luxnote servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 20 von 20

Thema: X220 - BIOS Update mit USB-Stick

  1. #1

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    X220 - BIOS Update mit USB-Stick

    Hallo zusammen,

    ich habe von hier (http://www-307.ibm.com/pc/support/si...cid=MIGR-77151) das Image der bootfähigen CD fürs BIOS Update 1.6 und möchte dieses mithilfe eines USB-Sticks installieren.

    Ich möchte nicht das Windows-Tool zum Updaten nutzen, da ich kein Windows installiert habe. Was ich bisher versucht habe:
    1. Unetbootin
    2. Das Image zu entpacken und mit dem HP-Tool nach der Anleitung von biosflash.de (siehe unten) auszuführen.

    Hat das Update via USB-Stick schon jemand geschafft und wenn ja, wie habt ihr das Image auf den Stick gebracht? Genauer gesagt habe ich Probleme, das Image z.B. zu entpacken, wie hier (http://www.biosflash.de/bios-boot-usb-stick.htm) beschrieben, um es dann mit dem HP Tool nach dem Booten vom USB-Stick zu laden.

    Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

  2. #2
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    Zitat Zitat von diiis Beitrag anzeigen
    Genauer gesagt habe ich Probleme, das Image z.B. zu entpacken, wie hier (http://www.biosflash.de/bios-boot-usb-stick.htm) beschrieben, um es dann mit dem HP Tool nach dem Booten vom USB-Stick zu laden.
    Selbiges Problem bei mir. Habe versucht, die BIOS-ISO mit 7-zip, PowerISO und UltraISO zu entpacken. Bis jetzt ohne Erfolg.

    Kann doch nicht so schwer sein... stehe aber im Moment auf dem Schlauch . Werde es weiter probieren...

    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  3. #3

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    176
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    nimm doch einfach WinRar, damit kann man ISOs entpacken.

    Edit: gerade getestet, das Archiv wird als leer angezeigt
    Geändert von MrSirius (10.06.2011 um 22:46 Uhr)
    ThinkPad T410 (2522-W2A) + UMTS
    Windows 7 Pro x64

  4. #4
    Ubuntuversteher Avatar von linrunner
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    11.792
    Danke
    11
    Thanked 189 Times in 155 Posts
    Zitat Zitat von diiis Beitrag anzeigen
    Ich möchte nicht das Windows-Tool zum Updaten nutzen, da ich kein Windows installiert habe.
    Wenn es sich um Ubuntu handeln sollte, probier mal BIOS-Update ohne optisches Laufwerk. Schau auch in: http://www.thinkwiki.org/wiki/BIOS_Upgrade/X_Series

    ps. Willkommen im Forum!
    Gruß, linrunner
    T450s, X220 - Ubuntu 16.04 -TLP - Ubuntu Schnelleinstieg
    -- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt


  5. #5
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    Werde ich probieren... danke für die Info.
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  6. #6
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    Zitat Zitat von MrSirius Beitrag anzeigen
    Edit: gerade getestet, das Archiv wird als leer angezeigt
    Gleiches Problem bei mir ... versteh' die Welt nicht mehr...
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  7. #7

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Tag zusammen,
    hat schon jemand das BIOS Update durchgeführt und kann schon seine Erfahrungen hier posten? Würde
    gerne wissen, ob das Problem mit dem "lauten Hochfrequenten" Lüfter "besser" ist als mit dem 1.15 BIOS.

    Vielen Dank und Grüße
    alibert

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    131
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also ich hab von 1.11 auf 1.16 upgedatet und muss sagen es ist um Längen besser!
    Bei mir lief er vorher immer Non-stop. Nun läuft er auch auf Stufe 1 und so. Vorher war's auf Stufe 7 bei 46 Grad!

  9. #9

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von linrunner Beitrag anzeigen
    Wenn es sich um Ubuntu handeln sollte, probier mal BIOS-Update ohne optisches Laufwerk. Schau auch in: http://www.thinkwiki.org/wiki/BIOS_Upgrade/X_Series
    Die Methode vom ersten Link könnte auch unter anderen Distributionen funktionieren, ich benutze Arch Linux. Im zweiten Link könnte Methode 3 funktionieren: Das Image mounten und dann die Dateien aus dem virtuellen Laufwerk kopieren. Werde das morgen mal ausprobieren.

    Das Problem ist, dass die Images anscheinend nicht einfach nur Dateien beinhalten, sondern speziell kompiliert werden.

    Zitat Zitat von linrunner Beitrag anzeigen
    ps. Willkommen im Forum!
    danke!


    @alibert, hustle: Ich bin zwar neu hier, aber sollte dafür nicht ein neuer Thread eröffnet werden?
    Geändert von diiis (11.01.2013 um 13:32 Uhr)

  10. #10
    OS X Experte Avatar von tcone
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.830
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Es geht doch wie immer mit Ultraiso:
    1. ISO Öffnen, sich über das leere Verzeichnis wundern
    2. Startoption -> Startdatei speichern [Bootblock in blah.bif abspeichern]
    3. Datei Öffnen... -> [blah.bif auswählen]

    Boah, ist das Ding groß. Demnächst braucht man eine DVD für ein Bios-Update oder wie?

    x220_ultraiso.jpg


    Flashen:

    1. Dieses HP-Tool herunterladen, da ist DOS schon mit bei.
    2. USB-Stick einlegen, HP Tool starten,
    3. Haken bei "Quickformat", "Create a Dos startup disk" und "using internal MS-DOS system files machen" und auf Start klicken.
    hp_tool.png

    4. Die entpackten Dateien auf den Stick kopieren
    5. TP runterfahren, F12 drücken und vom Stick booten

    Da ich kein X220 habe, könnt ihr folgendes zum Flashen ausprobieren:

    Variante 6a)
    Das machen, was in der originalen autoexec.bat steht: im flash-Ordner die command.com aufrufen (könnte aber meckern, da andere DOS-Version)
    Code:
    cd flash [ENTER-Taste drücken]
    command.com [ENTER-Taste drücken]
    oder Variante 6b)
    Code:
    cd flash [ENTER-Taste drücken]
    flash2 /u [ENTER-Taste drücken]
    X250 i5-5300U FHD IPS touch | X61 gibt Gas T7300 SXGA+ (HV121P01-101) 160GB X25-M AR9280 | X61 T7300 UL-Panel 4965AGN (H.264-Renderknecht) | X61 7674-GS3 |X61s L7500 SXGA+ WD5000BEVT AR5008 | T41 1,7@2,26GHz 11a/b/g II | R32 1,6GHz | 240X 500MHz | 570 366MHz

  11. #11
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    Danke für die Anleitung, tcone... werde ich zur gegebenen Zeit gerne ausprobieren.

    Gruss Uwe

    Addendum: hat prima funktioniert !!! Danke nochmals.
    Geändert von Helios (11.06.2011 um 19:10 Uhr)
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  12. #12
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    57.407
    Danke
    13
    Thanked 701 Times in 623 Posts
    *Thread im Wiki verlinkt*
    54. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.12.16 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  13. #13
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    @Mornsgrans:

    könntest Du die Anleitung ev. generell auf Wiki verlinken? Funktioniert ja mit jedem TP, nicht nur mit dem X220.

    LG Uwe
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  14. #14
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    57.407
    Danke
    13
    Thanked 701 Times in 623 Posts
    Besser wäre, tcone würde einen entsprechenden Wiki-Artikel schreiben. Er hat ja schon mehrere BIOSse dementsprechend vorbereitet. - Ich will da nix falsch generalisiertes dort verfassen und dadurch vielleicht Schaden anrichten.
    54. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 10.12.16 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  15. #15
    Avatar von Helios
    Registriert seit
    23.09.2009
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11.454
    Danke
    6
    Thanked 145 Times in 140 Posts
    Stimmt... da haste Recht!
    ThinkPad W520, Prozessor: Intel i7-2860QM, NVIDIA Quadro 2000M (2GB RAM), 32GB RAM - Windows 10 Pro x64 - LinkedIn: Uwe Ruch
    WOMOBLOG.CH - Tipps rund ums Wohnmobil

  16. #16

    Registriert seit
    05.01.2008
    Beiträge
    51
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

  17. #17
    Thinkpad-Promoter
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    Calbe (Saale)
    Beiträge
    3.282
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    So gerade mal für mein X60s das Bios geupdated. Funktioniert 1A per Stick.
    MacBook Pro 13" (Modell 2012) 16GB RAM - 256 GB Samsung 830 - OSX 10.11 | Thought differently - Steve Jobs 1955-2011

  18. #18

    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.166
    Danke
    82
    Thanked 20 Times in 18 Posts
    bei meinem x201 hats nicht geklappt....
    habe variante 6b probiert und 6a kam aber immer ne fehlermeldung...
    was mach ich falsch?
    XPS15 CNX5512 | 15,6" FDH IPS matt | i7-6700HQ | PM951 512GB | 16GB DDR4 RAM | Windows 10 Pro x64 | Synology 415+

  19. #19
    Avatar von BitKiller
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    Lower Austria
    Beiträge
    2.883
    Danke
    7
    Thanked 18 Times in 7 Posts
    @sl500:
    Wenn Du Dir mit Grub4Dos leichter tust, probiere mal meine Anleitung:
    HOWTO: BIOS-Update ohne optisches Laufwerk unter Windows
    Thinkpads: P70 | X220 | X200 | T400

  20. #20

    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.166
    Danke
    82
    Thanked 20 Times in 18 Posts
    oh super sollte ich hinbekommen, damit hab ich schonmal was gemacht ;-)
    beim nächsten bios update wird getestet!
    danke
    XPS15 CNX5512 | 15,6" FDH IPS matt | i7-6700HQ | PM951 512GB | 16GB DDR4 RAM | Windows 10 Pro x64 | Synology 415+

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung