luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Multifunktionsgerät - Farblaser

  1. #1
    Avatar von The EYE
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    1.194
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts

    Multifunktionsgerät - Farblaser

    Hallo liebes Forum!

    Ich studiere jetzt schon seit ein paar Wochen und erstelle alle meine Mitschriften auf einem Tablet.
    Bisher war ein Samsung SCX-4200 (Multifunktionsgerät - s/w-Laser) mein treuer Begleiter. Nun ist es aber so, dass ich mir in der Mitschrift Dinge markiere und auch farbige Zeichnungen erstelle. Es ist also klar: Ein neuer Drucker muss her!

    Einen billigen Tintenstrahler daneben zu stellen halte ich für wenig sinnvoll. Denn die insgesamt größten Druckaufträge werden meine Mitschriften zum Lernen etc sein. Und dort möchte ich nun wirklich nicht immer gucken auf welcher Seite Farbe ist und diese mit dem Extradrucker drucken oder sowas. Es würde also darauf hinauslaufen die gesamte Mitschrift mit dem Tintenstrahldrucker zu drucken. Witzlos, dann den im Verhältnis deutlich schnelleren Laserdrucker daneben stehen zu haben.

    Ich möchte also meinen derzeitigen Multifunktions s/w-Laser gegen einen Multifunktions Farblaser tauschen.

    Nice to have währen Netzwerkanschluss oder WLAN und Duplex-Druck. (Toll währe auch A3 Druck, das liegt aber, wenn ich das richtig sehe, weeeiiit außerhalb meines Preislimits). Er muss aber auf jeden Fall ADF haben.

    Sehr wichtig ist mir auch die Qualität des Druckers!

    Preislimit liegt so bei ca. 350 Euro. Da sollte doch was anständiges zu finden sein oder?

    Ich kenne mich in der aktuellen Druckersparte nicht wirklich aus.

    Kenne den brother MFC-7440N (Multifunktionsgerät aber s/w). Bin daher auf den brother DCP-9010CN und den brother MFC-9120CN (wie DCP-9010CN, aber noch mit Fax) gestoßen, da nur geringer Aufpreis und noch mit Fax-Funktion.

    Einer der beiden letztgenannten wurde auch vor Kurzem in einer c't getestet. Minus waren hier die relativ hohen Druckkosten.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

    Gruß Max
    ThinkPad X201 Tablet (3113-96G) i7-640LM(2.13GHz), 8GB RAM, Samsung 840, 12.1in 1280x800 LCD, Intel HD Graphics, Intel 802.11agn wireless, WWAN, Bluetooth, Modem, 1Gb Ethernet, UltraNav, Secure Chip, Fingerprint reader, Camera, 8c Li-Ion, Ubuntu 16.04.2

  2. #2
    Avatar von fetterP
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    Coellefornia
    Beiträge
    3.143
    Danke
    7
    Thanked 56 Times in 48 Posts
    ich hatte hier vor geraumer zeit auch eine anfrage gestellt und mir wurde zu einem brother mfc-73... ??? geraten

    habs gekauft und bin sehr zufrieden! läuft problemlos auch über w-lan drucken (aber über fritzbox!)
    Versuch ein ThinkPad-Win10-Nachschlagewerk zu schaffen: klick mich!
    fetterPs Verkaufsthread mit verschiedenen ThinkPad-Teilen: klick auch mich an!
    PS: Der alte Satz kommt bald zuürck! ;-)

  3. #3

    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Schifferstadt
    Beiträge
    2.842
    Danke
    12
    Thanked 180 Times in 162 Posts
    Der Lexmark X544dn fällt mit dem derzeitgen 50% Cashback auch noch in Dein Preislimit.

  4. #4

    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    140
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Günstige Farbgeräte haben einen großen Nachteil. Mit Originalverbrauchsmaterial sind die Druckkosten richtig hoch. Es gibt quasi keinen Hersteller von Farblasern der in dieser Preisklasse mit Original-Toner Druckkosten unter 12 Cent je ISO-Seite ausgibt.

    http://www.druckerchannel.de/artikel...nd_cm1415fnfnw

    Meiner Meinung nach, ist die bessere Wahl ein Tinten-AIO zu kaufen. Insbesondere, da der Großteil der Farblaser beim Farbdruck auch recht langsam (4-8 Seiten pro Min) zu Werke gehen.

    http://www.druckerchannel.de/artikel...n_epson_und_hp

  5. #5
    Avatar von B$TIStalin
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    484
    Danke
    12
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    würde auch einen tintenspritzer kaufen.

    hab mir jetzt auch einen geholt und zwar den Lexmark PINNACLE Pro901.

    Schwarzpatronen kostet 5 Euro und es gibt zurzeit 50% cashback (allerdings nur mit gewerbeschein etc...)

    http://www.lexmark-webservices.de/cashback/
    T430s (2353-2NU) | W700ds (2752-E7G) | Twist S230u (3347-7RG)

  6. #6

    Registriert seit
    25.11.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    458
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Das mit dem Cashback bei Lexmark ist interessant. Nur ärgerlich, dass man für den Pro901 einen Gewerbeschein braucht ...

    Ich suche z.Zt. für meinen Vater einen Farblaser, Preislimit ansich auch so im Bereich 300-350€ ... Laser, weil er mit einem Laserjet 4 über die Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht hat, während die Erlebnisse mit den "Tintenp*ssern" vor 10 Jahren sehr schlecht waren ... daher die Fixierung auf Laser. Die Multifunktionsgeräte scheinen aber dank niedriger Betriebskosten (was früher auch anders war) eine echte Alternative zu sein.

    Wie sieht es denn heute allgemein mit Tintenstrahlern in Bezug auf ihre Zuverlässigkeit aus? Früher waren schon nach kurzen Nutzungspausen ständig die Druckköpfe eingetrocknet ... bei HP ärgerlich, bei Epson Totalschrott des Druckers. Kann man so einen modernen Multifunktions-Tintenstrahler mal nen Monat stehenlassen, ohne danach erst einen halben Tintentank verbraten zu müssen, bis er endlich wieder sauber druckt?
    X230 (i7/8GB/750GB SSD/IPS) - Staubfänger: X41 - T400 - In Memoriam: X220, X200, X60, X32, T43, T41

  7. #7
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    235
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Oder halt die Farbvariante deines Samsung Druckers für 359€ (hab jetzt auf die Schnelle nur bei Atelco geschaut gibt also garantiert auch billiger)

  8. #8
    Avatar von ingolf
    Registriert seit
    14.11.2004
    Ort
    Stuttgart & Warnemünde
    Beiträge
    715
    Danke
    9
    Thanked 14 Times in 12 Posts

    Meine Erfahrungen ...

    Hallo Max:

    Habe nun seit fast 1 Jahr einen Samsung CLX-3175FN. Das "N" steht für den LAN-Anschluss, die Variante "W" gibt es auch mit WLAN. Duplex-Druck hat er nicht, aber damit kann ich leben.
    Meine bisherigen Erfahrungen sind gut. Der Druck könnte schneller sein (verglichen mit meinem EPSON-Farblaser), das Ergebnis beim Druck ist aber OK (Photodruck ist aber mit dem Farblaser nicht sinnvoll). Das Gerät habe ich mir besorgt, weil ich Fax-, Scan- und Kopierfunktion haben wollte. Faxen und Kopieren kein Problem, sehr gut ist die Scan-Funktion, die ich (nach Installation auf den Netzwerk-Clients) auch auf allen Systemen im Netzwerk nutzen kann. Der bisher sehr zuverlässige Einzelblatteinzug ist ein weiterer Punkt, den ich nicht mehr missen möchte.
    Mein Fazit nach 1 Jahr Betrieb ist, dass der Samsung seine Aufgaben zuverlässig verrichtet und ich auf den Komfort nicht mehr verzichten möchte. Die Verbrauchskosten scheinen sich im Rahmen der herkömmlichen Farblaser zu bewegen (wobei ich immer noch mit dem ersten Toner-Satz arbeite).

    Grüße, Ingolf.

  9. #9
    Forums-Gebirge Avatar von Himalaya
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    2.267
    Danke
    20
    Thanked 15 Times in 12 Posts
    Vielleicht wäre dieser hierauch was für dich. Druckquali ist gut nach meiner Meinung, ist qua Geräuschkulisse leider nicht soooooo super leise, aber nicht störend. Es gibt auch eine Duplexversion.

  10. #10
    Avatar von B$TIStalin
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    484
    Danke
    12
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von Rantanplan','index.php?page=Thread&postID=975528#p ost975528
    Das mit dem Cashback bei Lexmark ist interessant. Nur ärgerlich, dass man für den Pro901 einen Gewerbeschein braucht ...

    Ich suche z.Zt. für meinen Vater einen Farblaser, Preislimit ansich auch so im Bereich 300-350€ ... Laser, weil er mit einem Laserjet 4 über die Jahre sehr gute Erfahrungen gemacht hat, während die Erlebnisse mit den "Tintenp*ssern" vor 10 Jahren sehr schlecht waren ... daher die Fixierung auf Laser. Die Multifunktionsgeräte scheinen aber dank niedriger Betriebskosten (was früher auch anders war) eine echte Alternative zu sein.

    Wie sieht es denn heute allgemein mit Tintenstrahlern in Bezug auf ihre Zuverlässigkeit aus? Früher waren schon nach kurzen Nutzungspausen ständig die Druckköpfe eingetrocknet ... bei HP ärgerlich, bei Epson Totalschrott des Druckers. Kann man so einen modernen Multifunktions-Tintenstrahler mal nen Monat stehenlassen, ohne danach erst einen halben Tintentank verbraten zu müssen, bis er endlich wieder sauber druckt?
    dann nimm doch einfach einen von den zwei lasern.

    haben und letztes jahr einen dn543 gekauft und der ist super
    T430s (2353-2NU) | W700ds (2752-E7G) | Twist S230u (3347-7RG)

  11. #11

    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ich schließe mich hier mal an, da ich auch auf der Suche nach einem Laser-Multi bin.

    Zurzeit habe ich einen Laser s/w Drucker und einen Tintenstrahl Multidrucker. Beide sind allerdings in die Jahre gekommen und müssen so langsam ersetzt werden. Aufgrund von Platzmangel würde ich ein Multifunktionsgerät bevorzugen.

    Ich drucke zu 90% s/w und das auch in größeren Mengen, bräuchte also schon einen Arbeitsgruppen-/Bürodrucker. Fotodrucke mache ich so gut wie gar nicht, aber hin und wieder Farbausdrucke. Zudem benötige ich die Scanfunktion zwingend, Fax wäre schön aber nicht notwendig. WLAN wäre klasse, aber LAN tuts auch.

    Wichtig für mich sind natürlich die s/w Druckkosten und eine angemessene Geschwindigkeit im s/w Druck.

    Ich komme zurzeit mit der Suche jedoch auch nicht so richtig weiter, da man wenig aussagekräftige Tests findet, speziell wenig Angaben zu den s/w Druckkosten sowie auch zur Schadstoffbelastung, die ja auch ein nicht zu vernachlässigendes Entscheidungskriterium ist, wenn das Gerät im Arbeitszimmer steht.

    Vor allen Dingen die fast unschlagbaren s/w Druckkosten von 1,1 c/Seite des s/w Lasers lassen mich auch immer wieder überlegen, ob ich nicht doch wieder auf die Kombi von s/w Laser + Tinten-Multi setzen soll. Das Problem ist allerdings, dass mein aktueller Tintenmulti durch die unregelmäßige Benutzung permanent Reinigungsvorgänge benötigt, die Tintendüsen sich zusetzen und er deshalb selten spontan einsatzbereit ist, wenn ich mal zwei Farbseiten brauche sowei vergleichsweise viel Tinte "verschlingt".

    Wäre auch für Tipps dankbar.

    Viele Grüße

    Lars
    ThinkPad x301 | Originalzustand | Win 7 pro + ThinkPad Tablet 8 | Win 10 (zum Verkauf)

  12. #12

    Registriert seit
    13.07.2005
    Beiträge
    10.811
    Danke
    0
    Thanked 4 Times in 4 Posts
    -> Kaufberatung Sonstige
    Ich habe den Empfang von persönlichen Nachrichten deaktiviert. Bei administrativen Anfragen wendet euch bitte an das <Moderatoren-Team>

  13. #13
    Avatar von The EYE
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    1.194
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Danke für die zahlreichen Rückmeldungen und guten Ratschläge!
    Ich möchte den Drucker übrigens keines Falls für Fotodrucke verwenden!

    Zitat Zitat von fetterP','index.php?page=Thread&postID=975392#post 975392
    ich hatte hier vor geraumer zeit auch eine anfrage gestellt und mir wurde zu einem brother mfc-73... ??? geraten

    habs gekauft und bin sehr zufrieden! läuft problemlos auch über w-lan drucken (aber über fritzbox!)
    Danke, das bestätigt meine guten Erfahrungen mit diesen brother Geräten.

    Zitat Zitat von martind','index.php?page=Thread&postID=975471#post 975471
    Der Lexmark X544dn fällt mit dem derzeitgen 50% Cashback auch noch in Dein Preislimit.
    Sieht sehr interessant aus! Dankeschön!
    Zitat Zitat von seggel','index.php?page=Thread&postID=975489#post9 75489
    Günstige Farbgeräte haben einen großen Nachteil. Mit Originalverbrauchsmaterial sind die Druckkosten richtig hoch. Es gibt quasi keinen Hersteller von Farblasern der in dieser Preisklasse mit Original-Toner Druckkosten unter 12 Cent je ISO-Seite ausgibt.
    Zitat Zitat von seggel','index.php?page=Thread&postID=975489#post9 75489
    http://www.druckerchannel.de/artikel.php…und_cm1415fnfnw
    Zitat Zitat von seggel','index.php?page=Thread&postID=975489#post9 75489
    Meiner Meinung nach, ist die bessere Wahl ein Tinten-AIO zu kaufen. Insbesondere, da der Großteil der Farblaser beim Farbdruck auch recht langsam (4-8 Seiten pro Min) zu Werke gehen.
    Zitat Zitat von seggel','index.php?page=Thread&postID=975489#post9 75489
    http://www.druckerchannel.de/artikel.php…on_epson_und_hp
    Werde mir den Link ansehen. Das mit den Druckkosten ist mir bewusst. Jedoch habe ich mich schon sehr an die Vorteile des Lasers gewöhnt und mit dem jetzigen Samsung geht gerade erst (nach einigen Jahren) die zweite Toner Kartusche zu Ende. Nagut, jetzt wird das Druckvolumen größer werden, jedoch werden sich Farbdrucke noch in Grenzen halten. Sind eher Farbtupfer im Schwarz :P - daher sollte die Druckgeschwindigkeit meiner Meinung nach auch nicht sooo sehr leiden.
    Ich muss dazu sagen, ich habe mit Laserdruckern deutlich bessere Erfahrungen gemacht als mit Tintenstrahldruckern. Da hatte ich schon so oft Ärger....und ich mache mir Sorgen um das Eintrocknen der Patronen, da der Farbanteil nunmal nicht so hoch sein wird.
    Zitat Zitat von B$TIStalin','index.php?page=Thread&postID=975508#p ost975508
    würde auch einen tintenspritzer kaufen.
    Zitat Zitat von B$TIStalin','index.php?page=Thread&postID=975508#p ost975508
    hab mir jetzt auch einen geholt und zwar den Lexmark PINNACLE Pro901.
    Zitat Zitat von B$TIStalin','index.php?page=Thread&postID=975508#p ost975508
    Schwarzpatronen kostet 5 Euro und es gibt zurzeit 50% cashback (allerdings nur mit gewerbeschein etc...)
    Zitat Zitat von B$TIStalin','index.php?page=Thread&postID=975508#p ost975508
    http://www.lexmark-webservices.de/cashback/
    Gewerbeschein habe ich leider nicht ;-)
    Zitat Zitat von sax715','index.php?page=Thread&postID=975534#post9 75534
    Oder halt die Farbvariante deines Samsung Druckers für 359€ (hab jetzt auf die Schnelle nur bei Atelco geschaut gibt also garantiert auch billiger)
    Danke, allerdings ist dann schon der Lexmark mit Cashback sehr interessant - wird wohl auch größer sein aber kann auch deutlich mehr
    Zitat Zitat von ingolf','index.php?page=Thread&postID=975538#post9 75538
    Die Verbrauchskosten scheinen sich im Rahmen der herkömmlichen Farblaser zu bewegen (wobei ich immer noch mit dem ersten Toner-Satz arbeite).
    Danke für deinen ausführlichen Bericht, mein derzeitiger Drucker hat gerade erst seinen zweiten Toner verbraucht. Wird denke ich wohl jetzt etwas mehr werden aber trotzdem...


    Gruß Max
    ThinkPad X201 Tablet (3113-96G) i7-640LM(2.13GHz), 8GB RAM, Samsung 840, 12.1in 1280x800 LCD, Intel HD Graphics, Intel 802.11agn wireless, WWAN, Bluetooth, Modem, 1Gb Ethernet, UltraNav, Secure Chip, Fingerprint reader, Camera, 8c Li-Ion, Ubuntu 16.04.2

  14. #14
    Avatar von B$TIStalin
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    484
    Danke
    12
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von Starwalker','index.php?page=Thread&postID=975749#p ost975749
    Ich schließe mich hier mal an, da ich auch auf der Suche nach einem Laser-Multi bin.

    Zurzeit habe ich einen Laser s/w Drucker und einen Tintenstrahl Multidrucker. Beide sind allerdings in die Jahre gekommen und müssen so langsam ersetzt werden. Aufgrund von Platzmangel würde ich ein Multifunktionsgerät bevorzugen.

    Ich drucke zu 90% s/w und das auch in größeren Mengen, bräuchte also schon einen Arbeitsgruppen-/Bürodrucker. Fotodrucke mache ich so gut wie gar nicht, aber hin und wieder Farbausdrucke. Zudem benötige ich die Scanfunktion zwingend, Fax wäre schön aber nicht notwendig. WLAN wäre klasse, aber LAN tuts auch.

    Wichtig für mich sind natürlich die s/w Druckkosten und eine angemessene Geschwindigkeit im s/w Druck.

    Ich komme zurzeit mit der Suche jedoch auch nicht so richtig weiter, da man wenig aussagekräftige Tests findet, speziell wenig Angaben zu den s/w Druckkosten sowie auch zur Schadstoffbelastung, die ja auch ein nicht zu vernachlässigendes Entscheidungskriterium ist, wenn das Gerät im Arbeitszimmer steht.

    Vor allen Dingen die fast unschlagbaren s/w Druckkosten von 1,1 c/Seite des s/w Lasers lassen mich auch immer wieder überlegen, ob ich nicht doch wieder auf die Kombi von s/w Laser + Tinten-Multi setzen soll. Das Problem ist allerdings, dass mein aktueller Tintenmulti durch die unregelmäßige Benutzung permanent Reinigungsvorgänge benötigt, die Tintendüsen sich zusetzen und er deshalb selten spontan einsatzbereit ist, wenn ich mal zwei Farbseiten brauche sowei vergleichsweise viel Tinte "verschlingt".

    Wäre auch für Tipps dankbar.

    Viele Grüße

    Lars
    beim cashback gibt es auch einen all in one farblaser aus derLexmark X544 Serie.

    den gibt es dann auch mit netzwerk http://www.lexmark-webservices.de/cashback/x544.htm
    T430s (2353-2NU) | W700ds (2752-E7G) | Twist S230u (3347-7RG)

  15. #15

    Registriert seit
    26.02.2010
    Beiträge
    140
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Noch eine kurze Ergänzug zur Druckgeschwindigkeit. Wenn das Farbdrucktempo bei einem Laser auf 1/4 vom Schwarztempo absinkt, bedeutet das ein Revolverdruckwerk. Also jede Farbe wird nacheinander aufgetragen. Selbst bei einem winzigen Farblogo gibts dann eben nur 4 oder 5 Seiten pro Minute anstatt 16 oder 20.

  16. #16
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Irgendwie bezweifel ich, dass du mit einem Farblaser glücklich wirst.

    Es läuft in der Preisklasse meist halt auf billiger Laserdrucker + teurer Toner hinaus.

    Und wenn es dann noch ein Revolverdruckwerk ist, macht es sowieso keinen Spaß mehr.
    (Revolverdruck + Duplex ... )

    Ich sehe das Problem und würd eher zu einem HP Officejet (oder wie sie heißen) raten, weil man viel gutes hört - ist aber nur hören/sagen.

    Berichte jedenfalls wofür du dich entschieden hast!
    Markplatz: ---

  17. #17
    Avatar von The EYE
    Registriert seit
    09.10.2008
    Ort
    Norderstedt
    Beiträge
    1.194
    Danke
    2
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Ich muss hier mal einwerfen, dass die Druckgeschwindigkeit beim Lexmark X544dn sehr stabil ist. Mit diesem Gerät liebäugle ich gerade sehr stark.

    Super gutes Angebot und Duplex, auch beim Drucken, wenn ich das richtig verstanden habe. Habe zur Sicherheit mal an den Support geschrieben.

    Gruß Max
    ThinkPad X201 Tablet (3113-96G) i7-640LM(2.13GHz), 8GB RAM, Samsung 840, 12.1in 1280x800 LCD, Intel HD Graphics, Intel 802.11agn wireless, WWAN, Bluetooth, Modem, 1Gb Ethernet, UltraNav, Secure Chip, Fingerprint reader, Camera, 8c Li-Ion, Ubuntu 16.04.2

  18. #18
    Geschenkeabgreifer
    Registriert seit
    01.07.2008
    Ort
    BW
    Beiträge
    5.611
    Danke
    2
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Problem: Tonersatz = 200 €.
    Markplatz: ---

  19. #19

    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    460
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Vielen Dank für die Infos!

    Der Lexmark wie auch der Brother sind interessante Angebote. Leider finde ich bisher keine Angaben zu den schwarz-weiß Druckkosten. Beim Samsung sollen die ja bei 4,5c / Seite liegen, was bei meinem Druckvolumen inakzeptabel wäre.

    Falls jemand zum genannten Lexmark oder auch zum aufgeführten Brother dazu Erfahrungswerte bzw. einen Link hätte, würde ich mich freuen.

    Viele Grüße

    Lars
    ThinkPad x301 | Originalzustand | Win 7 pro + ThinkPad Tablet 8 | Win 10 (zum Verkauf)

  20. #20
    Avatar von B$TIStalin
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    484
    Danke
    12
    Thanked 11 Times in 11 Posts
    Zitat Zitat von Evilandi666','index.php?page=Thread&postID=975963# post975963
    Problem: Tonersatz = 200 €.
    wenn der toner vom 543dn passt dann gibt es den schwarz toner für 2500 seiten für 60€ wenn man die kartusche dann wieder einschickt.
    T430s (2353-2NU) | W700ds (2752-E7G) | Twist S230u (3347-7RG)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 08:39
  2. [ -Erledigt- ] Guter / Günstiger Farblaser Drucker
    Von pfälzer im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 13:06
  3. X41t Dock, Farblaser Multitool, Beamer
    Von mrksH im Forum Suche
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 00:41
  4. Empfehlung für Farblaser
    Von bertl007 im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 17:33
  5. RAM Speicher für Farblaser aufrüsten Sinnvoll ?
    Von asc im Forum Was sonst nicht passt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic