig gedacht, dass es an dem dauernden Ein-/Ausstecken liegen könnte.

    Also der Bekannte ist sich auch nicht sicher, ob es 5 Jahre sind, war nur geschätzt. Vieleicht sind es auch mehr.
    5 Jahre Garantie? Das wäre ja super, wobei er die Rechnung sicher nicht mehr parat hat.
    T400 intel mit Win10

  4. #4

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    286
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    So weit ich informiert bin, braucht man die Rechnung bei Garantieabwicklungen mit AVM. Die günstigste Lösung wäre ein externes Modem und die SL als Router zu benutzen.

  5. #5
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Also wenn Sie kaputt ist, bekommt er von uns einen alten DSL-Wlan Router von der Telekom (Ist glaube ich ein Speedport V700).

    Er hat als Anbieter AOL, da braucht man aber keine Speziell eingerichtete Box, oder? Mit dem Telekom Router geht es auch oder?
    (Er hat als Kennung nur die AOL Email Adresse, als T-Online Kunde hat man ja ne Benutzerkennung, welche viel Komplexer ist)
    T400 intel mit Win10

  6. #6

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    286
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Sollte alles problemlos gehen. <line-through>Ist er auf Voip angewiesen?</line-through> Ach, Quark, die SL hat keinen Telefonanschluss, also alles OK. Sollte alle gehen.
    Geändert von pawelek (03.02.2012 um 02:36 Uhr)

  7. #7
    mostly harmless Avatar von moronoxyd
    Registriert seit
    23.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.128
    Danke
    41
    Thanked 256 Times in 196 Posts
    Zitat Zitat von EthanHunt Beitrag anzeigen
    Habe noch zusätzlich ein altes DSL Modem angeschlossen, da hat ''DSL'' aufgeleuchtet.
    Konnte mit dem jedoch nichts weiter machen, da ich nicht auf die Gerätepage gekommen bin.
    Wenn es wirklich ein reines DSL-Modem war, gibt es vermutlich keine Weboberfläche.
    Bei Modems gibt es nicht viel einzustellen, die spricht man einfach per PPPoE an. (Unter Windows eine Breitbandverbindung einrichten.)
    wichtig: allgemeine Foren-Regeln, Marktplatz-Regeln, Foren-Mitarbeiter
    meine Sammlung: Yoga 260, E330, Helix 2nd, außerdem YogaBook | dienstlich Thinkpad P52s
    Foren-Events: Berliner Thinkpad-Stammtisch

  8. #8
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Es hatte schon eine Adresse, bin aber nicht draufgekommen, trotz der richtigen Adresse. Ist vielleicht auch kaputt.

    Ich hab hier ja jetzt das Speedport W700 V, allerdings fehlt der Netzstecker. Die Daten habe ich,
    das Gerät braucht 12V 1500mAh ... ich habe hier einen Netzstecker welcher 12V hat, aber nur 1000mAh. Müsste das
    jetzt trotzdem funktionieren? Der Netzstecker wurde schon auf funktion geprüft. Geht eindeutig.

    Allerdings hat der Router nur kurz geleuchtet. Aber auch nur 1mal ansonsten nicht mehr.
    T400 intel mit Win10

  9. #9

    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    672
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hat die Telekom nicht mal das Netzteil des Speedports W700V getauscht, angeblich wegen Sicherheitsproblemen?

    Wenn du dort nicht schon ein Ersatznetzteil geholt hast, ist dies evtl. jetzt noch möglich?

    Hier der Link dazu:
    http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/cont...316/Startseite

  10. #10
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Achso, du meinst, auch wenn ich keines hab, probieren ob ich ein neues bekomm?!
    T400 intel mit Win10

  11. #11
    Carrera124
    Gast
    Ähnliches Problem... ich habe eine FritzBox 3170, die etwas mehr als 3 Jahre alt ist.
    Sie hat noch einen echten Ein-Ausschalter. Den nutze ich täglich, weil ich - 1-Zimmerwohnung sei dank - im gleichen Raum schlafe und mich die Lichter nachts stören.

    Vorgestern [Montag) abend war - nach mehreren Stunden Dauerbetrieb - plötzlich die DSL-Verbindung weg Die Power-Lampe hat lustig geblinkt. Aus- und Einschalten hat zunächst nichts bewirkt, eine halbe Stunde später - nach erneutem Aus-Einschalten, gings dann plötzlich wieder.

    Gestern nach dem Einschalten hat auch nur die Power-LED geblinkt... nach mehreren Anläufen war dann irgendwann die DSL-Verbindung da.

    Ich habe daher bei meinem Provider (1&1) eine Störungsmeldung abgesetzt. Heute morgen rief dann ein Techniker an, die Störung wäre lokalisiert/behoben und alles wieder prima.
    Irgendwo wäre irgendwas eine Überspannung zum Opfer gefallen. Da es hier in den letzten Tagen einige Gewitter gab, klang das plausibel.
    Heute morgen, bevor ich das Haus verlassen habe, hat bei einem kurzem Test dann auch alles auf Anhieb geklappt: Fritzbox eingeschalten, Verbindung sofort da.

    Heute abend aber das gleiche wieder wie gestern: Einschalten, keine Verbindung, Power-LED blinkt permanent.
    Die Ereignis-Anzeige in der Fritz-Box besagt, dass die Verbindung zum DSL-Signal verlorengegangen sei.

    Ich habe also nochmal beim Provider angerufen. Und während des Gesprächs mit dem Service-Mitarbeiter bekommt die Fritzbox plötzlich eine Verbindung...
    Die Leitung wäre angeblich in Ordnung, sagte der freundliche Mitarbeiter am anderen Ende der Telefonleitung. Dem konnte ich nun schlecht widersprechen.

    Jetzt die Frage an die Experten: könnte dieses sporadische Verhalten eher auf einen Defekt meiner Fritzbox hindeuten, oder doch eher auf ein Problem der Leitung oder des Providers ?
    Die FritzBox ist nicht mehr die, die ich seinerzeit von 1&1 bekommen habe, sondern eine nachträglich gekaufte "Normalversion". Die Firmware ist aktuell, an den Einstellungen habe ich nie rumgefummelt, abgesehen von meinen DSL-Zugangsdaten, dem Namen meines WLANs mitsamt zugehörigem Paßwort, und dem Standard-Zugangspaßwort für die Fritz!Box an sich.

    Telefonie läuft bei mir noch althergebracht, d.h. das Telefon hängt direkt am DSL-Splitter. Und Telefonie hat immer funktioniert, d.h. soviel hat die Leitung dann doch immer hergegeben.

  12. #12
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    408
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    mal einen anderen Router dranhängen und testen

  13. #13
    Carrera124
    Gast
    Habe leider keinen weiteren Router oder vergleichbares...

  14. #14
    Moderator Avatar von blafoo
    Registriert seit
    11.03.2011
    Ort
    Bei Aachen
    Beiträge
    7.919
    Danke
    23
    Thanked 154 Times in 120 Posts
    Do´h.

    Hier stand müll
    Privat: Lenovo Thinkpad X1 Carbon 2016
    I7 6600U / 16GB Ram / 512GB SSD / 3K-Display
    Firma: Lenovo
    Thinkpad P50
    i7 6700HQ / 8GB Ram / 256GB SSD / FullHD


  15. #15
    Avatar von EthanHunt
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    1.901
    Danke
    5
    Thanked 6 Times in 5 Posts
    Themenstarter
    Bei uns war es mit dem Telekom Modem ähnlich. Haben dann ein anderes angeschlossen und alles ging wieder.
    T400 intel mit Win10

  16. #16
    Carrera124
    Gast
    Problem besteht nicht mehr... war also wirklich eine Störung im Netz, es sei denn AVM hat die sich selbst reparierende Fritzbox erfunden

  17. #17

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.526
    Danke
    107
    Thanked 413 Times in 328 Posts
    Hi.
    1.) Das Modem kann nicht kaputt sein. Das Modem bekommt noch eine Verbindung. Die Synchronisation seht!
    2.) Die Fritz!Box SL ist die zweite Fritzbox, die von AVM je gebaut wurde. Die neueste Firmware dafür ist schon 7 Jahre alt, die Box an sich noch älter. Kommt natürlich drauf an, wann er sie gekauft hat, aber ich denke, sie wird älter als 5 Jahre sein und hat damit keine Garantie mehr.
    3.) Es ist die Firmware .92 installiert. Die neueste Firmware hat die Version .94. Download hier: ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.sl/firmware/ Laut Changelog wurden Kompatibilitäten an ADSL2+ Anschlüssen verbessert. Vielleicht liegt da schon das Problem?
    4.) Die Fehlermeldung findet man auch auf neueren Fritzboxen - muss also nichts mit Alter oder kaputt zu tun haben. Sie scheinen bei bestimmen Anbietern häufiger aufzutreten. Besonders NetCologne und Alice finde ich hier im Netz. Ein Problem könnte sein, wenn ein Anschluss mit 2.PVC für VoIP geschaltet wird und mit einer Box, die das nicht kann, benutzt wird oder hier falsch konfiguriert ist. Ist das ein All-IP-Anschluss (Alice, o2, 1&1, zum Teil auch Telekom, NetCologne)? Also Telefon und Internet über die DSL-Leitung und keine normale Telefonleitung mehr vorhanden? Falsche/fehlende Anmeldedaten können auch sein. Gerne bei den Fritzboxen gibt es auch das KKK - ein Klassisches Konfigurations Kuddelmuddel. Abhilfe schafft da, die Fritzbox auf Werkseinstellungen zurückzusetzen und danach von Hand die Einrichtung wieder durchzuführen. Keine Sicherungsdateien zurückspielen.

    //EDIT: Oh, Tab zu lange offen gehabt Problem schon gelöst? Super!
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  18. #18
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    07.05.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    408
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    wieso steckt Ihr Eure stecker immer aus und ein bzw. macht Eure Router aus? Die bleiben doch normal 24/7 am laufen

  19. #19

    Registriert seit
    01.12.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    5.526
    Danke
    107
    Thanked 413 Times in 328 Posts
    Stromsparen, wenn man die Dinger eh nicht braucht?
    T500 W520 T500, T480s: i7-8550U, 16GB, 1TB 970 Pro, MX150, PC: Asus Z97-A, i7-5775C@4,1GHz, 16GB 2400, 1TB SSD Homesrv: 32,5/24,5TB brt/net, Supermicro X11SSH-CTF, Xeon E3-1240v6, 32GB, SSD, LTO: 3x LTO (5&6), 125TB, Srv: einige Supermicro PDSML-LN2+, Xeon 3220, 8GB

  20. #20
    Carrera124
    Gast
    Zitat Zitat von Trilaminator Beitrag anzeigen
    wieso steckt Ihr Eure stecker immer aus und ein bzw. macht Eure Router aus? Die bleiben doch normal 24/7 am laufen
    1. Energiesparen.
    2. Stört mich das Leuchten der LEDs nachts, dank Einzimmerwohnung steht die Fritzbox praktisch im Schlafzimmer

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu