luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 177

Thema: [Gelöst?] CPU im x201 überhitzt sehr schnell - Serienproblem oder Einzelfall?

  1. #21

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey - habe auch grade alles gelesen,

    hört sich ja krass an - werde morgen mal das szenario bei mir nachspielen! :-)

    Eine Frage - du sagst ganz oben deine CPU hat sich auf 1,2 Ghz runtergetaktet - das muss also irgendwie auch manuell gehen - das wäre für mich der perfekte cpu takt zum surfen und office usw! - und perfekt zum akkusparen!

    Tools solls ja leider noch nicht geben womit man die i-5/7 prozzis runtertakten kann oder?

    v.a. bin ich auch an einer unterakten der Graikkarte dran - habt ihr vllt nen vorschlag für mich??

  2. #22

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    so, ich wollte jetzt ins bios gehn und mal HT disablen. bin ich aber draufgekommen das ich die speedstep technology ja ausgemacht hatte vor einem monat oder so weil mir das pfeifen oder phiepen der i-core cpu in den c-states auf den geist ging. hab damals auch mit der hotline telefoniert und die haben mir geraten speedstep technology zu dissablen. speedsteptechnology ist die stromspar/cpu speed verwaltungs schmarn von intel. tja dannach war das phiepen zwar weg nur spart meine cpu auch keinen strom mehr sprich sie läuft immer voll.

    stellt sich herraus das wenn speedstep deaktiviert ist und man extrem cpu lastige sachen macht und die cpu zu heiß wird dreht sie ab weil sie ja gar nicht mehr runtertakten kann!!!

    ich glaub ich ruf mal an und sag ich weil kein phiepen und ich will keine 100 grad cpu haben. eat that! naja

    mit HT hab ich mich jetzt noch nicht gespielt, ich hab jetzt speedstep wieder aktiviert und auch gleich einen test gemacht, sobald die cpu 99 grad erreicht schaltet die cpu runter und ist gleich wieder ganz kühl. werd wieder ein paar tage mit speedstep und dem phiepen verbringen, vielleicht spiel ich mich dann mit hyperthreading.

    so long

    lg leo

  3. #23

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey leute habe grade das Problem bei meinem x201t bestätigt ...

    Mach ich Prime an, so geht die Temperatur binnen ca. 1 Minute hoch auf knapp 90 C - danach setzt intel speedstep ein und taktet von 29xx (cpu-z) auf 133!!! Mhz
    die Termperatur wird sofort wieder kühler bis ca 60 grad -danach taktet der CPU wieder hoch - das ganze beginnt von vorne!!

    Selbiges passiert bei PC - Doktor (Belastungstest) leider wird kein fehler erkannt...

    ABER gerade beim CPU Stresstest (bei den Einzelprüfungen vom PC Doktor kackt das Programm ab!!







    Darf das sein? - steht das irgendwo im log bzw. beim neuen start meint pc doktor immer noch das alles okey war?

    Was habt ihr bisher unternommen?

    Viele Grüße
    Tobi

  4. #24

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.882
    Danke
    36
    Thanked 72 Times in 72 Posts
    also oky ist das definitiv nicht, denn das gerät wird mit de rleistung des prozessors angegeben, diesen kann es aber offensichtlich gar nicht kühlen.

    das ist gelinde gesagt ne nachlässigkeit der ingenieure, und krass gesagt ein serienkonstruktionsfehler.
    dass des phänomen mit den kleinen cpus nicht auftaucht zeigt, des die kühlung nicht für solche abwämre konzipiert ist.

    lenovo wird sich allerdinsg damit rausgreden, dess so n szenario ja hypothetisch ist udn sowieso nur alle 100 jahre mal zufällig vor kommt....

    wäre die garantie schon weg, würd ich sagen, kühler runter, wlp tauschen udn noch mal testen, ich glaub nämlich mit ne rguten wlp wärs machbar.

  5. #25

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    update:

    speedstep bringt nur teilweise etwas, manchmal schaft er es vor 100 grad runterzutackten manchmal schaft er es nicht rechtzeitig und der computer dreht wieder komplett ab.

    ich hab jetzt hyperthreading deaktiviert und jetzt wird er nicht mehr so heiß, 88-90 grad maximal und fast nie geht der lüfter auf 6800 rpm also 100%. NUR bemerke ich das deaktivierte hyperthreading, speziell beim starten von programmen und noch ein paar anderen dingen braucht der laptop bis zu doppelt so lange . das ist wie ein sportwagen kaufen und dann nicht über 4000 rpm den motor belasten weil der sonst abstirbt oder so (bin kein autofahrer ich hoff ich lieg nicht komplett falsch )

    ich mach noch ein paar tests und schau ob ich nicht so eine für mich passable lösung finde bevor ich die letzte hoffnung in den support setze. lenovo support ist zwar sehr wie soll ich sagen ... großzügig? aber ich fürchte hier bring auch kein motherboard (+ cpu) tausch etwas.

    ich halte euch auf dem laufenden.

    mfg leo

  6. #26

    Registriert seit
    22.04.2010
    Beiträge
    146
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich hab heute nochmal bisschen gespielt.

    Mein Ergebnis:
    Bei voller Auslastung erreicht die CPU 80C° und mehr...
    Wenn diese Temperatur erreicht ist, wird tatsächlich runtergetaktet. Gleichzeitig hab ich aber beobachtet, dass der Lüfter mit den BIOS Einstellungen mit 4000rpm dreht.
    Dies liegt wahrscheinlich an den Einstellungen des Power-Managers @ Fan settings.

    Ich gehe davon, dass mit höherer Lüfterdrehzahl nicht runtergetaktet wird, wollte jedoch meinen System diesen Test ersparen, da mir 87C° Core Temp gerreicht haben

    EDIT: Ist ein X201 mit 540er

  7. #27

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey also ich habe den Fall an den Lenovo Support übergeben...

    @ deine Temps- hättest dir keine Sorgen machen brauchen - genau bei 90C taktet der Prozessor bei mir auf 133 Mhz!!! - unschlagbar

    Lg Tobi
    ich hab den i5 - 560 M - sollte aber auch 30 Watt Verlustleistung haben!

  8. #28

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.577
    Danke
    1
    Thanked 36 Times in 35 Posts
    Hab jetzt nicht alles bis ins Detail gelesen, hab aber mal ne Frage: Warum haben viele von euch Hyper Threading deaktiviert? Auf meinem alten Desktop (P4) hatte ich auch HTT. Wenn's deaktiviert war, hat man einen deutlichen Leistungsverlust gespürt. Außerdem waren die Temperaturen im Schnitt 10-15° höher und das bei einem großen Desktop-CPU-Kühler.
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Stretch
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Quad Q9650, 12GB, Crucial M4, Debian Stretch

  9. #29

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.882
    Danke
    36
    Thanked 72 Times in 72 Posts
    also die HT-bereiche sorgen für noch mehr auslastung, da die technik dahinte rgenau das erreichen soll, ungenutze rechenzeit nutzen.
    dadurch steigt die auslastung udn temperatur an.
    HT ist also ein temperaturtreiber, sogesehen ist die deaktivierung deutlich zu spüren in de rtemp.

    hinzu kommt, im gegensatz zum p4 ist ein i7 deutlich rechenstärker und hat kürzere pipelines...
    de rleistungsverlust würde also selbst bei einem kern nicht so gravierend sein wie beim p4.

    temperaturvergleiche zwischen desktop und notebook sidn eher für die katz, gerade wenn man das heizkraftwerk p4 mit seiner netburst-heizung zugrunde legt

  10. #30

    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.793
    Danke
    1
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Hm also bei meinem alten X201t (wohlgemerkt mit 620LM) habe ich mit PRIME so ein Verhalten noch nie reproduzieren können.

    Die i5 heizen das kleine Gehäuse wohl ordentlich aus. Kann ich mir gut vorstellen, kleines Gehäuse + leistungsfähiger Prozessor. (Mein T410s bleibt auch nicht eiskalt).

    Nur, wann nutzt ihr schon mal Prime?

  11. #31

    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    3.882
    Danke
    36
    Thanked 72 Times in 72 Posts
    SF6, wenn ich so n gerät als desktopersatz nutzen würde, müsste es bei mir multicore-transcoding schaffen und da lastet man ähnlich aus wie mit prime

    meine beiden desktops laufen dann auch auf 100% last wenn ich des tue

  12. #32

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also leute morgen kommt ein Techniker, dann kann ich euch mehr darüber berichten, ob das irgendein Grundfehler ist und ein i5 560 wohl nie anständig nutzbar bleibt,

    oder obs an irgend nem bauteil oder so liegt.

    Vlg Tobi

  13. #33

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hyperthreading deaktiviert bring ja wie schon gesagt 10-20 grad weniger (unter vollast habe ich 85), jedoch sehe ich in cpu-z nur 1330 mhz sprich der halbe speed (i-540 also 2.55 ghz). und höher wird das auch nicht. ist das ein fehler von cpu-z? bin ich zu blöd?

    lg

  14. #34

    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.793
    Danke
    1
    Thanked 22 Times in 20 Posts
    Naja, aber Prime lastet die Kerne schon *extrem* aus. So eine Hitzeentwicklung schaffe ich auch nicht, wenn ich ein Video decode.
    Es ist ja gerade dafür ausgelegt, Hitze zu entwickeln.

    Und, naja ein Subnotebook für sowas zu nutzen ist doch auch nicht gerade der Sinn des Geräts.

  15. #35

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Also soooviel hitze erzeugt Pirme nun wirklich nicht ...

    Auf meinem Desktop verwende ich das gar nicht mehr zum testen (was Hitze angeht)!
    Programme wie Intel Brun Test oder Orthos machen da locker 10-20 Grad mehr dampf!

    Für ein Subnotebook, das auch nur als solches gedacht ist, ist das wirklich schwachsinn, da hast du recht!

    Aber ich denke viele, die sich ein mobiles System in dieser Preisklasse kaufen (und mit diesen Specs) denken wohl nicht ausschließlich an den mobilen Gebrauch - zumindest habe ich mich bewusst für den Core i5 entschieden um mit der Ultrabase ein Desktop Replacement aufzubauen und langsam umzusteigen - wozu noch 2 Systeme verwenden, wenn das Notebook alles packt. Eigentlich hätte der i7 wahrscheinlich auch gelangt der hat 10 Watt weniger TDP und ich denke da wird die Kühlung sicher laufen.

    Bei HD-Videos abspielen aus dem MKV-Contrainer oder Entpacken von größeren Datein mit 7-Zip, oder beim rendern!!! von Videos hat man aufjedenfall volle CPU last, und das dauert ja von nem Film trotzdem mehrere Stunden, wenn das System dann runtertaktet, braucht es mehrere Tage

    Naja mal sehen was es morgen neus gibt. Mir geht es auch irgendwo darum. wenn ich so ein System habe - warum sollte ich etwas was nicht richtig funktioniert behalten ...

    Grüße
    Tobi

  16. #36

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Western Germany
    Beiträge
    4.482
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Prime ist aber wirklich schon sehr heftig, in Anwendungen unter Vollast habe ich noch nicht so hohe Temperaturen erreicht. Bspw. mit BOINC.
    Ich habe hier ein X201 mit i5-540M stehen und man kann, wenn man es denn wirklich längere Zeit braucht auch über TPFC die Lüfterdrehzahl manuell höher stellen als die BIOS Lüfterstellung in max. vorsieht.
    Also einfach mal bei TPFC manuell ins Fensterchen den Wert "8" eintippen und schon dreht der Lüfter anstelle von 4600U/min mit satten 5500U/min.
    Bei künstlicher Vollast mit Prime kühlt das die CPU auf ca. 66°C herunter, ein guter Wert. Nachteil, der Lüfter ist entsprechend laut.

    Wenn man darauf verzichten kann, schaltet man im BIOS Hyper Threading aus. Ansonsten hilft nur noch Kühler frei halten.

    Der i7-620LM und i7-640LM aus den Tablets und den X201s Modellen ist deutlich kühler unterwegs, allerdings auch locker 30% langsamer.

  17. #37

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    hey flory!

    auch x201 540 hier mit tpfc und lüfter auf 8 bin ich schon lange unterwegs bei mir zeigt der jedoch bis zu 7000 rpm an das ist dann schon turbinen mäßig jedoch helfen tut es nicht.

    hab mir jetzt auch wprime geholt (v2.04) nach kurzer zeit 10-60 sekunden erreicht meine cpu (ausgelesen aus tpfc) 99 grad. hin und wieder schaft sie es dann runter zu tackten (ausgelesen aus cpu-z) um wieder auf kühle 80 zu kommen das geht ungefähr 30 sekunden. danach tacktet die cpu wieder normal hoch und schwups wieder in sekunden auf 99 grad und das gleiche wieder. tja und hin und wieder schaft die cpu das runter tackten nicht früh genug und bei 100 grad sagt das powermanagement des bios gute nacht und dreht komplett ab

    lg

  18. #38

    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    100
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hey leute heute war der Techniker da...

    habe ein neues Mainboardbekommen - aber das Phänomen ist das gleiche, lasse ich Prime laufen, erhalte ich (im Bios Modus - wohlgemerkt) die 90 c und es taktet runter! Es liegt also defentiv am Gerät!

    Ich teste Gerade wie es mit 2 Threads aussieht, weil die beiden anderen virtualisieren ja nur... - wenn es mit 2 threads läuft ohne runterzutakten lass ichs sonst werde ich erneut bei lenovo anrufen.

    Viele Grüße
    Tobi

  19. #39

    Registriert seit
    22.02.2009
    Ort
    Western Germany
    Beiträge
    4.482
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Naja es liegt halt an der Kühllösung, wenn du dir den Kühler anschaust, da ist nicht viel Kupfer. Im Grunde besteht das Teil nur aus zwei Heatpipes, dem Lüfter und dann am Auslass 1cm tiefe und 5cm breite Kühllamellen. Das wars dann auch schon.
    Besser wäre es gewesen wenn Lenovo sowohl einen Lufteinlass an der Hinterseite und einen Luftauflass links vom Gerät gebaut hätte. So soll es ja im Nachfolger X220 sein.

  20. #40
    Avatar von elarei
    Registriert seit
    02.08.2009
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    2.777
    Danke
    10
    Thanked 40 Times in 26 Posts
    Blog-Einträge
    1
    Themenstarter
    Vielleicht erklärt das auch, warum das x201 um die 150 Gramm weniger wiegt als das x200. Gewicht am Kühlkörper gespart?

    lg


Ähnliche Themen

  1. [gelöst] R61 überhitzt!
    Von djwavelab im Forum R - Serie
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 15:09
  2. [GELÖST] GPU überhitzt
    Von alex_ im Forum R - Serie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.11.2010, 18:28
  3. Servicewüste Lenovo oder nur Einzelfall?
    Von motte50 im Forum T - Serie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2010, 11:03
  4. Akku ab 20% sehr schnell leer
    Von crashboombang im Forum R - Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 11:30
  5. Verkaufe 2,5 zoll SSD Notebook Festplatte 16 Gb Sehr Schnell
    Von LooxNice im Forum Biete ThinkPads und Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 14:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon Preiswerte-IT CaptainNotebook RO Electronic