JMS-Hardware luxnote servion thinkspot
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hat jemand OneNote 2007 auf seinem PC installiert und kann mir kurz helfen?

  1. #1
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    190

    Rotes Gesicht Hat jemand OneNote 2007 auf seinem PC installiert und kann mir kurz helfen?

    Hallo!

    Ich habe ein Problem mit dem Rechtsklick-Menü des Internet Explorer. Und zwar funktioniert die Funktion "An OneNote senden" nicht mehr. Das hängt wohl damit zusammen, dass ich testweise OneNote 2010 installiert hatte. Kann mir jemand sagen (bzw. hier einfügen), was auf seinem System mit OneNote 2007 unter folgendem Registierungsschlüssel steht:

    Code:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Internet Explorer\MenuExt\An One Note senden
    Es müssten zwei Unterschlüssel sein.

    Danke!

  2. #2
    N'Abend,

    anbei mal die Einträge von One-Note 2010. Könnten eventuell die gleichen (abgewandelt auf den entsprechenden Office-Ordner [Office12 ???]) sein. Wenn das nicht funktioniert, dann krame ich mein Netbook mit installiertem Office 2007 raus.

    Code:
    Standard >> REG_SZ >> res://C:\PROGRA~2\MICROS~1\Office14\ONBttnIE.dll/105
    Contexts >> REG_DWORD >> Hex 37
    So long ...
    baylies
    ThinkPad X220 Modell 4290-W1B (Windows 8 64bit, IPS, WWAN, 16GB) & Dell U2412M

    Aus der IT-Welt: Ich habe gar nix gemacht, nur installiert.

  3. #3
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    190
    Themenstarter
    Super, vielen Dank für die Mühe!

    Diese Einträge hatte ich als Überbleibsel von OneNote 2010 auch noch drin. Mit den Einträgen funktioniert es unter OneNote 2007
    aber leider nicht. Und leider auch nicht, wenn ich Office 14 in Office 12 umbenenne.

    Viele Grüße
    delta

  4. #4
    N'Abend delta,

    habe auf meinem Netbook zwar OneNote 2007 installiert, der Eintrag "Senden an" ist jedoch auch nicht vorhanden. Hier installierte ich kein Office 2010. Daher kann ich mir nur vorstellen, dass ich entweder den Link nicht habe setzen lassen oder der Eintrag bei mir irgendwann im Nirvana endete. Sorry, aber einen Versuch war es wert.

    Schöne Abend trotzdem,
    baylies
    ThinkPad X220 Modell 4290-W1B (Windows 8 64bit, IPS, WWAN, 16GB) & Dell U2412M

    Aus der IT-Welt: Ich habe gar nix gemacht, nur installiert.

  5. #5
    Bist Du Dir sicher, daß der Eintrag dort sein sollte? Ich habe OneNote2007 installiert und auch den entsprechenden Button im IE unter dem von Dir angegebenen Eintrag findet sich jedoch nur ein Eintrag für Excel (Send to Excel).

    Gruß
    hansmxxx

    BTW In diesem Zusammenhang habe ich herausgefunden, daß "Send to Onenote" in der 64bit Version von W7 Prof. nicht existiert/funktioniert. Musste erst ein anderes Notebook anschalten.

  6. #6
    Wer suchet der findet :

    Code:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Extensions\{2670000A-7350-4f3c-8081-5663EE0C6C49}]
    "KeyPath"="Yes"
    "ButtonText"="An OneNote senden"
    "MenuText"="An OneNote s&enden"
    "ToolTip"="An OneNote senden"
    "Default Visible"="Yes"
    "HotIcon"="C:\\PROGRA~1\\MICROS~2\\Office12\\ONBttnIE.dll,103"
    "Icon"="C:\\PROGRA~1\\MICROS~2\\Office12\\ONBttnIE.dll,103"
    "CLSID"="{1FBA04EE-3024-11d2-8F1F-0000F87ABD16}"
    "ClsidExtension"="{48E73304-E1D6-4330-914C-F5F514E3486C}"
    HTH
    Gruß
    hansmxxx

  7. #7
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    190
    Themenstarter
    Danke für die Antworten!

    Inzwischen glaube ich, dass OneNote 2007 überhaupt keinen Eintrag im Kontextmenü hat. Ich hätte wetten können, dass ich den Kontextmenüeintrag in der Vergangenheit genutzt habe. Es gibt leider nur den Button in der Befehlszeile (das sind die Daten von hansmxxx). Aber der hilft mir bei meinem Problem leider nicht weiter, da ich gerne aus Chrome heraus über ein IE Tab Dinge an OneNote schicken würde. Im IE Tab wird aber leider die Befehlszeile nicht angezeigt. Und die "Clip to OneNote"-Erweiterung von Chrome schickt die Sache leider nur ohne Formatierung an OneNote.

    Muss wohl doch irgendwann auf Office 2010 umsteigen. Dumm nur, dass Acrobat 9 mit Office 2010 nicht kompatibel ist, sodass ich auch noch gleich Acrobat X bräuchte. Da überlegt man sich das dann doch nochmal...

    Viele Grüße

    delta

  8. #8
    Ähm ... Was nutzt du alles aus dem Acrobat-AddOn aus Word? Nutze selbst Office 2010 und Acrobat 9.
    ThinkPad X220 Modell 4290-W1B (Windows 8 64bit, IPS, WWAN, 16GB) & Dell U2412M

    Aus der IT-Welt: Ich habe gar nix gemacht, nur installiert.

  9. #9
    *** gesperrt ***
    Registriert seit
    15.07.2009
    Beiträge
    190
    Themenstarter
    Ich nutze das Erstellen von automatischen Lesezeichen durch Überschriften in Word. Aber darauf könnte ich ja verzichten bzw. könnte es mit PDF XChange machen. Was mir wirklich fehlen würde, ist das Exportieren von E-Mails als PDF-Portfolio in Outlook. Das nutze ich oft und finde es total geschickt, wenn man jemandem mal kurz ein paar E-Mails zusammenhängend zeigen möchte.

  10. #10
    Jepp. Die Erstellung des Portfolio mittels AddOn fehlt mir auch. Das mit den Lesezeichen - bei wichtigen trage ich sie in Acrobat selbst ein (meistens bleibt es auch im erträglichen Rahmen).
    Bezüglich Portfolio bleibt mir nur die Möglichkeit eines selbst aus Acrobat heraus zu erstellen. Das funktioniert ja weiterhin.
    ThinkPad X220 Modell 4290-W1B (Windows 8 64bit, IPS, WWAN, 16GB) & Dell U2412M

    Aus der IT-Welt: Ich habe gar nix gemacht, nur installiert.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •