luxnote lapstore servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: ThinkVantage Active Protection System (APS) sinnvoll bei Solid-State-Laufwerk?

  1. #1

    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    ziemlich weit nördlich
    Beiträge
    158
    Danke
    14
    Thanked 4 Times in 4 Posts

    ThinkVantage Active Protection System (APS) sinnvoll bei Solid-State-Laufwerk?

    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem T500 ein Solid-State-Laufwerk (SSD) eingebaut. Jedoch schlägt mir System Update bei jeder Aktualisierung vor, ThinkVantage Active Protection System (APS) zu installieren. Nach meiner Information sind Solid State-Laufwerke ja sowieso unempfindlich gegen Erschütterungen und einen Schreib-Lesekopf haben sie ja auch nicht.

    Meine Frage also: Bringt APS etwas mit Solid-State-Laufwerk oder kann ich das APS getrost ausblenden?

    ThinkPad T500 Modell 2055-5TG
    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium
    SSD: OCZ Vertex2 OCZSSD2-2VTXE120G 120 GB, 2,5 Zoll, SATA

    Beste Grüße

    PC-Freund

  2. #2
    Avatar von sys.
    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3.177
    Danke
    28
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Nein natürlich nicht! APS bei SSDs ist absoluter Quatsch. Die SSDs sind nicht so anfällig was herunterfallen im Notebook betrifft. Es verlängert nur deine Zugriffszeiten wenn du das Book anhebst. Außerdem: Geht APS überhaupt mit SSDs? Die haben doch afaik gar keine Parking Position .
    IBM/lenovo Thinkpad T440p && IBM/lenovo Thinkpad X230t

  3. #3
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    09.04.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    188
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hi

    SSD Lauferke haben ja bekantlich keine beweglichen Teile, (Köpfe Scheiben) also wird das APS nicht benötigt und kann abgeschaltet werden.
    Es braucht schon mehr, als ein vom Tisch fallendes Notebook, um eine Eingebaute SSD zu Killen.

    Grüsse Tobi

  4. #4

    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    /home/yatpu
    Beiträge
    8.878
    Danke
    3
    Thanked 31 Times in 30 Posts
    falls du enentuell mal vorhaben solltest ene hdd in den ultrabay-schcht zu stecken, macht aps durchaus sinn. andernfalls, wie bereits mehrfach geschrieben, nicht.

  5. #5

    Registriert seit
    18.04.2009
    Ort
    ziemlich weit nördlich
    Beiträge
    158
    Danke
    14
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    Themenstarter
    Hallo zusammen,
    danke für die Hinweise, lediglich mit einem SSD macht APS also keinen Sinn.

    @yatpu
    Guter Tipp, an die zweite Platte im Ultrabay Schacht hatte ich auch schon gedacht. Aber ich arbeite vorwiegend mit Daten auf unserem Server und brauche also lokal nicht viel Speicherplatz. Dafür brauche ich das DVD-Laufwerk hingegen recht oft, der Ultrabay Schacht wäre also eh belegt. Danke trotzdem.

    Grüße
    PC-Freund

  6. #6

    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    787
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das kommt auch wieder auf die zu verbauende Platte an, viele Seagates haben z.B. einen APS-ähnlichen Schutz incl. Sensor, so dass die Installation des Lenovo-APS "doppelt gemoppelt" ist.

    Allerdings - will man mit dem APS "spielen" oder ähnliches machen, muss es drauf sein.
    ... die Nemesis, die Nemesis - kommt schneller als ein dünner Sch...

  7. #7

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    381
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    Sorry dafür, dass ich diesen alten Thread wieder herauskrame, aber die Frage nach APS treibt mich gerade um, da mir dieses Tool für mein TP Yoga 370 als optionales Update angeboten wird.
    Für SSD ergibt APS keinen Sinn, da sie keine mechanischen Teile enthalten; allerdings las ich in anderen Threads und im ThinkWiki, dass das Tool auch die Fähigkeit für Auto-Rotate ermöglich (zumindest wohl auf Geräten der X-Serie). Bei meinem TP Yoga rotiert aber eh schon alles bei Bedarf; gibt es also irgendeinen Grund, warum ich APS installieren sollte? Nach meiner aktuellen Einschätzung: nein; aber vielleicht habe ich etwas übersehen? Hier wird zum Beispiel auf eine Verbindung zum Intelligent Cooling System verwiesen ... ist das korrekt?
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  8. #8
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.086
    Danke
    30
    Thanked 1.339 Times in 1.204 Posts
    Zitat Zitat von der_bader Beitrag anzeigen
    gibt es also irgendeinen Grund, warum ich APS installieren sollte?
    Da Autorotate funtioniert, wird APS natürlich nicht benötigt. Vielmehr kann dessen Installation sogar dafür sorgen, dass die Rotation nicht mehr (richtig) funktioniert.
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  9. #9

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    381
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    Jepp, vielen Dank. Und zum Intelligent Cooling System finde ich in der Lenovo-Software auch nix, sodass ich APS nicht installieren werde ... das Yoga läuft dank TPFanControl eh meist lautlos und kühl.
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  10. #10

    Registriert seit
    11.01.2007
    Ort
    Rhein-Ruhr-Megaplex
    Beiträge
    381
    Danke
    19
    Thanked 13 Times in 8 Posts
    Update: APS wird jetzt zur Installation als "Lenovo Active Protection System / Intelligent Cooling" angeboten. Dass APS für eine SSD unnötig ist, ist mir klar; hat jemand Erfahrungen damit, ob sich das Intelligent Cooling in irgend einer Form bemerkbar macht (am besten positiv)?
    TP Yoga 370 # i5-7200U # 16 GB # 500 GB SSD ||| Motorola Moto G5 Plus

  11. #11

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.806
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Zitat Zitat von der_bader Beitrag anzeigen
    Update: APS wird jetzt zur Installation als "Lenovo Active Protection System / Intelligent Cooling" angeboten. Dass APS für eine SSD unnötig ist, ist mir klar; hat jemand Erfahrungen damit, ob sich das Intelligent Cooling in irgend einer Form bemerkbar macht (am besten positiv)?
    Intelligent Cooling funktioniert so weit ich weiß nur bei bestimmten neuen Modellen, jedenfalls nicht beim T500.

    Gruß

  12. #12
    Avatar von Der Finger
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    495
    Danke
    23
    Thanked 11 Times in 8 Posts
    Zitat Zitat von mcb Beitrag anzeigen
    Intelligent Cooling funktioniert so weit ich weiß nur bei bestimmten neuen Modellen, jedenfalls nicht beim T500.

    Gruß
    Jetzt habe ich ein P50 mit einer SSD am M.2, dass Intelligent Cooling würde also bei meinem TP funktionieren.
    Macht es Sinn dat Dingen zu installieren? Ich frage nur zur Sicherheit, afaik fällt mir nämlich keine Möglichkeit ein wie das P50 "aktiv" in die Kühlung der SSDs eingreifen könnte.
    Es ist doch dort nicht einmal Hardware zur Kühlung verbaut?
    Greetings Finger
    Aktuell: iMac 5k
    Einbau eines FHD@AUO B156HAN01.2 in ein P50
    How-To: Einbau einer Bluetooth Karte in ein X31

  13. #13

    Registriert seit
    13.10.2012
    Beiträge
    1.104
    Danke
    4
    Thanked 39 Times in 38 Posts
    Macht es Sinn dat Dingen zu installieren? Ich frage nur zur Sicherheit, afaik fällt mir nämlich keine Möglichkeit ein wie das P50 "aktiv" in die Kühlung der SSDs eingreifen könnte.
    Es ist doch dort nicht einmal Hardware zur Kühlung verbaut?
    über das PCI powermanagement und/oder über das NVME protokoll ,SSD besitzen wesentlich mehr stromsparmodi als chipsatz und windows client verwallten können.
    weniger strom weniger währme = "aktivers kühlen"
    inwiefern dann der datendurchsatzt zusammenbricht muss jeder für sich messen und entscheiden, ob und was sinn macht. wenn man eine workstation wirklich braucht, macht das wenig sinn, ausser unterwegs wo anzahl laufstunden wichtiger sind. alledings fragt sich wieviel strohm gespaart werden kann. wenn die ssd noch dauernd als auslagerungsdatei benutzt wird kann der spahreffekt eventuell grösser sein.
    reine mutmassung meinerseits natürlich, ... zeigt aber die möglichkeiten .

