luxnote lapstore servion thinkspot
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 45

Thema: Installation MacOS X 10.6 auf ThinkPad X60s

  1. #21
    OS X Experte Avatar von tcone
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.830
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Ich denke schon, dass es kein Problem ist die GMA950-Kexte zu entsorgen. Booten im SingleUser Mode mit "-s" sollte dann noch gehen? Schau mal in die Logfiles (/var/log/system.log, /var/log/windowserver.log, ...), evtl. findest du dort einen Hinweis.

    Was da jetzt genau kaputt ist kann ich dir leider auch nicht sagen (com.apple.Boot.plist, Rechte in /S/L/E,...), es hat jedenfalls irgendwas mit der Grafikkarte zu tun.
    X250 i5-5300U FHD IPS touch | X61 gibt Gas T7300 SXGA+ (HV121P01-101) 160GB X25-M AR9280 | X61 T7300 UL-Panel 4965AGN (H.264-Renderknecht) | X61 7674-GS3 |X61s L7500 SXGA+ WD5000BEVT AR5008 | T41 1,7@2,26GHz 11a/b/g II | R32 1,6GHz | 240X 500MHz | 570 366MHz

  2. #22

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ja also die Log DAtei sagt ab und an, Can´t load AppleIntelGMAX3100.kext validation failed bzw. validation failure (Plist/executable). Kann das damit was zu tun haben? Klingt danach oder? Das wird zu einer Reihe anderer kext auch so geloggt. Scheit was mit den REchten zu tun zu haben. Oder liege ich da völlig falsch? die Rechte für die com.apple.Boot.plist habe ich auf 755.

    EDIT:

    Hab jetzt einfach mal die AppleIntelGMAX3100.kext gelöscht und gebootet. Sieht genau so aus. Also ist es egal ob die da sind oder nicht. Sie werden also offenbar nicht geladen beim Systemstart. Bin jetzt ziemlich ratlos...:-(

  3. #23

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    232
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von tcone','index.php?page=Thread&postID=976150#post97 6150
    Man muss die PCI-ID in die
    /System/Library/Extensions/IO80211Family.kext/Contents/PlugIns/AirPortAtheros.kext/Contents/Info.plist (32Bit)
    bzw.
    /System/Library/Extensions/IO80211Family.kext/Contents/PlugIns/AirPortAtheros21.kext/Contents/Info.plist (64 Bit) eintragen.

    Mit der Firmware hat das nichts zu tun!
    die PCI-ID (also Vendor-, Device- und SubSys-ID) von beiden Karten ist identisch, nämlich "168c/0024" und die Anfang des Jahres gekaufte Karte funktioniert ohne Änderungen am Mac OS X. Ich habe es gerade nochmal überprüft, in der 32-Bit-Variante steht die PCI-ID bereits korrekt drin, in der 64-Bit-Variante nicht, aber das nutze ich sowieso nicht.

    Ich werde das mit dem Eintragen für die ältere Atheros die nicht mehr funktioniert noch mal Testen, aber weshalb von den beiden "identischen" AGN-Karten eine geht und die andere nicht, erklärt sich mir noch nicht.

    Mit "lspci" wird mir die Karte übrigens als "Network controller: Atheros Communications Inc. AR5008 Wireless Network Adapter (rev 01)" angezeigt.


    Tschüß,

    thg
    Grüße,

    mac4tp

  4. #24

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    So ich hab jetzt einiges Probiert was im Internt in diversen Foren so vorgeschlagen wurde; nichts hat funktioniert. Der Schirm bleibt blau, einmal blitzte kurz der Cursor auf mehr nicht, auf dem Externen Ausgang ist nichts zu sehen. So ein Sch....Wenn jemand noch eine Empfehlung hat, oder einen Tipp wäre ich sehr dankbar.

  5. #25

    Registriert seit
    22.05.2008
    Beiträge
    2.806
    Danke
    1
    Thanked 50 Times in 50 Posts
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=976942#pos t976942
    So ich hab jetzt einiges Probiert was im Internt in diversen Foren so vorgeschlagen wurde; nichts hat funktioniert. Der Schirm bleibt blau, einmal blitzte kurz der Cursor auf mehr nicht, auf dem Externen Ausgang ist nichts zu sehen. So ein Sch....Wenn jemand noch eine Empfehlung hat, oder einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
    Vorerst alle AppleIntel*.kext löschen - dann bootet er in Vesa und du kannst zumindest etwas tun. Umbenennen reicht auch.

  6. #26

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ok qwali. Danke sehr! Werde es mal Probieren. Das hatte ich noch nicht gemacht.

  7. #27

    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    141
    Danke
    1
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=976942#pos t976942
    So ich hab jetzt einiges Probiert was im Internt in diversen Foren so vorgeschlagen wurde; nichts hat funktioniert. Der Schirm bleibt blau, einmal blitzte kurz der Cursor auf mehr nicht, auf dem Externen Ausgang ist nichts zu sehen. So ein Sch....Wenn jemand noch eine Empfehlung hat, oder einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
    Versucht es mit http://tonymacx86.blogspot.com/search/label/iBoot Bei mir leuft gut vom Ultrabay.

  8. #28
    OS X Experte Avatar von tcone
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.830
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=976300#pos t976300
    Can´t load AppleIntelGMAX3100.kext validation failed bzw. validation failure
    Klingt sehr nach falschen Rechten im Kext-Ordner. Wenn du den Kext noch hast kannst du versuchen die Rechte zu "reparieren". Dazu machst du ein "sudo su" im Terminal gefolgt von:

    cd /System/Library/Extensions
    find . -type f -exec chmod -R 644 {} \;
    find . -type d -exec chmod -R 755 {} \;
    chown -R 0:0 .

    Dann könnte man noch dieses Kommando hinterherschicken um den Bootcache neu aufzubauen (oder einmal mit Parameter -f booten).
    kextcache -v 1 -a i386 -a x86_64 -mkext2 /System/Library/Caches/com.apple.kext.caches/Startup/Extensions.mkext $PWD
    X250 i5-5300U FHD IPS touch | X61 gibt Gas T7300 SXGA+ (HV121P01-101) 160GB X25-M AR9280 | X61 T7300 UL-Panel 4965AGN (H.264-Renderknecht) | X61 7674-GS3 |X61s L7500 SXGA+ WD5000BEVT AR5008 | T41 1,7@2,26GHz 11a/b/g II | R32 1,6GHz | 240X 500MHz | 570 366MHz

  9. #29

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    DEr chown -R 0:0 funktioniert nicht. ich bekomme ausgespuckt wie dieser befehl eigentlich zu benutzen ist. also usage: [] [] bla bla bla.

    Ok, hab den PUNKT vergessen. :-) sorry

  10. #30

    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Barcelona
    Beiträge
    1.192
    Danke
    26
    Thanked 13 Times in 12 Posts
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=977069#pos t977069
    DEr chown -R 0:0 funktioniert nicht. ich bekomme ausgespuckt wie dieser befehl eigentlich zu benutzen ist. also usage: [] [] bla bla bla.
    Beachte, dass am Ende des Befehls ein Punkt steht, der nicht übersehen werden darf:

    chown -R 0:0 .

    Der Punkt definiert das Ziel, in diesem Falle das aktuelle Verzeichnis.
    T60 14,1" SXGA+ T7200 | Diverse Frankenpads T61+ in 14.1" und 15" mit 15" Boe Hydis LED UXGA IPS Display

  11. #31

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ok, bootet trotzdem wieder in einen blauen Schirm rein. :-( Extern wie intern.

    Fazit. Das Löschen der Kexte und starten im Vesa-mode; NEGATIV. Das neue Vergeben der Rechte hat nicht funktioniert. :-(

    Ich komme einer Neuinstallation wohl immer näher... So ein Mist. Das war ein mega Aufwand. Weil ich kein Laufwerk habe, musste meine Festplatte ausbauen und das alles bei der Arbeit machen, weil das Booten von einem USB-Stick nach etlichen versuchen und unendlichen Anleitungen nicht zu machen war. ;(

  12. #32

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ok, neuinstallation. Allles von vorne. Es geht jetzt alles soweit ganz gut. Airport fluppt super. Trackpoint etc läuft. Sound , na ja. Fiept immer beim Boten gewaltig. Der Externe-Monitoranschluss gibt jetzt auch wieder ein Signal her. Hab also den String in die com.appl.boot.plist reinkopiert. Aber nichts passiert. Beim letzten mal hat das funktioniert und das Wlan nicht :-( Wer weiß jetzt weiter. meine com.appl.boot.plist sieht jetzt so aus:





    <plist version="1.0">
    <dict>
    <key>Kernel</key>
    <string>mach_kernel</string>
    <key>Timeout</key>
    <string>5</string>
    <key>Kernel Flags</key>
    <string>arch=i386</string>
    <key>Graphics Mode</key>
    <string>1024x768x32</string>
    <key>GraphicsEnabler</key>
    <string>y</string>
    <key>PCIroot</key>
    <string>da0300000100000003000000390000000100000002 010c00d041030a000000000101060000197fff040016000000 6200750069006c0074002d0069006e00000005000000017202 00000a00000002010c00d041030a000000000101060000027f ff04001e00000072006f006d002d0072006500760069007300 69006f006e0000002a0000004f70656e474c20456e67696e65 20616374697661746564207669612045464920537472696e67 2a0000004100410050004c00300031002c0044006100740061 004a0075007300740069006600790000000800000001000000 1c0000004100410050004c00300031002c0050006900700065 0000000800000001000000260000004100410050004c002c00 4e0075006d0044006900730070006c00610079007300000008 00000004000000200000004100410050004c002c0048006100 7300500061006e0065006c00000008000000010000002e0000 004100410050004c002c004e0075006d004600720061006d00 65006200750066006600650072007300000008000000020000 001c0000004100410050004c00300031002c00450044004900 440000008400000000ffffffffffff004ca345490000000000 110103802115780a87f594574f8c2727505400000001010101 010101010101010101010101ee1a008050201030103013004b cf100000190000000f00000000000000000023870264010000 00fe0053414d53554e470a2020202020000000fe004c544e31 353458412d4c30310a0041380000004100410050004c002c00 530065006c0066005200650066007200650073006800530075 00700070006f00720074006500640000000800000001000000 1c0000004100410050004c002c004800610073004c00690064 00000008000000010000001e0000004100410050004c003000 31002c00440065007000740068000000080000002000000023 0100000700000002010c00d041030a0000000001010600001b 7fff040028000000500069006e0043006f006e006600690067 00750072006100740069006f006e0073000000040000001c00 00007200650076006900730069006f006e002d006900640000 00080000000100000018000000760065006e0064006f007200 2d006900640000000800000086800000180000006c00610079 006f00750074002d00690064000000080000000a0000002c00 0000730075006200730079007300740065006d002d00760065 006e0064006f0072002d0069006400000008000000d4110000 1e000000730075006200730079007300740065006d002d0069 00640000000800000084190000160000006200750069006c00 74002d0069006e0000000500000000</string>

    </dict>
    </plist>

  13. #33
    OS X Experte Avatar von tcone
    Registriert seit
    07.04.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.830
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=977456#pos t977456
    <key>PCIroot</key>
    Muss das nicht device-properties heißen?
    Den GraphicsEnabler brauchst du glaube ich nicht. Jedenfalls ging's auch mal ohne.
    X250 i5-5300U FHD IPS touch | X61 gibt Gas T7300 SXGA+ (HV121P01-101) 160GB X25-M AR9280 | X61 T7300 UL-Panel 4965AGN (H.264-Renderknecht) | X61 7674-GS3 |X61s L7500 SXGA+ WD5000BEVT AR5008 | T41 1,7@2,26GHz 11a/b/g II | R32 1,6GHz | 240X 500MHz | 570 366MHz

  14. #34

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Ja, das muss "device properties" heißen. Hab jetzt bis auf LAN alles am laufen. Es gab irgendwie ein Konflikt mit dem String der device-properties und meiner VoodooHDA. VoodooHDA runter, Bild war sofort da, dann die VoodooHDA.0.2.2 Version wie vom Threadstarter beschrieben drauf und es geht. Super.

    Airport geht
    Sound geht
    Bild ist da
    USB super
    Akkulaufzeit angezeigt 2:30 (kleiner Akku; unter Windows vielleicht 2:45-3:00) Also ok fürs erste.

    Was nervt: Der Lüfter ist dauernd am laufen, unter Win7 dank toller Software :-) so gut wie nie. Dafür mit dem ständig laufenden Lüfter CPU Temperatur immer so bei 41C wenn ich nichts besonderes mache, also etwas hier im Forum schreiben, auf der Festplatte rumklicken, na ja, wie gesagt unter Dauer-Lüfterbeschuß. Wenn man etwas mehr macht gehts dann mal auf 50C und bei Youtubevideos in HD gut auch mal auf 60+CAlles in allem habe ich das Gefühl, das Teil läuft deutlich kühler als unter win, was aber sicher mit dem Lüfter auf Daueran zu tun hat. Ohne Last ist die Temperatur schon recht gering, aber dann könnte auch der Lüfter aus, gibt es da ein Tool um das einzustellen? Der muß bei 40C nicht laufen!

    Was nicht geht ist LAN. Bekomme die Karte nicht zum laufen, warum auch immer. Es ist Natürlich Intel Gbit lan. Mal sehen.

    Ich danke allen die mich hier auf dem Weg bisher tapfer begleitet haben.

    Nachtrag: Irgendwie fehlen mir 200MHz Cpu Takt. Hab einen T7300 2GHz C2D und bekomme z.B. im PStateChanger max. 1.8GHz angezeigt...Weiß da jemand was das soll?

    Nachtrag 2: GBitLAN Geht jetzt auch. einfach die Intel82566MM.kext mit dem KextHelper installieren, FERTIG!

    Nachtrag 3: Wenn es jetzt noch sowas wie RMclock und TPfancontrol für O´SX geben würde, schwebe ich auf Wolke 7!!!

  15. #35

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Weiß jemand wie ich die Displayhelligkeit Regeln kann? Hab es mit dem X61BrightnesEnabler Probiert, aber das funktioniert irgendwie nicht, vielleicht mache ich was falsch. keine Ahnung.

    Hab die Kext mit dem kextHelper installiert und dann den Code aus der beigelegten .plist in meine com.apple.boot.plist kopiert. aber nichts tut sich!

    Gruß

  16. #36

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    232
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=977803#pos t977803
    Weiß jemand wie ich die Displayhelligkeit Regeln kann?
    beim X60s gehts so wie es soll: Fn + Pos1/Ende

    Grüße,

    thg
    Grüße,

    mac4tp

  17. #37

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Zitat Zitat von thg','index.php?page=Thread&postID=978152#post9781 52
    beim X60s gehts so wie es soll: Fn + Pos1/Ende
    Keine Chance. Das geht bei mir nicht. Arbeite daran.
    Ich wäre zum vollständigen Glück auch an einer Lüftersteuerung interessiert da es sonst die ganze tolle Sache sehr trübt. Es ist unglaublich wenn ein X61 sonst im normalen betrieb keinen Lüfter kennt, wie krass es dann auf die "Nerven" gehen kann, bzw. wie laut die Lüfter eigentlich in den kleinen Thinkpads sind. Unglaublich. Kenne andere Geräte ,z.B. Samsung, die unter Dauerlüfterbetrieb bei weitem nicht so auffällig sind. Es ist beinahe ein KO-Kriterium für mich das OSX wirklich produktiv zu nutzen auf dem X61. Schade weil es sonst wirklich sehr performat ist.

  18. #38

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    232
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Hallo,

    ich habe heute das Update auf 10.6.5 durchgeführt, was ohne Probleme auf meinen ThinkPads funktioniert hat.

    Auf dem X60s war es jedoch notwendig die AppleIntelIntegratedFramebuffer.kext gegen die alte auszutauschen, da nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand sonst kein Bild angezeigt wird.

    Tschüß,

    Thorolf
    Grüße,

    mac4tp

  19. #39

    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    546
    Danke
    7
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Hallo,

    auf meinem x61 läuft es soweit alles ok. Allerdings funktionieren nur die beiden usb anschlüsse auf der rechten seite des Laptops, dass sind gerade die die ich am wenigsten verwende üblichherweise, der eine auf der rechten seite geht nicht. weiß da einer was? Bekommt man den zum Laufen?



    WEiteres Problem ist der Lüfter. Wie bekommt man den aus. Falls es nicht ausgeht, wie bekommt man es hin, dass das teil nicht ständig pulsiert. Dass der läuft ist ja eine sache, aber das pulsieren, ist eicht ne nervige angelegenheit. Das kenn man ja schon aus den alten x31 modellen. Wie ist es damit?



    Gruß

  20. #40

    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    232
    Danke
    3
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von donpedro','index.php?page=Thread&postID=979123#pos t979123
    auf meinem x61 läuft es soweit alles ok. Allerdings funktionieren nur die beiden usb anschlüsse auf der rechten seite des Laptops,
    sieht so aus als ob er nicht alle USB-Ports erkannt hätte, keine Ahnung wie man da bei Mac OS X nachhelfen kann.

    Bei meinem X60s werden sowohl die drei USB-Ports am Gerät selber, als auch die an der Ultrabase erkannt.

    Ein weiteres Problem hat sich leider noch aufgetan:

    Bei mir funktioniert der Adobe Flash Player 10.1 nicht (mehrer Versionen von Juni bis jetzt probiert), bei der Wiedergabe hört man zwar den Ton, das Bild bleibt aber schwarz.

    Vermutlich hängt das mit der Hardware-Beschleunigung zusammen, die man bei den "Einstellungen" deaktivieren können soll, aber die sind bei mir leider auch schwarz :-(

    Ich habe den 10er Flash jetzt deinstalliert und dafür den 9er genommen (gibts bei Adobe für OS X 10.1 - 10.3) und damit funktioniert es wieder einwandfrei!
    Grüße,

    mac4tp

Ähnliche Themen

  1. MacOS X auf ThinkPad mit Windows 7 emulieren?
    Von Kolobok im Forum Software allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 22:00
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 22:38
  3. Windows Installation über USB bei x60s
    Von Lifelover im Forum Windows
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 21:45
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:26
  5. x60s (Forum) vs x61s (NoFoSt) & OS-Installation ohne ext. Laufwerk
    Von Stalafin im Forum Kaufberatung Lenovo und IBM Notebooks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 16:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu