luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 52

Thema: Thinkpad 240Z/i Series 1124 - Displaykabel reparieren

  1. #21
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    Stimmt, das könnte ich mal noch machen. Beim i Series 1124 war noch etwas Zubehör dabei, u.a. eine PCMCIA-LAN-Karte Somit kann ich auch vor dem Eintreffen meiner Antennen schonmal ins Internet.
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  2. #22

    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    - Ab und zu funktionieren Trackpoint und Trackpointtasten beim Start nicht - das ist aber eben gerade auch bei meinem 240 aufgetreten, scheint also bei der Serie ab und zu vorzukommen. Kennt ein 240-Besitzer hierfür Abhilfe?

    -> Systemsteuerung -> Eigenschaften von Maus -> Hardware -> Eigenschaften -> Advanced Settings -> Den Haken bei "Fast Initialization" entfernen. Das wars...

    mfG
    Manfred
    TP 701C, 133MHz, 64MB, 6GB, W98SE TP 701CS, 75MHz, 40MB, 4,3GB, W2K
    TP 770, 366MHz, 256MB R.I.P. TP 240X, 500MHz, 256MB, 30GB, WXP
    S30, 600MHz, 256MB, 40GB, WXP X60, 1,86GHz, 3GB, 80GB x25m, W10

  3. #23
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.813
    Danke
    24
    Thanked 1.068 Times in 955 Posts
    Hatte noch nie Trackpointprobleme mit meinem 240 unter XP.
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  4. #24
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    @Al.aska: Vielen Dank, probiere ich gleich aus.
    Darf ich fragen, wie du die 256 MB RAM in deinem 240X zum Laufen bekommen hast?

    EDIT: Der Tipp hat funktioniert, vielen Dank! Ich poste das gleich mal noch im Wiki, falls noch jemand über dieses Problem stolpern sollte.
    Geändert von iYassin (27.05.2011 um 19:10 Uhr)
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  5. #25

    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich habe nur VORSICHTIG einen Chip des on-Board Speichers entfernt, und einen 256MB Riegel in den Steckplatz gesteckt. Mehr nicht.

    mfG
    Manfred
    TP 701C, 133MHz, 64MB, 6GB, W98SE TP 701CS, 75MHz, 40MB, 4,3GB, W2K
    TP 770, 366MHz, 256MB R.I.P. TP 240X, 500MHz, 256MB, 30GB, WXP
    S30, 600MHz, 256MB, 40GB, WXP X60, 1,86GHz, 3GB, 80GB x25m, W10

  6. #26
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    "Entfernt" heißt ausgelötet?
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  7. #27
    Avatar von Thomebau
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    10.731
    Danke
    18
    Thanked 63 Times in 52 Posts
    Blog-Einträge
    3
    nein, abgerissen
    T23 T30 A31 X41 X61 Helix 2 T460
    www.philippthome.de
    "Bite my shiny metal ass!"

  8. #28
    Avatar von -=SeB=-
    Registriert seit
    13.09.2007
    Ort
    Wetzlar <-> Dresden
    Beiträge
    5.830
    Danke
    4
    Thanked 44 Times in 44 Posts
    Jap, 256Mb gehen nur durch "mechanisches" Deaktivieren des Onboardspeichers. Ist dann wohl nicht mehr umkehrbar, daher ist löten zeitverschendung.

    MfG, Sebastian
    IBM... a21p PIII-1000 (aktuell BoD)
    Mods:
    T61_P8800@T60 ~~ x201@x200
    s WXGA+
    x300 ~~ x220i ~~ Yoga S1 ~~ Clevo P170HM i7q@3.5GHz ~~ Clevo P304@13.3" FullHD IPS

  9. #29
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    Naja, es gab hier im Forum auch schon den ein oder anderen Thread, wo ein User einen Chip schlicht herausgeknipst oder sogar mit dem Cutter entfernt (SATA-PATA-Bridge beim T43) hat - könnte ja sein, dass das bei RAM-Chips auch geht. Hab sie mir ehrlich gesagt noch nicht angeschaut
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  10. #30
    Avatar von Tasurinchi
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.105
    Danke
    3
    Thanked 2 Times in 2 Posts
    Super Fotos! Schöner Bericht...

    Kriege ich wieder Lust meine 240 aus der Schublade rauszunehmen und auf Win98FE ein paar "oldies" Spielen zocken
    IBM Convertible 5140/L40SX/220/240/240X/2*340CSE/360PE/365XD/380D/380E/380XD/380Z/390/560E/560X/2*570/2*600/600E/750Cs/755C/760CD/760EL/760XD/770E A20p/A22p/A31/i1600/G40/R50p/R61i/S30/SL510/2*T22/4*T4x/11*T6x/6*T4x0x/6*T5x0/3*W5x0/W700/3*X2x/4*X3x/3*X4x/5*X6x/3*X6xT/12*X2xx/4*X30x/Z60m/3*Z61x

  11. #31

    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Bei mir heisst "entfernt" er ist ausgelötet.... ob das nun für andere Zeitverschwendung ist? Von mir aus. Es sieht auf jeden fall besser aus, als wenn man den Chip einfach mit dem Cuttermesser rauschneidet und den Rest der Beine sitzen lässt. Wenn ich mit 'nem Cuttermesser gearbeitet hätte, gäbe es jetzt wohl auch noch zusätzlich hässliche Blutflecken auf dem Board, das wollte ich auf jeden Fall vermeiden
    Funktionieren tut es natürlich mit einfach rausschneiden auch und ist wesentlich schneller erledigt.

    mfG
    Manfred
    Geändert von Al.aska (27.05.2011 um 21:35 Uhr)
    TP 701C, 133MHz, 64MB, 6GB, W98SE TP 701CS, 75MHz, 40MB, 4,3GB, W2K
    TP 770, 366MHz, 256MB R.I.P. TP 240X, 500MHz, 256MB, 30GB, WXP
    S30, 600MHz, 256MB, 40GB, WXP X60, 1,86GHz, 3GB, 80GB x25m, W10

  12. #32
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    Okay, vielen Dank - muss ich mal schauen, ob ich mir das zutraue...
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  13. #33
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.813
    Danke
    24
    Thanked 1.068 Times in 955 Posts
    Drückt man das Cuttermesser zu fest auf, kann man leicht auch tiefer liegende Leiterbahnen durchtrennen - nicht selten liegen bei den Boards mehrere Leiterbahnen übereinander.
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  14. #34
    Avatar von Thomebau
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    10.731
    Danke
    18
    Thanked 63 Times in 52 Posts
    Blog-Einträge
    3
    also ich würde dir in jedem Fall auch raten zu löten, ist nur halb so schwer wie man meint. Man brauch nur eins: Ruhe.
    Du musst Geduld haben wenn du auf solchen Sachen rumlötest, sonst passiert es ganz schnell mal dass du was kaputt machst ohne es zu merken.
    T23 T30 A31 X41 X61 Helix 2 T460
    www.philippthome.de
    "Bite my shiny metal ass!"

  15. #35
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    Ja, würde ich in dem Fall dann auch vorziehen (nach der Anschaffung eines neuen Lötkolbens ). Ich weiß aber noch nicht, ob ich mich da überhaupt rantraue, da ich bisher noch nicht wirklich SMD-Löterfahrung habe - und dann an einem so seltenen Board, für 64 MB mehr RAM...
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  16. #36
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    Die RAM-Sache habe ich erstmal verschoben, das kommt vielleicht später mal...

    Aber das Displayproblem besteht leider doch weiterhin. Ich habe zwar beim Tausch der Trackpoint-Buttons das Displaykabel nochmals extra festgeklebt (das Kupferband war ohnehin noch vorhanden und noch nicht gelöst), mittlerweile geht das Display wieder nur bis maximal ca. 90° Öffnungswinkel an, d.h. zum Arbeiten nicht besonders komfortabl Meist kann ich es dann, wenn es an ist, noch etwas weiter aufklappen - ab und zu wird es aber dann weiß oder es treten sonstige Bildfehler (ebenfalls "wabernd") auf, z.B. das Blau des XP Pro-Hintergrundes verändert sich...

    Nun habe ich ja insgesamt drei Punkte, an denen ich ansetzen kann:
    - Displayanschluss auf dem Board
    - Displaykabel (am wahrscheinlichsten)
    - Displaystecker am Panel

    Und ich habe die folgenden Testmöglichkeiten:
    - Für den Displayanschluss auf dem Board: Meint ihr, ich kann dort mal testweise ein SVGA-Display vom 240 (LCD Type B) anschließen? Es gab ja auch ein i Series 1124 mit SVGA, zwar nur mit der 2 MB-GPU, aber das dürfte doch eigentlich keinen Unterschied beim Displaystecker machen?
    - Für das Displaykabel: Das wäre dann ja zu testen, wenn es nicht am Anschluss auf dem Board liegt. Hier hätte ich ja nur die Möglichkeit eines Tauschs, um die Funktionsfähigkeit zu testen. Wie gesagt, ein zumindest optisch sehr ähnliches, wenn nicht sogar identisches Kabel vom SVGA-LCD Type B habe ich da. Weiß jemand, ob das möglich wäre? Oder wenn nicht - wenn ich das Kabel durchmesse und die Belegung mit der des XGA-Kabels identisch ist, dürfte doch eigentlich nichts kaputtgehen können?
    Reparieren kann ich das Kabel auf jeden Fall nicht - wenn es defekt ist, liegt die defekte Stelle ja wahrscheinlich im Bereich des Kabels, der beim Öffnen und schließen bewegt wird, und dort ist das Kabel nochmals ummantelt, das bekomme ich nicht ab.
    - Für den Displaystecker am Panel: Naja, eben entfernen und wieder feststecken wäre eine Option... halte ich aber für unwahrscheinlich, dass es daran liegt, da ja dasselbe Problem bei vielen 240Z/i1124 mit XGA aufgetreten ist und so eine einfache Lösung sicher irgendwo vermerkt wäre

    Es wäre super, wenn Ihr Eure Meinungen und ggf. Erfahrungen zu den Ideen posten könntet, was Sinn macht und was nicht

    Vielen Dank schonmal!

    Viele Grüße,

    iYassin
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  17. #37
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    So, dies ist nun der erste Post von meinem i Series 1124 hier im Forum.
    Ich habe heute tatsächlich die Treiber für die WLAN-Karte auf der Herstellerseite gefunden und installiert - und nun kann ich immerhin schonmal per LAN ins Internet. Als Browser nutze ich Firefox 4, im Hintergrund spielt der Media Player Classic MP3s ab und es werden noch Windows-Updates installiert. Und ich bin erstaunt - man kann es so selbst mit 192 MB RAM wirklich nutzen. Natürlich dauert alles deutlich länger als gewohnt, aber gut, das TP ist jetzt 11 Jahre alt und läuft mit aktueller Software, die wahrscheinlich mindestens auf Doppelkern-CPUs entwickelt wurde...
    Was man deutlich merkt, ist, dass XP aufgrund des kleinen RAMs relativ viel in der Auslagerungsdatei macht, da würde ggf. eine schnellere HDD (momentan ist ja eine alte IBM-4200rpm-20GB-HDD verbaut) doch einiges bewirken. Das ist dann zusammen mit WLAN das nächste Upgrade.

    Und das Display soll natürlich wieder praxistauglich verwendbar werden
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  18. #38
    Help-Desk Avatar von Mornsgrans
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    Idar-Oberstein
    Beiträge
    60.813
    Danke
    24
    Thanked 1.068 Times in 955 Posts
    Sehr schön
    65. ThinkPad-Forum - Stammtisch - 09.06.18 ab 10:00 Uhr im "Baron", Mainz ------ Meine ThinkPads
    Ich trinke meinen Kaffee wie Chuck Norris: Schwarz und ohne Wasser
    "Der Computer rechnet mit allem - nur nicht mit seinem Besitzer." - Dieter Hildebrandt

  19. #39
    Avatar von iYassin
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    8.283
    Danke
    69
    Thanked 175 Times in 152 Posts
    Themenstarter
    So, nach dem Auseinandernehmen meines Ersatzteileträger-240 habe ich mich nun auch dazu durchgerungen, das Display meines i Series 1124 auseinanderzubauen.

    Leider passen die Kabel nicht, obwohl sie im HMM identisch dargestellt sind. Der Anschluss am Display sitzt an einer anderen Stelle und der Stecker ist am Display passt ebenfalls nicht... ich habe hier mal einige Bilder von beiden Displays gemacht:

    Bilder vom Thinkpad 240 SVGA Type B LCD
    Bilder vom Thinkpad 240Z/i Series 1124 XGA LCD

    Kabel tauschen wird dann wohl nichts... und IBM selbst hat in keinem europäischen Lager mehr ein solches Kabel (ja, ich habe wirklich dort angerufen ), da das 240Z/i Series 1124 seit Ende 2006 End Of Service ist... auf eBay gibts natürlich auch nichts.

    Habt Ihr noch eine Idee, was ich versuchen könnte? Ich habe in die Bildergalerie oben auch einige Fotos vom Kabel selbst sowie vom Kabel im Hingebereich (anhand des Aussehens glaube ich, dass dort das Problem liegen könnte) hochgeladen, meint Ihr, das könnte man vielleicht irgendwie verstärken?
    Oder lässt sich vielleicht doch etwas reparieren?

    Bin für jegliche Tipps dankbar...

    EDIT: Zwei Updates:
    - Die Scharniere sind wieder fest.
    - Wenn ich etwas am Displaykabel ziehe (normal ist das immer etwas ins Keyboardbezel hineingeschoben), dann geht das Display.
    Vielleicht einen Bleistift einbauen?
    Geändert von iYassin (08.06.2011 um 16:59 Uhr)
    ThinkPad T470p | Core i7-7820HQ 2.9 GHz | 16GB RAM | 512GB SSD | Windows 10 Pro x64
    Dell PowerEdge T20 | Xeon E3-1225v3 3,2 GHz | 16GB RAM | 80GB SSD + 7 TB HDD | Windows 10 Pro x64

  20. #40
    Avatar von Thomebau
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    10.731
    Danke
    18
    Thanked 63 Times in 52 Posts
    Blog-Einträge
    3
    T23 T30 A31 X41 X61 Helix 2 T460
    www.philippthome.de
    "Bite my shiny metal ass!"

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop CaptainNotebook gbyte - Drupal Webentwicklung