luxnote lapstore servion thinkspot
RSS-Feed anzeigen

David_R

Welcher Tablet-Computer ist der richtige?

Bewerten
113.jpgSie sind handlich, einfach zu bedienen und überaus vielfältig: Tablet-Computer werden immer beliebter und die Nutzer immer jünger. Laut der repräsentativen Vorlesestudie 2012 die die Wochenzeitung „Die Zeit“ gemeinsam mit der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn kürzlich unter dem Titel „Digitale Angebote – neue Anreize für das Vorlesen?“ vorstellte, nutzt heutzutage bereits jede siebte Familie mit Kindern im Alter von zwei bis acht Jahren Bilder- und Kinderbuch-Apps.

Knapp 90 Prozent der befragten Eltern sind der Meinung, dass die Apps eine tolle Ergänzung sind, das gedruckte Buch aber nicht ersetzen können. „Diese Elterngeneration integriert die neuenTechnologien ganz selbstverständlich in den Alltag mit ihren Kindern“, kommentiert Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, die Studie.


Die Auswahl ist riesig


Der Tablet-Markt ist jedoch heiß umkämpft, und nicht alle Geräte halten wirklich, was in den oftmals aufwendigen Werbekampagnen versprochen wird. Wer darüber nachdenkt, sich einen Tablet-PC, oder vielleicht ein für den stressigen Alltag im Job gut geeignetes Thinkpad zu kaufen, hat die Qual der Wahl.


Bei der Entscheidung, welches Gerät jeweils am besten zu den persönlichen Bedürfnissen passt, spielt zum Beispiel die Größe eine wichtige Rolle. Wer das Tablet in erste Linie beruflich nutzen möchte, etwa um Termine zu verwalten und E-Mails abzurufen, kommt meist mit einem Sieben-Zoll-Gerät aus. Zudem sind Tablet-Computer mit einem kleineren Display in der Regel leichter und auch einfacher in der Tasche zu verstauen, was gerade unterwegs sehr praktisch ist.
Wer hingegen häufig Filme anschauen möchte, wird mit einem zehn Zoll großen Bildschirm wahrscheinlich zufriedener sein, da das größere Display schlicht angenehmer für das Auge ist.


Unterschiedliche Betriebssysteme stehen zur Verfügung


Als Nächstes muss entschieden werden, mit welchem Betriebssystem das Gerät arbeiten soll. Besonders beliebt ist zum Beispiel das Google-Betriebssystem Android, das auf Tablet-PCs vieler Hersteller verfügbar ist. Auch die Apps können bei verschiedenen App-Store-Betreibern gekauft werden. Außerdem werden die Geräte oft zu sehr günstigen Preisen angeboten.
Android-Tablets kommen zusammen auf einen Marktanteil von rund 29 Prozent und liegen damit klar hinter den Apple-Produkten, die mit dem Betriebssystem iOS arbeiten und einen Marktanteil von 68 Prozent haben.


Doch auch wenn Tablets mit Android schon für unter 250 Euro erhältlich sind, müssen Verbraucher bei besonders günstigen Geräten oft einige Nachteile hinnehmen. Laut der Stiftung Warentest, die jetzt 16 neue Tablets mit Bildschirmgrößen zwischen sieben und zehn Zoll genauer unter die Lupe genommen hat, sind vor allem die Akkulaufzeit und die Qualität des Displays nicht immer zufriedenstellend.

Testsieger mit der Note 1,9 wurde das Samsung Galaxy Note 10.1, auf den zweiten Platz kam das iPad 3 und den dritten Platz belegte das ASUS Transformer Pad Infinity.


Schlechter Start für Microsoft Surface


Tablet Computer mit einem Windows-Betriebssystem spielten auf dem Markt bisher eher eine untergeordnete Rolle. Ändern soll das nun das neue Microsoft-Tablet Surface, das wahlweise mit dem Betriebssystem Windows RT oder ab Januar auch mit Windows 8 Pro erhältlich ist. Jedoch lief der Absatz bislang recht schleppend.
Branchenkenner machen für den „moderaten Start“, wie Microsoft-Chef Steve Ballmer es nennt, allerdings nicht unbedingt das Gerät selbst verantwortlich. Das Surface RT ist mit einem 10,6-Zoll-Display, einer 16:9-Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln und fünf Touch-Punkten eigentlich bestens ausgestattet.
Dass bislang nur wenige Geräte einen Käufer gefunden haben, soll hingegen viel mehr an einer schlechten Verkaufsstrategie liegen. Zum Beispiel war das Surface in Deutschland bis vor Kurzem nur über den Microsoft Store und über die Webseite des Herstellers erhältlich.


Weitere Entscheidungshilfen, bei der Suche nach dem passenden Tablet-Computer gibt es zum Beispiel auf tabletpctest.org.

"Welcher Tablet-Computer ist der richtige?" bei Twitter speichern "Welcher Tablet-Computer ist der richtige?" bei Facebook speichern "Welcher Tablet-Computer ist der richtige?" bei Mister Wong speichern "Welcher Tablet-Computer ist der richtige?" bei YiGG.de speichern "Welcher Tablet-Computer ist der richtige?" bei Google speichern

Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

ipWeb ok1.de Campus Preiswerte-IT - Gebrauchte Lenovo Notebooks kaufen CaptainNotebook NBWN - Notebooks wie neu