JMS Hardware&Software luxnote servion thinkspot
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30

Thema: Debian Wheezy -> USB-Stick

  1. #1

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Debian Wheezy -> USB-Stick

    Hi Leute,

    ich hab heute mal eine fast schon peinliche Frage: Wo kann ich ein möglichst aktuelles Debian Wheezy live Image finden?

    Eigentliches Ziel ist es eine 'richtige' Installation auf meinen 4GB USB Stick zu bekommen.

    Zu Squeeze findet ich jede Menge, die Software ist mir aber etwas zu abgehangen. Ich will einen aktuellen Kernel und vor allem Gnome 3.

    Ich wäre euch sehr Dankbar, wenn ihr mir etwas unter die Arme greifen könntet.

    Viele Grüße,
    Stefan

  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    25
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    nvm.
    Geändert von ExcitedSpoon (15.02.2012 um 05:09 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Stichwort Debian Testing.
    Jede Woche bei Debian neu generierte Images auf der Homepage.

  4. #4

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Hi Debunix,

    den Link hab ich auch schon gefunden. In -> testing -> i386 gibt es dann folgende Verzeichnisse: bt-bd/, bt-cd/, bt-dlbd/, bt-dvd/, iso-bd/, iso-cd/, iso-dlbd/, iso-dvd/, jigdo-bd/, jigdo-cd/, jigdo-dlbd/, jigdo-dvd/, list-bd/, list-cd/, list-dlbd/, list-dvd/
    Ok, bt steht für Bittorrent, iso für direkten Link jigdo für dieses komische Debian zeug und bei list hab ich keine Ahnung.

    In den Ordnern findet sich manchmal einiges manchmal auch nichts. Die Spanne reicht von sehr keinen Images bis hin zu zig CDs, nur keine Live Version.

    Angenommen ich hätte ein passendes Live Image, wie bringe ich das auf meinen USB Stick? Also so, dass es so tut wie eine richtige Installation und nicht sofort wieder alles vergisst?

    Besten Dank,
    Stefan
    Geändert von maui_muc (25.02.2012 um 03:18 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  5. #5

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Einfach die CD 1 aus dem jeweiligen ISO-CD-Ordner nehmen und auf den USB-Stick installieren.
    Mehr brauchst du nicht.
    Das bisschen Aufwand für die Installation würde ich mir auch machen, dann hast ein frisches System. Updates zieht sich Debian dann über das Netz (LAN-Kabel anschließen, WLAN funktioniert gerne mal nicht ootb, da Firmware nicht den Standards von Debian entspricht )
    Ich würde allerdings auf mindestens 8 GB gehen, dann hast noch ein bisschen Platz für Dateien etc.)

  6. #6

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.269
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Live CD's von Debian gibt's hier

    Edit: Hab grad gesehen, dass es wohl nur von stable und oldstable Live CD's gibt...
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Jessie
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Duo E8400, 6GB, Crucial M4, Debian Jessie

  7. #7

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von debunix Beitrag anzeigen
    Einfach die CD 1 aus dem jeweiligen ISO-CD-Ordner nehmen ...
    Ah, vielen Danke das ist ein sehr Sachdienlicher Hinweis! Auf mich hat es den Eindruck gemacht ich muesste alle runter laden.
    Zitat Zitat von debunix Beitrag anzeigen
    ... Das bisschen Aufwand für die Installation würde ich mir auch machen ...
    Das ist dann aber keine Live-CD, richtig? Ich muss mit dem Debian Installer das System ganz regulär incl. GRUB auf den USB Stick installieren.
    Zitat Zitat von debunix Beitrag anzeigen
    ... LAN-Kabel anschließen, WLAN funktioniert gerne mal nicht ootb, ...
    Auch sehr gut zu wissen, Vielen Dank.

    Zitat Zitat von kristatos Beitrag anzeigen
    ... Hab grad gesehen, dass es wohl nur von stable und oldstable Live CD's gibt...
    Vielen Dank für die Info, das erklärt auch weshalb ich keine Live-CD finden konnte.

  8. #8

    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    /home/yatpu
    Beiträge
    8.871
    Danke
    3
    Thanked 26 Times in 25 Posts
    wozu die live-medien, wenn du eine richtige installation haben möchtest?
    T400s - X61 Tablet SXGA+ - X61 SXGA+ Debian Testing - X201 WXGA+ - T420 Ubuntu 15.04
    Das schlimmste an Zensur ist ██████████.

  9. #9

    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    568
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hab den Thread leider erst jetzt gesehen, es gibt für Wheezy sehr wohl eine Live-Cd. Man muss sie nur kurz erstellen lassen:
    http://live-build.debian.net/cgi-bin/live-build
    Nach ca. einer viertel Stunde bekommt man dann den Downloadlink per Mail.

  10. #10
    Avatar von Arminius
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.364
    Danke
    11
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Schade, denn es erscheint nur die Meldung:
    "... kann keine Verbindung zu dem Server unter live-build.debian.net aufbauen."

    Wäre aber mal eine nette Sache mit dem Link.

  11. #11

    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    568
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Schade, denn es erscheint nur die Meldung:
    "... kann keine Verbindung zu dem Server unter live-build.debian.net aufbauen."

    Wäre aber mal eine nette Sache mit dem Link.
    Da scheint es temporär ein Problem zu geben, als ich gestern den Link gepostet hab gings noch.

  12. #12
    Avatar von Arminius
    Registriert seit
    27.03.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.364
    Danke
    11
    Thanked 3 Times in 3 Posts
    Hi-Ho PaterPeng,
    du hast Recht, der Link funzt.
    Ich habe mir gerade mal ein Standart-Wheezy.iso bestellt.
    Mal schauen.
    Danke für den Link!
    Geändert von Arminius (20.02.2012 um 22:42 Uhr)

  13. #13

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Zitat Zitat von PaterPeng Beitrag anzeigen
    Hab den Thread leider erst jetzt gesehen, es gibt für Wheezy sehr wohl eine Live-Cd. Man muss sie nur kurz erstellen lassen:
    http://live-build.debian.net/cgi-bin/live-build
    Nach ca. einer viertel Stunde bekommt man dann den Downloadlink per Mail.
    Herzlichen Dank für den Link! Individuelle und top aktuelle Live-Images, das nenne ich mal nobel!

    Gibts dazu auch eine Dokumentation? Viele der Parameter sind mir nicht klar, wobei die wenigsten für mich relevant sein dürften. Vielleicht könnt ihr mir bei den Folgenden etwas auf die Sprünge helfen:
    • Was ist der unterschied zwischen iso, iso-hybrid und hdd?
    • Warum gibt es fünf Gnome Paketlisten?

    Gruß, Stefan

  14. #14

    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    568
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hier gibts ne Erklärung zu den Optionen:
    http://maketecheasier.com/create-cus...web/2010/09/14

    Die Verschiedenenn Gnome-Varianten sind unterschiedlich ausgestattet, so beinhaltet "core" beispielsweise nur eine sehr minimale Paketauswahl wenn ich mich recht erinnere. Aber man kann ja alles nachinstallieren...

  15. #15

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Großartig, vielen Dank!

  16. #16

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    172
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Themenstarter
    Leider ist das ganze nun doch sehr frustrierend, nichts funktioniert!

    Chronologisch die Ereignisse:
    - Live-CD bestellt -> Verzeichnis leer, kein Download
    - Ein weiterer Versuch -> funktioniert, leider lassen sich die non-free Repositories nicht aktivieren -> keine GraKa Treiber, kein Gnome Shell und kein Wlan
    - Dritter Versuch, ich wähle jetzt die HDD Version inc. Installer -> debian-installer funktioniert nicht plugins* not found
    - Vierter Versuch, jetzt die 1. CD -> der Server ist langsam wie eine Schnecke ich hab keine 5h Zeit
    - Fünfter Versuch via Bittorrent -> Requested download is not authorized for use with this tracker.

    WTF

    Ergo: Vorerst bleib ich bei Ubuntu!

  17. #17

    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    1.269
    Danke
    0
    Thanked 9 Times in 9 Posts
    Frage: Du willst ja am Ende nur einen Stick haben, den du bei Bedarf ansteckst und von booten kannst um dann ein Debian Wheezy vorzufinden. Ist das richtig? Dann würde ich mir einfach die Netinstall-CD laden und das Ganze auf den Stick installieren. Funktioniort tadellos, wie es allerdings mit Grub aussieht wenn die interne Platte mit Ubuntu noch drinsteckt kann ich dir nicht sagen, aber das lässt sich ja anpassen. Ich würde es auf jeden Fall mal probieren, ich habe es nie bereut von Ubuntu zu Debian migriert zu sein.
    ThinkPad X41: Pentium M 1,5GHz, 2GB, 8GB CF-SSD, Debian Jessie
    ThinkCentre M58P SFF: Core2Duo E8400, 6GB, Crucial M4, Debian Jessie

  18. #18

    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    200
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    Hier findet man die Netinstall http://cdimage.debian.org/cdimage/da...t/i386/iso-cd/

    Mehr braucht man nicht um eine Installation vorzunehmen.

    Das ISO bekommst du mit dd if=*.iso of=/dev/<DeinStick>
    auf deinen USB-Stick

  19. #19

    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post
    Sorry, du willst eine normale Installation auf USB - dann lad' die Netinstall oder die normale CD und installiere es einfach auf den USB-Stick.
    Nach der Installation ist noch ein bisschen Handarbeit nötig für die Non-Free Repositories. Und ja, das weiß man auch schon bevor man Debian installiert
    Wenn man allerdings erwartet, dass es alles so easy funktioniert, wie es bei Ubuntu scheint, dann darf man den Switch nicht machen. Ein bisschen mehr Mühe macht es.

  20. #20
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    302
    Danke
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts
    sorry, aber der link

    live-build.debian.net/

    ist schon seit wochen tot !

    habe dort mehrfach versucht ordentliche testing o sid /live images yu bekommen .
    aber die seite ist nicht mehr zu erreichen.

    l.g. s.berlin

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
CeCon ok1.de ipWeb Campus Shop Buchtmonitor gbyte - Drupal Webentwicklung