  14. #14
    Avatar von Bike-Mike
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    Erfurt, Thüringen
    Beiträge
    1.655
    Danke
    20
    Thanked 51 Times in 41 Posts
    Ich möchte diesen Thread noch einmal aktualisieren wollen.

    Grundsätzlich möchte ich, dass meine Systeme (im Gegensatz zu mir ) schlank sind und auch bleiben.

    Ergo, softwaretechnisch wird nur sinn- und maßvoll "gewürzt".

    Andererseits wird es ja einen Grund geben warum mein X250 (20CLS03J0A; i5-5300U, 16 GB RAM) konkret dieses Update "Lenovo Active Protection System / Intelligent Cooling" immer wieder angeboten bekomme, trotz das eine m2-2242 SSD und eine 2,5" SSD verbaut ist. Mein Hauptaugenmerk betrifft einzig die "Intelligent Cooling"-Funktion.

    Mit und ohne installierter Software kann ich weder einen Mehr- bzw. Minderwert konkret feststellen. Die m2-SSD bleibt diesbezüglich unauffällig. Durch die Tastatur oder am Unterboden merke ich keine diesbezügliche/deutliche Erwärmung. Klar, aktuell, kann ich die CPU da schon eher lokalisieren.

    Jedoch bleibt mir als schnöder "User" sicherlich auch einiges an internen Prozessen verborgen, jedoch "Schlangengift" mit quasi spirituellen oder homöopathischen Wirkungen benötige ich dann doch noch nicht.

    Edith: Ich habe das hier in Rede stehende Update erst einmal mit "ignorieren" markiert.
    ThinkPads:T43-XPP/UB-Xubuntu / T61-2.4GHz-NV-GPU W10P / R500-2.53 GHz-W10P-Online-DVR / W510-i7-W10P / T430-i7-QC-Testumgebung-W10P/mSATA-W7P+UB-XPP / T440p-i5-NV-GPU W10P-M2.2242-W7P-Spielewiese / X250-i5-W10P

  15. #15
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    63.086
    Danke
    30
    Thanked 1.339 Times in 1.204 Posts
    Active Protection System

    Uses a motion sensor (accelerometer) for two purposes

    1. Active Protection System - detect sudden changes in motion to protect the hard disk drive (HDD).

    2. Intelligent Cooling - detect when the notebook is used on-lap to help control system temperature and performance
    Quelle

    Recht mager diese Aussage/Behauptung.

    Informativer:
    https://forums.lenovo.com/t5/ThinkPa...324155#M109179
    noch besser:
    https://forums.lenovo.com/t5/Pre-Ins...on/m-p/3580901
    (der 3. Link im 2. Beitrag ist der einzig funktionierende)

    Weitere Zuckerwürfel:
    https://forums.lenovo.com/t5/forums/...ligent+cooling
    Fazit: Deine Reaktion war die richtige
    Mainzer Stammtisch sucht neue Räume - Vorschläge gesucht ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  16. #16

    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.806
    Danke
    51
    Thanked 114 Times in 111 Posts
    Macht keinen Sinn, schadet aber auch nicht.

    - active cooling funktioniert auf dem T500 nicht.
    - für hdd(s) im UltraBay ist es gut (manche Platten haben auch einen eingebauten Sensor, dann schadet es trotzdem nicht)
    T490s Debian (Buster) https://www.debian.org/

  17. #17
    Avatar von Bike-Mike
    Registriert seit
    04.01.2010
    Ort
    Erfurt, Thüringen
    Beiträge
    1.655
    Danke
    20
    Thanked 51 Times in 41 Posts
    Danke, Euch beiden . Das war auch mein Eindruck. Also bleibt es deaktiviert und weiterhin "rank und schlank" !
    ThinkPads:T43-XPP/UB-Xubuntu / T61-2.4GHz-NV-GPU W10P / R500-2.53 GHz-W10P-Online-DVR / W510-i7-W10P / T430-i7-QC-Testumgebung-W10P/mSATA-W7P+UB-XPP / T440p-i5-NV-GPU W10P-M2.2242-W7P-Spielewiese / X250-i5-W10P

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu