luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 92 von 92

Thema: X220: Deutlich mehr Grafikperformance mit zwei Speichermodulen

  1. #81

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Mein X220 (BIOS 1.31 2x2GB Standdard RAM) kommt bei Multi-tabbing im Firefox schon sehr an seine Grenzen.

    Ist es relevant das man bestimmte Marken verwendet um den Performance-Gewinn zu erziehlen?

    Der oft genannte Kingston HyperX Plug n Play 8 GB Kit 1866MHz 204-Pin KHX1866C11S3P1K2 oder oben zitierte Corsair Vengeance 16GB Kit DDR3-1866 CMSX16GX3M2B1866C1 ist kaum bis garnicht mehr verfügbar.
    Schanke grade zwischen Kingston 8GB 1866 Mhz CL11 HX318LS11IBK2/8 und Corsair Vengeance 8GB Kit SO-DIMM 1600 Mhz CL9 CMSX8GX3M2A1600C9.

    Ich da ja jetzt auch verwirrt was jetzt die Vorteile der Latenzen sind. Höher = besser?
    Thinkpad X220 | Intel Core i5 2520M @ 2.50GHz |4,00GB Dual-Channel DDR3 @ 664MHz (9-9-9-24) | Intel HD Graphics 3000 | CrucialCT256MX100SSD1 | Windows 7 64 Bit

  2. #82

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    532
    Danke
    68
    Thanked 127 Times in 87 Posts
    Wahrscheinlich sind bei Dir die 4GB der begrenzende Faktor.
    Kannst Du sagen, ob Du ein 32-bit oder 64-Bit System hast?

    Mit 8GB solltest du besser beraten sein, wenn es Luxus sein soll, wären 16GB eine Idee, kommt aber auf die Anwendungen an.

    Wenn Du keine Anwendungen hast, die sehr Grafikkarte sehr belastet, macht die Geschwindigkeit des RAM nicht soooo viel aus.

  3. #83
    Avatar von joe_sixpack
    Registriert seit
    12.05.2016
    Ort
    Zerbst/Anhalt
    Beiträge
    419
    Danke
    21
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    Zitat Zitat von Elsner Beitrag anzeigen
    Mein X220 (BIOS 1.31) ...
    Da wird das RAM-Upgrade noch mehr bringen, wenn Du das entsprechende Mod-BIOS draufzimmerst. Dann kannst Du nämlich die höheren Taktraten des schnellen Speichers erst ausnutzen. Anderenfalls begrenzt das BIOS deinen RAM-Takt (obwohl mehr möglich ist)...

  4. #84

    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Megalodon Beitrag anzeigen
    Kannst Du sagen, ob Du ein 32-bit oder 64-Bit System hast?
    Mit 8GB solltest du besser beraten sein, wenn es Luxus sein soll, wären 16GB eine Idee, kommt aber auf die Anwendungen an.
    Wenn Du keine Anwendungen hast, die sehr Grafikkarte sehr belastet, macht die Geschwindigkeit des RAM nicht soooo viel aus.
    Ich nutze Windows 7 64 Bit.
    Naja, wirkliche (3D)Spiele hab ich jetzt nicht auf dem System, aber ich glaube das mittlerweile auch die Hardwarebeschleunigung des Browsers, youtube oder dergleichen die Grafikeinheit belasten.
    Mein x220 nutz ich per UltraBase Series 3 auf meinem Dell 2209WA (1680x1050) als Desktop, das ist Youtube in HD im Vollbild sowieso Essig.

    Zitat Zitat von joe_sixpack Beitrag anzeigen
    Da wird das RAM-Upgrade noch mehr bringen, wenn Du das entsprechende Mod-BIOS draufzimmerst. Dann kannst Du nämlich die höheren Taktraten des schnellen Speichers erst ausnutzen. Anderenfalls begrenzt das BIOS deinen RAM-Takt (obwohl mehr möglich ist)...
    Edit: opa12 hat die Vorzüge den Mod-BIOS gut dargelegt, das werde ich dann genauso machen.
    Nochmal bitte zu meiner Ausgangsfrage: Kann ich praktisch jeden 204-pin SO-DIMM DDR 3 RAM verwenden?
    Geändert von Elsner (28.02.2019 um 20:54 Uhr)
    Thinkpad X220 | Intel Core i5 2520M @ 2.50GHz |4,00GB Dual-Channel DDR3 @ 664MHz (9-9-9-24) | Intel HD Graphics 3000 | CrucialCT256MX100SSD1 | Windows 7 64 Bit

  5. #85
    Avatar von gerli09
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    5.172
    Danke
    17
    Thanked 216 Times in 198 Posts
    Zitat Zitat von Elsner Beitrag anzeigen
    Ist es relevant das man bestimmte Marken verwendet um den Performance-Gewinn zu erziehlen?
    Nein, es sei denn du kannst dich in Benchmarks an 2% Performancezuwachs aufgeilen. Es gibt so einen Anhaltswert: Wenn durch irgendwelche Umrüstung die Performance nicht mindestens um 20% (zwanzig!) wächst, merkst du im täglichen Leben nichts davon.
    P51s UHD | i7 7600u | 24 GB RAM | 1 TB SSD | Win 10 Pro

  6. #86

    Registriert seit
    05.06.2012
    Beiträge
    532
    Danke
    68
    Thanked 127 Times in 87 Posts
    Zitat Zitat von Elsner Beitrag anzeigen
    Ich nutze Windows 7 64 Bit.
    Naja, wirkliche (3D)Spiele hab ich jetzt nicht auf dem System, aber ich glaube das mittlerweile auch die Hardwarebeschleunigung des Browsers, youtube oder dergleichen die Grafikeinheit belasten.
    Mein x220 nutz ich per UltraBase Series 3 auf meinem Dell 2209WA (1680x1050) als Desktop, das ist Youtube in HD im Vollbild sowieso Essig.
    Hier passt die Aussage von gerli09 super, wenn es Dir "nur" ums surfen und Office geht, wird der limitierende Faktor sein, dass Du lediglich 4GB RAM verbaut hast, ganz bestimmt bei Win 7 64-Bit.

    Es gibt zwar User, die bei einem 64-Bit System unter Win mit 4GB auskommen, aber raten würde ich zu mindestens 8GB RAM.
    Ich habe selber ein X220 mit 8GB und bin damit mehr als zufrieden , aber mit 4GB würde ich nicht klar kommen.


    Zitat Zitat von Elsner Beitrag anzeigen
    Nochmal bitte zu meiner Ausgangsfrage: Kann ich praktisch jeden 204-pin SO-DIMM DDR 3 RAM verwenden?
    Wenn ich das richtig im Kopf habe, gibt es bei Thinkpad manchmal Probleme mit RAM von Corsair.
    Aber mit Hynix, Samsung, Kingston, Micron/Crucial sollte es da keine Probleme geben.

    Sofern Du auch mit Gebrauchtware zufrieden bist, kurze PN an mich, ich hätte passenden RAM noch hier liegen.

  7. #87
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Wie kann Ram im X220 Tablet übertakten danke für Tips, Links usw .

  8. #88

    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    157
    Danke
    20
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    Mod-Bios 1.40 hier: https://www.thinkwiki.org/wiki/Custom_BIOS
    oder 1.46 hier: https://www.bios-mods.com/forum/Thre...1098#pid141098


    Und wenn du deinem Namen gerecht werden möchtest, im neuen Advanced menu nicht zu vorsichtig sein mit den Einstellungen.

  9. #89
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Was ist Unterschied zum Normalen 1.46 Bios von Lenovo ?h

  10. #90

    Registriert seit
    08.08.2016
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    157
    Danke
    20
    Thanked 22 Times in 22 Posts
    steht alles in den links


    edit:
    Jetzt erst deine sig gelesen. Sollte dein englisch schlecht sein: du kannst mit dem Mod-Bios unter anderem deinen RAM-speed bis 1866Mhz einstellen und andere Wlan Karten einsetzen.
    Geändert von Winston (14.04.2019 um 19:40 Uhr)

  11. #91
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Welche Wlan Karten zb

  12. #92
    Avatar von joe_sixpack
    Registriert seit
    12.05.2016
    Ort
    Zerbst/Anhalt
    Beiträge
    419
    Danke
    21
    Thanked 19 Times in 19 Posts
    INTEL 7260ac habe ich bei mir an Stelle der original verbauten Centrino 6205 drin. Empfangsempfindlichkeit der neuen Karte ist besser und 2x2 MiMo funktioniert. Bringt mit 5 GHz WLAN richtig Geschwindigkeit
    Kannst auch gern die Centrino 6300 einsetzen (die gibt es aber mit FRU, dafür brauchst du kein Mod-BIOS), mit der Karte habe ich aber keine praktischen Erfahrungen.

    Liebe Grüße

  13. The Following User Says Thank You to joe_sixpack For This Useful Post:

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic